Herzlich Willkommen bei der gbs-Hochschulgruppe des säkularen Humanismus an der Universität Münster

Wir sind Studierende aller Fachrichtungen der WWU, die das gemeinsame Ziel verfolgen, einen modernen evolutionären Humanismus auf der Grundlage einer konsequent säkularen (nicht-religiösen) Weltanschauung zu fördern. Dazu organisieren wir öffentliche Aktionen und Veranstaltungen. Mehr über uns erfährst du hier.


Der "Gott der Lücke" ist wieder da

"Die Entstehung von Leben hängt von einer präzise austarierten physikalischen Ausprägung des Universums ab, was als Hinweis auf einen Schöpfer verstanden werden kann."

Mit diesem Satz aus einem Artikel der WWU News haben wir uns sehr ausführlich auseinandergesetzt. Ein sogenannter "Schöpfer" kann für uns keine vernünftige Antwort auf die Frage nach dem Beginn der Dinge sein. Unsere ausführliche Stellungnahme könnt ihr hier nachlesen.


"Bier und Nudeln. Ist das schon Religion?"
ein Vortrag zur Kirche des fliegenden Spaghettimonsters

Am Mi, 13.11.2019 um 19 Uhr im F2 (Fürstenberghaus, Domplatz 20-22)

Ist die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters tatsächlich eine Religionsgemeinschaft oder eine Religionsparodie? Was hat es mit dieser merkwürdigen Gottheit auf sich und glauben die Anhänger dieser Gottheit wirklich, dass nach dem Tod eine Stripperfabrik und ein Biervulkan auf sie warten oder dass sie den Klimawandel bekämpfen können, indem sie sich als Piraten verkleiden?

Findet es selbst heraus bei einem Einführungsvortrag zum Pastafarianismus von Daniela Wakonigg, Philosophin, Theologin und Koautorin des Buchs "Das Fliegende Spaghettimonster - Religion oder Religionsparodie?" (Alibri 2017)

Weitere Termine