• Biografie

    1939 geboren in Dollnstein (Bayern)
    1958 Abitur am Gymnasium Willibaldinum in Eichstätt
    Ab 1958 Studium der Philosophie (1961: Lic. phil.), der Theologie (1965: Lic. theol.; 1971: Dr. theol.) und der Orientalistik in Rom, Jerusalem, Heidelberg, Münster und Würzburg
    1964 Ordination in Rom zum Priester der Diözese Eichstätt
    Ab 1968 Wiss. Assistent in Münster (Initiator und erster Sprecher der Bundesassistentenkonferenz Katholische Theologie), ab 1970 in Würzburg
    Ab 1971 Professor für Alttestamentliche Wissenschaft an der Universität Eichstätt
    Seit 1973 an der Universität Münster
    WS 1973/74 - SS 1975 und WS 1983/84 - SS 1988 Geschäftsführender Direktor der Vereinigten Katholisch-Theologischen Seminare
    WS 1975/76 - SS 1976 und WS 1980/81 - SS 1981 Dekan der Kath.-Theol. Fakultät
    Seit 1975 mehrfach Gastprofessuren an der Dormition Abbey in Jerusalem
    Ab 1976 Mitglied im Gesprächskreis „Juden und Christen“ beim Zentralkomitee der deutschen Katholiken
    1982 Ablehnung eines Rufes an die Universität Freiburg
    WS 1988/89 - SS 1994 Senator der Universität
    1988 - 1991 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der deutschsprachigen katholischen Alttestamentler
    1994 Gastprofessur an der Humboldt-Universität zu Berlin
    Seit 1994 Mitglied der Arbeitsgruppe „Fragen des Judentums“ bzw. der "Unterkommission für die religiösen Beziehungen zum Judentum" der Deutschen Bischofskonferenz
    1996 - 1999 Vorsitzender des Kath.-Theol. Fakultätentages
    Seit 1999 Mitglied des Vorstandes der Stiftung VETUS LATINA
    2000 - 2003 Mitglied des Sonderforschungsbereichs 493 „Funktionen von Religion in antiken Gesellschaften des Vorderen Orients“ und Leiter des Teilprojekts „Religiöse Dichtung als Konstituierung von Gegenwelten“
    2001 Herbert Haag-Preis „Für Freiheit in der Kirche“
    Seit 1.1.2003 DFG-Projekt „Edition des Midrash Tehillim“ (Laufzeit bis 2009)
    Seit 1.1.2004 DFG-Projekt „Übersetzungstechniken und Interpretationen im Septuagintapsalter“ (Laufzeit bis 2012)
    Seit 1.8.2004 Emeritus
    Seit 1.9.2005 DFG-Projekt "Wissenschaftlicher Kommentar zum Buch der Psalmen" (Laufzeit bis 2011)
    Seit 2005 Honorary Member of the Society for Old Testament Study
    Gastvorlesungen/Gastvorträge an den Universitäten/Hochschulen Bamberg, Berlin, Bochum, Bonn, Brixen, Dublin, Eichstätt, Essen, Frankfurt, Fribourg, Göttingen, Graz, Greifswald, Halle, Heidelberg, Jerusalem, Innsbruck, Kassel, Lausanne, Leipzig,Leuven, Linz, Luzern, Marburg, München, Nimwegen, Paderborn, Passau, Regensburg, Rom, Salzburg, Sheffield, Tübingen, Wien, Würzburg
    seit 2005 Mitglied im Leitungsgremium der Revision der Einheitsübersetzung
    2008 Präsident des Colloquium Biblicum Lovaniense

    2009

    2010

    Buber-Rosenzweig-Medaille sowie Theologischer Preis der Salzburger Hochschulwochen

    Prof. Dr. Erich Zenger ist am 04.04. 2010 gestorben.

  • Bibliografie

    Monografien

    • Die Sinaitheophanie. Untersuchungen zum jahwistischen und elohistischen Geschichtswerk (fzb 3), Würzburg 1971
    • Gepredigte Bibel. Eröffnungsworte, Gebete, Predigten, Fürbitten, Würzburg 1971 (zusammen mit F.-J. Ortkemper)
    • Ein Grundtext biblischer Gotteserfahrung Ex 3-4: Methodische Auslegung (Theologie im Fernkurs Aufbaukurs Lb 5), Würzburg 1973
    • Exodus. Geschichten und Geschichte der Befreiung Israels (SBS 75), Stuttgart 1975, 21979 (zusammen mit P. Weimar)
    • Studienbrief „Altes Testament“ (Fernstudienlehrgang für katholische Religionspädagogik DIFF), Tübingen 1975
    • Durchkreuztes Leben. Besinnung auf Hiob, Freiburg 1976 (zusammen mit R. Böswald)
    • Studienbrief „Hermeneutik Ⅰ. Methoden der Schrift- und Dogmenauslegung“ (Fernstudienlehrgang für katholische Religionspädagogik DIFF), Tübingen 1977 (zusammen mit F.J. Schierse/J. Wohlmuth)
    • Das Buch Exodus (Geistl. Schriftlesung AT 7), Düsseldorf 1978, 31987 (Übersetzung ins Koreanische: 1990)
    • Der Gott der Bibel. Ein Sachbuch zu den Anfängen des alttestamentlichen Gottesglaubens, Stuttgart 1979, 31986 (Übersetzung ins Italienische: 1983; ins Portugiesische/Brasilianische: 1989)
    • Das Buch Judit (JSHRZ Ⅰ/6), Gütersloh 1981
    • Durchkreuztes Leben. Hiob, Hoffnung für die Leidenden (Neuausg.), Freiburg 1981, 21982
    • Israel am Sinai. Analysen und Interpretationen zu Exodus 17-34, Altenberge 1982, 21985
    • Gottes Bogen in den Wolken. Komposition und Theologie der priesterschriftlichen Urgeschichte (SBS 112), Stuttgart 1983, 21987
    • Die Zukunft der Welt liegt auch in unserer Hand. Umweltschutz im Widerstreit der Interessen (Materialien zum lebenskundlichen Unterricht. Materialheft zum Thema des Monats Februar 1984, hg. v. Katholischen Militärbischofsamt Bonn), Bonn 1984
    • Das Buch Ruth (ZBK.AT 8), Zürich 1986, 21992
    • Mit meinem Gott überspringe ich Mauern. Einführung in das Psalmenbuch, Freiburg 1987, 41993; Taschenbuchausgabe: HB 8810, Freiburg 1994
    • Köstlich ist's vom Baum zu essen. Bilder und Texte zum Alten Testament, Münster 1988 (zusammen mit B. Kösters)
    • Das Erste Testament. Die jüdische Bibel und die Christen, Düsseldorf 1991, 51995; ppb-Ausgabe 1998 (Übersetzung ins Italienische: 1997, ins Tschechische: 1999)
    • Ich will die Morgenröte wecken. Psalmenauslegungen, Freiburg 1991, 41995; Taschenbuchausgabe: HB 8811, Freiburg 1994
    • Die Psalmen Ⅰ. Psalm 1-50 (NEB), Würzburg 1993 (zusammen mit F.-L. Hossfeld)
    • Am Fuß des Sinai. Gottesbilder des Ersten Testaments, Düsseldorf 1993, 21994; ppb-Ausgabe 1998 (Übersetzung ins Tschechische: 1996)
    • Ein Gott der Rache? Feindpsalmen verstehen (Biblische Bücher 1), Freiburg 1994, 21998 (Übersetzung ins Englische: 1996, ins Italienische: 2005)
    • Der Gott Israels und die Völker. Untersuchungen zum Jesajabuch und zu den Psalmen (SBS 154), Stuttgart 1994 (zusammen mit N. Lohfink; Übersetzung ins Englische: 2000)
    • Einleitung in das Alte Testament (Kohlhammer Studienbücher Theologie 1), Stuttgart 1995, 72008 (mit G. Braulik u.a.; Übersetzung ins Portugiesische/Brasilianische:2003, ins Italienische: 2005, ins Russische: 2008, ins Koreanische,  Spanische in Vorbereitung)
    • Als Anfang schuf Gott. Biblische Schöpfungstheologien, Düsseldorf 1997 (zusammen mit K. Löning; Übersetzung ins Englische: 2000)
    • Die Nacht wird leuchten wie der Tag. Psalmenauslegungen, Freiburg 1997 (Neuausgabe: Mit meinem Gott überspringe ich Mauern. Ich will die Morgenröte wecken)
    • Dein Angesicht suche ich. Neue Psalmenauslegungen, Freiburg 1998
    • Die Psalmen 51-100 (HThKAT), Freiburg 2000, 22001, 32007 (zusammen mit F.-L. Hossfeld) (Übersetzung ins Englische: 2005)
    • Die Psalmen Ⅱ. Psalm 51–100 (NEB) 40), Würzburg 2002 (zusammen mit F.-L. Hossfeld)
    • Psalmen. Auslegungen 1-4, Freiburg 2003, 22006
    • Stuttgarter Altes Testament, Stuttgart 2004, 32005
    • Stuttgarter Psalter, Stuttgart 2005
    • Die Psalmen 101-150 (HThKAT), Freiburg 2008, (zusammen mit F.-L. Hossfeld) (Übersetzung ins Englische: in Vorbereitung)

