Die griechische und römische Geschichte der antiken Mittelmeerwelt und ihrer angrenzenden Gebiete ist immer weniger Gegenstand des klassischen Schulunterrichts. Ziel der Übung ist es, sich in gemeinsamer Lektüre Kernthemen der Alten Geschichte zu nähern. Auf diese Weise soll ein Grundverständnis für die spezifischen Probleme und Zugangsweisen dieser Epoche erlangt werden, um das eigene Wissen über die Antike ‚aufzufrischen‘. Zusätzlich besteht die Möglichkeit spezielle Themenwünsche der Studierenden aufzugreifen. Diese Übung richtet sich insbesondere an Studierende in der Einführungsphase. Erwartet wird die Bereitschaft, sich mit den Texten intensiv auseinanderzusetzen.

Kurs im HIS-LSF