"Normal halt ..."

Pastoraltheologie in säkularen Zeiten

  • Christian Bauer Universität Innsbruck; Institut für Praktische Theologie

Abstract

Die ‚multiplen Säkularitäten’ der Gegenwart fordern die Theologie dazu heraus, im Kontext einer ‚dritten Ökumene’ mit religiös indifferenten Zeitgenossinnen und Zeitgenossen die säkulare Bedeutung des Evangeliums zu entdecken – und damit auch die immanente Transzendenz bzw. profane Heiligkeit der Präsenz Gottes im Rahmen säkular gelebten Lebens.

Present-day “multiple secularities” are challenging theology to discover the secular meaning of the Gospel within the context of a “third ecumenism”shared with religiously indifferent contemporaries. This includes unearthing the immanent transcendence or profane holiness of God’s presence in the framework of a secularly lived life.

Veröffentlicht
2021-01-15