    Herausgeberschaften

    • Gott der Lebenden und der Toten. Drei Ansprachen, Mainz 1976 (zusammen mit F. Kamphaus/J.B. Metz)
    • Künder des Wortes. Beiträge zur Theologie der Propheten. FS J.Schreiner, Würzburg 1982 (zusammen mit L. Ruppert/P. Weimar)
    • Dynamik im Wort. Lehre von der Bibel, Leben aus der Bibel, Stuttgart 1983 (zusammen mit J. Gnilka)
    • Tisa von der Schulenburg, Wie die Ränder einer Wunde. Bilder der Klage, Kevelaer 1983 (zusammen mit K. Richter)
    • Josef Schreiner. Segen für die Völker. Gesammelte Schriften zur Entstehung und Theologie des Alten Testaments Ⅰ, Würzburg 1987
    • Lehrerin der Gerechtigkeit. Studien zum Buch der Weisheit (Erfurter theologische Schriften 19) Leipzig 1990 (zusammen mit G. Hentschel)
    • Der eine Gott und die Göttin. Gottesvorstellungen des biblischen Israel im Horizont feministischer Theologie (QD 135), Freiburg 1991 (zusammen mit M.-Th. Wacker)
    • Israel und Kirche heute. Beiträge zum christlich-jüdischen Dialog. FS E.L. Ehrlich, Freiburg 1991 (zusammen mit M. Marcus/E.W. Stegemann)
    • Josef Schreiner. Leben nach der Weisung Gottes. Gesammelte Schriften zur Entstehung und Theologie des Alten Testaments Ⅱ, Würzburg 1992
    • Der Neue Bund im Alten. Studien zur Bundestheologie der beiden Testamente (QD 146), Freiburg 1993
    • Neue Wege der Psalmenforschung. FS W. Beyerlin (HBS 1), Freiburg 1994, 21995 (zusammen mit K. Seybold)
    • Tora und Kanon. Studien zu ihrer Bedeutung in Judentum und Christentum (HBS 8), Freiburg 1995
    • Josef Schreiner. Der eine Gott Israels. Gesammelte Schriften zur Theologie des Alten Testaments Ⅲ, Würzburg 1997
    • Lebendige Welt der Bibel. Entdeckungsreise in das Alte Testament, Freiburg 1997
    • Der Psalter in Judentum und Christentum (HBS 18), Freiburg 1998
    • Der Septuagintapsalter. Sprachliche und theologische Aspekte (HBS 32), Freiburg 2001
    • „Mein Sohn bist du“ (Ps 2,7). Studien zu den Königspsalmen (SBS 192), Stuttgart 2002 ( zusammen mit E. Otto)
    • Gottesstadt und Gottesgarten. Zu Geschichte und Theologie des Jerusalemer Tempels (QD 191), Freiburg 2002 (zusammen mit O. Keel)
    • "Wort JHWHs, das geschah ..." (Hos 11,1). Studien zum Zwölfprophetenbuch (HBS 35), Freiburg 2002
    • Ritual und Poesie. Zur Funktion von Gebeten und Psalmen im Alten Orient, im Judentum und im Christentum (HBS 37), Freiburg 2003
    • "...damit sie Jesus Christus erkennen" Die neue Karfreitagsfürbitte für die Juden, Freiburg 2008 (zusammen mit W. Homolka)
    • Gotteswege. Für Herbert Vorgrimler, Paderborn 2009 (zusammen mit R. Miggelbrink/D. Sattler)
  • Aufsätze

    1968

    • Die deuteronomistische Interpretation der Rehabilitierung Jojachins: BZ 12, 1968, 16-30
    • Jahwe und die Götter. Die Frühgeschichte der Religion Israels als eine theologische Wertung nichtisraelitischer Religionen: TheoPhil 43, 1968, 338-359
    • Eine Wende in der Dekalogforschung? Ein Bericht: ThRev 64, 1968, 189-198

    1969

    • Art. Ackerbaukultur, Ankläger, Bann, Bannformel, Beamtentum, Bußliturgie, Eigentum, Einzigkeit Gottes, Feuer, Gott, Fluch- und Segensformel, Hausvater, Hofstil, Königsritual, Satan, Segenssprüche, Umkehr, Wüste, Zidkija, in: Praktisches Bibellexikon, hg. v. A. Grabner-Haider, Freiburg 1969
    • Funktion und Sinn der ältesten Herausführungsformel, in: ⅩⅦ. Deutscher Orientalistentag. Vorträge (ZDMG Suppl I), Wiesbaden 1969, 334-342
    • Jesaja 60,1-6 (Erscheinung des Herrn), in: J. Schreiner (Hg.), Die alttestamentlichen Lesungen der Sonn- und Festtage. Lesejahr B 1, Würzburg 1969, 107-113

    1970

    • Art. Gott, Geschlechtlichkeit, Säkularisierung, in: A. Grabner-Haider (Hg.), Die Bibel und unsere Sprache, Wien 1970, 15-28.391-394.478-484
    • Ijob 7,1-4 (5. Sonntag des Jahres), in: J. Schreiner (Hg.), Die alttestamentlichen Lesungen der Sonn- und Festtage. Lesejahr B 2, Würzburg 1970, 209-218
    • Impulse der Entsakralisierung im Alten Testament, in: H. Bartsch (Hg.), Probleme der Entsakralisierung, Mainz/München 1970, 55-74
    • Jesaja 6,1-2a.3-8 (5. Sonntag des Jahres), in: J. Schreiner (Hg.), Die alttestamentlichen Lesungen der Sonn- und Festtage. Lesejahr C 1, Würzburg 1970, 80-88
    • Josua 24,1-2a.15-17.18b (21. Sonntag des Jahres), in: J. Schreiner (Hg.), Die alttestamentlichen Lesungen der Sonn- und Festtage. Lesejahr B 3, Würzburg 1970, 109-118

    1971

    • Ein Beispiel exegetischer Methoden aus dem Alten Testament, in: J. Schreiner (Hg.), Einführung in die Methoden der biblischen Exegese, Würzburg 1971, 97-148
    • Glaube und Unglaube im Alten Testament, in: H.J. Türk (Hg.), Glaube und Unglaube, Mainz 1971, 141-150
    • Jesaja 2,1-5 (1. Adventssonntag), in: J. Schreiner (Hg.), Die alttestamentlichen Lesungen der Sonn- und Festtage. Lesejahr A 1, Würzburg 1971, 9-19
    • Die Verlassenheit Jesu am Kreuz, in: R. Schnackenburg (Hg.), Jesus – Anfrage an uns, Würzburg 1971, 83-104 (Übersetzung ins Italienische: 1973, ins Spanische: 1977)

    1972

    • Exodus 33,18.21a.22;34,6-8 (Dreifaltigkeit), in: J. Schreiner (Hg.), Die alttestamentlichen Lesungen der Sonn- und Festtage. Lesejahr A 2, Würzburg 1972, 9-23
    • 1 Kön 19,8b-9a.11-13a: Gottesbegegnung im Wort, in: Am Tisch des Wortes. Neue Reihe 123, hg. v. der Erzabtei Beuron, Stuttgart 1972, 26-32
    • Psalm 87,6 und die Tafeln vom Sinai, in: J. Schreiner (Hg.), Wort, Lied und Gottesspruch. Beiträge zu Psalmen und Propheten. FS J. Ziegler Ⅱ (fzb 2) Würzburg 1972, 97-103

    1973

    • Die späte Weisheit und das Gesetz, in: J. Maier/J. Schreiner (Hg.), Religion und Literatur des Frühjudentums, Würzburg/Gütersloh 1973, 43-56

    1974

    • Der Juditroman als Traditionsmodell des Jahweglaubens, in: TrThZ 83, 1974, 65-80

    1976

    • Das Alte Testament im Zielfelderlehrplan, in: R. Ott/G. Miller (Hg.), Zielfelderlehrplan. Dialog mit den Wissenschaften, München 1976, 21-36
    • Mit Gott ums Leben kämpfen, in: F. Kamphaus/J.B. Metz/E. Zenger, Gott der Lebenden und der Toten. Drei Ansprachen, Mainz 1976, 29-47 (Übersetzung ins Italienische: 1977)
    • Die Mitte der alttestamentlichen Glaubensgeschichte, in: KatBl 101, 1976, 3-16
    • Anspruch der Zehn Gebote heute, in: Renovatio 33, 1977, 26-27.76-77
    • Erfahrung - Weisheit - Weisung. Zur Struktur biblisch-appellativer Texte, in: F. Kamphaus/R. Zerfaß (Hg.), Ethische Predigt und Alltagsverhalten (Gesellschaft und Theologie: Praxis der Kirche 25), München/Mainz 1977, 29-43
    • Ermutigung zur Freiheit. Das Buch Exodus, in: CiG 29, 1977 (25 Beiträge)
    • Jahwe, Abraham und das Heil aller Völker, in: W. Kasper (Hg.), Absolutheit des Christentums (QD 79), Freiburg 1977, 39-62
    • Leib und Geschlechtlichkeit. Biblische und kulturgeschichtliche Aspekte, in: F. Böckle (Hg.), Sexualität und kirchliche Sexualmoral, Düsseldorf 1977, 51-73

    1978

    • Wie spricht das Alte Testament von Gott?, in: H. Fries (Hg.), Möglichkeiten des Redens von Gott, Düsseldorf 1978, 57-79
    • Ritus und Rituskritik im Alten Testament, in: Conc 14, 1978, 93-98
    • Sie machten sich auf den Weg. Die Patriarchengeschichten der Genesis, in: CiG 30, 1978 (30 Beiträge)

    1979

    • Psalm 1: Vom Lebensglück des Menschen, in: Aus den Psalmen leben, Freiburg 1979, 13-23
    • „Mach dich auf den Weg in das Land, das ich dir zeige“ (Gen 12,1), in: Caritas 80, 1979, 68-72

