In einem methodisch qualitativ-induktiven Analysezugang will sich das Masterseminar mit der politischen Rede als Ritual und Instrument der politischen Legitimation und Vermittlung auseinandersetzen und dabei auf exponierte Anlässe, nämlich nationale Gedenktage, fokussieren. Vorausgesetzt werden methodische Kenntnisse aus dem Grundlagenmodul des Master in der qualitativen Textanalyse. Erarbeitet werden für die theoretische Fundierung Elemente der Demokratietheorie (Legitimation von Politik), der Politikvermittlung, der Politischen Rede und der Politischen Strategie.

Kurs im HIS-LSF