Im Zeichen der Vernetzung

eScience-Tag 2022 am 28. März

Logo des eScience-Tags 2022
© eScience WWU

Der zweite eScience-Tag der WWU stand ganz im Zeichen der Vernetzung: Impulsvorträge aus den sechs eScience-Arbeitsbereichen boten die Möglichkeit, sich auf den aktuellen Stand zu bringen und mit Kolleg*innen auszutauschen. Der Nachmittag gab Raum zur konkreten Vernetzung und Absprachen zur Weiterarbeit in kleineren Arbeitsgruppen.

Der eScience-Tag 2022 fand virtuell statt. Neben Zoom wurde auch wonder genutzt, eine Vernetzungsplattform.

Bei zenodo finden Sie einige
dokumentierte Vorträge

Programm

Zeit Details
10:00

Ankommen und Begrüßung

  • Grußwort Prof. Dr. Michael Quante (Prorektor der WWU Münster)
  • Grußwort Jörg Lorenz (stellv. Direktor der ULB Münster)

Kurzvortrag

  • "InterKIWWU - Eine interdiziplinäre Lehrinitiative zur Künstlichen Intelligenz"
    Dr. Oliver Kamps
ca. 11:00

Impulsvorträge aus den Bereichen

ca. 12:00 Vertiefung, Klärung, Diskussion der Impulsvorträge in Breakout-Rooms
ca. 12:30 Ausblick auf den Nachmittag im Plenum
ca. 12:45 - 14:00 ++ MITTAGSPAUSE ++
14:00 Vernetzung konkret - Zusammenfinden von AGs für die Weiterarbeit nach dem eScience-Tag
15:30 Abschluss im Plenum
ab 16:00 Sitzung des eScience-Beirats der WWU