Mädchen mit Brille im Hörsaal
© WWU - Judith Kraft

Wie funktioniert die Kinder-Uni?

Muss ich mich anmelden? Wie benehme ich mich im Hörsaal? Und was passiert nach der Vorlesung? Hier kommen die wichtigsten Fragen und Antworten auf einen Blick.

Muss ich mich zur Kinder-Uni anmelden?
Eine Anmeldung zur Kinder-Uni ist nicht nötig, Plätze werden nur für Geburtstagskinder reserviert.

Wer kann teilnehmen?
Alle Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen acht und zwölf Jahren. Für jüngere und ältere Kinder ist die Kinder-Uni nicht geeignet.

Wie benehme ich mich im Hörsaal?
Essen und Getränke sind im H1 nicht erlaubt. Genau wie in der Schule muss es auch während der Vorlesung ruhig zugehen, damit alle Kinder etwas von der Kinder-Uni haben.

Wo bekomme ich den Studierendenausweis?
Der Ausweis für die Junior-Studierenden wird jeweils vor und nach den Vorlesungen im Foyer des Hörsaalgebäudes ausgegeben und gestempelt.

Dürfen Erwachsene mitkommen?
Die Plätze im Hörsaal H1 im Hörsaalgebäude Schlossplatz  sind den Kindern vorbehalten. Für ihre Eltern wird die Vorlesung in den Hörsaal H4 und ins Foyer übertragen.

Wie lange dauern die Vorlesungen?
Normalerweise dauern die Vorlesungen 45 Minuten, das heißt, sie sind gegen 17 Uhr zu Ende.

Ist der Hörsaal H1 barrierefrei?
Rollstuhlfahrer sollten sich telefonisch anmelden.

Was kostet die Kinder-Uni?

Nichts. Der Eintritt zu den Vorlesungen ist frei.

Und was mache ich nach der Vorlesung?

Das Studentenwerk bietet in der Mensa I am Aasee einen Kinderteller zum Preis von einem Euro an. Die Mensa öffnet um 17.30 Uhr.