Clauss Peter Sajak

Prof. Dr. Clauß Peter Sajak

Abteilung III:
Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts

Einrichtung: Institut für Katholische Theologie und ihre Didaktik
Anschrift: Robert-Koch-Str. 40 | Zimmer 308 | D-48149 Münster
Telefonnummern: Tel.: +49 251 83-30031 | +49 251 83-29230 (Sekretariat) | Fax: +49 251 83-30038
E-Mail: c.sajak@uni-muenster.de
Sprechstunde:
Sprechstundentermine:
Bitte individuell bei Prof. Sajak per Mail anfragen, damit ein Termin per Zoom vereinbart werden kann.

  • Lehrveranstaltungen

    Alle Materialien zu den Lehrveranstaltungen von Prof. Dr. Sajak finden Sie ab sofort unter
    https://learnweb.uni-muenster.de/

    SS 2020

    Vorlesung (mit Kolloquium): Theologie elementar
    Modul-Forum: Unterwegs mit Abraham und Sara. Perspektiven für das biblische und das interreligiöse Lernen (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar/Projektseminar mit Peer-Learning: Interreligiöses Lernen konkret
    Oberseminar: Forschungskolloquium

    WS 2019/20

    Basismodul-Vorlesung: Einführung in die Religionsdidaktik
    Modul-Forum: Die Kindheitsgeschichten Jesu (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar (Praktische Theologie): Interreligiöses Lernen konkret: Heilige Schriften im Religionsunterricht
    Oberseminar: Forschungskolloquium

    SS 2019

    Modul-Forum: Die Sichtbarkeit des Unsichtbaren. Gottesbilder in historischer und religionspädagogischer Perspektive (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar: Kirche und Kirchenjahr als Thema im konfessionell-kooperativen Religionsunterricht
    Hauptseminar/Projektseminar mit Peer-Learning: Interreligiöses Lernen konkret
    Oberseminar: Forschungskolloquium

    WS 2018/19

    Basismodul-Vorlesung: Einführung in die Religionsdidaktik
    Modul-Forum: Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht. Kontext - Konzept - Konkretionen (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar/Projektseminar mit Peer-Learning: "Umsonst; der rechte Ring war nicht Erweislich" - Interreligiöses Lernen auf den Spuren von Gotthold Ephraim Lessings Ideendrama 'Nathan der Weise'
    Oberseminar: Forschungskolloquium

    SS 2018

    Modul-Forum: Die Wunder Jesu in Exegese und Unterricht (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar: Elementare Bibeltexte im Religionsunterricht erschließen (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar/Projektseminar mit Peer-Learning: "Umsonst; der rechte Ring war nicht Erweislich" - Interreligiöses Lernen auf den Spuren von Gotthold Ephraim Lessings Ideendrama 'Nathan der Weise'
    Oberseminar: Forschungskolloquium

    SS 2017/18

    Basismodul-Vorlesung: Grundlagen der Religionsdidaktik
    Modul-Forum: Unterwegs mit Abraham und Sara. Bibeltheologische und interreligiöse Perspektiven (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar: Ganzheitliche Methoden im Religionsunterricht
    Hauptseminar/Projektseminar mit Peer-Learning: Interreligiöses Lernen konkret (Schwerpunkt G)
    Oberseminar: Forschungskolloquium

    SS 2017
    Forschungsfreisemester

    WS 20016/17

    Basismodul-Vorlesung: Grundlagen der Religionsdidaktik
    Modul-Forum: Die Sichtbarkeit des Unsichtbaren. Gottesbilder in historisch-systematischer und religionspädagogischer Perspektive (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar: Ganzheitliche Methoden im Religionsunterricht
    Kolloquium: Master-Kolloquium zum FW-Vertiefungsmodul "Theologie zwischen Text, Tradition, Reflexion und Praxis"
    Oberseminar: Forschungskolloquium

    SS 2016

    Modul-Forum: Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht - ein Modell für die ökumenische Zusammenarbeit in der Schule? (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar: Religiöse Identitätsbildung und Moderne
    Hauptseminar: Zum Thema Kirche - Konfessionelle Kooperation im Religionsunterricht exemplarisch gestaltet (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Oberseminar: Forschungskolloquium

    WS 2015/2016

    Basismodul-Vorlesung: Grundlagen der Religionsdidaktik
    Modul-Forum: Die Wunder Jesu in Exegese und Unterricht (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Kolloquium: Master-Kolloquium
    Oberseminar: Forschungskolloquium

    SS 2015

    Modul-Forum: Kirchengeschichte im Religionsunterricht. Konzepte - Debatten - Themen (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar: Auf den Spuren der Mönche. Klöster als Institutionen religiöser Bildung
    Hauptseminar/Projektseminar mit Peer-Learning: Religionslehrer/-in werde
    Oberseminar: Forschungskolloquium

    WS 2014/2015

    Basismodul-Vorlesung: Grundlagen der Religionsdidaktik
    Modul-Forum: Die Sichtbarkeit des Unsichtbaren. Gottesbilder in historisch-systematischer und religionspädagogischer Perspektive (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar: Religiöse Bildung im abrahamischen Trialog
    Proseminar mit Tutorium: 1000 Stunden Reli - was bleibt?
    Oberseminar: Forschungskolloquium

    SS 2014

    Modul-Forum: Unterwegs mit Abraham und Sara. Mehrdimensionale Zugänge zu den Erzeltern-Erzählungen (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar: Die Orden und ihre Klöster - Institutionen religiöser Bildung
    Hauptseminar: Religiöse Bildung im abrahamischen Trialog
    Oberseminar: Forschungskolloquium

    WS 2013/2014

    Basismodul-Vorlesung: Grundlagen der Religionsdidaktik
    Modulforum: Kirchengeschichte im Religionsunterricht. Konzepte - Debatten - Themen (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Kolloquium: Master-Kolloquium zum FW-Vertiefungsmodul "Theologie zwischen Text, Tradition, Reflexion und Praxis"

    SS 2013

    Modulforum: Bildungsgerechtigkeit (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar: ReligionslehrerIn werden
    Hauptseminar: Zum Thema Kirche. Konfessionelle Kooperation im Religionsunterricht exemplarisch gestaltet
    Kolloquium: Master-Kolloquium zum FW-Vertiefungsmodul "Theologie zwischen Text, Tradition, Reflexion und Praxis"

    WS 2012/2013

    Basismodul-Vorlesung: Grundlagen der Glaubens- und Religionsdidaktik
    Modulforum: Religionsunterricht in der Schule: Konfessionell kooperativ – interreligiös kooperativ? (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar: ReligionslehrerIn werden
    Oberseminar: Forschungskolloquium

    SS 2012

    Modul-Forum: Die Sichtbarkeit des Unsichtbaren. Gottesbilder in systematischer und religionspädagogischer Perspektive (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar: ReligionslehrerIn werden
    Kolloquium: Master-Kolloquium zum FW-Vertiefungsmodul "Theologie zwischen Text, Tradition, Reflexion und Praxis"
    Oberseminar: Forschungskolloquium

    WS 2011/2012

    Basismodul-Vorlesung: Grundlagen der Glaubens- und Religionsdidaktik
    Modulforum: Nicht nur zur Weihnachtszeit ... die Kindheitsgeschichten Jesu (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar: "Sag mal, warum darf der Pastor nicht heiraten?" - Was Kinder im RU auch wissen wollen ... (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar: ReligionslehrerIn werden
    Oberseminar: Forschungskolloquium

    SS 2011
    Forschungsfreisemester

    WS 2010/2011

    Basismodul-Vorlesung: Grundlagen der Glaubens- und Religionsdidaktik
    Modul-Forum: Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht. Ein Modell für die ökumenische Zusammenarbeit in der Schule? (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar: Mit Abraham und Paulus unterwegs. Biblische Gestalten im Religionsunterricht (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar: ReligionslehrerIn werden
    Hauptseminar: "Und wenn wir nun die falsche Religion erwischt haben? Dann wird Gott von Woche zu Woche nur wütender!" Theologische Motive in der TV-Serie "Die Simpsons" und ihre didaktische Aufarbeitung (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)

    SS 2010

    Vorlesung: Religionspsychologische Grundlagen religiöser Bildungsprozesse (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar: ReligionslehrerIn werden
    Hauptseminar: "Im Himmelreich ist keiner sauer" - Mit Kindern als Theologen biblische Texte lesen (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)
    Hauptseminar: Glaube in Lebensgeschichten. Religiöse Entwicklung im Leben von John H. Cardinal Newman und anderen Gestalten der Kirchengeschichte (unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte)

     

     

  • Forschung

    Schwerpunkte

    • Didaktik und Methodik des Interreligiösen Lernens
    • Kompetenzorientierung im schulischen Religionsunterricht
    • Curriculumsforschung / Standards religiöser Bildung
    • Profil und Entwicklung katholischer Schulen
    • Liturgische Bildung


    Aktuelle Projekte

    Die Wege des Christwerdens in den Blick nehmen

    Nachhaltigkeit religiöser Sozialisation und Bildung

    Trialogisch religiöse Feste in der Schule feiern

    KathReliOnline

    Wege und Formen Liturgischer Bildung

    Ministrantinnen- und Ministrantenarbeit als religiöser Lernort


    Abgeschlossene Projekte

     

