2.672 views

Deckensanierung im Monographienlesesaal

bauphysik21.jpg
Dipl.Ing. Altmeyer weist auf die abbröckelnde Verputzung hin.

Wie berichtet, war seit einem Jahr der Monographienlesesaal nicht mehr komplett benutzbar, da sich der Putz von der Decke löste. In Zusammenarbeit mit Herrn Schulze vom Geschäftsbereich Bau des UKM und dem Bauphysiker Altmeyer aus Witten konnte nun das Problem lokalisiert werden. Der bei Gründung der Bibliothek 1993 angebrachte Akustikputz war durch Feuchtigkeit unterwandert worden und haftete damit nicht mehr gut genug auf dem unbehandelten Untergrund.

bauphysik3.jpg
Im Zuge der Begehung werden auch die neuen Fenster an der Westseite der Bibliothek überprüft.

Ab dem 27. August wird nun die Decke des Lesesaals saniert. Die Baumaßnahme wird ca. 14 Tage dauern. In dieser Zeit stehen die dortigen Arbeitsplätze nicht zur Verfügung. Wir bitten die auftretenden Unannehmlichkeiten wie z.B. Lärmbelästigungen zu entschuldigen.