454 views

easystudium-Projekt: iPads in der Bibliothek eingetroffen

easystudium_logo3hell

Die Zweigbibliothek Medizin möchte, dass Studierende der Humanmedizin alle für ihr Studium nötigen Ressourcen immer – sozusagen „in der Kitteltasche“ – mit dabei haben können. Wir stellen ihnen darum ab Mai im Projekt easystudium (das Nachfolgeprojekt von easyphysikum) die wichtigsten Lernmedien zur Verfügung. Die Studierenden können die Medien auf ihrem eigenen Tablet nutzen oder – wenn sie sich z.B. aus finanziellen Gründen kein Tablet leisten können – auf einem Leih-iPad der Bibliothek. Das deutschlandweit einmaligen Projekt wurde aus Qualitätsverbesserungsmitteln, Verlagsbeiträgen und Eigenleistungen ermöglicht.

Die eingetroffenen 90 neuen iPads stecken noch in ihren Kartons.

IMG_5163

Nach dem Auspacken, Folieren und Beschriften der Geräte werden diese mit einer Hülle versehen, durchnummeriert und in einen Trolley eingestellt, wo sie alle en masse aufgeladen, konfiguriert und mit den Lernmedien bespielt werden können.

4 Gedanken zu „easystudium-Projekt: iPads in der Bibliothek eingetroffen

  1. Oliver Obst Beitragsautor

    Ja, die Zahnis dürfen auch. Aber was dürfen sie? Wir werden zur Klärung dieser Frage nächste Woche eine detaillierte Webseite freischalten. Eines aber schon mal vorweg: iPads können aber nur auf dem normalen Weg ausgeliehen werden. Wir bitten um Verständnis, dass die (aus der Humanmedizin bereitgestellten) Mittel primär den Humanis zu Gute kommen – wie schon bei easyphysikum.

Kommentare sind geschlossen.