    Kippa, Kelch und Koran - Lernen mit Zeugnissen der Weltreligionen

    Vernünftig Glauben - Kompetenzorientierung im Religionsunterricht der Oberstufe

    KompKath - Kompetenzorientierung im Katholischen Religionsunterricht gestalten

    Zentralabitur Katholische Religon - Begleitung und Evaluation der zentralen Abiturprüfungen "Katholischer Religionslehre" in NRW

    Religion in allen Dingen - Zur Professionalisierung der religionspädagogischen ErzieherInnen-Ausbildung an Katholischen Fachschulen

    Trialog der Kulturen - Der Schulenwettbewerb der Herbert Quandt-Stiftung

  • Biografie

    1967 geboren in Leverkusen
    1989-1994 Studium der Kath. Theologie, Germanistik, Philosophie und Erziehungswissenschaften in Bonn und Freiburg i. Br.
    1994/95 Ⅰ. Staatsexamen für das Lehramt am Gymnasium
    1995/96 Teaching Assistant am Department of Linguistics & Germanic, Slavic, Asian and African Languages an der  Michigan State University/USA
    1996-1998 Referendariat am Seminar für Schulpädagogik in Karlsruhe
    1998 Ⅱ. Staatsexamen und Promotion an der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    1998-2002 Studienrat am Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium Heilbronn
    1999 Visiting Scholar am Princeton Theological Seminary und an der Michigan State University at East Lansing/USA
    2002-2008 Referent für Hochschulen im Bischöflichen Ordinariat Mainz
    2004 Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten an der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.
    2005 Visiting Scholar an der Notre Dame University/USA
    2005-2007 Lehrtätigkeit im Rahmen von Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Augsburg, Siegen und Münster
    2007-2008 Außerplanmäßiger Professor für Religionspädagogigk und Katechtetik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.


    August 2007

    Ruf auf die Professur für Praktische Theologie an der Universität Siegen (abgelehnt) und Ruf auf die Professur für Religionspädagogik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

    seit August 2008

    Professor für Religionspädagogik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
    Sommersemester 2011 Visiting Scholar an der Summer School der University of New Mexico in Taos/USA
    Mai 2015 Mitglied der Arbeitsgruppe Kirchen des Petersburger Dialogs
    Seit Oktober 2015 Prodekan für Lehre und Studienangelegenheiten
    April 2017 Mitglied der Arbeitsgruppe Kirchen des Petersburger Dialogs
    Sommersemester 2017 Visiting Scholar am St. Mary's College der Queens University Belfast/Nordirland
    Sommersemester 2019 Gastprofessor an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems

  • Bibliografie

    Monografien und Studien | Herausgeberschaften | Beiträge zu Sammelbänden | Aufsätze | Kleinere Beiträge | online-Publikationen | Herausgebertätigkeit | Rezenzionen

    Monografien und Studien

    • Die Schuld der Zeit? Eine theologische Untersuchung zum Problem des Bösen in Thomas Manns „Doktor Faustus“, Freiburg i. Br. (Zula) 1994.
    • Exil als Krisis. Selbstkundgabe, Erinnerung und Realisation als Beitrag deutschsprachiger Exilliteratur zu einer narrativen Religionsdidaktik, Ostfildern 1998.
    • „Unruhig sitzen wir so, möglichst nahe der Grenzen“. Exil als existentielle Erfahrung, Karlsruhe (Zula) 1998. - gekürzt erschienen als: Die Svendborger Gedichte – Bertolt Brechts Reflexionen über das Exil, in: Kunz, Christoph (Hg.): Fertig ausgearbeitete Unterrichtsbausteine für das Fach Deutsch, Kissing 1999, 11/2.10, 1-22.
    • Das Fremde als Gabe begreifen – Auf dem Weg zu einer Didaktik der Religionen aus katholischer Perspektive, Münster 2005.
    • Mitarbeit bei Feige, Andreas / Tzscheetzsch, Werner / Dressler, Bernhard, et al.: Christlicher Religionsunterricht im religionsneutralen Staat? Unterrichtliche Zielvorstellungen und religiöses Selbstverständnis von ev. und kath. Religionslehrerinnen und –lehrern in Baden-Württemberg. Eine empirisch-repräsentative Befragung, Ostfildern/Stuttgart 2005.
    • Mitarbeit bei Consiglio delle Conference Episcopali d'Europa: L' insegamento della religione risorsa per l'Europa, Torino 2008.
    • Das Fremde als Gabe begreifen - Auf dem Weg zu einer Didaktik der Religionen aus katholischer Perspektive, 2. überarbeitete Neuauflage, Münster 2010.
    • Kippa, Kelch und Koran. Interreligiöses Lernen mit Zeugnissen der Weltreligionen. Ein Praxisbuch. Unter Mitarbeit von Katrin Gergen-Woll, Barbara Huber-Rudolf und Jan Woppowa, München 2010.
    • Zusammen mit Muth, Ann-Kathrin, Kippa, Kelch und Koran. Interreligiöses Lernen mit Zeugnissen der Weltreligionen. Eine Folienmappe, München 2010.
    • Zusammen mit Muth, Ann-Kathrin: Standards für das trialogische Lernen. Interkulturelle und interreligiöse Kompetenz in der Schule fördern, Bad Homburg v.d.H. 2011.
    • Vom Lehrplan zu Bildungsstandards. Lehrbrief 7 zum Religionspädagogisch-Katechetischen Kurs - Theologie im Fernkurs, Würzburg 2012.
    • Religion unterrichten. Voraussetzungen, Prinzipien, Kompetenzen, Seelze 2013.
    • Zusammen mit Könemann, Judith und Lechner, Simone: Einflussfaktoren religiöser Bildung. Eine qualitativ-explorative Studie, Wiesbaden 2016.
    • Interreligiöses Lernen (Theologie kompakt), Darmstadt 2018.
    • Richtlinien – Lehrpläne – Arbeitspläne. Orientierung für die Unterrichtspraxis (Lehrbrief 7 zum Religionspädagogisch-Katechetischen Kurs - Theologie im Fernkurs, überarbeitete Neuauflage), Würzburg 2019.
    • Trialogisches Lernen konkret. Zehn Jahre Schulenwettbewerb der Herbert-Quandt-Stiftung - eine Bilanz, Freiburg 2019.

