Das Seminar eröffnet Studierenden die Möglichkeit, ihren spezifischen Fragen- und Themenstellungen in gezielter und begleiteter Lektüre einer fokusierten Auswahl von Literatur (durchschnittlich 8-10 Bücher bzw. Aufsätze im Semester) nachzugehen und damit einen klaren Überblick und Zugang zu einem Problemfeld zu gewinnen. Im Ergebnis kann dieses Seminar zu einer Hausarbeit im Sinne eines erforderlichen Hauptseminars in der Vertiefungsphase bestehen oder für die Erkundung und Orientierung eines selbst gewählten Themas für eine Master- oder Promotionsarbeit in Bereichen der Interkulturellen Theologie bzw. Interreligiösen Studien dienen. Die Lektüre kann sich gerne auch auf englischsprachige Literatur beziehen, sodass sich Studierende auch darin erproben können.  Sehr gut geeignet auch für ausländische Studierende aus verschiedenen Fächern.

Kurs im HIS-LSF