    1980

    • Bibelarbeit zu 2 Sam 12, in: Christi Liebe ist stärker. 86. Deutscher Katholikentag 1980 in Berlin, Paderborn 1980, 235-245
    • Jesus von Nazareth und die messianischen Hoffnungen des alttestamentlichen Israel, in: W. Kasper (Hg.), Christologische Schwerpunkte, Düsseldorf 1980, 37-78
    • Kommentare zu: Die katholische Kirche und das Judentum. Dokumente von 1945 - 1982 (zusammen mit E.L.Ehrlich), hg. v. K. Richter, Freiburg 1982
    • Leiden. Biblische Perspektiven, in: Christlicher Glaube in moderner Gesellschaft 10, hg. v. F. Böckle u. a., Freiburg 1980, 27- 36
    • Wo steht die Pentateuchforschung heute?, in: BZ 24, 1980, 101-116

    1981

    • Enttäuschungen - Endpunkt oder Neuanfang? Alttestamentliche Überlegungen zu einer menschlichen und göttlichen Grunderfahrung, in: BiKi 36, 1981, 154-158
    • Gottes Treue - eine Herausforderung für uns Menschen, in: Neue Gespräche 11, 1981, 11-14
    • „Was ist das Menschlein, daß du seiner gedenkst ...?“ (Ps 8,5), in: R.M. Hübner u. a. (Hg.), Der Dienst für den Menschen in Theologie und Verkündigung. FS A. Brems, Regensburg 1981, 127-145
    • Ökumene aus Juden und Christen. Zwei wichtige Anstöße aus den Jahren 1979 und 1980, in: StZ 199, 1981, 245-256
    • Tradition und Interpretation in Ex ⅩⅤ 1-21, in: Congress Volume Vienna 1980 (VTS 32), Leiden 1981, 452-483

    1982

    • Biblische Deutung des Misereor-Leitwortes '82 „Schaffe Recht dem Bedrückten und Armen“(Spr 31,9), in: Werkmappe Misereor '82, 1982, 14-17
    • Der siebenlockige Held Simson. Literarische und ikonographische Beobachtungen zu Ri 13-16, in: BN 17, 1982, 43-55 (zusammen mit R.Wenning)
    • Art.: Rahel, Rut, in: J.G. Plöger/J. Schreiner (Hg.), Heilige im Heiligen Land, Würzburg 1982, 275-279.282-287
    • Alttestamentlich-jüdischer Sabbat und neutestamentlich-christlicher Sonntag, in: LS 33, 1982, 249-253, sowie: informationen 1, 1988, 11-13
    • „Mit menschlichen Seilen zog ich sie ...“ (Hos 11,4). Beobachtungen zum prophetischen Selbstverständnis des Hosea, in: L. Ruppert u. a.(Hg.), Künder der Wortes. Beiträge zur Theologie der Propheten. FS J. Schreiner, Würzburg 1982, 183-201
    • Auf der Suche nach einem Weg aus der Pentateuchkrise, in: ThRev 78, 1982, 353-362

    1983

    • Beobachtungen zu Komposition und Theologie der jahwistischen Urgeschichte, in: J. Gnilka/E. Zenger (Hg.), Dynamik im Wort, Stuttgart 1983, 35-54
    • „Das Blut deines Bruders schreit zu mir“ (Gen 4,10). Gestalt und Aussageabsicht der Erzählung von Kain und Abel, in: D. Bader (Hg.), Kain und Abel - Rivalität und Brudermord in der Geschichte des Menschen, München/Zürich 1983, 9-28
    • Ijob - ein Lebensbuch für Leidende und Mit-Leidende, in: Lebendige Katechese 5, 1983, 106-110
    • Die verschiedenen Systeme der Wassernutzung im südlichen Jerusalem und die Bezugnahme darauf in biblischen Texten, in: UF 14, 1983, 279-294 (zusammen mit R.Wenning)

    1984

    • Heilung und Heil. Gedanken zu einem notwendigen Zusammenhang von Medizin und Seelsorge, in: StZ 202, 1984, 189-199 (=Ordensnachrichten 23, 1984, 148-158)

    1985

    • Das Geheimnis der Schöpfung als ethische Vor-Gabe an Juden und Christen. Einige Anstöße der sogenannten Priesterschrift, in: W. Breuning/H. Heinz (Hg.), Damit die Erde menschlich bleibt. Gemeinsame Verantwortung von Juden und Christen für die Zukunft, Freiburg 1985, 36-60
    • Das jahwistische Werk - ein Wegbereiter des jahwistischen Monotheismus?, in: E. Haag (Hg.), Gott der Einzige (QD 104), Freiburg 1985, 26-53
    • „Dem vergänglichen Werk unserer Hände gib du Bestand!“ Ein theologisches Gespräch mit dem 90. Psalm, in: R. Panikkar/W. Strolz (Hg.), Die Verantwortung des Menschen für eine bewohnbare Welt, Freiburg 1985, 11-36

    1986

    • Der Gott JHWH im Spannungsfeld von Politik und Kult, in: ThRev 82, 1986, 441-450
    • Ein bäuerliches Baal-Heiligtum im samarischen Gebirge aus der Zeit der Anfänge Israels. Erwägungen zu dem von A. Mazar zwischen Dotan und Tirza entdeckten 'Bull Site', in: ZDPV 102, 1986, 75-86 (zusammen mit R.Wenning)
    • „Wozu tosen die Völker?“ Beobachtungen zu Entstehung und Theologie des 2. Psalms, in: E. Haag/F.-L. Hossfeld (Hg.), Freude an der Weisung des Herrn. Beiträge zur Theologie der Psalmen. FS H. Groß, Stuttgart 1986, 21987, 495-511
    • Art.: Herrschaft Gottes/Reich Gottes Ⅱ, in: TRE 15, 1986, 196-218
    • Ein biblischer Traum: Auferweckung des Zions - in psalm 126, in: Dormition Abbey (Hg.), Dormition Abbey Jerusalem. FS L. Klein, St. Ottilien 1986, 55-63
    • Ausgewählte Psalmen, in: CIG 38, 1986 (30 Beiträge)

    1987

    • Die neuere Diskussion um den Pentateuch und ihre Folgen für die Verwendung der Bibel im RU, in: KatBl 112, 1987, 170-177
    • Der Gott des Exodus in der Botschaft der Propheten, in: Conc 23, 1987, 15-22
    • Der Gott des Exodus. Israels Interesse an den Anfängen seiner Geschichte, in: BiKi 42, 1987, 98-103
    • Der Mensch als Mitschöpfer. Bibeltheologische Überlegungen zur menschlichen Verantwortung für das Leben, in: V. Braun/D. Mieth/K. Steigleder (Hg.), Ethische und rechtliche Fragen der Gentechnologie und der Reproduktionsmedizin, München 1987, 305-317
    • Orthodoxie und Orthopraxie im Alten Testament, in: Conc 23, 1987, 269-276

    1988

    • Die eigentliche Botschaft des Amos. Von der Relevanz der politischen Theologie in einer exegetischen Kontroverse, in: FS J.B. Metz, Mainz 1988, 394-406
    • Das Gottesbild des Alten Testaments, in: J. Hoeren/M. Kessler (Hg.), Gottesbilder. Die Rede von Gott zwischen Tradition und Moderne, Stuttgart 1988, 9-36
    • Art.: Judith/Judithbuch, in: TRE 17, 1988, 404-408

    1989

    • „Du liebst alles, was ist“ (Weish 11,24). Biblische Perspektiven für einen erneuerten Umgang mit der Schöpfung, in: BiKi 44, 1989, 138-147
    • Der Gott Abrahams und die Völker. Beobachtungen zu Psalm 47, in: M. Görg (Hg.), Die Völker Israels. Beiträge zur Theologie der Patriarchenüberlieferungen im Alten Testament. FS J. Scharbert, Stuttgart 1989, 413-430
    • Nach 50 Jahren – von der Schuld der Christen und über das Bemühen um Aussöhnung zwischen Christen und Juden, in: G. Gorschenek/S. Reimers (Hg.), Offene Wunden – brennende Fragen, Frankfurt 1989, 85-104
    • Vom Segen der Brüderlichkeit. Überlegungen zum Verständnis des 133. Psalms, in: R. Mosis/L. Ruppert (Hg.), Der Weg zum Menschen. Zur philosophischen und theologischen Anthropologie. FS A. Deissler, Freiburg 1989, 173-182
    • Le thème de la „sortie d'Égypte“ et la naissance du Pentateuque, in: A. de Pury (Hg.), La Pentateuque en question, Genève 1989, 301-335 (32002)
    • Von der Unverzichtbarkeit der historisch-kritischen Exegese. Am Beispiel des 46. Psalms, in: BiLi 62, 1989, 10-20

    1990

    • „Warum verbirgst du dein Angesicht?“ (Ps 44,25). Vom Leiden Israels an seinem Gott, in: R. Zerfaß/H. Poensgen (Hg.), Die vergessene Wurzel. Das Alte Testament in der Predigt der Kirchen, Würzburg 1990, 89-119
    • „Gib mir Antwort, Gott meiner Gerechtigkeit“ (Ps 4,2). Zur Theologie des 4. Psalms, in: J. Zmijewski (Hg.), Die alttestamentliche Botschaft als Wegweisung. FS H. Reinelt, Stuttgart 1990, 377-403
    • Die jüdische Bibel – unaufgebbare Grundlage der Kirche, in: H. Flothköter/B. Nacke (Hg.), Das Judentum – eine Wurzel des Christlichen, Würzburg 1990, 57-85
    • Das alttestamentliche Israel und seine Toten, in: K. Richter (Hg.), Der Umgang mit den Toten. Tod und Bestattung in der christlichen Gemeinde (QD 123), Freiburg 1990, 132-152
    • Unser Erstes Testament. Von der Bedeutung des AT für die Christen, in: BiLi 63, 1990, 130-141
    • Tod und Bestattung im biblischen Israel. Eine archäologische und religionsgeschichtliche Skizze, in: L. Hagemann/E. Pulsfort (Hg.), „Ihr alle aber seid Brüder.“ FS Th.A. Khoury, Würzburg/Altenberge 1990, 285-303 (zusammen mit R.Wenning)
    • Ausgewählte Psalmen, in: CIG 42, 1990 (30 Beiträge)

    1991

    • „Du kannst das Angesicht der Erde erneuern“ (Ps 104,30). Das Schöpferlob des 104. Psalms als Ruf zur ökologischen Umkehr, in: BiLi 64, 1991, 75-86
    • Das biblische Bilderverbot – Wächter der biblischen Gotteswahrheit, in: KatBl 116, 1991, 381-388
    • Heiligtum ohne Stadt? – Stadt ohne Heiligtum? Anmerkungen zum archäologischen Befund des Tell Der 'Alla, in: ZAH 4, 1991, 171-193 (zusammen mit R.Wenning)
    • Israel und Kirche im einen Gottesbund? Auf der Suche nach einer für beide akzeptablen Verhältnisbestimmung, in: KuI 6, 1991, 99-114
    • Israel und Kirche im gemeinsamen Gottesbund. Beobachtungen zum theologischen Pogramm des 4. Psalmenbuches, in: M. Marcus u. a. (Hg.), Israel und Kirche heute. Beiträge zum christlich-jüdischen Gespräch. FS E.L. Ehrlich, Freiburg 1991, 238-257
    • Was wird anders bei kanonischer Psalmenauslegung?, in: F.V. Reiterer (Hg.), Ein Gott, eine Offenbarung. Beiträge zur biblischen Exegese, Theologie und Spiritualität. FS N. Füglister, Würzburg 1991, 397-413
    • „Du liebst alles, was ist“ (Weish 11,24). Biblische Perspektiven für einen erneuerten Umgang mit der Schöpfung: Diaconia Christi 26, 1991, 2-6

    1992

    • Vom heilsamen Ärger über die sogenannten Fluchpsalmen, in: Dienender Glaube 68, 1992, 34-36
    • „Selig, wer auf die Armen achtet“ (Ps 41,2). Beobachtungen zur Gottesvolk-Theologie des ersten Davidpsalters, in: JBTh 7, 1992, 21-50 (zusammen mit F.-L.Hossfeld)
    • Ist die Bibel unmenschlich? Gott und die tödlichen Netze der Gewalt, in: Publik Forum 8/21, 1992, 18-19
    • Die Erzählungen von Schöpfung und Sintflut, in: K. Hofmeister/V. Hochgrebe (Hg.), Das Alte Testament. Eine Verführung zum Weiterlesen, Limburg 1992, 13-24
    • Psalmen – Gebete und Lieder der Hoffnung, in: K. Hofmeister/V. Hochgrebe (Hg.), Das Alte Testament. Eine Verführung zum Weiterlesen, Limburg 1992, 102-113
    • Christliche Identität nach Auschwitz, in: F. Mattheus (Hg.), „Dieses Volk schuf ich mir, dass es meinen Ruf verkünde.“ FS D. Vetter, Duisburg 1992, 172-192
    • Wie soll die Kirche die jüdische Bibel lesen?, in: S. Schröer (Hg.), Christen und Juden. Voraussetzung für ein erneuertes Verhältnis, Altenberge 1992, 127-157
    • Wie soll die Kirche die jüdische Bibel lesen? Von der Bedeutung des sogenannten Alten Testaments für Israel und für die Kirche, in: rhs 35, 1992, 1-18
    • Psalm 73 als christlich-jüdisches Gebet, in: BiKi 47, 1992, 184-187
    • Vorwort zu C.S. Lewis, Das Gespräch mit Gott. Gedanken zu den Psalmen, Zürich 31992, 7-38
    • Art.: Ruth, in: EKL 3, 1992, 1736-1738
    • Tohuwabohu. Die Schöpfung zwischen Chaos und Kosmos, in: Auf den Spuren des Tohuwabohu. Zu neueren Ergebnissen der Chaosforschung, Bensberg 1992, 127-149

    1993

    • Art.: Asaf/Asafiten, in: u. a. (Hg.), Biblische Theologie und gesellschaftlicher Wandel. FS N. Lohfink, Freiburg 1993, 166-182 (zusammen mit F.-L. Hossfeld)
    • Die Bundestheologie – ein derzeit vernachlässigtes Thema der Bibelwissenschaft und ein wichtiges Thema für das Verhältnis Israel – Kirche, in: E. Zenger (Hg.), Der Neue Bund im Alten. Studien zur Bundestheologie der beiden Testamente (QD 146), Freiburg 1993, 13-49
    • „So betete David für seinen Sohn Salomo und für den König Messias“. Überlegungen zur holistischen und kanonischen Lektüre des 72. Psalms, in: JBTh 8, 1993, 57-72
    • Von der rettenden Kraft der jüdischen Gotteserinnerung, in: Erinnern und Erkennen. Denkanstöße aus der Theologie von Johann Baptist Metz, hg. v. T.R. Peters/Th. Pröpper/H. Steinkamp, Düsseldorf 1993, 12-20
    • „Deinen Nachkommen gebe ich dieses Land...“ (Gen 12,7). Überlegungen zum christlichen Umgang mit den Landverheißungstexten des Ersten Testaments, in: F. Hahn u. a. (Hg.), Zion – Ort der Begegnung. FS L. Klein, Weinheim 1993, 141-161
    • Die Psalmen der jüdischen Bibel – Gebetbuch Jesu und der Christen, in: Wort und Antwort 34, 1993, 63-69
    • Der Psalter als Wegweiser und Wegbegleiter. Ps 1-2 als Proömium des Psalmenbuchs, in: A. Angenendt/H. Vorgrimler (Hg.), Sie wandern von Kraft zu Kraft. Aufbrüche, Wege, Begegnungen. FS R. Lettmann, Kevelaer 1993, 29-47
    • Schulter an Schulter mit dem Judentum. Wie Christen heute die Psalmen beten und lesen sollten, in: Das Buch der Psalmen. Band 7: Psalm 107-119 (Eschbacher Bilderbibel), Eschbach u. a. 1993, 301-307.344
    • Vom christlichen Umgang mit messianischen Texten der hebräischen Bibel, in: E. Stegemann (Hg.), Messias-Vorstellungen bei Juden und Christen, Stuttgart 1993, 129-145
    • Der Anfang des Evangeliums von Jesus Christus. Eine Bibelarbeit über Markus 1,1-8, in: KuL 8, 1993, 174-182

    1994

    • Zur redaktionsgeschichtlichen Bedeutung der Korachpsalmen, in: K. Seybold/E. Zenger (Hg.), Neue Wege der Psalmenforschung. FS W. Beyerlin (HBS 1), Freiburg 1994, 175-198
    • Art.: Bußpsalmen, in: Art.: Chaos, in: KatBl 119, 1994, 687-696
    • Welchem Gott glauben wir? Zur Auseinandersetzung mit Franz Buggle, in: Lebendige Katechese 16, 1994, 72-76
    • Die Gotteszeugenschaft des 83. Psalms. Anmerkungen zur pseudotheologischen Ablehnung der sogenannten Fluchpsalmen, in: M. Lutz-Bachmann (Hg.), Und dennoch ist von Gott zu reden. FS H. Vorgrimler, Freiburg 1994, 11-32
    • Juden und Christen doch nicht im gemeinsamen Gottesbund? Antwort auf Frank Crüsemann: KuI 9, 1994, 39-52
    • Art.: Mose/Moselied/Mosesegen/Moseschriften (Altes Testament), in: TRE 23, 1994, 330-341
    • „Von seinem Thronsitz schaut er nieder auf alle Bewohner der Erde“ (Ps 33,14). Redaktionsgeschichte und Kompositionskritik der Psalmengruppe 25-34, in: I. Kottsieper u. a. (Hg.), „Wer ist wie du, Herr, unter den Göttern?“ Studien zur Theologie und Religionsgeschichte Israels. FS O. Kaiser, Göttingen 1994, 375-388 (zusammen mit F.-L. Hossfeld)
    • Die verdrängte Wurzel. Die Christen und ihr Altes Testament, in: Theologie der Gegenwart 37, 1994, 118-123
    • New Approaches to the Study of the Psalms, in: Proceedings of the Irish Biblical Association 17, 1994, 37-54

    1995

    • Art.: Ester, in: f.
    • Art.: Fluchpsalmen, in: f.
    • Art.: Hallel, in: Art.: Königspsalmen, in: NBL 2, 1995, 510-513
    • Lernprozeß Toleranz. Das neue Verhältnis von Juden und Christen nach der Schoa, in: K. Hilpert/J. Werbick (Hg.), Mit den Anderen leben. Wege zur Toleranz. FS H. Zirker, Düsseldorf 1995, 39-56
    • Thesen zu einer Hermeneutik des Ersten Testaments nach Auschwitz, in: Ch. Dohmen/Th. Söding (Hg.), Eine Bibel – Zwei Testamente. Positionen in der neueren hermeneutischen Diskussion (UTB 1893), Paderborn u. a. 1995, 143-158
    • Das Erste Testament zwischen Erfüllung und Verheißung, in: B. Kranemann/K. Richter (Hg.), Christologie der Liturgie. Gottesdienst der Kirche zwischen Sinaibund und Christusbekenntnis (QD 159), Freiburg u. a. 1995, 31-56
    • Das Erste Testament als Herausforderung christlicher Liturgie, in: BiLi 68, 1995, 124-136

