Master Skandinavische Studien

Informationen zum Master-Studiengang Skandinavische Studien
© ty-ra / Photocase.com

Liebe Studierende und Studieninteressierte!

Seit dem Wintersemester 2009/2010 bietet das Institut den Masterstudiengang Skandinavische Studien an.
Die hauptamtlichen Lehrenden und Mitarbeiter/innen unseres Instituts und ein Team von Wissenschaftlichen Hilfskräften arbeiten weiter tatkräftig daran, den Studiengang innerhalb der WWU, national wie international immer dichter zu vernetzen, Austausch- und Forschungskontakte zu institutionalisieren, über die Mitorganisation von Lehraufträgen das Lehrangebot noch weiter zu diversifizieren und Praxisbezüge zu vertiefen. Der Master Skandinavische Studien an unserem Institut bietet so (im Anschluss z.B. an einen Bachelor) ein stets am aktuellen Forschungsdiskurs orientiertes, interdisziplinär und international verankertes wissenschaftliches Studium der skandinavischen Literatur- und Kulturwissenschaft mit einem hervorragenden Betreuungsangebot für alle Studierenden.
ONLINE-BEWERBUNG

  • Wichtige Information für Master-Studierende:


    Die Universität zu Köln - Institut für Skandinavistik / Fennistik bietet im WS 2013/2014 einen "E-Master - Innovation in der Lehre" an. Grundsätzlich besteht für Studierende in Münster die Möglichkeit, Kurse in diesem Programm zu besuchen. Bitte halten Sie Rücksprache mit der Studienberatung, ob diese von Ihnen gewählten Kurse für den Master Skandinavische Studien angerechnet werden können!
    Projekt-Vorstellung
    E-Learning-Plattform
    Anmeldung zu den Kursen per E-Mail

Sie erhalten hier weitere Informationen zu den Inhalten und Besonderheiten, zu den Beratungsmöglichkeiten, Zugangsvoraussetzungen und Anforderungen:

  • Ansprechpartner

    Allgemeine Fachberatung zum Master-Studiengang Skandinavische Studien:
    Anna Frewer, M.A.  E-Mail
    Birge Hilsmann, M.A. E-Mail
    Tabea Rahma, M.A. E-Mail


    Regelmäßige Sprechstunden Mo 12-13, Mi 10-11 und Do 12-13.

    Spezifische Fragen zum Prüfungsverfahren, Teilnahmebedingungen etc. bei den jeweiligen Lehrenden:
    Prof. Dr. Susanne Kramarz-Bein, Geschäftsführende Direktorin
    Anna Frewer, M.A.
    Dr. Susanna Stempfle Albrecht, Schwedisch-Lektorin E-Mail
    Magnus Enxing, M.A., Norwegisch-Lektor E-Mail

    Beratung zu ERASMUS und zum Austausch:
    bei den Lektor/innen des Instituts bzw. bei den ERASMUS-Beauftragten
     
    Beratung zum Praktikum und zu Skandinavien-Jobs:
    Tabea Rahma, M.A. (Praktikumsbüro), Sprechstunden mittwochs 10-11 E-Mail


    Studentische Belange:
    Die Fachschaftsvertretung und die übrigen Selbstverwaltungsgremien sind auch für Masterstudierende da!

  • Studieninhalte und Profil

    Der Master Skandinavische Studien vermittelt Wissen über den kontinental-skandinavischen Literatur- und Kulturtransfer vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Die Studierenden bekommen einen vertieften Einblick in die gesamte Breite des Fachs, setzen jedoch im Verlauf des Studiums einen Schwerpunkt in den mittelalterlichen oder in den neueren skandinavischen Literaturen. Der Master ist international ausgerichtet und sieht einen einsemestrigen Aufenthalt an einer skandinavischen Hochschule vor, an der das in Münster erworbene Wissen in interkultureller Perspektive vertieft werden kann. Ein weiterer Schwerpunkt des Studienprogramms liegt auf der Vermittlung von berufsqualifizierenden Kenntnissen aus der kulturellen Praxis. Aus verschiedenen Perspektiven können so die literarisch und gesellschaftlich relevanten Beziehungen Skandinaviens zu Gesamteuropa sowie die spezifisch skandinavischen Eigengesetzlichkeiten reflektiert und in der Praxis erprobt werden.

    Der Master Skandinavische Studien wird in vier Semestern absolviert; Beginn ist jeweils das Wintersemester. Es werden insgesamt 120 ECTS-Punkte vergeben. Die beiden ersten Semester werden in Münster studiert. Gegenstand des Studiums sind hier etablierte Methoden und Theorien der Literatur- und Kulturwissenschaft, der skandinavisch-europäische Literatur- und Kulturtransfer in systematischer und historischer Perspektive, vertiefender Spracherwerb sowie Projekte im Bereich der kulturellen Praxis.

    Im zweiten Semester erfolgt die Entscheidung, ob der Master mit Schwerpunkt im Bereich Skandinavisches Mittelalter oder im Bereich Neuere skandinavische Literaturen studiert wird. Entsprechend der Schwerpunktsetzung wird das dritte Semester an einer kooperierenden Hochschule in Skandinavien absolviert (Kooperationspartner s.u.: 1.3), die die Möglichkeit bietet, das in Münster erworbene Wissen und die entsprechenden wissenschaftlichen Fähigkeiten adäquat zu vertiefen. Im Anschluss an das Auslandssemester ist ein Praktikum, möglichst in Skandinavien, zu absolvieren. Die Themen für die abschließende Masterarbeit im vierten Semester, das wieder in Münster zu studieren ist, ergeben sich aus dem gewählten Schwerpunkt.

  • Skandinavische Kooperationspartner

    Norwegen

    Institutt for lingvistiske og nordiske studier (ILN), Universitetet i Oslo

    Institutt for nordistikk og litteraturvitenskap, NTNU Trondheim

    Institutt for nordisk og mediefag, Universitetet i Agder, Kristiansand

    Dänemark

    Nordisk Institut, Aarhus Universitet

    Nordisk Institut, København Universitet

    Schweden

    Stockholms Universitet

    Lunds Universitet, språk- och litteraturcentrum

    Umeå Universitet

    Växjö Universitet