Publications

    Monographs and edited works

    • "Ich wünschte, ich wäre gläubig, glaub ich. Zugänge zu Religion und Religiosität in der späten Moderne." (Veröffentlichungen der Sektion "Religionssoziologie" der Deutschen Gesellschaft für Soziologie Bd. 8), Opladen 2002.
    • Das Memorandum. Die Positionen im Für und Wider, Freiburg 2011 (mit Th. Schüller)
    • Religiöse Vielfalt und der Religionsfrieden. Religionspluralität als Herausforderung für die christlichen Kirchen, "Beiträge zur Pastoralsoziologie“ Bd. 11, Zürich, April 2009.
    • Interreligiöser Dialog in der Schweiz. Grundlagen, Brennpunkte, Praxis. Beiträge zur Pastoralsoziologie Bd. 10, Zürich 2008 (mit Georg Vischer).
    • Kommunikation des Evangeliums. Festschrift für Udo Schmälzle, Münster – London – New York 2008 (mit Tobias Kläden und Dagmar Stoltmann). Frauentraditionen. Mit Elisabeth Gössmann im Gespräch, Ostfildern 2006 (mit Julie Kirchberg).

    Coming soon

    • Religion und Spiritualität in der Ich-Gesellschaft. Vier Gestalten des (Un-)Glaubens, Beiträge zur Pastoralsoziologie Bd. 16, erscheint: Zürich Frühjahr 2013 (mit J. Stolz, M. Schneuwly-Purdie, T. Englberger, M. Krüggeler).
    • Bildung und Gerechtigkeit. Warum religiöse Bildung politisch sein muss, Bd. 2 Bildung und Pastoral, hg. von Judith Könemann und Reinhard Feiter, Ostfildern November 2013 (mit N. Mette).
    • Bildung und Gerechtigkeit. Warum religiöse Bildung politisch sein muss – Einleitung, in: Bildung und Gerechtigkeit. Warum religiöse Bildung politisch sein muss, hg. von Judith Könemann, Norbert Mette, Ostfildern November 2013.
    • Bildungsgerechtigkeit – (k)ein Thema religiöser Bildung? Normative Orientierungen in der Religionspädagogik, in: Bildung und Gerechtigkeit. Warum religiöse Bildung politisch sein muss, hg. von Judith Könemann, Norbert Mette, Ostfildern November 2013. 
    • Der gesellschaftliche Auftrag kirchlicher Erwachsenenbildung und ihre politische Bedeutung, erscheint in: Horst Ziegler, Ralph Bergold (Hg.): Neue Vermessungen. Katholische Erwachsenenbildung heute im Spannungsfeld von Kirche und Gesellschaft, Blieskastel 2013.
    • Religion und Kirche in einer säkularisierten Gesellschaft. Gesamtgesellschaftliche und gesamtkirchliche Parameter des Laienengagements, erscheint in: Pahud de Mortanges, René (Hg.): Kirche im Umbruch – Laienengagement als Chance? Zukunftsperspektiven für die Laien in der katholischen Kirche, Freiburger Veröffentlichungen zum Religionsrecht 2013.
    • Herausforderungen für den Katholizismus. Gesellschaftliche und innerkirchliche Perspektiven, erscheint in: Burkhard Neumann (Hg.): Leben aus dem Glauben. Freikirchliche und römisch-katholische Perspektiven, Paderborn 2013.
    • Lernen gegen die Angst – oder: den Fundamentalismus an der Wurzel packen, erscheint in: Goertz, Stephan, Hein, Rudolf B., Klöcker, Katharina (Hg.): Fluchtpunkt Fundamentalismus? Gegenwartsdiagnosen katholischer Moral, Januar 2013.
    • Religious reasons in the public sphere: an empirical study of religious actors’ argumentative patterns in Swiss direct-democratic campaigns, erscheint in: European Political Science Review (EPSR) 2013 (mit A. Bächtiger / A. Jödicke)

    Articles

    2012

    • Religion und Fremdheit. Religion und die Regelung von Inklusion und Exklusion in moderner Gesellschaft, in: Feder, Stephanie / Nutt, Aurica (Hg.): Esters unbekannte Seiten. Theologische Perspektiven auf ein vergessenes biblisches Buch, Ostfildern 2012, 113-122.
    • Nicht bloßer Selbstzweck. Das alte Phänomen Fasten ist immer noch aktuell, in: Herder Korrespondenz 66 7/2012, 364-368.
    • Bedingungen und Möglichkeiten der Partizipation religiöser Akteure an demokratischer Meinungsbildung. Das Beispiel Schweizer Volksabstimmungen, in: Gabriel, Karl, Spieß, Christian, Winkler, Katja (Hg.): Modelle religiösen Pluralismus, Paderborn 2012, 181-206. (zus. mit A. Jödicke).