    1996

    • „Gib deinem Knecht ein hörendes Herz!“ Von der messianischen Kraft des rechten Hörens, in: Th. Vogel (Hg.), Über das Hören. Einem Phänomen auf der Spur, Tübingen 1996, 27-43
    • Was wir Christen von der jüdischen Schriftauslegung lernen können. Am Beispiel des Jonabuchs, in: BiKi 51,2, 1996, 46-53
    • Die Erschaffung des Menschen als Mann und Frau, in: Welt und Umwelt der Bibel 2, 1996, 30-33
    • Die Erschaffung der Welt: Der Kosmos als Haus für alle, in: Welt und Umwelt der Bibel 2, 1996, 25-29
    • Weiße Flecken im neuen Dokument der Bibelkommission, in: BiLi 69, 1996, 173-176
    • „Wir erkennen keinen anderen als Gott an ...“ (Jdt 8,20). Programm und Relevanz des Buches Judit, in: rhs 39, 1996, 23-36
    • Komposition und Theologie des 5. Psalmenbuches 107-145, in: BN 82, 1996, 97-116
    • Der Pentateuch als Tora und als Kanon, in: E. Zenger (Hg.), Die Tora als Kanon für Juden und Christen (HBS 10), Freiburg 1996, 5-34
    • Die Schöpfungsgeschichten der Genesis im Kontext des Alten Orient, in: Welt und Umwelt der Bibel 2, 1996, 20-24
    • Wie und wozu die Tora zum Sinai kam: Literarische und theologische Beobachtungen zu Exodus 19,34, in: M. Vervenne (Hg.), Studies in the book of Exodus. Redaction – Reception – Interpretation (BEThL 126), Leuven 1996, 265-288
    • Neue und alte Wege der Psalmenexegese. Antworten auf die Fragen von M. Millard und R. Rendtorff, in: BiblInt 4, 1996, 332-343
    • Art.: Priesterschrift, in: TRE 27, 1996, 435-446

    1997

    • Die konstitutive Bedeutung der Bibel Israels für christliche Identität, in: Edith-Stein-Jahrbuch 3, 1997, 262-277
    • Die Israeliten, in: Brockhaus. Kunst und Kultur, Band 1, Leipzig / Mannheim 1997, 509-553
    • Am Schauplatz: Jerusalem, in: Brockhaus. Kunst und Kultur, Band 1, Leipzig / Mannheim 1997, 694-699
    • Spuren des Alten Testaments in der Alltagswelt, in: E. Zenger (Hg.), Lebendige Welt der Bibel. Eine Entdeckungsreise in das Alte Testament, Freiburg u. a. 1997, 10-21
    • Das Alte Testament in der Kunst und Literatur des 20. Jahrhunderts, in: E. Zenger (Hg.), Lebendige Welt der Bibel. Eine Entdeckungsreise in das Alte Testament, Freiburg u. a. 1997, 57-65
    • Entstehung und Aufbau des Alten Testaments, in: E. Zenger (Hg.), Lebendige Welt der Bibel. Entdeckungsreise in das Alte Testament. Freiburg u. a. 1997, 126-140
    • Gemeinsame Bibel für Juden und Christen, in: E. Zenger (Hg.), Lebendige Welt der Bibel. Entdeckungsreise in das Alte Testament, Freiburg u. a. 1997, 184-191
    • Eine neue „Einleitung in das Alte Testament“, vor der man warnen muß?, in: TrThZ 106, 1997, 309-315
    • „Daß alles Fleisch den Namen seiner Heiligung segne“ (Ps 145,21). Die Komposition Ps 145-150 als Anstoß zu einer christlich-jüdischen Psalmenhermeneutik, in: BZ 41, 1997, 1-27
    • Judentum und Christentum – ein schwieriges Verhältnis, in: H.-P. Müller (Hg.), Das Evangelium und die Weltreligionen. Theologische und philosophische Herausforderungen, Stuttgart 1997, 47-61
    • Die Provokation des 149. Psalms. Von der Unverzichtbarkeit der kanonischen Psalmenauslegung, in: R. Kessler u. a. (Hg.), „Ihr Völker alle klatscht in die Hände“. FS E.S. Gerstenberger, Münster 1997, 181-194
    • Der jüdische Psalter – ein anti-imperiales Buch?, in: R. Albertz (Hg.), Religion und Gesellschaft. Studien zu ihrer Wechselbeziehung in den Kulturen des Antiken Vorderen Orients (AOAT 248), Münster 1997, 95-108
    • „Gemäß der Schrift“ (1 Kor 15,3f). Das Alte Testament und das christlich-jüdische Verhältnis, in: rhs 40, 1997, 74-83
    • Die Verheissung Jesaja 11,1-10: Universal oder partikular?, in: J. van Ruiken/M. Vervenne (Hg.), Studies in the Book of Isaiah. FS W.A.M. Beuken (BEThL 132), Leuven 1997, 137-147
    • Art.: König, Königtum (Biblisch), in: Art.: Korach, Korachiter, in: CIG 49/50, 1997/1998 (50 Beiträge)

    1998

    • The composition and theology of the fifth book of Psalms, Psalms 107-145, in: JSOT 80, 1998, 77-102
    • David as musician and poet: Plotted and painted, in: J.Ch. Exum/St.D. Moore (Hg.), Biblical studies / cultural studies (JSOT.S 266 =Gender, culture, theory 7), Sheffield 1998, 263-298
    • Neues Licht auf alte Weisheit. Was die Gute Nachricht Bibel an Verständnishilfen über die traditionellen Bibelübersetzungen hinaus bringt, in: H. Jahr (Hg.), Die neue Gute Nachricht Bibel. FS S. Meurer, Stuttgart 1998, 147-152
    • Der Psalter als Buch. Beobachtungen zu seiner Entstehung, Komposition und Funktion, in: E. Zenger (Hg.), Der Psalter in Judentum und Christentum (HBS 18), Freiburg 1998, 1-57
    • Was christliche Katechese von der jüdischen Schriftauslegung lernen kann, in: F.-P. Tebartz-van Elst (Hg.), Katechese im Umbruch. Positionen und Perspektiven. FS D. Emeis, Freiburg 1998, 70-82
    • Prophetie und Prophezeiung, in: H. Schmidinger (Hg.), Zeichen der Zeit. Erkennen und Handeln, Innsbruck 1998, 68-109
    • Gottesstärke. Über Angst und Vertrauen auf Gottes ferne Macht im Alten Testament, in: St. Pauly (Hg.), Der ferne Gott in unserer Zeit, Stuttgart 1998, 84-98
    • Und ich werde in ihrer Mitte wohnen, in: J. Röser (Hg.), Christsein 2001. Erwartungen und Hoffnungen an der Schwelle zum neuen Jahrtausend, Freiburg 1998, 343-345
    • Verrückt sind diese Propheten ... Zeitdiagnostik und Prophetie, in: Renovatio 54, 1998, 96-108

    1999

    • Das Buch Levitikus als Teiltext der Tora/des Pentateuch. Eine synchrone Lektüre mit kanonischer Perspektive, in: H.J. Fabry/H.-W. Jüngling (Hg.), Levitikus als Buch (BBB 119), Berlin u. a. 1999, 47-83
    • Das Mythische in den Psalmen 84 und 85, in: A. Lange u. a. (Hg.), Mythos im Alten Testament und in seiner Umwelt. FS H.-P. Müller (BZAW 278), Berlin 1999, 233-251
    • Psalm 82 im Kontext der Asaf-Sammlung. Religionsgeschichtliche Implikationen, in: B. Janowski/M. Köckert (Hg.), Religionsgeschichte Israels. Formale und materiale Aspekte, Gütersloh 1999, 272-292
    • Das Juden und Christen verbindende Gott-Geheimnis, in G. Fuchs/J. Werbick (Hg.), Der dreieinige Gott. Predigten mit Hintergrund, Donauwörth 1999, 13-17
    • Zum biblischen Hintergrund der christlichen Erbsündentheologie, in: S. Wiedenhofer (Hg.), Erbsünde – was ist das? Regensburg 1999, 9-34
    • Die Stadt als Utopie. Das Beispiel Jerusalems, in: E. Helmstädter/R.-E. Mohrmann (Hg.), Lebensraum Stadt, Münster 1999, 189-204
    • Art.: Exodusüberlieferung, in: RGG4 2, 1999, 1826-1827
    • Art.: Priesterschrift, in: Art.: Rache, in: u. a. (Hg.), Die Menora. Ein Gang durch die Geschichte Israels, Wittingen 1999, 128-133
    • Gottes Lebensbuch, in: J. Röser (Hg.), Mehr Himmel wagen. Spurensuchen in Gesellschaft, Kultur, Kirche, Freiburg 1999, 110-113
    • Die Psalmen im Psalter: Neue Perspektiven der Forschung: ThRev 95, 1999, 443-456
    • Ein historischer Roman über die Juden im Perserreich – das Buch Ester, in: Welt und Umwelt der Bibel 4, 1999, 58f.
    • Der Psalter als Heiligtum, in: B. Ego u.a. (Hg.), Gemeinde ohne Tempel. Zur Substituierung und Transformation des Jerusalemer Tempels und seines Kults im Alten Testament, antikes Judentum und frühes Christentum (WUNT 118), Tübingen 1999, 115-130

    2000

    • Art.: Schöpfung (AT), in: BiKi 55, 2000, 6-13 (=El significado fundamental del Primer Testamento, in: selecciones de teología 39, 2000, 252-258)
    • Kanonische Psalmenexegese und christlich-jüdischer Dialog. Beobachtungen zum Sabbatpsalm 92, in: E. Blum (Hg.), Mincha. FS R. Rendtorff, Neukirchen 2000, 243-260