    Herausgeberschaften

    Sammelwerke

    • Zusammen mit Geiger, Martina / Wedel, Martin (Red.): „Elevia…Man denkt fast an Utopia“. Schule als Staat – Handlungsorientiert Demokratie lernen? Ein Unterrichtsprojekt, hg. v. Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Stuttgart 2001.
    • (Red.): Gott spricht – spricht Gott? Eine Auseinandersetzung mit dem Offenbarungsbegriff in Islam und Christentum. Eine Arbeitshilfe zur Vorbereitung auf das interreligiöse Gespräch in Schule und Erwachsenenbildung, hg. v. Bischöflichem Ordinariat Mainz, Mainz 2004.
    • (Hg.): Gravissimum educationis. Text der Erklärung des Zweiten Vatikanischen Konzils über die christliche Erziehung. Ein Grundtext zur katholischen Schule mit einer Einführung und Literaturhinweisen, Mainz 2005.
    • Zusammen mit Pollak, Gertrud (Hg.): Katholische Schule heute. Perspektiven und Auftrag nach dem Ⅱ. Vatikanischen Konzil, Freiburg i. Br. 2006.
    • (Hg.): Bildungsstandards für den Religionsunterricht. Perspektiven für ein neues Instrument im RU, Münster 2007.
    • (Red.): Kompetent religiös? Perspektiven für die Arbeit mit Bildungsstandards im Religionsunterricht. Eine Arbeitshilfe. Hg. vom Bischöflichen Ordinariat Mainz im Auftrag der Bistümer im Land Rheinland-Pfalz, Mainz 2007.
    • (Hg.) unter Mitarbeit von Ann-Kathrin Muth und Angelika Pantel: Trialogisch Lernen. Bausteine für die interkulturelle und interreligiöse Projektarbeit, Seelze 2010.
    • (Hg.): In Zusammenarbeit mit Muth, Ann-Kathrin, Treffpunkt RU – Lehrerkommentar 5/6, München 2010.
    • (Hg.): In Zusammenarbeit mit Muth, Ann-Kathrin, Treffpunkt RU – Lehrerkommentar 7/8, München 2010.
    • (Hg.): In Zusammenarbeit mit Muth, Ann-Kathrin, Treffpunkt RU – Lehrerkommentar 9/10, München 2010.
    • (Hg.): Zusammen mit Wolfgang Michalke-Leicht, „Vernünftig glauben. Ein Arbeitsbuch für den katholischen Religionsunterricht der gymnasialen Oberstufe“, Paderborn 2011.
    • (Hg.): Zusammen mit Wolfgang Michalke-Leicht, „Vernünftig glauben. Lehrerband zum Arbeitsbuch für den katholischen Religionsunterricht der gymnasialen Oberstufe“, Paderborn 2011.
    • (Hg.): Zusammen mit Wolfgang Michalke-Leicht, "Vernünftig glauben. Foliensammlung zum Arbeitsbuch für den katholischen Religionsunterricht der gymnasialen Oberstufe", Paderborn 2012.
    • (Hg.): Praktische Theologie. Theologie studieren – Modul 4, Paderborn 2012.
    • (Hg.): Religionsunterricht kompetenzorientiert. Beiträge aus fachdidaktischer Forschung, Paderborn 2012.
    • (Hg.): Gotteshäuser. Entdecken - Deuten - Gestalten. Erarbeitet von Dorothee Herborn, Clauß Peter Sajak, Nils-Holger Schneider und Bernadette Schwarz-Boenneke (Lernen im Trialog. Bausteine für interreligiöse und interkulturelle Lernprojekte), Paderborn. 2012.
    • (Hg.): Feste feiern. Jahreszeiten – Mahlzeiten – Lebenszeiten. Erarbeitet von Dorothee Herborn, Clauß Peter Sajak, Nils-Holger Schneider und Bernadette Schwarz-Boenneke (Lernen im Trialog. Bausteine für interreligiöse und interkulturelle Lernprojekte 2), Paderborn. 2013.
    • (Hg.) : Zusammen mit Dieckmann, Elisabeth, Weißt Du, wer ich bin? Initiativen und Projekte für das interreligiöse und interkulturelle Lernen, Münster 2014.
    • (Hg.): Zusammen mit Wolfgang Michalke-Leicht, "Vernünftig glauben. Klausuren und Zusatzmaterial zum Arbeitsbuch für den katholischen Religionsunterricht der gymnasialen Oberstufe", Paderborn 2014.
    • (Hg.): Zusammen mit Rainer Möller und Mouhanad Khorchide, Kompetenzorientierung im Religionsunterricht: Von der Didaktik zur Praxis. Beiträge aus evangelischer, katholischer und islamischer Perspektive, Münster 2014.
    • (Hg.): Heilige Schriften. Texte - Themen - Traditionen. Erarbeitet mit Dorothee Herborn, Angela Legrum, Clauß Peter Sajak und Bernadette Schwarz-Boenneke (Lernen im Trialog. Bausteine für interreligiöse udn interkulturelle Lernprojekte 3), Paderborn 2015.
    • (Hg.): Christliches Handeln in Verantwortung für die Welt. Theologie studieren – Modul 12, Paderborn 2015.
    • (Hg.): Schöpfung. Wissen - Kompetenzen - Traditionen. Erarbeitet von Dorothee Herborn, Catharina Hille, Angela Legrum, Clauß Peter Sajak und Bernadette Schwarz-Boenneke (Lernen im Trialog. Bausteine für interreligiöse und interkulturelle Lernprojekte 4), Paderborn 2015.
    • (Hg.): Zusammen mit Wolfgang Michalke-Leicht, Brennpunkte der Kirchengeschichte. Völlig überarbeitete, kompetenzorientierte Neuauflage, Paderborn 2015.
    • (Hg.): Religion in allen Dingen. Alltagsintegrierte religiöse Bildung in der Kita, München 2016.
    • (Hg.) Zusammen mit Rauf Ceylan, Freiheit der Forschung und Lehre? Das wissenschaftsorganisatorische Verhältnis der Theologie zu den Religionsgemeinschaften, Wiesbaden 2017.
    • (Hg.) Zusammen mit Rainer Möller und Mouhanad Khorchide, Kooperation im Religionsunterricht: Chancen und Grenzen interreligiösen Handelns. Beiträge aus evangelischer, katholischer und islamischer Perspektive, Münster 2017.
    • (Hg.) Zusammen mit Michael Langer, Kirche ohne Jugend? Ist die Glaubensweitergabe am Ende? Freiburg i. Br. 2018.
    • (Hg.) Zusammen mit Rainer Möller, Religionspädagogik für Erzieherinnen - Ein ökumenisches Arbeitsbuch, Stuttgart 2020.
    • (Hg.) Zusammen mit Wolfgang Michalke-Leicht, ernünftig glauben. Arbeitsbuch für den katholischen Religionsunterricht in der gymnasialen Oberstufe - Neubearbeitung, Braunschweig 2020.

    Zeitschriften

    • (Hg.): Katholische Schule im Kontext religiöser Pluralität. Heft 4/2007 engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule.
    • (Hg.): Rituale, Gebete und Gottesdienste in der Schule. Heft 3/2008 engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule.
    • (Hg.): Lehren lernen. Heft 4/2010 engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule.
    • (Hg.): Erlösung. Heft 1/2011 RelliS. Zeitschrift für den katholischen Religionsunterricht.
    • (Hg.): Religion, Bildung und Integration. Heft 1/2012 engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule.
    • (Hg.): Interreligiöses Lernen. Heft 1/2013 RelliS. Zeitschrift für den katholischen Religionsunterricht.
    • (Hg.): Im Zeichen des Kreuzes. Zum Spannungsfeld von religiösem Bekenntnis und öffentlicher Sphäre. Heft 1/2013 engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule.
    • (Hg.): Freiheit. Heft 1/2014 RelliS. Zeitschrift für den katholischen Religionsunterricht.
    • (Hg.): 50 Jahre Konzilserklärung „Gravissimum educationis“. Heft 2/2015 engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule.
    • (Hg.): Theodizee. 3/2015. RelliS. Zeitschrift für den katholischen Religionsunterricht.
    • (Hg.): Digitale Medien. Heft 1/2016. engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule.
    • (Hg.): Luther. 3/2016. RelliS. Zeitschrift für den katholischen Religionsunterricht.
    • (Hg.): Mit evangelischen Schulen im Gespräch. Heft 2/2017. engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule.
    • (Hg.): Musik im Religionsunterricht. 3/2017. RelliS. Zeitschrift für den katholischen Religionsunterricht.
    • (Hg.): Jungenpädagogik. Heft 3/2018. engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule.
    • (Hg.): Lernen im Dialog. Heft 1/2019. engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule.
    • (Hg.): Religion in der Schule. Heft 4/2019. engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule.