    2011

    • Suchet der Stadt Bestes (Jer 29,7) Stadt und Religion - Spuren zum Wohl der Menschen, erscheint in: PThI 31 (2011) 195-209.
    •  Kirchenkrise oder Gotteskrise? Christentum und Kirche in Westeuropa aus religionssoziologischer Sicht, in: Werbick, Jürgen, Worbs, Marcin (ed.): Der Christ der Zukunft (The Christian oft he future), Colloquia 'Theologica 15, Oppeln 2011, 55-76.
    • Glauben lernen als Ziel des Religionsunterrichts? Anmerkungen aus gesellschaftlich und  bildungstheoretischer Sicht, in: Bitter, Gottfried/ Blasberg-Kuhnke (Hg.): Religion und Bildung in Kirche und Gesellschaft, Festschrift für Norbert Mette, Studien zur Theologie und Praxis der Seelsorge Bd. 86, Würzburg 2011, 180-185..
    • Sul significato dell’educazione religiosa in una società pluralistica Religione come competenza della differenza della propria vita (D. Korsch), in: Annali di Studi religiosi 12/2011, 13-25. (italienische Übersetzung von Religion als Differenzkompetenz eigenen Lebens.)
    • Das Memorandum – Anlass, Grundgedanke und Inhalte, in: Könemann, Judith, Schüller, Thomas (Hg.): Das Memorandum. Die Positionen im Für und Wider, Freiburg 2011, 19-27 (zus. mit Th. Schüller)
    • Gemeinden als Orte lebendiger Gemeinschaft im Glauben,  erscheint in: Heimbach-Steins, Marianne, Kruip, Gerhard, Wendel, Saskia (Hg.): Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch. Argumente zum Memorandum, Herder 2011, 167-177 (zus. mit R. Feiter).
    • Schwerpunkte kirchlicher Verantwortung im Bildungsbereich. Eine Dokument im Licht von vierzig Jahren, erscheint in: Praktisch-Theologische Informationen Heft 1, 2011, 109-120.
    • Religion als Differenzkompetenz eigenen Lebens. Zur Bedeutung religiöser Bildung in pluraler Gesellschaft, in: Zeitschrift für Katholische Theologie 133, 2011, 69-82.
    • Religiöse Sinngenerierung in pluraler Gesellschaft, in: Theologie der Gegenwart 54, 2011, 37-51.
    • Religiosität in der modernen Welt. Bedingungen, Konstruktionen und sozialer Wandel. Abschlussbericht des gleichnamigen Forschungsprojekts im Rahmen des NFP 58 "Staat, Religionsgemeinschaften und Gesellschaft" 2007-2010 (zus. mit Jörg Stolz, Mallory Schneuwly-Purdie, Thomas Englberger, Michael Krüggeler), März 2011.

    2010

    • Neuer Atheismus – nur ein intellektuelles Spiel oder gesellschaftliche Realität? in: Ökumenische Rundschau 59, 2010, Heft 4, 480-491.
    • Konsequenzen aus den pastoralen Entwicklungen für die Erwachsenenbildung, in: EB 57, 2010, 146-150.
    • Kontexte und Bedingungen religiös-theologischer Erwachsenenbildung, in: Forum Erwachsenenbildung. Beiträge und Berichte Heft 3, 2010, 4-9.
    • Gott im Zeichen der Subjektivität. Herausforderungen für Verkündigung, Bildungsarbeit und Seelsorge, in: Fresacher, Bernhard (Hg.): Neue Sprachen für Gott. Aufbrüche in Medien, Literatur und Wissenschaft, Ostfildern 2010, 123-138.
    • Religion und Religiosität in postsäkularer Kultur, in: Katholische Frauenseelsorge in postsäkularer Kultur. Dokumentation der Bundeskonferenz der katholischen Frauenseelsorge in Deutschland, hg. von der Arbeitsstelle für Frauenseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn 2010, 9-23.
    • Religion in der Schweizer Zivilgesellschaft. Die Beteiligung von Religionsgemeinschaften an Volksabstimmungen. Abschlussbericht des Forschungsprojekts im Rahmen des NFP 58 "Staat, Religionsgemeinschaften und Gesellschaft" 2008-2010 (zus. mit A. Bächtiger und A. . Jödicke), Januar 2010.