    2001

    • Psalmenforschung nach Hermann Gunkel und Sigmund Mowinckel, in: Congress Volume Oslo 1998 (VTS 80), Leiden 2000, 399-435
    • Psalmenauslegung im Psalter, in: R.G. Kratz u. a. (Hg.), Schriftauslegung in der Schrift. FS O.H. Steck (BZAW 300), Berlin 2000, 237-257 (zusammen mit F.-L. Hossfeld)
    • La storia biblica del diluvio: una storia contro la paura, in: Annali di studi religiosi 1, 2000, 13-25
    • „Mein Gut bist du allein“ (Ps 16,2). Gottesmystik in den Psalmen, in: M. Delgado/A. Kustermann (Hg.), Gottes-Krise und Gott-Trunkenheit, Würzburg 2000, 51-72
    • Der Psalter als Lebensbuch Israels und der Kirche – ein Gesamtkunstwerk, in: Werkheft zum Gesangbuch 3. Psalmen, Basel u. a. 2000, 7-27

    2001

    • Von der Psalmenexegese zur Psalterexegese, in: BiKi 56, 2001, 8-15
    • „Ich aber sage: Du bist mein Gott“ (Ps 31,14). Kirchliches Psalmengebet nach der Schoa, in: A. Raffelt (Hg.), Weg und Weite. FS K. Lehmann, Freiburg 2001, 15-31
    • Götter- und Götterbildpolemik in Ps 113-115 MT =Ps 112-113 G, in: E. Zenger (Hg.), Der Septuaginta-Psalter (HBS 32), Freiburg 2001, 229-255
    • Gewalt überwinden. Perspektiven des Psalmenbuchs, in: K. Butting u. a. (Hg.), Träume einer gewaltfreien Welt, Wittingen 2001, 46-55
    • „Alles, was Odem hat, lobpreise Jah!“ (Ps 150,6). Psalmentheologische Glossen über die Kirchenmusik, in St. Klöckner u. a. (Hg.), Brückenschlag. FS W. Bretschneider, Regensburg 2001, 133-135
    • Echnaton und Mose, in: Welt und Umwelt der Bibel 4, 2001, 26-30
    • „Dies alles ist geschehen, damit sich erfüllte ...“ Weihnachten im Licht des Ersten Testaments: Anzeiger für die Seelsorge 110, 2001, 15-19
    • Die Einzigartigkeit JHWHs nach Psalm 115: BiLi 74 (2001) 230-239
    • Was ist der Preis des Monotheismus? Die heilsame Provokation von Jan Assmann, in: Herder-Korrespondenz 55 (2001) 186-191
    • Unser Gottesbuch. Auf der Suche nach einem neuen Umgang mit dem Alten Testament, in: K. Huber/B. Repschinski (Hg.), Wort zum Leben – die Bibel. Beiträge zum Jahr der Bibel, Innsbruck/Wien 2001, 13-39
    • Psalm 36 – eine ökumenische Vision?, in: Bei dir ist die Quelle des Lebens. Materialien für Gemeindearbeit und Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen 2002, Stuttgart/Eichstätt 2001, 15-20
    • Gottesbegegnung am Sinai (2. Mose/Exodus 19,1-19), in: Gottes Nähe im Fremden. Ökumenischer Bibelsonntag 2002, Materialheft für Gottesdienst und Gemeindearbeit, Stuttgart 2001, 7-14

    2002

    • „Es sollen sich niederwerfen vor ihm alle Könige.“ Redaktionsgeschichtliche Beobachtungen zu Psalm 72 und zum Programm des messianischen Psalters Ps 2-89, in: E. Otto/E. Zenger (Hg.), „Mein Sohn bist du“ (Ps 2,7) Studien zu den Königspsalmen (SBS 192), Stuttgart 2002, 66-93
    • „Du thronst auf den Psalmen Israels“ (Ps 22,4). Von der Unverzichtbarkeit der jüdischen Psalmen im christlichen Wortgottesdienst, in: B. Kranemann/Th. Sternberg (Hg.), Wie das Wort Gottes feiern? Der Wortgottesdienst als theologische Herausforderung (QD 194), Freiburg 2002, 16-40
    • „Ich liebe den Ort, da deine Herrlichkeit wohnt“ (Ps 26,8). Tempeltheologische Semiotisierung des Alltags im Psalter, in: O. Keel/E. Zenger (Hg.), Gottesstadt und Gottesgarten (QD 197), Freiburg 2002, 180-206
    • Das schöne Confitemini. Perspektiven christlicher Psalmenhermeneutik am Beispiel des 118. Psalms, in: Ch. Bultmann u. a. (Hg.), Vergegenwärtigung des Alten Testaments. FS R. Smend, Göttingen 2002, 112-126
    • Die Verwüstung des Tempels – Krise der Religion? Beobachtungen zum Volksklagepsalm 74 und seiner Rezeption in der Septuaginta und im Midrasch Tehillim (zusammen mit A. Cordes und Th. Hansberger), in: J. Hahn (Hg.), Zerstörungen des Jerusalemer Tempels. Geschehen – Wahrnehmung - Bewältigung (WUNT 147), Tübingen 2002, 62-91
    • Der Psalter als Partitur des Lebens: PuK 141, 2002, 723-735
    • „Wie ein Löwe brüllt er ...“ (Hos 11,10). Zur Funktion prophetischer Metaphorik im Zwölfprophetenbuch, in: E. Zenger (Hg.), „Wort JHWHs, das geschah ...“ (Hos 1,1). Studien zum Zwölfprophetenbuch (HBS 35), Freiburg 2002, 33-45
    • Exegese der Alten Testaments im Spannungsfeld von Judentum und Christentum, in: ThRev 98, 2002, 357-366
    • Neues Licht auf alte Weisheit. Was die Gute Nachricht Bibel an Verständnishilfen über die traditionellen Bibelübersetzungen hinaus bringt, in: BiLi 75, 2002, 264-268

    2003

    • Theophanien des Königsgottes JHWH. Transformationen von Psalm 29 im Psalter, in: E. Zenger (Hg.), Ritual und Poesie. Zur Funktion von Gebeten und Psalmen im Alten Orient, im Judentum und im Christentum (HBS 33), Freiburg 2003, 163-190
    • Der jüdische Grund des Christentums. Harnacks Sicht des Judentums und die theologische Wiederentdeckung des Judentums nach der Schoa, in: L. Mödl u. a. (Hg.), Das Wesen des Christentums, Göttingen 2003, 99-121
    • The So-Called Elohistic Psalter. A New Solution for an Old Problem, in: B.A. Strawn/N.R. Bowen (Hg.), A God So Near. FS P.D. Miller, Winona Lake 2003, 35-51 (zusammen mit F.-L. Hossfeld)
    • Gottesgeschichten und Gottesbilder, in: CIG 55, 2003 (37 Beiträge)
    • Psalm 29 als hymnische Konstituierung einer Gegenwelt, in: K. Kiesow/Th. Meurer (Hg.), Textarbeit. FS P. Weimar (AOAT 294), Münster 2003, 569-583
    • Torafrömmigkeit. Beobachtungen zum poetischen und theologischen Profil von Ps 119, in: Ch. Hardmeier u. a. (Hg.), Freiheit und Recht. FS F. Crüsemann, Gütersloh 2003, 380-396
    • Dimensionen der Tora-Weisheit in der Psalmenkomposition Ps 111-112, in: M. Faßnacht u. a. (Hg.), Die Weisheit – Ursprünge und Rezeption. FS K. Löning (NTA.NF 44), 2003, 37-58
    • Der Monotheismus Israels. Entstehung - Profil - Relevanz, in: Th. Söding (Hg.), Ist der Glaube Feind der Freiheit? Die neue Debatte um den Monotheismus (QD 196), Freiburg 2003, 9-52
    • Was die Kirche von der jüdischen Schriftauslegung lernen kann, in: Ch. Dohmen (Hg.), In Gottes Volk eingebunden. Jüdisch-christliche Blickpunkte zum Dokument der Päpstlichen Bibelkommission „Das jüdische Volk und seine heilige Schrift in der christlichen Bibel“, Stuttgart 2003, 109-120
    • Juden und Christen stützen sich auf die Autorität ein und desselben Buches - die Bibel, in: R. Kampling/M. Weinreich (Hg.), Dabru emet - redet Wahrheit. Eine jüdische Herausforderung zum Dialog mit den Christen, Gütersloh 2003, 72-82
    • Theologische Auslegung des Alten/Ersten Testaments im Spannungsfeld von Judentum und Christentum, in: P. Hünermann/Th. Söding (Hg.), Methodische Erneuerung der Theologie. Konsequenzen der wiederentdeckten christlich-jüdischen Gemeinsamkeiten (QD 200), Freiburg 2003, 9-34
    • „Durch den Mund eines Weisen werde das Loblied gesprochen“ (Sir 15,10). Weisheitstheologie im Finale des Psalters, in: I. Fischer u. a. (Hg.), Auf den Spuren schriftgelehrter Weisen. FS J. Marböck (BZAW 331), 2003, 139-155
    • Der Psalter im Horizont von Tora und Prophetie. Kanongeschichtliche und kanonhermeneutische Perspektiven, in: J.-M. Auwers/H.J. de Jonge (Hg.), The Biblical Canons (BEThL 163) Leuven 2003, 111-134
    • Der Gott Israels und die Völker der Welt. Das Programm von Ps 115 im Kontext des Pessach-Hallel, in: E.W. Stegemann/K. Wengst (Hg.), „Eine Grenze hast Du gesetzt“. FS E. Brocke, Stuttgart 2003, 145-162
    • Brüder und Schwestern. Juden und Christen lesen die Bibel, in: Th. Söding (Hg.), Wege in die Bibel, Münster 2003, 59-69