    Bei­trä­ge in Sam­mel­bän­den 

    • Handlungsorientiert für das Leben lernen – Das Projekt „Schule als Staat“, in: Geiger, Martina / Sajak, Clauß Peter / Wedel, Martin (Red.): „Elevia…Man denkt fast an Utopia“. Schule als Staat – Handlungsorientiert Demokratie lernen?, hg. v. Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Stuttgart 2001, 7-10.
    • Zusammen mit Göbel, Manfred: MAINZER 8 – Das Rahmenkonzept für die Arbeit der weiterführenden Schulen des Bistums Mainz bei Einführung der Schulzeitverkürzung, in: Wittenbruch, Wilhelm (Hg.): Vertrauen in Schule. Grundriss und Perspektiven der katholischen Schule, Münster 2005, 98-101.
    • Zusammen mit Göbel, Manfred: Den Menschen stärken – Das Rahmenkonzept MAINZER 8 für die weiterführenden Schulen des Bistums Mainz, in: Pollak, Gertrud/ Sajak, Clauß Peter (Hg.): Katholische Schule heute. Perspektiven und Auftrag nach dem Ⅱ. Vatikanischen Konzil, Freiburg i. Br. 2006, 191-206.
    • Die Beheimatung katholisch-kirchlicher Lebenswelt in der Schule durch den Grund- und Hauptschullehrer „Alexander Weissenberger“, in: Feige, Andreas / Dressler, Bernhard / Tzscheetszch, Werner: Religionslehrerin oder Religionslehrer werden. Zwölf Analysen berufsbiographischer Selbstwahrnehmung, Ostfildern 2006, 91-124.
    • Die Ästhetik des Katholischen ausprägen, das Politisch-Institutionelle abweisen. Die Religion der Grund- und Hauptschullehrerin Marianne Sauter, in: in: Feige, Andreas / Dressler, Bernhard / Tzscheetszch, Werner: Religionslehrerin oder Religionslehrer werden. Zwölf Analysen berufsbiographischer Selbstwahrnehmung, Ostfildern 2006, 204-236.
    • Zusammen mit Bernhard Dressler et al.: ‚Religion’ und ‚Profession’. Zur Verortung des Unterrichts-Habitus der zwölf ReligionslehrerInnen, in: Feige, Andreas / Dressler, Bernhard / Tzscheetszch, Werner: Religionslehrerin oder Religionslehrer werden. Zwölf Analysen berufsbiographischer Selbstwahrnehmung, Ostfildern 2006, 378-390.
    • Zusammen mit Trocholepczy, Bernd: Lernen mit Computer und Internet – Chancen und Risiken der Neuen Medien, in: Heidenreich, Hartmut et al. (Red.): Herausforderung: Erziehung. Fördern – fordern überfordern!?, Mainz 2006, 33-44 (Wiederveröffentlichung s. u.).
    • Dem Anderen begegnen – aber wie? Möglichkeiten und Grenzen des interreligiösen Dialogs und des interreligiösen Lernens in der Schule, in: Rendle, Ernst-Ludwig (Hg.): Mut-Los. Religionsunterricht in einer pluralen Gesellschaft, Augsburg 2006, 13-20.
    • Interreligiöses Lernen – Herausforderung für den Religionsunterricht, in: Rendle, Ernst-Ludwig (Hg.): Mehr als reden über Religion …, Donauwörth 2006, 73-83.
    • Interreligiöses Lernen an Zeugnissen fremder Religionen, in: Rendle, Ernst-Ludwig et al. (Hg.): Ganzheitliche Methoden im Religionsunterricht, 2. überarbeitete Auflage, München 2006, 342-350.
    • Interreligiöses Lernen in Zeiten religiöser Pluralisierung – Chancen und Grenzen des schulischen Religionsunterrichts, in: Mertens, Gerhard (Hg.): Fragmentierte Gesellschaft – Einheit der Bildung, Münster 2006, 185-209.
    • Unter Mitarbeit von Peter Brause und Dieter Skala, Richtlinien – Rahmenpläne – Kompetenzen. Zum Stand der Standardimplementierung im Katholischen Religionsunterricht, in: Ludwig Rendle (Hg.), Was heißt religiöses Lernen? Religionsunterricht zwischen den Bildungsstandards und der Unverfügbarkeit des Glaubens, Donauwörth 2007, 63-71.
    • Fundamentale Fragen – elementare Antworten. Kindertheologie als Bausteine einer kompetenzorientierten Lehrerbildung, in: Ludwig Rendle (Hg.), Was Religionslehrerinnen und –lehrer können sollen. Kompetenzentwicklung in der Aus- und Fortbildung, Donauwörth 2008, 265-274.
    • La cooperazione con le confessioni cristiani, le altre religioni e i non credenti, in: Consiglio delle Conference Episcopali d’Europa: L’ insegamento della religione risorsa per l’Europa, Torino 2008, 353-360.
    • Miteinander lernen im Trialog. Eine christliche Perspektive, in: Ders. (Hg.) unter Mitarbeit von Ann-Kathrin Muth und Angelika Pantel: Trialogisch Lernen. Bausteine für die interkulturelle und interreligiöse Projektarbeit, Seelze 2010, 64-72.
    • Beurteilen, in: Markus Schiefer Ferrari et al. (Hg.), Leben lernen. Menschliche Ausdrucksformen als Lernperspektiven im Religionsunterricht (FS für Ludwig Rendle), Augsburg 2010, 221-228.
    • In Zusammenarbeit mit Muth, Ann-Kathrin, Der Gast als Gabe? Überlegungen zur Frage der konfessionellen Gastfreundschaft im Religionsunterricht, in: Schmid, Hans /  Verburg, Winfried (Hg.): Gastfreundschaft - ein Modell für den konfessionellen Religionsunterricht der Zukunft?, München 2010, 22-23.
    •  „Eingesetzt in einen edlen Ölbaum“ (Röm  11,24). Das Verhältnis der Katholischen Kirche zum Judentum – ein Lernprozess, in: Peters, Christian/Löffler, Roland (Hg.), Der Westen und seine Religionen. Was kommt nach der Säkularisierung, Freiburg i. Br. 2010, 128-149.
    • Der Katholische Religionsunterricht in der Schule. Zum aktuellen Stand der Diskussion in Theologie und Kirche, in: Ucar, Bülent/Blasberg-Kuhnke, Martina/Scheliha, Arnulf von (Hg.), Religionen in der Schule und die Bedeutung des Islamischen Religionsunterrichts, Göttingen 2010, 105-115.
    • Zusammen mit Muth, Ann-Kathrin: Trialogisch lernen. Ein Beitrag des Religionsunterrichts zu Integration und Zivilisierung von Religion, in: Rendle, Ludwig (Hg.), Standorte finden. Religionsunterricht in der pluralen Gesellschaft, Donauwörth 2010, 137-146.
    • Beheimatung und Begegnung. Überlegungen zum konfessionellen Religionsunterricht aus religionspädagogischer Perspektive, in: Isenberg, Wolfgang (Hg.), Noch zeitgemäß? Zur Bedeutung des konfessionellen Religionsunterrichts in der Schule (Bensberger Protokolle 111), Bensberg 2011, 65-76.
    • Bildungspläne – Bildungsstandards – Kompetenzen, in: Michalke-Leicht, Wolfgang, Kompetenzorientiert unterrichten. Das Praxisbuch für den Religionsunterricht, München 2011, 34-44.
    • Zusammen mit Muth, Ann-Kathrin: Standards für das Trialogische Lernen, in: Hessisches Kultusministerium (Hg.), Europa braucht Freiheit, Vielfalt, Neugier - Zusammenleben und Integration in der Stadt der Zukunft, Wiesbaden 2011, 28-31.
    • Einführung in die Religionspädagogik, in: Ders. (Hg.), Praktische Theologie. Theologie studieren – Modul 4, Paderborn 2012, 65-119.
    • Interreligiöses Lernen im schulischen Religionsunterricht, in: Grümme, Bernhard/ Lenhard, Hartmut und Pirner, Manfred L. (Hg.), Religionsunterricht neu denken. Innovative Ansätze und Perspektiven der Religionsdidaktik - Ein Arbeitsbuch für Studierende und Lehrer/innen, Stuttgart 2012, 201-211.
    • Schulen in katholischer Trägerschaft, in: Ullrich, Heiner/Struck, Susanne (Hg.), Private Schulen in Deutschland: Entwicklungen - Profile - Kontroversen (Schule und Gesellschaft), Wiesbaden 2012, 29-40.
    • Zusammen mit Rörick, Paulina: Warum fasten Menschen? in: Biesinger, Albert/Kohler-Spiegel, Helga (Hg.). Was macht Jesus in dem Brot? Wissen rund um Kirche, Glaube, Christentum. Kinder fragen - Forscherinnen und Forscher antworten, München 2013, S. 26-31.
    • Interreligiöse Kompetenz entwickeln. Perspektiven für ein trialogisches Lernen, in: Stettberger, Herbert/ Bernlochner, Max (Hg.), Interreligiöse Empathie lernen. Impulse für den trialogisch orientierten Religionsunterricht, Münster 2013, 75-93.
    • Islamischer Religionsunterricht in der Kollegstufe – eine katholische Perspektive, in: Van der Velden, Frank/Behr, Harry H./Haußmann, Werner (Hg,), Kompetenz-orientierung im christlichen und islamischen Religionsunterricht der Kollegstufe, Göttingen 2013, 41-51.
    • Interreligiöses Lernen als schulformspezifische Herausforderung? Eine kritische Relecture religionsdidaktischer Konzeptionen, in: Schröder, Bernd/Wermke, Michael (Hg.), Religionsdidaktik zwischen Schulformspezifik und Inklusion. Bestandsaufnahmen und Herausforderungen, Leipzig 2013, 329-350.
    • Der Religionsunterricht der Zukunft wird keine Konfessionen mehr kennen, in: Becker, Patrick/Diewald, Ursula: Die Zukunft von Religion und Kirche in Deutschland. Perspektiven und Prognosen, Freiburg (Herder) 2014, 190–204.
    • Hermeneutische Kompetenz als Schlüssel religiöser Bildung? Eine aktuelle fachdidaktische Debatte, in: Anderwald, Andrzej/Zwick, Reinhold (Hg.), Glaube der Verstehen sucht. Theologische Hermeneutiken 50 Jahre nach dem II. Vatikanischen Konzil, Oppeln 2014, 105-120.
    • Zum Verhältnis von Hermeneutik und Partizipation. Die Debatte um die Kompetenzorientierung und ihre Folgen für Katechese und Religionsunterricht. in: Möller, Rainer/Sajak, Clauß Peter/Khorchiede, Mouhanad (Hg.): Kompetenzorientierung im Religionsunterricht: Von der Didaktik zur Praxis. Beiträge aus evangelischer, katholischer und islamischer Perspektive, Münster 2014, 11-27.
    • Art. Religion an staatlichen und nicht-staatlichen Bildungseinrichtungen aus der Perspektive des Christentums, in: Handbuch Christentum und Islam in Deutschland Bd. 1, hg. Rohe, Mathias et al., Freiburg i. Br. 2014, 341-368.
    • Ethisches Lernen, in: Ders. (Hg.), Christliches Handeln in Verantwortung für die Welt. Theologie studieren – Modul 12, Paderborn 2015, 275-296.
    • Trialogische Religionspädagogik und Komparative Theologie. Strukturelle Amalogien – produktive Kollisionen, in: Burrichter, Rita/Langenhorst Georg/von Stosch, Klaus (Hg.), Komparative Theologie: Herausforderung für die Religionspädagogik. Perspektiven zukunftsfähigen interreligiösen Lernens, Paderborn 2015, 31-48.
    • In Spannung von Beheimatung und Begegnung – Theologie im Gespräch mit der Schule. Aktuelle Diskussionen zu Aufgaben und Gestalt des Katholischen Religionsunterrichts, in: Büchner, Christine/Spallek, Gerrit (Hg.), Im Gespräch mit der Welt. Eine Einführung in die Theologie, Ostfildern 2016, 187-202.
    • Zusammen mit Dorothee Herborn: Sakralraumpädagogik. Perspektiven für eine religionspädagogische Erschließung von Synagogen, in: Gärtner, Claudia/ Bettin, Natascha: Interreligiöses Lernen an außerschulischen Lernorten. Empirische Erkundungen zu didaktisch inszenierten Begegnungen mit dem Judentum,  Münster 2016, 45-56.
    • „Sind wir doch selber/Fast wie Gerüchte von Untaten“ (Bertolt Brecht). Die Geschichten von Flüchtlingen erschließen. Ein fächerübergreifendes Unter-richtsvorhaben zur Exillyrik, in: Büttner, Gerhard/Mendl, Hans/Reis, Oliver/Rose, Hanna (Hg.): Narrativität. Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik 7, Babenhausen 2016, 162-174.
    • Zusammen mit Könemann, Judith: Bekenntnisgebundene religiöse Bildung in Schule und Universität. Chancen und Risiken eines traditionsreichen Modells, in: Ceylan Rauff / Sajak, Clauß Peter: Freiheit der Forschung und Lehre? Das wissenschaftsorganisatorische Verhältnis der Theologie zu den Religionswissenschaften, Wiesbaden 2017, 233-248.
    • Katholische Schulen als Lernort interreligiöser Bildung? Erfahrungen und Perspektiven von Schule in kirchlicher Trägerschaft, in: Reitemeyer, Michael/Verburg, Winfried (Hg.): Bildung - Zukunft - Hoffnung. Warum Kirche Schule macht, Freiburg, i. Br. 2017, 140-152.
    • Zusammen mit Sabine Pemsel-Maier: Konfessionelle Kooperation in Baden-Württemberg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen – eine zukunftsorientierte Zusammenschau, in: Lindner, Konstantin/Schambeck, Mirjam/Simojoki, Henrik/Naurath, Elisabeth (Hg.): Zukunftsfähiger Religionsunterricht. Konfessionell – kooperativ – kontextuell, Freiburg, i. Br. 2017, 261-280.
    • Modelle interreligiöser Kooperation im Religionsunterricht, in: Möller, Rainer/Sajak, Clauß Peter/Khorchide, Mouhanad (Hg.): Kooperation im Religionsunterricht: Chancen und Grenzen interreligiösen Handelns. Beiträge aus evangelischer, katholischer und islamischer Perspektive, Münster 2017, 149-159.
    • Trialog der Religionen und Kulturen, in: Möller, Rainer/Sajak, Clauß Peter/Khorchide, Mouhanad (Hg.): Kooperation im Religionsunterricht: Chancen und Grenzen interreligiösen Handelns. Beiträge aus evangelischer, katholischer und islamischer Perspektive, Münster 2017, 181-185.
    • Zusammen mit Judith Könemann: "So anders bist du gar nicht!". Interreligiöse und interkulturelle Bildung als Beitrag zu einem gelingenden Miteinander, in: Könemann, Judith/Wacker, Marie-Theres: Flucht und Religion. Hintergründe - Analysen - Perspektiven, Münster 2018, 229-242.
    • Religiöse Bildung und Erziehung in der Transformationskrise – Versuch einer Bilanz, in: Sajak, Clauß Peter/Langer, Michael (Hg.), Kirche ohne Jugend? Ist die Glaubensweitergabe am Ende? Freiburg i. Br. 2018, 17-44.
    • Die Bibel am Lebensort Schule. Ein exemplarischer Lerngegenstand, in: Ehebrecht-Zumsande, Jens/Leinhäupl, Andreas (Hg.): Handbuch Bibelpastoral. Zugänge - Methoden - Praxisimpulse, Ostfildern 2018, 173-177.
    • Sakralraumpädagogik, in: Eisenhardt et al. (Hg.): Religion unterrichten in Vielfalt. konfessionell - religiös - weltanschaulich, Göttingen 2019, 154-163.
    • Sakralraumpädagogik - ein Projekt der Evangelischen Schule Berlin-Mitte, in: Eisenhardt et al. (Hg.): Religion unterrichten in Vielfalt. konfessionell - religiös - weltanschaulich, Göttingen 2019, 300-304.
    • Religiöse Bildung an katholischen Schulen. Problematisierung des Selbstverständlichen, in: Könemann, Judith/Spiekermann, Denise (Hg.): Katholische Schulen – Herausgeforderte Identität, Münster 2019, 227-236.
    • Zusammen mit Judith Könemann: Bildung mit der Bibel. Bildungstheoretische Reflexionen über das Buch der Bücher, in: Wacker, Marie-Theres (Hg.), Wozu ist die Bibel gut? Theologische Anstöße, Münster 2019. 131-144.
    • Kinder verstehen lernen, in: Rainer Möller/Clauß Peter (Hg.): Religionspädagogik für Erzieherinnen - Ein ökumenisches Arbeitsbuch, Stuttgart 2020, 44-79.
    • "Die Kita, ein Lernort des Glaubens!" - Eine religionspädagogische Perspektive, in: Michael Fischer/Donatus Beisenkötter (Hg.): Kita als Lebensort des Glaubens, Freiburg i. Br., 235-245.
    • Kirchen- und lehramtliche Grundlagen des konfessionell-kooperativen Religionsunterricht, in: Ulrike Link-Wieczorek et al. (Hg.): Die Zukunft der theologischen Ausbildung ist ökumenisch. Interkulturelle und interkonfessionelle Herausforderungen in Universität und Schule, Kirche und Diakonie, Leipzig 2020, 194-199.

    Auf­sät­ze

    2019

    • Interreligiöses Lernen und katholisches Schulprofil. Eine religionspädagogische Perspektive, in: engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule 37 (2019) H. 1, 31-33.
    • Freiheit - ist die einzige , die zählt. Gedanken von einem religionspädagogischen Schlüsselbegriff, in RU heute 47 (2019) H. 1, 30-37.
    • Von der Konfession zur Religion. Religionspädagogik im Zeichen religiöser Pluralisierung, in: Theologische Revue 115 (2019), Nr. 4, Sp. 267-278.
    • Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht. Eine neue Chance für die Glaubensreflexion?, in IKaZ 47 (2019) 507-515.
    • Religion in Vielfalt unterrichten: Kontexte – Kompetenzen – Konkretionen, in: Braunschweiger Beiträge zur Religionspädagogik 157 (2/2019), 3-11.
    • Chancen und Grenzen konfessioneller Kooperation. Einblicke in ein Pilotprojekt des Bistums Münster, in: engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule 37 (2019) H. 4, 180-185.

    2018

    • Zusammen mit Lisa-Marie Mansfeld: Einladung zum interreligiösen Lernen? Die Darstellung von Judentum und Islam in Schulbüchern für den katholischen Religionsunetrricht, in: Cibedo-Beiträge 3 (2018), 104-114.
    • Zusammen mit Judith Könemann: Schulen leiten und entwickeln - ein Fortbildungskonzept auf dem Prüfstand, in: engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule 36 (2018) H. 2, 92-96.
    • Zur Religiosität muslimischer Jugendliche in Deutschland, in: Ost-West. Europäische Perspektiven 19 (2018) H. 3, 232-236.
    • Sexualerziehung und sexuelle Vielfalt. Die Genderthematik in den Lehrplänen der Länder der Bundesrepublik Deutschland, in: engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule 36 (2018) H. 3, 134-137.
    • Wzajemne uczenie sie trialogu. Zarys nowej teorii w pedagogice religii, in: Colloquia Theologica 22 (2018), 35-42.

    2017

    • Der Schlüssel ist Beziehung. Warum der Katechismus nicht die Lösung für die Glaubenskrise ist, in: Herder Korrespondenz 71 (2017), 47-50.
    • Anerkennung und Wertschätzung. Interreligiöses Lernen in der Kita, in: kleingroß. Mein Kita-Magazin 1/2017, 18f.
      Wiederveröffenlicht in: ImpulsKita 1/2017, 24-25.
    • Ist der 'Religionsunterricht für alle' die Lösung? Kritische Anfragen an einen neuen alten religionspädagogischen Hoffnungsträger, in: RpB (77) 2017, 25-34.
    • Beten Lernen. Religionspädagogische Reflexionen über einen elementaren Vollzug, in: RU heute 45 (2017) H. 2, 18-23.
    • Mit evangelischen Schulen im Gespräch. Eine katholische Perspektive, in: engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule 35 (2017) H. 2, 93-96.
    • Der Muezzin und die Friedensmesse. Gedanken zu Karl Jenkins‘ Messkomposition „The Armed Man“, in: RelliS. Zeitschrift für den katholischen Religionsunterricht, Heft 3/2017, 32f.