    2009

    • Fähig zum Dialog. Der Beitrag religiöser Bildungsprozesse zu einer (künftigen) Schlüsselkompetenz, in: EB 55, 2009, 174-177.
    • Lebendige Seelsorge – eine Kultur der Berührbarkeit und deren Verwirklichung, in: Lebendige Seelsorge – 60 Jahre 60, 2009, 328-330.
    • Leitung – Moderation – Fachwissen. Überlegungen zu Rolle und Aufgaben von Leitung in gemeindlichen Bibelgruppen, in: Bibel heute 2/2009, S. 8-11.
    • Biographie als Bezugspunkt heutiger Religion und Religiosität. Wie wird das Christentum anschlussfähig für zeitgenössische Lebensführung? in: Gellner, Christoph (Hg.): "… biographischer und spiritueller werden". Anstöße für ein zukunftsfähiges Christentum, Zürich 2009, 29-43.
    • Interreligiöser Dialog in der Schweiz – Einleitung, in: Könemann, J., Loretan A. (Hg.): Religiöse Vielfalt und der Religionsfrieden. Religionspluralität als Herausforderung für die christlichen Kirchen, Zürich 2009,7-15 (zus. mit G. Vischer)
    • Interreligiöse Kompetenz. Der Beitrag religiöser Bildungsprozesse zu einer (künftigen) Schlüsselkompetenz in: Könemann, J., Loretan A. (Hg.): Religiöse Vielfalt und der Religionsfrieden. Religionspluralität als Herausforderung für die christlichen Kirchen, Zürich 2009, 206-219.
    • Religion in der zivilgesellschaftlichen Öffentlichkeit. Religionsgemeinschaften und politische Entscheide, in Schweizerische Kirchenzeitung 177, 2009, 165f.

    2008

    • Der heutige Mensch und die Möglichkeit zur Feier. Zu den Voraussetzungen liturgischen Feierns in der Spätmoderne, in: Bibel und Liturgie 81, 2008,  Heft 3,180-187.
    • Plurale Wirklichkeit Gemeinde. Ein Kongress schaut sich selber zu, in: Pastoraltheologische Informationen 28-1, 2008, 162-170.
    • Welche Chancen bietet die kirchliche Erwachsenenbildung? Der Beitrag kirchlicher Erwachsenenbildung zur Verortung von Kirche in gesellschaftlicher Öffentlichkeit, in: Freiburger Zeitschrift für Theologie und Philosophie 55, 2008, 205-218.
    • Wozu bildet Bildung? Eine wert-volle Grundorientierung, in: Könemann, J., Kläden, T., Stoltmann, D. (Hg.): Kommunikation des Evangeliums. Festschrift für Udo Schmälzle, Münster- London /New York 2008, 127-142.
    • Theologische Erwachsenenbildung in einer (religiös) pluraler werdenden Gesellschaft, in: Erwachsenenbildung 54, 2008, 26.
    • Christus der Armen. Diakonie lernen in einem reichen Land, in: Schweizerische Kirchenzeitung 176, 2008, 89-93.

    2007

    • "Angst essen Seelen auf." Ursachen und Formen kollektiver Ängste in heutiger der Gesellschaft, in: Diakonia 38, 2007, 394-400.
    • 'Berührbarkeit' als zentrale Kategorie der Pastoral, in: Pastoraltheologische Informationen 27, 2007-2, 110-119.
    • Standort und Profil der Mitarbeiterfortbildung in der katholischen Erwachsenenbildung, in: Erwachsenenbildung 53, 2007, 154-155.
    • Das Christentum in der Schweiz angesichts religiöser Pluralisierung, in: Schweizerische Kirchenzeitung 175, 2007, 236-240.
    • Wie viel Kirche braucht der RU? Überlegungen zum Verhältnis von Religionsunterricht, Kirche und Öffentlichkeit, in: Fassnacht, M., Flothkötter, H., Nacke, B. (Hg.): Im Wandel bleibt der Kern. Reflexionen, Ansätze, Ankerpunkte, Münster 2007, 148-163.

