Neue Datenbank: Human Mortality Database

F2.large

Die Datenbank Human Mortality Database stellt Daten zur Sterblichkeit und Lebenstafeln für einzelne Staaten zur Verfügung. Der geographische Schwerpunkt liegt auf Nordamerika und Europa. Die Datenbank hat sich aus einem Projekt des Department of Demography at the University of California, Berkeley und dem Max Planck Institute for Demographic Research in Rostock entwickelt. Nach kurzer Registrierung ist die Datenbank kostenfrei zu nutzen.

Ein Gedanke zu „Neue Datenbank: Human Mortality Database

  1. Pingback: Newsblog » Neu: Human Mortality Database

Kommentare sind geschlossen.