Schendel, Eine beeindruckende Befragung

Gunther Schendel

Abstract


Auf evangelischer Seite sind in den letzten 15 Jahren zahlreiche empirische Untersuchungen zum
Pfarrberuf entstanden. Im Vergleich mit der Deutschen Seelsorgestudie kann das spezifische Profil
sowohl der Seelsorgestudie als auch der evangelischen Studien zum Pfarrberuf deutlicher werden. In
diesem Beitrag werden die Konzepte der verschiedenen Studien sowie einige wesentliche Ergebnisse
miteinander verglichen. Auf evangelischer Seite standen lange Zeit die externen Belastungsfaktoren
im Mittelpunkt der Untersuchungen, während die Beschäftigung mit internen Stressoren und Ressourcen
unter salutogenetischen Gesichtspunkten erst in den letzten Jahren eine zunehmend wichtige
Rolle spielt. Die Deutsche Seelsorgestudie verbindet diese beiden Perspektiven, arbeitet mit bewährten
und vergleichbaren Standardinstrumenten und bietet den Vergleich verschiedener Berufsgruppen.
Trotz der verschiedenen Konzepte und der Unterschiede bei den Berufsprofilen in den beiden
Kirchen kommen die Studien zu teilweise parallelen Ergebnissen. Das spricht für durchaus vergleichbare
Erfahrungen im aktuellen Strukturwandel der Kirchen.
In the last 15 years there has been a boom of studies on the profession of pastors in German
Protestant Churches. Comparing the Deutsche Seelsorgestudie (Pastoral Ministry Study) with these
studies helps to see the profile of each of these studies more clearly. The aim of this contribution is to
provide a short comparison of the designs and of the main results. In the studies on the Protestant
pastors the main emphasis was put on external load factors, but in the last years the question for
internal stressors and resources has got more relevant, also under the sign of salutogenesis. The
Deutsche Seelsorgestudie combines these approaches, uses proved and comparable standard instruments
and provides a useful comparison of the various professional groups in the Catholic Pastoral
Ministry. Despite the different designs of these studies and the partly different profiles of the ministry
staff in the Catholic and the Protestant Church there are some similar results. This is a hint that the
members of the ministry staff in both Churches are making more or less the same experiences in the
face of the current structural changes.

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks