253 views

Unwetterschäden in der ZB Med

Die Zweigbibliothek Medizin ist nicht von dem Unwetter am Montag geschont geblieben, wenn es uns auch weniger stark getroffen hat als die ULB am Krummer Timpen oder die Universitätsverwaltung (MyWWU).

Der Starkregen war durch die Fenster gedrungen und hatte das Büchermagazin mit der Kompaktanlage unter Wasser gesetzt. Zahlreiche Dissertationen wurden vom Wasser durchnässt und mussten einzeln von Hand getrocknet werden. Es gibt – soweit ersichtlich – keinen Verlust. Die Reinigungsfirma des UKM setzte Sauggeräte ein und verhinderte so das drohgende Einrosten der Laufschienen der Anlage.

Durch die Fenster der Leihstelle, des Lesesaals und der Verwaltungsräume drang Starkregen ein.

Die Strasse musste großräumig abgesperrt werden, da Dachpfannen von der Dachkante am Seiteneingang der Bibliothek gefegt worden waren und Äste drohten, auf den Bürgersteig zu fallen. Es kam jedoch glücklicherweise niemand zu Schaden.

Dank des schnellen Einsatz des Bibliothekspersonals, der Reinigungsfirma und der Feuerwehrleute des UKM konnten bleibende Schäden an Gebäude, Bücher, Zeitschriften, Tapeten und Teppichböden verhindert werden.

Foto: EpicStockMedia at Fotolia