In dieser Überblicksvorlesung werden grundlegende theoretische Ansätze der „Vergleichenden Politikwissenschaft” vorgestellt, um Einblicke und Grundkenntnisse in ausgewählten Forschungsbereichen zu gewinnen. Anhand von ausgewählten Problemstellungen und Reformfeldern, d. h. Bereichen demokratischer Innovation, werden zentrale Entwicklungen und Fragestellungen der Teildisziplin, die entsprechenden Begrifflichkeiten und methodischen Ansätze diskutiert. Hierbei werden unterschiedliche Typen von Regierungssystemen erläutert (demokratische vs. totalitäre Systeme; parlamentarische und präsidentielle Regierungssysteme u.a.) und zentrale Gebiete der vergleichenden Forschung vorgestellt, wie z.B. Partizipations-, Parteien- und Verbände-, Parlamentarismus-, Föderalismusforschung sowie Politikfeld/(policy)-analyse.

 

Wichtige Kategorien sollen anhand ausgewählter Länder exemplarisch verdeutlicht (USA, Großbritannien, Frankreich, Südafrika, Brasilien u. a.) werden.

 

Die Veranstaltung ist als Mischung aus Online-Vorlesung und Offline-Vorlesung konzipiert (blended learning). Neben der Vorlesung und den Tutorien finden Sie somit zentrale Lehrmaterialien online. Eine rechtzeitige Anmeldung und intensive Nutzung der Learnweb-Plattform sind zwingend erforderlich. Sie werden in der ersten Sitzung über die notwendigen Zugangsdaten zum Learnweb und zu den Tutorien informiert.

 

Literatur:

Berg-Schlosser, Dirk / Ferdinand Müller-Rommel (Hrsg.) 2006: Vergleichende Politikwissenschaft. Wiesbaden: VS Verlag.

Kersting, Norbert et al. 2009: Local governance reform in global perspective. Wiesbaden. VS

Lauth, Hans-Joachim 2010 (Hrsg): Vergleichende Regierungslehre. Eine Einführung., Wiesbaden: Springer VS Verlag

Abromeit, Heidrun/Stoiber, Michael 2006: Demokratien im Vergleich. Wiesbaden: VS

Lehner, Franz / Ulrich Widmaier 2002: Vergleichende Regierungslehre. Opladen: Leske

 

 

Die 90-minütige Abschlussklausur wird am 02.07.2019, 10:00 - 12:00 Uhr geschrieben.

Die 90-minütige Nachschreibeklausur wird am ..............., .................. Uhr geschrieben.

Kurs im HIS-LSF