Thematische Schwerpunkte 

  • Geopolitische Leitbilder seit dem Ende des Kalten Krieges
  • Internationaler Terrorismus. Territorialkonflikte und Konflikte um ökologische Ressourcen
  • Religion, Macht und Raum
  • Integration ausländischer Mitbürger in Verdichtungsräumen
  • Demographischer Wandel und Lebensstile
  • Image und Marketing von Städten und Regionen
  • Umfrageforschung und Regionalanalyse

Regionale Schwerpunkte

  • Deutschland
  • Europa
  • Südostasien
  • Projekte

    Aktuelle/abgeschlossene Projekte entnehmen Sie bitte den AG-Infos

  • Aktuelle Publikationen

    (Gesamtliste der Veröffentlichungen von Prof. Dr. Paul Reuber, Stand 05/2017)

    Bücher, herausgegebene Bücher, wissenschaftliche Gutachten:

    2017
    Integrationskonzept des Kreises Steinfurt. Hrsg. v. Landrat des Kreises Steinfurt und KI Kreis Steinfurt. Moderation und Redaktion: Reuber, P., Lindemann, I.
    (Download)

    2015
    Ganzheitliche Ökologie. Diskussionsbeiträge zur Enzyklika Laudato si‘ von Papst Franziskus. ZIN Diskussionspapiere 01/2015. (hrsg. gem. m. Heimbach-Steins, M., Lederer, M., Fuchs, D., Buttschardt, T.-K. Steinhäuser, C.)

    Aufsätze in wissenschaftlichen Zeitschriften, Sammelwerken etc.

    2017a
    Iconic architecture and place-specific neoliberal governmentality: Insights from Hamburg’s Elbe Philharmonic Hall. In: Urban Studies 2017, S. 1-16 (gem. m. Balke, J.; Wood, G.)

    2017b
    „Im Namen der Sicherheit“ – Staatsschutzprozesse als Orte politisch-geographischer Forschung, dargestellt an Beispielen aus Prozessen gegen Kämpfer und UnterstützerInnen der Terrororganisation „Islamischer Staat“. In: Geographica Helvetica, zum Druck angenommen (gem. m. Klosterkamp, S.)

    2017c
    Ökonomisches Potential oder kulturelle Gefahr? Printmediendiskurse um geflüchtete Personen in Deutschland. In Begutachtung bei: Berichte.Geographie.Landeskunde (gem. m. Mattissek, A.

    2016a
    Nepals Erdbeben und die Folgen: Ein Land zwischen humanitärer Katastrophe und gesellschaftlichem Neuanfang. In: Geographische Rundschau 2/2016, S. 52-57 (gem. m. Uprety, H. und Uprety, A.)

    2016b
    Politische Geographie im Erdkundeunterricht – Möglichkeiten und Perspektiven. In: Budke, A. & Kuckuck, M. (Hrsg.): Politische Bildung im Erdkundeunterricht. Stuttgart, S. 109-117.

    2016c
    Geopolitics. In: The International Encyclopedia of Geography. People, the Earth, Environment, and Technology. Im Druck.

    2015a
    Politische Raumkonstruktionen von Gesellschaft und Umwelt in der Enzyklika „Laudato Si“. In: Ganzheitliche Ökologie. Diskussionsbeiträge zur Enzyklika Laudato si‘ von Papst Franziskus. ZIN Diskussionspapiere 01/2015 (hrsg. V. Heimbach-Steins, M. et al.), S. 18-39 (gem. m. Fuchs, D.)

    2015b
    Editoral: Mediale Raumkonstruktionen und ihre Wirkungen. In: Geographische Zeitschrift 103/4, S. 193-201 (Einleitungsartikel + Moderation des Themenheftes gem. m. Schlottmann, A.)

    2015c
    Mostar als Experimentierfeld europäischer Entwicklungs-Interventionen?! – Probleme und Schwierigkeiten in einer postkonfliktiven Region. In: Europa Regional 2015, S. 122 - 137 (gem. m. Niemann, P.)

    2015d
    Der lange Schatten der Moderne: Zum entwicklungs- und geopolitischen Dilemma in den Diskursen deutscher Hilfsorganisationen. In: Geographische Zeitschrift 103/1, S. 1-18 (gem. m. Linnemann, K.).

    2015e
    Politische Geographien des Religiösen – Ambivalenzen der Verkopplung von Religion und Raum in der tibetischen Autonomie- und Unabhängigkeitsbewegung. In: Geographica Helvetica 70/2, S. 97-107.

    2015f
    Politische Geographie im 21. Jahrhundert: Aktuelle Ansätze und Konzepte. In: Stadelbauer, J. (Hrsg.): Politische Räume. Handbuch des Geographieunterrichts, Bd. 7, S. 56-89.

    2015g
    Die Politische Geographie im Erdkundeunterricht. In: Stadelbauer, J. (Hrsg.): Politische Räume. Handbuch des Geographieunterrichts, Bd. 7, S. 26-31

    2015h
    Die Neugliederung der Länder, Kreise und Gemeinden. In: Stadelbauer, J. (Hrsg.): Politische Räume. Handbuch des Geographieunterrichts, Bd. 7, S. 116-130 (gem. m. G. Wolkersdorfer +)

  • Lehre

     

  • Curriculum Vitae

    seit 07/2001

    Universitätsprofessor für Anthropogeographie am Institut für Geographie der Universität Münster

    2001

    Vertretung des Lehrstuhls Anthropogeographie (Bevölkerungs- und Sozialgeographie) an der Universität Münster

    1999 - 2000

    Vertretung einer Professur Humangeographie am Geographischen Institut der Universität Mainz

    1998

    Habilitation

    1997 - 1999

    Akademischer Rat am Geographischen Institut der Universität Heidelberg

    1996 - 1997

    DAAD-Gastdozent an der Khon Kaen University, Nordostthailand

    1993 - 1996

    Wissenschaftlicher Assistent am Geographischen Institut der Universität zu Köln

    10/1992

    Promotion zum Dr. rer. nat.

    1989 - 1993

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geographischen Institut der Universität zu Köln

    1988

    Zweites Staatsexamen

    1986 - 1988

    Referendariat

    1985

    Erstes Staatsexamen (Geographie, Biologie, Pädagogik)

    1979 - 1985

    Studium

    Sonstige Tätigkeiten

    • Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats des Leibniz-Instituts für Länderkunde

    • Member of the Steering Committee of the International Commission on Political Geography

    • Sprecher des Arbeitskreises Politische Geographie der DGFG

    • Herausgeber Forum Politische Geographie

    • Mitherausgeber Geographische Zeitschrift

    • Mitherausgeber Studienbücher Geographie

    • Mitherausgeber Münstersche Geographische Arbeiten

    • Mitglied der Deutschen Akademie für Landeskunde

    • Mitglied des Zentrums für Interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung

    • Mitglied der Geographischen Kommission für Westfalen

    • Gutachter DAAD, DFG, VW-Stiftung