Info

Empfehlungen zur Absicherung von Smartphones

Bei der Nutzung des Internets über mobile Geräte, wie Smartphones, PDAs oder Tablet-PCs, muss mit denselben Gefahren gerechnet werden, wie sie auch für den PC gelten. Das IV-Sicherheitsteam hat Empfehlungen zum dienstlichen Umgang mit Mobilgeräten erarbeitet und veröffentlicht.

Empfehlungen

Allgemeine Empfehlungen

  • Verwenden Sie eine Geräte-PIN oder -Passwort
  • Installieren Sie nur Apps aus einem offiziellem App-Store
  • Installieren Sie einen Virenschutz (falls vorhanden)
  • Verwenden Sie die aktuellste Version der Handy-Software (Firmware)
  • Aktivieren Sie die Geräte-Verschlüsselung
  • Vermeiden Sie Jailbreaks/Rooting von Geräten
  • Nutzen Sie Cloud-Speicher nur für unwichtige Daten und verwenden Sie ggfs. eine Verschlüsselung (z. B. BoxCryptor)

Empfehlungen für Mitarbeiter

  • Nutzen Sie das Exchange System für dienstliche E-Mails, Kontakte und Termine – das System ermöglicht das automatisches Umsetzen von Sicherheitsempfehlungen (sofern vom Gerät unterstützt) und eine Fernlöschung des Gerätes bei Verlust
  • Speichern Sie personenbezogene Daten nur auf Servern der Uni Münster

Das BSI hat einen Leitfaden zur mobilen Sicherheit erstellt, in dem die meisten schutzbedürftigen Punkte thematisch zusammengetragen sind.