Sprache und soziale Ordnung: Studentische Beiträge zu sozialen Praktiken in der Interaktion

Autor/innen

Katja Arens
Sarah Torres Cajo

Schlagworte:

Sprache und soziale Ordnung, Gattungsanalyse, Gesprächsanalyse, Face-to-Face-Interaktion, Facebook, WhatsApp, Soziolinguistik

Über dieses Buch

Soziale Ordnung wird im alltäglichen gesellschaftlichen Miteinander hergestellt, wobei Sprache und kommunikative Handlungen die zentrale Rolle spielen. Durch Rückgriff auf verfestigte Muster können Interagierende die Koordination von Gesprächssituationen erheblich entlasten. Hierbei kann im Sinne eines praxistheoretischen Ansatzes von sozialen Praktiken gesprochen werden, die im gesellschaftlichen Handeln verankert sind und durch die soziale Wirklichkeit reflexiv hergestellt wird. Die Beiträge beschreiben solche sozialen Praktiken unter gesprächs- und/oder gattungsanalytischen Gesichtspunkten anhand unterschiedlicher Interaktionssituationen: In der Face-to-Face-Interaktion werden kommunikative Muster in Yogastunden, Gassigesprächen und Alltagskommunikation in den Blick genommen. Zudem werden anhand medial vermittelter Daten Pferde-Galopprennen-Live-Kommentare und die redebegleitende Geste Air Quote, Shitstorms und Bild-Makros auf Facebook sowie die Scherzkommunikation in WhatsApp-Gruppenchats diskutiert.

Permalink
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-65259523348

ISBN
978-3-8405-0145-6

Paperback, IV, 223 Seiten

Cover Sprache und soziale Ordnung

Veröffentlicht

26. Juli 2016

Kategorien