    2006

    • "Weder "Staat" noch "Privat". Zur Rolle der Kirchen in zivilgesellschaftlicher Öffentlichkeit, in: Orientierung 70, 2006, 202-207.
    • Entschleunigung schafft Nachhaltigkeit. Aufgaben und Chancen des Lernens in Heimvolkshochschulen, in: Erwachsenenbildung 52, 2006, Heft 4, 166-169.
    • Religiöse und kirchlich Orientierungen heute, in: Schweizerische Kirchenzeitung 174, 2006, 700-704. 
    • Sowohl "Voyeur" als auch "Fussgänger": Das Schweizerische Pastoralsoziologische Institut in St. Gallen. Aufgaben, Ziele und Perspektiven, in: Lebendige Seelsorge 57, 2006, 235-238.
    • Religion als Wellness für die Seele. Pastoralsoziologische Beobachtungen zu einem religiösen Trend, in: Diakonia 37, 2006, 209-215.
    • Religion: Nur was  mir gut tut!? in: Schweizerische Kirchenzeitung 174, 2006, Nr. 9, 128-131.
    • Sinngenerierung in der Lebenspraxis unter den Bedingungen der späten Moderne, in: Diakonia 36, 2005, 64-71.
    • Leiten und Begleiten in Schule. Konzeption einer Weiterbildung zur Qualitätsentwicklung von Schule, in: engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule Heft 3, 2004, 228-237 (zus. mit M. Sommer und M. Faßnacht).
    • Empowerment für Europa. Diakonische Erwachsenenbildung als Beitrag zur sozialen Einheit Europas, in: Bibel und Liturgie, 77, 2004, 109-114.
    • Erwachsenenbildung - und die Option für die Armen. Plädoyer für eine diakonische Erwachsenenbildung, in: Erwachsenenbildung 50, 2004, 66-71.
    • Doing Gender experimentell! Ein gruppendynamisches Training als Möglichkeit der Geschlechtersensibilisierung, in: Wege zum Menschen 56, 2004, 337-349. (zus. mit M. Faßnacht.).
    • Parteilich und berührbar. Optionen der Theologie Hermann Steinkamps, in: Wege zum Menschen 56, 2004, 204-209 (zus. mit M. Faßnacht und Ch. Hutter).
    • Praxisfeld Gruppe. Systematische Weiterbildung zur Leitung von Gruppen, in: Erwachsenenbildung 50, 2004, 199-200.
    • Seelsorge als Begleitung biographischer und religiöser Selbstthematisierung, in: Pastoraltheologische Informationen 23, 2003, 71-76.
    • Wider eine heteronome Religiosität. Überlegungen zur Anschlussfähigkeit von Religion und Moderne, in: Orientierung 66, 2002, 251-255.
    • Biographie und religiöse Selbstauslegung. Kirchliche Erwachsenenbildung und (religiöse) Teilnehmerbiographie, in: Erwachsenenbildung 46, 2000, 181-184.
    • Biographisches Lernen in der Erwachsenenbildung. Der Beitrag theologischer Erwachsenenbildung zur Wahrnehmung und Deutung von individuellen Unterbrechungserfahrungen, in: Bergold, Ralph / Blum, Bertram (Hg.): Unterbrechende Aspekte theologischer Erwachsenenbildung. Lese- und Arbeitsbuch (EB-Buch 14), Würzburg 1999, 87-94.
    • Der eigenen Arbeit eine Chance geben, in: KBE Info-Dienst Mitarbeiterfortbildung 28 (1999) 28-29.
    • Workshop zur Leitung von Gruppen, in: KBE Info-Dienst Mitarbeiterfortbildung 29, 1999, 39-40 (zus. mit M. Faßnacht).

    Reviews

    • Grümme, Bernhard: Religionsunterricht und Politik. Bestandsaufnahme - Grundsatzüberlegungen – Perspektiven für eine politische Dimension des Religionsunterrichts, Stuttgart 2009, erscheint in: Theologische Revue 106, 2010, Nr. 5, 421-423.
    • Pirner, Manfred L.: Christliche Pädagogik. Grundsatzüberlegungen, empirische Befunde und konzeptionelle Leitlinien, Stuttgart, 2008, in: Theologische Revue 106, 2010, Nr. 5, 439.
    • Knoblauch, Hubert: Populäre Religion. Auf dem Weg in eine spirituelle Gesellschaft, in Theologische Revue 106, 2010, Nr. 4, 325-327.
    • Zulehner, Paul M., Renner, Katharina: Ortssuche. Umfrage unter Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten im deutschsprachigen Raum, Ostfildern 2006, in: Theologische Revue 106 (2010) Nr. 3, 243-245. .
    • Wiederkehr, Daniel: Die Pfarrei als Raum diakonischen Wirkens. Eine empirische Untersuchung zu den Möglichkeiten und Grenzen der Pfarrdiakonie im Kanton Zürich, Fribourg 2008, in: Schweizerische Kirchenzeitung 178 (2010) 141-142.
    • Große-Kracht, Hermann-Josef, Spieß, Christian (Hg.): Christentum und Solidarität. Bestandsaufnahmen zu Sozialethik und Religionssoziologie, Paderborn 2008, in: Erwachsenenbildung 55, 2009, Heft 3, 166-167.
    • Gellner, Christoph (Hg.): Paar- und Familienwelten im Wandel. Neue Herausforderungen für Kirche und Pastoral, Zürich 2007, in: Erwachsenenbildung 54, 2008, Heft 2; 111-112.
    • Rieger-Goertz, Stephanie: Geschlechterbilder in der katholischen Erwachsenenbildung, Bielefeld 2008, in: Schlangenbrut 2009, 40f.
    • Große-Kracht, Hermann-Josef, Spieß, Christian (Hg.): Christentum und Solidarität. Bestandsaufnahmen zu Sozialethik und Religionssoziologie, Paderborn 2008, erscheint in: Erwachsenenbildung 54, 2009, Heft 3, 166f.
    • Gellner, Christoph (Hg.): Paar- und Familienwelten im Wandel. Neue Herausforderungen für Kirche und Pastoral, Zürich 2007, erscheint in: Erwachsenenbildung 54, 2008, Heft 2,
    • Heimbach-Steins, Marianne, Zintl, Reinhard, Wielandt, Rotraud (Hg.): Religiöse Identität(en) und gemeinsame Religionsfreiheit. Eine Herausforderung pluraler Gesellschaften, Würzburg 2007, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie 54, 2007, 634-637.
    • Schweitzer, Friedrich: Postmoderner Lebenszyklus und Religion. Eine Herausforderung für Kirche und Theologie, Gütersloh 2003, in: Katechetische Blätter  130, 2005, 386.
    • Rezension zu: Veronika Merz: Salto, Rolle und Spagat. Basiswissen zum geschlechterbewussten Handeln in Alltag, Wissenschaft und Gesellschaft, Gender Manual I, Zürich 2001, dies.: Salto, Rolle, Pflicht und Kür. Materialien zur Schlüsselqualifikation Genderkompetenz in der Erwachsenenbildung, Gender Manual II, Zürich 2001, in: Wege zum Menschen, 56, 2004, 281-283.
    • Rezension zu: Carl Otto Velmerig, Karl Schattenhofer, Christian Schrapper (Hg.): Teamarbeit zwischen Verklärung und Ernüchterung, Koblenzer Schriften zur Sozialpädagogik und Weiterbildung Bd. 2, hg. von Elisabeth de Sotelo und Christian Schrapper, Weinheim/München 2004, in: Wege zum Menschen 56, 2004, 285-286.
    • Rezension zu: Klingenberger, Hubert, Krecan-Kirchbichler, Brigitte (Hg.): Nicht mehr sicher, aber frei. Erwachsenenbildung in der Postmoderne, in: KBE-Info-Dienst Mitarbeiterfortbildung 33, 2001, 45-46.