    2016

    • Zwischen Unglaube, „Reli light“ und „echter“ Migrantenreligion. Erkenntnisse aus der empirischen Jugendforschung zur Religion Jugendlicher in Deutschland, in: Ost-West. Europäische Perspektiven 17 (2016) H. 2, 82-89.
    • Kardinal Augustin Bea und der Dialog der Religionen, in: Humanitas 57 (2016), 181-190.
    • Vom interreligiösen Lernen zum interreligiösen Dialog, in: Lernen aus der Geschichte (2016) H. 7: Gott und die Welt. Religion macht Geschichte, 16-19.
    • Zusammen mit Könemann, Judith: Die Wege des Christwerden in den Blick nehmen. Zur Nachhaltigkeit religiöser Bildung, in: Katechetische Blätter 141 (2016), 299-304.
    • Die kirchenrechtlichen Rahmenbedingungen für den katholischen Religionsunterricht. Statement aus Sicht des katholischen Religionsunterrichts, in: Essener Gespräche zum Thema Staat und Kirche 49 (2016), 112-116.

    2015

    • Der Gott von Juden, Christen und Muslimen. Fundamentale Anfragen zu einem elementaren Thema im Religionsunterricht. in: Loccumer Pelikan 1/2015, 3-8.
    • Kompetenzorientierung. Hintergründe - Entwicklungen - Perspektiven, in: RUKurier. Zeitschrift für den Religionsunterricht in der Diözese Würzburg 45 (1/2015), 13-17.
    • Die Zeichen der Zeit zu deuten wissen. Interreligiöse Bildung als pastorale Aufgabe im Kontext religiöser Pluralität, in: PThI, (35) 2015-1, 127–139.
    • Zusammen mit Michalke-Leicht, Wolfgang: Das Lernen stark machen. Kompetenzorientierung als mathetische Wende, in: RpB (73) 2015, 15-24.
    • Religionsunterricht, katholisch, in: Klöcker, Michael / Tworuschka, Udo (Hg.), Handbuch der Religionen, 46 EL, XIV – 5.1.1., 1-15.33 EL.
    • Paradoxes Ende. Herbert Quandt-Stiftung führt interreligiöses Projekt nicht fort, in: Herder Korrespondenz 69 (2015), 655f.


    2014

    • Schulen im Trialog - Einblicke in die good practice des interreligiösen Lernens, in: Braunschweiger Beiträge zur Religionspädagogik 143 (3/2014), 35-40.
    • Vom interreligiösen Lernen zum Trialog der Kulturen. Perspektiven für eine Didaktik der Religionen im Katholischen Religionsunterricht, in: Mitteilungen RU 1/2014 – Interreligiöses Lernen und Trialog, 3-8.
    • Verfestigt interreligiöses Lernen nur Stereotype? Ein Streitgespräch mit Albert Scherr, in: Katechetische Blätter 139 (2014), 210-215.
    • Konfessionelle Kooperation im Religionsunterricht. Kontexte – Erfahrungen – Ergebnisse – Perspektiven, in: Kirche und Schule 41 H. 2 (2014), 6-11.

    2013

    • Weniger ist mehr. Was soll im Religionsunterricht gelernt werden?, In: Herder Korrespondenz Spezial. Glauben lehren? Zur Zukunft des Religionsunterrichts (2/2013), 36-40.
    • Worum es geht. Interreligiöses Lernen, interreligiöse Kompetenz und interreligiöser Dialog, in RelliS. Zeitschrift für den katholischen Religionsunterricht, Heft 1/2013, 12-15.

    2012

    • Zusammen mit Schmeing, Anne-Christin / Sieverdingbeck, Anna-Lena: Religion in allen Dingen!, in: Welt des Kindes 5/2012, 46-48.
    • Interreligiöses Lernen – ein Ernstfall für die Kompetenzorientierung, in: Rupp, Hartmut / Hermann, Stefan (Hg.), Jahrbuch für kirchliche Bildungsarbeit 2012 – Bildung und interreligiöses Lernen, 187-199.
    • Zusammen mit Schmeing, Anne-Christin / Sieverdingbeck, Anna-Lena: Religiös beheimaten – geht das? Ergebnisse eines empirischen Forschungsprojekts zur religionspädagogischen Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern an Katholischen Fachschulen und Fachakademien in Deutschland, in: engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule 30 (2012) H. 1, 38-42.
    • Zusammen mit Feindt, Andreas: Räume zur selbsttätigen Aneignung schaffen. Zur Signatur kompetenzorientierter Unterrichtsgestaltung im Religionsunterricht. In: Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik 11 (2012), 164-178.
    • Interreligiöses Lernen, katholisch, in: Klöcker, Michael/Tworuschka, Udo (Hg.), Handbuch der Religionen, 32 EL I - 16.2.1.
    • Interreligiöses Lernen. Elementare Aufgabe eines zeitgemäßen Religionsunterrichts, in: Kirche und Schule 39 H. 3, (2012), 11-13.

    2011

    • Konfessioneller Religionsunterricht in pluraler Gesellschaft. Gedanken zur Zukunftsfähigkeit des katholischen Religionsunterricht in seiner bewährten Form, in: kontexte 68 (2011), 15-26.
    • Trialogische Religionspädagogik, in: Herder Korrespondenz 65 (2011), 372-376.
    • Zusammen mit Griep, Melanie: „Es ist Zeit, du kannst es wiedergutmachen!“ – Schuld, Sühne und Erlösung in Khaled Hossseinis „Drachenläufer“. Eine Lernsequenz für die Jahrgangsstufen 7 und 8, in: RelliS. Zeitschrift für den katholischen Religionsunterricht Heft 1/2011, 29-35.
    • Kompetenzorientierung im katholischen Religionsunterricht. Das unterrichtspraktische Forschungsprojekt KompKath, in: Kirche und Schule 38 (2011), 3-7.
    • Kompetenzorientierung im Katholischen Religionsunterricht. Referenenzen – Modelle – Konsequenzen, in: Seminar. Lehrerbildung und Schule 4/2011, 95-102.

    2010

    • Kompetenzorientierung im Religionsunterricht. Zum aktuellen Stand der Diskussion, in: Religionsunterricht an höheren Schulen 53 (2010), 42-48.
    • In Zusammenarbeit mit Muth, Ann-Kathrin: Freiheit von der Religion oder Freiheit vom Staat? Eine Unterrichtseinheit zum Staat-Kirche-Verhältnis für die Sekundarstufe II, in: Eulenfisch 1 (2010), 25-38.
    • Mala, Mandala und Manikorlo. Lernen an Zeugnissen des Buddhismus, in: Katechetische Blätter 135 (2010), 177-182.
    • Differenzen zeigen - Verständigung stiften. Zur Gestalt des Religionsunterrichts in Zeiten religiöser Pluralisierung, in: Seminar. Lehrerbildung und Schule 1/2010, 79-86.
    • Zusammen  mit Michalke-Leicht, Wolfgang: Bitte nüchtern bleiben. Ein Plädoyer gegen die Überforderung des Religionsunterrichts, in: Herder Korrespondenz 64 (2010), 588-592.

    2009

     

    • Abstieg ins Tal von Elah - Kompetenz, Kanon und religiöse Bildung, in: Theologische Revue 105 (2009), Nr. 6, Sp. 441-452.
    • Zusammen mit Muth, Ann-Kathrin, Die Balance trainieren. Fortbildung im Fach Katholische Religion - Versuch einer Systematisierung, in: IRP-IMPULSE 2/2009, 4-9.
    • Bildungsstandards im Religionsunterricht. Auswirkungen auf Methodik und Didaktik, in: Religion unterrichten 1/2009, 3-5. Wiederveröffentlicht in: kontexte 48 (2009), 4-9.
    • Gelassenheit durch Distanz. Religionslehrer im Spannungsfeld kirchlicher Erwartungen und schulischer Realität, in: Herder Korrespondenz Spezial. Arbeiten in der Kirche – Ämter und Dienste in der Diskussion (1/2009), 61-64.
    • Das Fremde als Gabe begreifen. Reflexionen zur Didaktik der Religionen, in: Theologisch-Praktische Quartalsschrift 157 (2009), 258-267.

    2008

    • Ein Umkehrlied mit Auferstehungsgeschichte. Eine Art Vermächtnis: Die Interpretation des Popklassikers 'People get ready von Eva Cassidy, in: Katechetische Blätter 133 (2008), 56-60.
    • Rollenerwartung und Selbstentfaltung. Wie steht es um die Motivation von Religionslehrerinnen und –lehrern, in: Herder Korrespondenz 62 (2008), 85-89.
    • Standardüberprüfung in Religion? Ein kompetenzorientierter Religionsunterricht verlangt neue Formen der Leistungsbeurteilung, in: Religionsunterricht an höheren Schulen 51 (2008), 90-97.
    • Standards für den katholischen Religionsunterricht. Schritte auf dem Weg zu einem kompetenzorientierten Religionsunterricht, in: Die SchulVerwaltung HRS 6/2008, 174-177.
    • Zeugnisse anderer Religionen befragen. Neue Perspektiven für das interreligiöse Lernen im katholischen Religionsunterricht, in: Notizblock. Materialdienst für Religionslehrer/innen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, 44 (2008), 3-6.
    • Keine Angst vor Standards. Warum Standards helfen und die Sorge um eine Verkopfung des Religionsutnerrichts unberechtigt sind, in: Katechetische Blätter 133 (2008), 438-446.