    2004

    • Psalm 87 – a Case for Ideological Criticism?, in: J.Ch.Exum/H.G.M. Williamson (Hg.), Reading from Right to Left. Essays on the Hebrew Bible. FS D. Clines, Sheffield 2003, 450-460
    • Der Psalter als Buch der Tora Davids. Zur Bedeutung der Verschriftung und Kanonisierung von Gebeten und Liedern, in: A. Holzem (Hg.), Normieren, Tradieren, INszenieren. Das Christentum als Buchreligion, Darmstadt 2004, 157-176
    • Der Zion als Ort der Gottesnähe. Beobachtungen zum Weltbild des Wallfahrtspsalters Ps 120-134, in: G. Eberhardt/K.Liess (Hg.), Gottes Nähe im Alten Testament (SBS 202), Stuttgart 2004, 84-114
    • „Das jüdische Volk und seine Heilige Schrift in der christlichen Bibel.“ Das jüngste Dokument der päpstlichen Bibelkommission als Herausforderung der katholischen Dogmatik, in: P. Neuner/P. Löning (Hg.), Theologie im Dialog. FS H.Wagner, Münster 2004, 473-483
    • Das Matthäusevangelium im Lichte der Psalmen, in: R. Kampling (Hg.), „Dies ist das Buch ...“ Das Matthäusevangelium: Interpretation – Rezeption – Rezeptionsgeschichte. FS H.Frankemölle, Paderborn 2004, 129-140 (zusammen mit F.-L.Hossfeld)
    • Jenseits des Alltags. Fest und Opfer als religöse Kontrapunkte zur Alltagswelt im alten Israel, in: JBTh 18,2004,63-102 (zusammen mit B. Janowski)
    • Art. Rache: RGG4 7,2004, 11-12
    • Art. Ruth/Ruthbuch: RGG4 7,2004, 705-706
    • Theologie im Angesicht des Judentums, in: M. Haarmann u. a. (Hg.), Momente der Begegnung. Impulse für das christlich-jüdische Gespräch. FS B. Klappert Neukirchen –Vluyn 2004, 283-286
    • Zwei Testamente - Eine Bibel, in: Imprimatur 37, 2004,5-16.64-67
    • Mit Gott ums Leben kämpfen. Zur Funktion der Todesbilder in den Psalmen: JBTh 19,2004, 63-78
    • Die Komposition der Wallfahrtspsalmen Ps 120-134. Zum Programm der Psalterexegese, in: M. Ebner/B. Heininger (Hg.), Paradigmen auf dem Prüfstand. Exegese wieder den Strich. FS K. Müller (NTA.NF 47), Münster 2004, 173-198
    • „Es segne dich JHWH vom Zion aus ...“ (Ps 134,3). Die Gottesmetaphorik in den Wallfahrtspsalmen Ps 120-134, in: M. Witte (Hg.), Gott und Mensch im Dialog. FS O. Kaiser (BZAW 345/Ⅱ), Berlin 2004, 601-621
    • „... damit sich erfüllte“ (Mt 1,22). Die prophetischen Verheißungen als Brücke zwischen Altem und Neuem Testament, in: Welt und Umwelt der Bibel 7, 2004,30-32
    • I salmi come spartito musicale della vita, in: Annali di studi religiosi 5, 2004,541-553

    2005

    • Exegese des Alten Testaments im Spannungsfeld von Judentum und Christentum, in: M. Oeming/K. Schmid/M. Welker (Hg.), Das Alte Testament und die Kultur der Moderne (ATM 8), Münster 2004, 117-137
    • Was sind Essentials eines theologischen Kommentars zum Alten Testament?, in: B. Janowski (Hg.), Theologie und Exegese des Alten Testaments/der Hebräischen Bibel. Zwischenbilanz und Zukunftsperspektiven (SBS 200), Stuttgart 2005, 213-238
    • Der Hüter Israels. Die Theopoesie von Psalm 121, in: Th. Klosterkamp/N. Lohfink (Hg.), Wohin du auch gehst. FS F.J. Stendebach, Stuttgart 2005, 163-178
    • „Gott hat keiner jemals geschaut“ (Joh 1,18). Die christliche Gottesrede im Angesicht des Judentums, in: E. Dirscherl/S. Sandherr/M. Thoma/B. Wunder (Hg.), Einander zugewandt. Die Rezeption des christlich-jüdischen Dialogs in der Dogmatik, Paderborn 2005, 77-89
    • Art. Psalm. A Definition. – B. I. Bibel und Judentum, in: G. Ueding (Hg.), Historisches Wörterbuch der Rhetorik, Band 7, Tübingen 2005, 396-400
    • JHWH als Lehrer des Volkes und der Einzelnen im Psalter, in: B. Ego/H. Merkel (Hg.), Religiöses Lernen in der biblischen, frühjüdischen und frühchristlichen Überlieferung (WUNT 180), Tübingen 2005, 47-67
    • L’alleanza mai revocata. Inizi di una teologia cristiana dell’ebraismo, in: N.J. Hoffmann/J. Sievers/M. Mottolese (Hg.), Chiesa Cattolica ed Ebraismo oggi, Rom 2005, 111-134
    • Ein großer Ausleger der Hebräischen Bibel. Laudatio zum 80. Geburtstag von Rolf Rendtorff: KuI 20, 2005, 99-108
    • Ist das Projekt „Theologie der Hebräischen Bibel/des Alten Testaments“ überhaupt bibelgemäß?, in: P. Hanson/B. Janowski/M. Welker (Hg.), Biblische Theologie (ATM 14), Münster 2005, 65-68
    • „Wie das Kind bei mir...“ Das weibliche Gottesbild von Ps 131, in: I. Riedel-Spangenberger/E. Zenger (Hg.), „Gott bin ich, kein Mann“ (Hos 11,9). Beiträge zur Hermeneutik der biblischen Gottesrede. FS H. Schüngel-Straumann, Paderborn 2005, 177-195
    • Der Mosaische Monotheismus im Spannungsfeld von Gewalttätigkeit und Gewaltverzicht. Eine Replik auf J. Assmann, in: P. Walter (Hg.), Das Gewaltpotential des Monotheismus und der dreieine Gott (QD 216), Freiburg 2005, 39-73

    2006

    • „Ich finde Wohlgefallen an Liebe, nicht an Opfer“ (Hos 6,6). Ersttestamentliche Stellungnahmen zum Verhältnis von Kult und Ethos, in: B. Kranemann/Th. Sternberg/W. Zahner (Hg.), Die diakonale Dimension der Liturgie (QD 218), Freiburg 2006, 16-30
    • Lieder der Gotteserinnerung. Psalm 137 im Kontext seiner Nachbarpsalmen, in: M. Theobald/ R. Hoppe (Hg.), „Für alle Zeiten der Erinnerung“ (Jos 4,7). Beiträge zu einer biblischen Gedächniskultur (SBS 209), Stuttgart 2006, 25-50
    • Jesus Christus verbindet und trennt. Vom heilsamen Nein der Juden zum Christusglauben der Christen, in: K. Müller (Hg.), Christus predigen in der Vielfalt theologischen Fragens. Predigten mit Hintergrund, Donauwörth 2006, 110-114
    • Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?, in: M. Nolte (Hg.), Zum letzten Mal sage ich euch. Die sieben Worte Jesu am Kreuz, Münster 2006, 50-53
    • Zion – Ort des Segens. Beobachtungen zur Theologie des Wallfahrtspsalters Ps 120-134, in: N.C. Schnabel (Hg.), Laetare Jerusalem. Festschrift zum 100jährigen Ankommen der Benediktinermönche auf dem Jerusalemer Zionsberg (Jerusalemer Theologisches Forum 10), Münster 2006, 64-103
    • Der Psalter als biblisches Buch. Alte und neue Wege der Psalmenauslegung am Beispiel von Psalm 23: rhs 49, 2006, 324-337
    • Les psaumes dans le culte et la piété du peuple d’Israël, in: M. Klöckener (Hg.), Présence et role de la Bible dans la liturgie, Fribourg 2006, 97-123
    • Mose und die Entstehung des Monotheismus, in: S. Stiegler / U. Swarat (Hg.), Der Monotheismus als theologisches und politisches Problem, Leipzig 2006, 15-38
    • Gewalt als Preis der Wahrheit? Alttestamentliche Beobachtungen zur sogenannten Mosaischen Unterscheidung, in: F. Schweitzer (Hg.), Religion, Politik und Gewalt (VWGT 29), Gütersloh 2006, 35-57
    • Gewalt im Namen Gottes – der notwendige Preis des biblischen Monotheismus?, in: A. Fürst (Hg.), Friede auf Erden? Die Weltreligionen zwischen Gewaltverzicht und Gewaltbereitschaft, Freiburg 2006, 13-44
    • Gott und Gesellschaft. Zur politischen Provokation der Bibel, in: A. Filipovic u. a. (Hg.), Theologie in Politik und Gesellschaft (Bamberger Theologisches Forum 10), Berlin 2006, 13-43
    • Geld als Lebensmittel? Über die Wertung des Reichtums im Psalter (Psalmen 15 49 112): JBTh 21, 2006, 73-96
    • „Als Gott anfing zu schaffen ...“ (Gen 1,1). Zur Relevanz biblischer Schöpfungstheologie, in: R. Langthaler (Hg.): Evolutionstheorie - Schöpfungsglaube, Würzburg 2008, 81-100
    • A Poetical Etiology of Israel. Psalm 114 against the Background of the Kingship-of YHWH-Psalms 29 and 96-98, in: M. Bar-Asher u. a. (Hg.): Shai le-Sara Japhet. Studies in the Bible, its Exegesis and its Language, Jerusalem 2007, 381*-396*