    Kleinere Beiträge

    • Podiumsstatement zum Thema „Chancen auf eine Erneuerung der Kirche“, dokumentiert in HERRlich WEIBlich. Kfd – eine starke Partnerschaft in Kirche und Gesellschaft, Dokumentation zum Diözesantag der kfd am 02. Juli 2011, 8-10.
    • Nichts ist mehr, wie es war, in: zVisite November Nr. 4, 2011, 1.
    • Glaubenskrise – Kirchenkrise. Lohnt eine Reform der katholischen Kirche? Von judith Könemann, Politisches Feuilleton 14.04.2011, abrufbar unter http://www.dradio.de-/dkultur/sendungen/politischesfeuilleton/1435361/(14.04.2011)
    • Beteiligung der Gläubigen. Ein Gespräch über das Memorandum „Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch“, in: Frau und Mutter Nr. 4/2011, 14-15.
    • „Einen Nerv getroffen« Der Konflikt ist da. Führt er jetzt zum Dialog? Über den Reformstau in der römischen Kirche. Fragen an Judith Könemann, in Publik Forum Nr. 4/2011, 44.
    • Unerhörte Kirchen. Eine Studie zeigt: Kirchen treten vor Abstimmungen selbstbewusst, aber mit wenig Erfolg auf (Bericht über das Forschungsprojekt Religion in der Öffentlichkeit) in: reformiert. Evangelisch-reformierte Zeitung für die deutsche und rätoromanische Schweiz Nr., 30. Juli 2010.
    • Diese Krise kann eine Chance für die Ortskirchen sein. Interview in: Pfarreiforum 06/2009, 4-5 (KIPA 23.03.2009).
    • Am Puls des religiösen Lebens. Interview in: St. Galler Tagblatt 20.04.2009, 24.
    • "Bei diesen Erfahrungen geht es um das wahrhaft Authentische im Glauben. Interview in: reformiert. Evangelisch-reformierte Zeitung für die deutsche und die rätoromanische Schweiz Dossier zur Woche der Religionen vom 02.-08.November.
    • "Es geht darum, dass wir miteinander in der einen Gesellschaft leben können – im Respekt vor den Unterschieden. Interview in: reformiert. Evangelisch-reformierte Zeitung für die deutsche und die rätoromanische Schweiz 31. 10.2008.
    • Alltagspraxis im Zusammenleben von Menschen verschiedener Religionen. Interview in : zVisite Nr. 1, 2008.
    • Priestermangel steigt weiter. Pastoralsoziologin Judith Könemann über neue Kirchenstatistitk, in: kipa Woche (Katholische Internationale Presseagentur) Nr. 3, 15.01.2008.
    • "Ernst, aber nicht alarmierend. Zahlen zur Entwicklung in der katholischen Kirche – Vergleichswerte aus der reformierten Statistik", in: St. Galler Tagblatt 09.01.2008.
    • Interviews zur Veröffentlichung der Publikation "Katholische Kirche in der Schweiz – Zahlen – Fakten – Entwicklungen 1996-2005" in den Radiosendern: DRS 1 (Rendezvous am Mittag 09.01.08); DRS 2 (Blickpunkt Religion 13.01.08); Radio Pilatus (09.01.08); Radio livechannel (09.01.08); Radio Liechtenstein (09.01.08); Fernsehbeitrag in Tele-Ostschweiz (09.01.08).
    • "Basis für den Religionsfrieden" St. Galler Tagblatt, Samstag 26.Mai 2007.
    • Religion zwischen Werbung und Kommerz, in: aufbruch Jg. 20, Nr. 149, März 2007, 4.
    • Beitrag zur Broschüre Interreligiöser Dialog, hg. von der Pastoralplanungskommission der Schweizer Bischofskonferenz, in: Schweizer Radio DRS 2: Sendung Blickpunkt Religion vom 25.02.2007
    • Wie offen sind wir wirklich? Interview zur Sinus-Studie, in Pfarrblatt der Bistumskantone Schaffhausen und Thurgau, Nr. 23, 2006, 2-4 (Abdruck auch in den Pfarrblättern Zürich, Bern, Solothurn)
    • "Wenn die Engel fremd gehen." Interview im St. Galler Tagblatt in der Ausgabe vom Samstag 23. Dezember 2006.