    2007

    • Bildungsstandards im Religionsunterricht? Zum Stand der Diskussion in Hessen und Rheinland-Pfalz, in: Sajak, Clauß Peter (Red.), Kompetent religiös? Perspektiven für die Arbeit mit Bildungsstandards im Religionsunterricht. Eine Arbeitshilfe. Hg. vom Bischöflichen Ordinariat Mainz im Auftrag der Bistümer im Land Rheinland-Pfalz, Mainz 2007, 4-9.
    • Identität und Differenz. Was katholische Schulen leisten können, in: engagement, Zeitschrift für Erziehung und Schule 4/2007, 135-142. Wiederveröffentlicht in: Forum Schulstiftung. Zeitschrift für die Katholischen Freien Schulen in der Erzdiözese Freiburg i. Br. 47 (2007), 3-15.
    • „Warum lässt Gott zu, dass Menschen an andere Götter glauben?“ Fragen der Kindertheologie und ihre religionsdidaktische Relevanz, in: Christlich Pädagogische Blätter 120 (2007), 145-149.
    • Auf der Suche nach der eigenen Religion. Identitätsbildung in einer pluralistischen Gesellschaft, in: engagement, Zeitschrift für Erziehung und Schule 4/2007, 279-286.
    • Kindertheologie. Erläuterungen zu einem aktuellen Ansatz in der Religionspädagogik, in: Stimmen der Zeit 225 (2007), 822-830.

    2006

    • Diktatur des Relativismus? Vom schulischen Umgang mit Differenzen, in: Stimmen der Zeit 224 (2006), 187-195.
    • Das Fremde als Gabe entdecken. Anregungen aus England für eine Didaktik der Religionen im katholischen Religionsunterricht, in: Religionsunterricht an der höheren Schule 49 (2006), 223-231.
    • Auf der Suche nach Gott. Erkenntnisse der neurowissenschaftlichen Forschung und ihre Implikationen für die Religionspädagogik, in: irp-impulse – Mitteilungen für den RU an allgemeinbildenden Gymnasien und beruflichen Schulen 2/2006, 6-10.

    2005

    • Wie konfessionell unterrichten Religionslehrer/innen? Ergebnisse einer empirischen Studie, in: Katechetische Blätter 130 (2005), 212-218.
    • Nationale Bildungsstandards und katholisches Schulprofil – Versuch einer Verhältnisbestimmung, in: IBW-Journal 4/2005, 3-8.
    • Zusammen mit Skala, Dieter: Von kirchlichen Richtlinien zu Bildungsstandards. Wie Standards in Katholischer Religionslehre konkret werden könnten, in: Religionsunterricht an der höheren Schule 48 (2005), 233-238.
    • Schabbat, Pessach und Bar Mitzwa. Was Kinder und Jugendliche über das Judentum wissen sollten, in: Freiburger Rundbrief. Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung 13 (2005), 100-103.

    2004

    • Gezählt, gewogen und befunden. Der Religionsunterricht im Blick der empirischen Bildungsforschung, in: Herder Korrespondenz 58 (2004), 477-483.
    • Zusammen mit Göbel, Manfred: Bildungsstandards als Herausforderung und Chance begreifen. Perspektiven für die Arbeit mit Bildungsstandards im Religionsunterricht und in kirchlichen Schulen, in: Seminar. Lehrerbildung und Schule 1/2004, 124-129.
    • Konfessionalität heißt nicht Konfessionalismus. Argumente für den Religionsunterricht in seiner bewährten Form, in: Katholische Bildung 105 (2004), 241-253.
    • Empirische Bildungsforschung und schulische Qualitätsentwicklung. Forschungsbeiträge zur Didaktik des Religionsunterrichts zeigen Chancen und Grenzen eines neuen Paradigmas, in: Seminar. Lehrerbildung und Schule 3/2004, 136-144.
    • Zusammen mit Trocholepczy, Bernd: Lernen mit Computer und Internet – Chancen und Risiken der Neuen Medien, in: Religionsunterricht heute 4/32 (2004), 4-12.

    2003

    • Zwischen „Gewaltfreiheit und Gewalt“. Bischöfe, Soldaten und Lehrer/innen auf dem Weg zu einer neuen Friedensethik, in: Keryks. Internationale Religionspädagogisch-Katechetische Rundschau 2 (2003), 153-162.
    • Entschleunigen oder Durchstarten? Die katholischen Schulen zwischen TEMPI und PISA, in: engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule 1/2003, 2-7.
    • Das Fremde als Geschenk begreifen, in: Christlich Pädagogische Blätter 116 (2003), 146-151.
    • Can Religious Education Transform Culture? A Critical Review of the German Way of Catholic Education, in: Panorama 15. International Journal of Comparative Religious Education and Values 15 (2003), 58-65.

    2002

    • Interreligiöses Lernen im konfessionellen Religionsunterricht? – Auf der Suche nach einer katholischen Didaktik der Religion, in: Religionspädagogische Beiträge 48/2002, 83-96.
    • Demokratie lernen am Gymnasium – Das Projekt „Schule als Staat“, in: International Review of Education No. 3/48 (2002), 403-413.
    • In Zeiten von PISA. Zur Situation des Religionsunterricht in der aktuellen Bildungsdebatte, in: Religionsunterricht an höheren Schulen 45 (2002), 391-397.

    2000

    • Der hartnäckige Wanderer. Franz Werfel im Spannungsfeld von Judentum und Katholizismus, in: Freiburger Rundbrief. Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung 7 (2000), 91-98.

    1999

    • Holocaust und Exil im gymnasialen Deutschunterricht: Ein Blick auf ein deutsches Currriculum, in: Die Unterrichtspraxis – Teaching German 32 (1999), 182-187.

    Klei­ne­re Bei­trä­ge 

    • Politische Lyrik im Religionsunterricht – Zum Beispiel Bertolt Brecht, in: ru. Ökumenische Zeitschrift für den Religionsunterricht 29 (1999), 100-101.
    • „Sparsam geben sie die Erinnerung aus“. Zur theologischen Lektüre von Gedächtnisliteratur, in: Christlich Pädagogische Blätter 112 (1999), 166-169.
    • Zusammen mit Ruß, Gabriele: „Müssen wir wirklich die Schuhe ausziehen?“ Fächerverbindender Projektunterricht zum Thema „Islam" in Klasse 8 am Gymnasium – Ein Praxisbericht, in: Institut für Religionspädagogik Freiburg 30 (2000), 32-35.
    • Zusammen mit Ruß, Gabriele: „Interkulturelles Lernen im Projektunterricht Islam. Erfahrungen mit einem fächerübergreifenden Unterrichtsprojekt „Islam“, in: Religionsunterricht an höheren Schulen 44 (2001), 160-163.
    • Religionspädagogik und jüdisch-christlicher Dialog in den USA, in: Freiburger Rundbrief. Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung 9 (2002), 30-34.
    • Erlösung durch Pralinen? Lasse Hallströms Film „Chocolat“ als Jesus-Parabel gedeutet: ru. Ökumenische Zeitschrift für den Religionsunterricht 32 (2002), 21-22.
    • „Da wird ein weiser Mann auf diesem Stuhle sitzen“. Lessings Gottesbild in ‚Nathan der Weise’, in: ru. Ökumenische Zeitschrift für den Religionsunterricht 33 (2003), 58-61.
    • Das wunderbare Überleben. Roman Polanskis „Der Pianist“ als Beitrag zu einer Kultur der Erinnerung, in: Religionsunterricht heute 1/31 (2003),16-18.
    • Zusammen mit Velthaus-Zimny, Andrea: Kinder- und Jugendbücher im Religionsunterricht, in: Religionsunterricht heute 3/31 (2003), 17-21.
    • Wie wirklich ist die Wirklichkeit?. Peter Weirs modernes Höhlengleichnis: „Die Truman Show“, in: Religionsunterricht heute 4/31 (2003), 20-22.
    • Zeugnisse fremder Religionen entdecken, in: Religionsunterricht heute 1/32 (2004), 12.
    • Religion unterrichten in der Grundschule. Weiterbildungsmöglichkeiten zur Religionslehrerin in der Grundschule im Bistum Mainz, in: Religionsunterricht heute 1/32 (2004), 26-29.
    • Auf einem guten Weg. Der Lernprozess Christen-Juden in der Religionspädagogik, in: Freiburger Rundbrief. Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung 11 (2004), 42-44.
    • Ethisch urteilen heute. Religionsdidaktische Annäherung an das komplexe Thema „Bioethik“, in: Religionsunterricht heute 3/32 (2004), 10-13.
    • „Ich bin nur ein Kopie. Eine Blaupause“ Charlotte Kerners Jugendbuch Blueprint verfilmt. Anregungen für den Unterricht, in: Religionsunterricht heute 3/32 (2004), 34-36.
    • Bausteine eines zukunftsfähigen Religionsunterrichts, in: Lebendige Seelsorge 5 (2005), 55-59.
    • Von Sündern und Heiligen. Norman Jewisons „The Statement“ und Volker Schlöndorffs „Der Neunte Tag“ und beleuchten katholische Biographien in Zeiten des Holocaust, in: Religionsunterricht heute 3-4/33 (2005), 24-26.
    • Was sollen Kinder in der Grundschule im katholischen Religionsunterricht über den Glauben ihrer muslimischen Mitschülerinnen und Mitschüler lernen?, in: Info. Informationen für Religionslehrerinnen und Religionslehrer Bistum Limburg 36 (2007), 176-177.
    • Trialog der Religionen. Wie Schulen lebendige Begegnung der Religionen fördern, in: Religionsunterricht heute 2/35 (2007), 34-37.
    • Spanische Gastarbeiter, polnische Aussiedler, ostdeutsche Konfessionslose. Wie interkulturell sind katholische Schulen?, in: Die Evangelische Schule 2/2007, 28.
    • Schuld und Sühne in der Parallelgesellschaft. Die Verfilmung von Khalid Hosseinis Afghanistan-Roman „Drachenläüfer“ liefert auch Perspektiven für die Diskussion um Migration und Integration, in: Religionsunterricht heute 1/36 (2008), 26-27.
    • Bildungsstandards für den Religionsunterricht – und nun? Zum Stand der Diskussion um einen Kompetentorientierten Religionsunterricht, in: RU Kurier 34 (2009), 19-20.
    • (Hg.): Zusammen mit Winfried Verburg, 5-Minuten-Pause. Impulse zum Nachdenken für Lehrerinnen und Lehrer, München 2015.

    Online-Publikationen

    Her­aus­ge­ber­tä­tig­keit

    • Mitglied des Herausgeberbeirats von „engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule“, Aschendorff-Verlag Münster.
    • Mitglied des Herausgeberbeirats von „RelliS. Zeitschrift für den katholischen Religionsunterricht“, Schöningh-Verlag Paderborn.
    • Herausgeber von „Lernen im Trialog“, Schöningh-Verlag Paderborn.
    • Zusammen mit Hans Mendl, Passau, Herausgeber der Reihe „Religionsdidaktik konkret“ im LIT-Verlag Münster.
    • Zusammen mit Engelbert Groß, Eichstätt, und Thomas Schreijäck, Frankfurt, Herausgeber der Reihe „Forum Religionspädagogik interkulturell“ im LIT-Verlag Münster.
    • Herausgeber von „Treffpunkt RU – Lehrerkommentar“ im Kösel-Verlag München.
    • Zusammen mit Wolfgang Michalke-Leicht, Freiburg, Herausgeber von „Vernünftig glauben. Ein Arbeitsbuch für den katholischen Religionsunterricht der gymnasialen Oberstufe“ im Schöningh-Verlag Paderborn.
    • Zusammen mit Henrik Simojoki, Bamberg, Bereichsherausgeber „Fachdidaktische Konzeptionen“ des Internetlexikons „Wissenschaftlich-Religionpädagogisches Lexikon (WiReLex)“

     Rezensionen (in Auswahl)

    • Barbara Hahn, Die Jüdin Pallas Athene. Eine andere Theorie der Moderne, Berlin 2002, in: Freiburger Rundbrief. Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung Nr. 3/10 (2003), 215-216.
    • Hartmut von Hentig, Rousseau oder die wohlgeordnete Freiheit, in: Informationen für Religionslehrerinnen und Religionslehrer im Bistum Limburg, Nr. 33 (2004), 108.
    • Hans-Joachim Werner, Moral und Erziehung in der pluralistischen Gesellschaft, in: Informationen für Religionslehrerinnen und Religionslehrer im Bistum Limburg, Nr. 34 (2005), 106.
    • Engelbert Groß (Hg.), Erziehungswissenschaft, Religion und Religionspädagogik, in: Vierteljahresschrift für wissenschaftliche Pädagogik 82 (2006), 408-411.
    • Dietrich Benner/Jürgen Oelkers (Hgg.): Historisches Wörterbuch der Pädagogik, in: Informationsmittel (IFB), unter: http://www.bsz-bw.de/SWBplus/ifb/ifb.shtml.
    • Dean Hamer, Das Gottesgen. Warum der Glaube im Blut liegt, in: Katechetische Blätter 132 (2007), 230-231.
    • Rafael Frick, Grundlagen Katholischer Schule im 20. Jahrhundert. Eine Analyse weltkirchlicher Dokumente zu Pädagogik und Schule, in: Religionspädagogische Beiträge 59 (2007) 113f.
    • Hans Mendl, Religion erleben. Ein Arbeitsbuch für den Religionsunterricht, in: Katechetische Blätter 134 (2009), 306-308.
    • Gabriele Obst, Kompetenzorientiert lehren und lernen im Religionsunterricht, in: Religionspädagogische Beiträge 63 (2009) 105f.
    • Zusammen mit Friederike Frücht: YouCat. Jugendkatechismus der Katholischen Kirche, hg. v. der Österreichischen Bischofskonferenz mit Zustimmung der deutschen Bischofskonferenz, in: Theologische Revue 108 (2012), Sp. 72-72.
    • Rudolf Englert/Ulrich Schwab/Friedrich Schweitzer/Hans-Georg Ziebertz, Welche Religionspädagogik ist pluralitätsfähig. Kontroversen um einen Leitbegriff, in: Theologische Revue 110 (2014), Sp. 57-59.
    • Lothar Kuld/Friedrich Schweitzer/Werner Tzscheetzsch/Joachim Weinhardt (Hg.), Im Religionsunterricht zusammenarbeiten. Evaluation des konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts in Baden-Württemberg, Stuttgart 2009. in: Theologische Revue 110 (2014), Sp. 61-63.
    • David Käbisch: Religionsunterricht und Konfessionslosigkeit. Eine fachdidaktische Grundlegung, in: Theologische Revue 111 (2015), Sp. 331-333.
    • Katja Boehme: „Wer ist der Mensch?“ Anthropologie im interreligiösen Lehren und Lernen, in: Religionspädagogische Beiträge 74 (2016) 133f.
    • Stephan Leimgruber: Unser Gott - euer Gott? Christentum und Weltreligionen, in: Theologische Revue 113 (2017), Sp. 81f.
    • Georg Langenhorst: Trialogische Religionspädagogik. Interreligiöses Lernen zwischen Judentum, Christentum und dem Islam, in: Stimmen der Zeit 235 (2017), 213f.
    • Andrea Lehner-Hartmann: Religiöses Lernen. Subjektive Theorien von ReligionslehrerInnen, in: Religionspädagogische Beiträge 76 (2017) 133f.
    • Carsten Gennerich/Reinhold Mokrosch: Religionsunterricht kooperativ. Evaluation des konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts in Niedersachsen und Perspektiven für einen religions-kooperativen Unterricht, Stuttgart 2016, in: Theologische Revue 114 (2018), Sp. 69-71.
    • Georg Langenhorst / Elisabeth Naurath (Hg.): Kindertora – Kinderbibel – Kinderkoran. Neue Chancen für das (inter-)religiöse Lernen, in: Theologische Revue 114 (2018), Sp. 507-511.
    • Ulrich Riegel: Wie in Zukunft Religion unterrichten? Zum Konfessionsbezug des Religionsunterrichts von (über-)morgen, Stuttgart 2018, in: Religionspädagogische Beiträge 82 (2020) 135f.

  • Mitgliedschaften und Engagements


    Innerhalb der Universität und Fakultät:

    • Kommission für Lehre und studentische Angelegenheiten der Kath.-Theol. Fakultät (10/2008-9/2015)
    • Kommission für Haushalts-, Personal- und Planungsangelegenheiten der Kath.-Theol. Fakultät (10/2012-9/2015)
    • Bibliothekskommission der Kath.-Theol. Fakultät (10/2008-9/2013)
    • Kommission zur Vergabe der Qualitätsverbesserungsmittel (vormals Studiengebühren) (seit 10/2010)
    • Studienbeirat der Kath.-Theol. Fakultät (seit 10/2015 als Vorsitzender)
    • Prodekan für Lehre und Studierendenangelegenheiten (seit 10/2015)
    • Beirat des Bischöflichen Studierendenwerks Münster (seit 1/2016)
    • Rat des Zentrums für Lehrerbildung an der WWU Münster (7/2011-9/2015 und stellvertr. seit 10/2017)
    • Gemeinsamer Ausschuss für den Dr. paed. der WWU Münster (10/2008-9/2015)
    • Kommission Fachdidaktik der WWU Münster (seit 2/2016)
    • AG Grundschule der WWU Münster (seit 4/2017)

    Weitere Mitgliedschaften und Engagements:

    • Wissenschaftlicher Leiter der Fachkommission für das Abitur in Katholischer Religionslehre in Nordrhein-Westfalen (8/2008-07/2013)
    • Wissenschaftlicher Berater des Forums für Religionspädagogik Donauwörth (9/2005-4/2017)
    • Theologischer Berater der Kommission VII Schule und Erziehung der Deutschen Bischofskonferenz (seit 1/2017)
    • Deutscher Katechetenverein, Vorstand des Diözesanverbandes Münster (10/2011-9/2015)
    • Vorstand des Diözesanverbandes Münster (10/2011-9/2015)
    • Arbeitsgemeinschaft Katholischer ReligionspädagogInnen und KatechetInnen
    • Europäische Gesellschaft für Katholische Theologie
    • The International Seminar on Religious Education and Values