PubMed – Artikel finden

Zum Auffinden eines bestimmten Aufsatzes gibt es mehrere Möglichkeiten

  • die schnellste Möglichkeit in PubMed an einen gesuchten Artikel zu kommen ist der Single Citation Matcher. Dort reicht meistens schon der Zeitschriftentitel und die Anfangsseite des Aufsatzes.
  • ebenfalls sehr rasch findet man ein bestimmtes Paper, indem man Autor und Seitenzahl eingibt: Jones TL [AU] 1343 [PG]* (Suchergebnis). Diese beiden Suchbegriffe werden von PubMed automatisch mit AND verbunden. Aber auch Autor und ein Wort aus dem Titel bewirken wahre Wunder: Jones TL[AU] Meiotic[TI] (Suchergebnis).
  • Sie können aber auch ganz profan den Aufsatztitel in Google oder Google Scholar suchen. Google und Google Scholar indexieren den Volltext der ihnen zugänglichen Artikel und können deshalb auch Artikel finden, bei denen PubMed passen muss.
  • Falls Sie zu Hause recherchiert haben und jetzt in der ZBMed schnell eben die Volltexte bekommen wollen, geht das am Schnellsten mit der sog. PubMedID (PMID). Einfach die PMID-Zahlenkombination unter dem Abstract in die Suchmaske von PubMed eingeben.

Im folgenden finden Sie eine Liste der nützlichsten Feldbezeichnungen in PubMed und ein Beispiel für die Suche nach einem bestimmten Paper. Wenn man seine Suche auf bestimmte Felder beschränken möchte, fügt man ein zweistelliges Kürzel in eckigen Klammern hinzu:

  • Autor: Jones TL [AU] (die Angabe von [AU] ist normalerweise nicht notwendig, da Autorennamen (mit Initialen!) automatisch vor allen übrigen Wörtern überprüft werden)
  • Titel: Prevalence [TI]
  • MeSH Begriff: „immune tolerance“ [MH]
  • Zeitschriftentitel: J Exp Med [TA]
  • Publikationsdatum: 1998 [DP]
  • Nummer der 1.Seite: 223 [PG]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.