Zwischen Spirit und Stress

Wolfgang Ilg

Abstract


Die Buchveröffentlichung zur sogenannten „Deutschen Seelsorgestudie“ ist im Frühjahr 2017 unter
dem Titel „Zwischen Spirit und Stress“ erschienen. Der vorliegende Artikel stellt das Buch ausführlich
vor und befragt die Seelsorgestudie hinsichtlich ihrer Methodik und inhaltlichen Aussagekraft. Die
Buchveröffentlichung bietet einen guten Zugang zu der Fülle empirischer Ergebnisse und macht diese
auch einem statistisch nicht einschlägig vorgebildeten Publikum zugänglich. Dagegen fehlen Beschreibungen
der Amtsrealität in der katholischen Kirche, sodass das Buch kaum über den Kreis einer mit
der Kirche eng verbundenen Leserschaft hinausreichen dürfte. Einige Desiderate werden benannt,
beispielsweise im Blick auf die Darstellung der Ergebnisse.
In early 2017 the book „Zwischen Spirit und Stress“ (Between spirit and stress) was published, presenting
the results of the „Seelsorgestudie” (German Pastoral Ministry Study) on German Catholic clergy.
The article takes a critical look at the book, discussing its methodological approach as well as main
outcomes of the study. The book provides good insights into the manifold aspects of the study, making
it accessible also for readers without statistical expertise. On the other hand it lacks information
about the contexts of pastoral work in the Catholic Church, which makes it difficult to understand for
readers without insights into the structures and the situation of German clergy. Critical reflections on
the book concern, among other issues, the presentation of the data.

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks