12.159 Aufrufe

Easystudium 2: Welche Probleme sind bei easystudium aufgetreten?

easystudium ist ein Projekt, um allen Studierenden der Humanmedizin in Münster die besten verfügbaren Lernmedien mobil und digital zur Verfügung zu stellen. Für easystudium sind zur Zeit 1.280 Studierende aus allen Semestern angemeldet.

UMFRAGE

In einer Umfrage vom 6. – 10. Oktober 2015 wurden den Projektteilnehmern (ähnlich wie bei der Umfrage vor Projektbeginn) 22 Fragen gestellt, u.a. nach Gerätebesitz, Lernverhalten, Nutzung und Zufriedenheit mit gängigen Lern- und Arbeitsmedien, Erwartungshaltung usw. Die Umfrage wurde 674-mal beantwortet. Nach Abzug von 69 unvollständigen und 10 dubletten Antworten konnten 595 Antworten in die Auswertung einbezogen werden, darunter 121 iPad-Ausleiher und 428 Tablet-Besitzer. (16 Antwortende waren sowohl Besitzer als auch Ausleiher)

easystudium2-frage9a

Frage 9. Welche Probleme sind während der Projektteilnahme aufgetreten?

Bei dieser Frage konnte durch Auswahl von 14 vorgegebenen Möglichkeiten angegeben werden, welche Probleme bei der Teilnahme an easystudium aufgetreten waren. Insgesamt gaben 224 Antwortende (38%) an, mindestens ein Problem während der Teilnahme an easystudium gehabt zu haben, darunter 131 mit einem Problem, 53 mit zwei, 40 mit drei und 11 mit mehr als drei Problemen.

Die Liste wurde von „Sonstige Probleme“ angeführt (69 Nennungen, 11,6% von allen 595 Teilnehmern). Eine vollständige Liste finden sie unten. Das häufigste, angekreuzte Problem war mit 8%, dass kein Update möglich war, da nach einem unbekannten Nutzername und Passwort gefragt wurde. Dies war ein typisches Problem bei der Ausleihe von vorkonfigurierten iPads, ebenso wie die fehlende Möglichkeit, den Sobotta-Atlas und die Prometheus Lernkarten aktualisieren zu können. Als Konsequenz änderte die Bibliothek das Rollout im Herbst 2015 dergestalt ab, dass den Nutzern volle Zugriffs- und Update-Rechte gewährleistet wurden. 5% konnten die Prometheus-Lernkarten-App nicht aktualisieren und 3,5% bemängelten die Code-Einlösung bei Amboss. 2,7% hatten Probleme, Apps über ihre eigene Apple-ID zu installieren.

Bibliotheks-Support
13 Antwortende bemängelten die ungenügenden Anleitungen im Wiki (2,2%) und 3 (0,5%) die Kommunikation mit der Bibliothek. Wenn dies im Umkehrschluss bedeutet, dass 98% die Anleitungen gut fanden und 99,5% den Support der Bibliothek, das können wir wohl sehr zufrieden sein…

Teilnahme nur so?
17 Teilnehmer (2,9%) hatten alle oder einzelne Codes gar nicht eingelöst oder benutzt und 8 (1,3%) hatten zwar ein Leih-iPad von der Bibliothek bekommen, dies jedoch nie genutzt. 2 Teilnehmer (0,3% aller Antwortenden und 1,6% aller Ausleiher) hatten weder Codes eingelöst noch das iPad benutzt.

easystudium2-frage9-tablets2
Visible Body läuft auf Androids und iPad mini nur schlecht.

Einige der Probleme liessen sich bestimmten Geräten oder Geräteklassen zuordnen: Bei 6% lief Visible Body nicht oder ruckelte. Diese 1GB grosse und sehr leistungsstarke 3D-Anatomie-App beanspruchte offensichtlich so viel Speicherplatz, dass es nur auf den leistungsstärksten Tablets einwandfrei funktionierte. Wie die obige Abbildung zeigt, trat dieses Problem hauptsächlich bei Android-Tablets und iPad minis auf. Des weiteren wurden in 8% der Fälle zunächst die falschen Codes zugeschickt – dem lag meist ein Kommunikationsproblem mit den Thieme Campus Büchern zugrunde, die ja sowohl über die Campus App als auch über die Campus Online Webseite zugänglich waren. Es war aufgrund veralteteter Angaben der Nutzer, ob sie ein Tablet besassen und wenn ja welches, nicht immer möglich sofort die richtigen Codes zuzuschicken. Manche hatten zB nach der Anmeldung, bei der sie angegeben hatten, sie besässen ein Android-Tablet, sich noch schnell ein iPad gekauft.

Hatten Tablet-Besitzer andere Probleme als Tablet-Entleiher?

easystudium2-frage9-besitz

Ja, definitiv! Naturgemäß hatten nur Entleiher Update-Probleme, da der Betreuungsmodus der Ausleih-iPads keine Updates (ausser OS-Updates) zuließ. Ebenso konnten sie keine Probleme mit dem gerät oder der Hülle haben. Dagegen hatten sie 5-mal öfter Probleme mit falschen Codes – kein Wunder, da Ausleihern naturgemäß immer die richtigen Codes zugesendet werden konnte.

(hier finden Sie weitere Ergebnisse dieser Umfrage)

Welcher Art waren die sonstigen Probleme?

Unter der Rubrik „Sonstige Probleme“ wurden von 69 Teilnehmern im Freitext folgende Antworten genannt. Die meisten hatten Probleme mit der Thieme Campus App (oft Speicherprobleme), aber das kann auch daran liegen, dass dies die wichtigste App war. Viele beklagten, dass ihre App fehlerhaft sei oder nicht verfügbar, sie nicht das richtige Betriebssystem hätten, sich schlecht informiert fühlten oder nicht genug technische Kenntnisse besassen. 7 hatten Probleme mit Codes, 6 mit dem IPC Reader von Elsevier und 5 mit den Geräten. 3 bekamen keine Updates. Aber lesen Sie selbst:

APP nicht verfügbar, nicht nutzbar, nicht erweiterbar

Die Prometheus Lernkarten App scheint für Leute die ihr eigenes Ipad benutzen nicht verfügbar zu sein, Prometheus Lernkarten gab es nicht für nicht-geliehene iPads, Keine Prometheus App oder Amboss, Apps nur für limitierte Zeit (besser wäre für das gesamte Studium), Die LernKarten-App funktioniert leider nicht., Office Paket war nicht vorinstalliert, Der Amboss-Zugang mit dem Code lässt sich nicht auf mehr Fragen upgraden, man muss sich dafür einen Zweit-Zugang anlegen. , die sobotta app hat den ein oder anderen technischen fehler was den trainingsmodus angeht zB und stürzt gerne ab, Mit dem Amboss Zugang konnte ich nur wenige fragen kreuzen, da fragenzahl pro Monat limitiert:(, Keine Möglichkeit, den Amboss Zugang zu erweitern wegen fehlender Campus Lizenz!, Amboss war leider nur für 500 Fragen im Monat lizensiert, Prometheus App konnte keine Karten zu kaufen etc

Betriebssystem
Für das Surface rt Tablet sind viele Apps nicht verfügbar! Ich könnte leider kein einziges Elsevier Buch darüber lesen! , Sobotta App sollte es auch für Amazon Kindle geben, das Betriebssystem ist ja auch Android, Thieme Campus App nicht für Android verfügbar, Für die Thieme Bücher muss man sich im Moment entscheiden: entweder Campus App fürs Ipad oder alternativ über die Homepage (?). Da ich sowohl ein Ipad und auch einen Laptop nutze, ist es etwas schade, dass die Bücher nur auf dem Ipad verfügbar sind. So fehlen sie mir manchmal., Zuvor technische Probleme mit Android, Code nicht eingelöst, sparte für völlig überteuertes (;-)) iPad, Ich finde es ein Unding, dass man z.B. die Campus-Thieme-App nur auf dem IPad und nicht auf anderen Tablets benutzen kann. Die (Marken-)unabhängigkeit der Unis wird so stark eingeschränkt!, Keine Thieme Campus App für Android, weil keine offline Nutzung auf dem Tablet möglich (aber das ist ja Thiemes Baustelle)

Codes
Prometheus Lernkarten und Atlas konnte ich nicht nutzen, da ich dazu keinen Code bekommen habe. Visible Body App wechselt nach 2 Wochen in der Deutschen wieder in die Englische Sprache (Kontakt zur Firma aufgenommen), Die Aktivierungs codes für die thieme campus app haben nicht funktioniert, per mail habe ich aber sehr schnell hilfe und neue codes bekommen , Code zum Thieme online Portal funktionierte zu Beginn der Anmeldung nicht , Nach Kauf eines iPads konnte der (online vorher schon eingelöste) Code für den Thieme Online Campus nicht in einen Code für die Thieme Campus App auf dem iPad umgetauscht werden., ist schnell für die paar Bücher, wo der Code falsch war korrigiert worden, Die Codes für die Campus Bücher haben oft nicht funktioniert. , Für ein Buch. Wurde aber schnell geklärt.

Elsevier
der ipc-reader ist nicht besonders benutzerfreundlich, Die IPC Reader App ist furchtbar. , Ipc hat nicht funktioniert bzw. trotz vorhandener Dateien nichts erkannt, Die Elsevier Reader App ist einfach schlecht zu handhaben und die Bücher werden z.T. nach einer Zeit einfach wieder vom ipad gelöscht, Bücher im IPC-Reader liefen ab und waren nicht mehr zu öffnen, Der iPublishCentral Reader funktioniert auf einem Mac schlecht und auf iOS Geräten ist dieser umständlich zu bedienen

Gerät, Hülle
das Bildschirm war schon ein bisschen gekratzt wenn ich es bekommen habe, es ist gar nicht viel aber stört mich persönlich beim lernen.., Ich habe mir eine schlankere Hülle gekauft, die andere hat ihren Zweck zwar auch erfüllt, war nur doppelt so dick wie das IPad und hat viel Platz gebraucht., Da ich ein Ipad 1 habe, konnte ich kein Betriebssystem Update mehr herunterladen und viele Apps liefen nicht. , Die iPad Hülle hat beim Aufstellen keinen festen Stand , der speicher meines ipads reicht mittlerweile nicht mehr, weil die vorlesungsskripte oft völlig überfrachtet sind, außerdem dauert es dann ewig diese herunterzuladen

fehlende Informationen
Ich komme durcheinander mit Apple-ID und Passwort und weiß nicht mehr, wie man Apps herunterlädt , ich hatte erst die anleitung zu visible body nicht verstanden, prometheus lernkarten app habe ich keine codes zu., Thieme-Webseiten schwierig, mehrere Thieme-Seiten, es war schwer zu verstehen welche wofür gut ist, Habe die Codes nicht genutzt, da der Aufwand, das Tablet für die Apps einzurichten, größer war, als sich wie zuvor auch, weiter ebooks von der Zb med herunter zu laden. Dort sollte eher das Angebot der Bücher erweitert werden., Nicht genug Info wie und wo man an alle Lehrmittel kommt!!!!!!!, Teilweise war die Beschreibung oder Namen der Apps nicht so deutlich. Und es war nicht klar, welche App genau angeboten wird und welche Passwörter notwendig sind. Z.B bei der Sobotta App oder Visible Body., Da ich mich später registriert habe, habe ich nur den Amboss-Code erhalten und weiß nun nicht, ob mir die anderen Apps und Funktionen etc auch zur Verfügung stehen

Technik
Synchronisieren mit dem PC nicht möglich, einige Apps ließen sich nicht öffnen , Visible Body akzeptierte meinen Code nicht, Ich bin nicht im Besitz der Technik die zur Nutzung der Angebote erforderlich ist, daher ist meine Möglichkeit diese zu nutzen und zu bewerten begrenzt., Ich konnte kein Uni VPN auf meinem Windows Surface einrichten.

Thieme Campus App
Einige Bücher in der Thieme-App mussten bei jedem Neustart wieder geladen werden, Campus-App hängte sich manchmal auf, bei den e-books der Thieme app hat teilweise die Suchfunktion nicht funktioniert. Allerdings wahrscheinlich eher ein Problem der App selbst., Speicher des Ipads v.a. durch Duale Reihe Anatomie von Thieme schnell voll, Die Code Einlösung bei Thieme Campus war teilweise nicht möglich., Die Suchfunktion bei der dualen Reihe Anatomie funktionierte nicht, beim Rest schon. App Campus Thieme: Die geladenen Bücher verschwinden nach Beendigung der App häufig. Ein erneutes Laden ist dann erforderlich. Ärgerlich! Liegt aber an der App und nicht an der ZB Med., Beim Update des Betriebssystems wurden in der Thieme online App installierte Bücher wieder deinstalliert., Die Thieme Campus App löscht regelmäßig meine runtergeladenen Bücher, scheinbar ohne Grund und in verschieden langen Zeitabschnitten, aber nach höchstens zwei Wochen und mindestens zwei Tagen sind alle gelöscht. Sehr ärgerlich, dass man dann alle erneut herunterladen muss (wobei, das iPad nie im Sperrmodus sein darf, oder woanders in der Thieme App, da sonst der Download automatisch stoppt)! Sehr unpraktisch, wenn man auf Reisen ist und plötzlich alle Bücher weg sind. Das hat der Elsevier Verlag besser hinbekommen. , Bücher in der Thieme Campus App wurden zum Teil nicht geladen (eigenes iPadAir mit viel freiem Speicher), Die Thieme Seite, der Support und die App haben nicht funktioniert!, Es war schwierig die Bücher auf Thieme Campus runterzuladen, Online Bücher von Thieme über die App nicht download/implementierbar.

Thieme examen online
Mein Zugang für Thieme Examen online funktionierte leider nicht, auf Nachfrage bei Thieme wurde mir gesagt es gäbe gar keinen Zugang unter meinem Nutzernamen, den ich per Mail erhalten habe., konnte die thiele kreuz – Tools nur in der Bibliothek und nicht zu hause nutzen.

Updates
Update für visible Body war nicht möglich, Ich erhielt von Mitarbeitern der Bib die Info, dass diese Updates nur mit der AppleID der Bib funktionieren würde und wurde aufgefordert die ursprüngliche Version zu nutzen ohne ein Update durchzuführen., Beim Update der von der ZBMed installierten Apps wurde nach einem mir unbekannten Benutzernamen/Passwort gefragt.