Die Vorlesung bietet eine Einführung in zentrale Themen und in Hermeneutik und Methodik der Kirchengeschichte. Die einzelnen Themen (Ausbreitung des Christentums, Ämter, Konzilien, Kirche und Staat, etc.) werden von den Fächern Alte Kirchengeschichte, Mittlere und Neuere Kirchengeschichte sowie Geschichte der östlichen Kirche jeweils gemeinsam behandelt.
In den Proseminaren werden einzelne Themen der Kirchengeschichte vertieft erarbeitet. Das Proseminar muss nicht in demselben Semester studiert werden, in dem die Vorlesung besucht wird. Die Klausur zum Basismodul bezieht sich ausschließlich auf die Vorlesung.

Kurs im HIS-LSF