    2007

    • "Er hat geboten in Ewigkeit seinen Bund." Weisheitliche Bundestheologie in Psalm 111, in: Ch. Dohmen/Ch. Frevel (Hg.), Für immer verbündet. Studien zur Bundestheologie der Bibel (SBS 211), Stuttgart 2007, 271-280
    • Soll die Erde vor ihrem Herrn beben oder tanzen? Beobachtungen zum Verständnis von Psalm 114, in: A. Redder, Diskurse und Texte. FS K. Ehlich, Tübingen 2007, 197-208
    • "Gesegnet sei, der kommt im Namen des Herrn!" Christologische Implikationen der Rezeption von Ps 118 in Mt 21-23, in: G. Thomas/A. Schüle (Hg.), Gegenwart des lebendigen Christus, FS M. Welker, Leipzig 2007, 25-42
    • Übersetzungstechniken und Interpretationen im Septuagintapsalter, in: H.-J. Fabry, D. Böhler (Hg.), Im Brennpunkt: Die Septuaginta. Band 3: Studien zur Theologie, Anthropologie, Ekklesiologie, Eschatologie und Liturgie der Griechischen Bibel (BWANT 174), Stuttgart 2007, 106-131 (zusammen mit A. Cordes)
    • "Aller Atem lobe JHWH!". Anthropologische Perspektiven im Hallel Ps 146-150, in: M. Bauks/K. Liess/ P.Riede (Hg.), Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst? (Psalm 8,5). Aspekte einer theologischen Anthropologie, FS B. Janowski, Neukirchen-Vluyn 2008, 565-579

    2008

    • Das Nein heutiger Juden zu Jesus als ihrem Retter ernst nehmen, in: W. Homolka/ E. Zenger (Hg.), "...damit sie Jesus Christus erkennen". Die neue Karfreitagsfürbitte für die Juden, Freiburg 2008, 205-221
    • "Erhebe dich doch als Hilfe für uns!" Die Komposition Ps 42-44.46-48 als theologische Auseinandersetzung mit dem Exil, in: I. Kottsieper/R. Schmitt/J. Wöhrle (Hg.), Berührungspunkte. Studien zur Sozial- und Religionsgeschichte Israels und seiner Umwelt. FS R. Albertz (AOAT 350), Münster 2008, 295-316
    • Biblische Miniaturen über Trösten und Trost, in: T.R. Peters/C.Urban (Hg.), Über den Trost. Für Johann Baptist Metz, Ostfildern 2008, 182-187
    • "Als Israel auszog aus Ägypten...". Dramaturgie und Theologie von Psalm 114 im Kontext der Festkantate Ps 113-118, in: O. Dyma/A. Michel (Hg.), Sprachliche Tiefe - Theologische Weite (BThS 91), Neukirchen-Vluyn 2008, 49-89
    • Übersetzungstechniken und Interpretationen im Septuagintapsalter. Am Beispiel von Ps 129(130), in: M. Karrer/W. Kraus/M. Meiser (Hg.), Die Septuaginta - Texte, Kontexte, Lebenswelten (WUNT 219), Tübingen 2008, 523-543
    • Der von Gott nie gekündigte Bund mit seinem Volk Israel. Ansätze zu einer neuen christlichen Würdigung des Judentums, in: J.C. de Vos/F. Siegert (Hg.), Interesse am Judentum. Die Franz-Delitzsch-Vorlesungen 1989-2008 (Münsteraner Judaistische Studien 23), Münster 2008, 347-362
    • Disputation Karl Kardinal Lehmann - Professor Dr. Erich Zenger, in: F.-J. Ortkemper/F. Schuller (Hg.), Berufen, das Wort Gottes zu verkündigen. Die Botschaft der Bibel im Leben und in der Sendung der Kirche, Stuttgart 2008, 48-65
    • Das große Gottesbuch. Plädoyer für ein neues Verständnis des Alten Testaments, in: K.-H. Kronawetter/M. Langer (Hg.), Von Gott und der Welt. Ein theologisches Lesebuch, Regensburg 2008, 197-211
    • "...denn du bist mit mir!" Psalm 23 als ein Schlüssel zum Psalter als der "kleinen Biblia"; BiLi 81, 2008, 232-237
    • Der Psalter - das Gebetbuch der Bibel: IKZ Communio 37, 2008, 547-559

    2009

    • Mythos und Mythisierung in den Psalmen, in: A. Lange/ D. Römheld (Hg.) Wege zur Hebräischen Bibel. Denken  – Sprache – Kultur. In Memoriam H.-P. Müller (FRLANT 228), Göttingen 2009, 95-115
    • Innerbiblische und nachbiblische Leseweisen des Psalmenpaars 42/43, in: M. Grohmann/Y. Zakovitch (Hg.), Jewish and Christian Approaches to the Psalms (HBS 57), Freiburg 2009, 31-55
    • Die Kirchen zwischen Aufbruch und Rückschritt. Am Beispiel des Zweiten Vatikanum (1962-1965), in: 1949-2009. So viel Aufbruch war nie. Themenheft 2009 des deutschen Koordinierungsrates der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit 10-12
    • Die gemeinsamen Heiligen Schriften als Grundlage der christlich-jüdischen Verbundenheit. Reflexionen im Anschluss an das Dokument der Päpstlichen Bibelkommission von 2001, in: J. Ehret/E. Möde (Hg.), Una Sancta Catholica et Apostolica. Einheit und Anspruch des Katholischen. FS F. Franck, Freiburg 2009, 291-303
    • "Ich werde dasein als der ich dasein werde." Die Provokation der biblischen Gottesrede, in: Th. Polednitschek/M.J. Rainer/J.A. Zamora (Hg.) Theologisch-politische Vergewisserungen. Ein Arbeitsbuch aus dem Schüler- und Freundeskreis von Johann Baptist Metz, Münster 2009, 375-392
    • Gottes ewiger Bund mit Israel: Christliche Würdigung des Judentums im Anschluss an Herbert Vorgrimler, in: R. Miggelbring/D. Sattler/E. Zenger (Hg.), Gotteswege. Für Herbert Vorgrimler, Paderborn 2009, 37-61
    • Die Bibel Israels –Grundlage des christlich-jüdischen Dialogs: KuI 24 2009, 25-38 (= in: S. Kortzfleisch/W. Grünberg/T. Schramm Hg., Wende-Zeit im Verhältnis von Juden und Christen, Berlin 2009, 15-35)
    • "Du sollst keine anderen Götter haben neben mir." Der biblische Dekalog als Verfassungsurkunde einer humanen Gesellschaft, in: B. Nacke (Hg.), Orientierung und Innovation. Beiträge der Kirche für Staat und Gesellschaft, Freiburg 2009, 207-222
    • Es sei deine Liebe, JHWH, über uns!" Beobachtungen zur Aufbau und Theologie von Psalm 33, in: R. Achenbach/M. Arneth (Hg.), Gerechtigkeit und Recht zu üben" (Gen 18,19). Studien zur altorientalischen und biblischen Rechtsgeschichte, zur Religionsgeschichte Israels und zur Religionssoziologie. FS E.Otto (BZAR 13), Wiesbaden 2009, 350-361
    • "Eines hat Gott geredet, zweierlei habe ich gehört" (Ps 62,12). Von der Suche nach neuen Wegen christlicher Bibelauslegung, in: G.M. Hoff (Hg.), Weltordnungen. Salzburger Hochschulwochen 2009, Innsbruck/Wien 2009, 51-68

    im Er­schei­nen / im Druck:

    • Psalmenexegese und Psalterexegese. Eine Forschungsskizze
    • Streiten mit Gott und im Namen Gottes. Von der humanisierenden Kraft der Klagepsalmen
    • Von den Psalmen zum Psalter. Neue Aspekte der Forschung
    • "Gott hat niemand je geschaut" (Joh 1,18). Die christliche Gottesrede im Angesicht des Judentums
    • Die vielgestaltige Bundesgeschichte Gottes mit Israel und den Völkern. Bibeltheologische Beobachtungen
  • Her­aus­ge­ber­tä­tig­keit

    • Herders Theologischer Kommentar zum Alten Testament (alleiniger Herausgeber: 54 Teilbände geplant)
    • Herders Biblische Studien
    • Stuttgarter Bibelstudien
    • Münsteraner Theologische Abhandlungen
    • Altes Testament und Moderne
    • Orbis Biblicus et Orientalis (1977-1994)
    • Biblische Zeitschrift (1998-2003)
    • Freiburger Rundbrief
    • Jahrbuch Biblische Theologie
    • Kohlhammer Studienbücher Theologie
    • Estudios Biblicos
  • Betreute Arbeiten

    Habitilationen

    • Schwienhorst-Schönberger, L.: „Nicht im Menschen gründet das Glück.“ (Koh 2,24). Kohelet im Spannungsfeld jüdischer Weisheit und hellenistischer Philosophie (HBS 2), Freiburg 1994. 21996
    • Scoralick, R.: Gottes Güte und Gottes Zorn. Die Gottesprädikationen in Exodus 34,6f und ihre intertextuellen Beziehungen zum Zwölfprophetenbuch (HBS 33), Freiburg 2002.
    • Wacker, M.-Th.: Figurationen des Weiblichen im Hoseabuch (HBS 8), Freiburg 1996
    • Steins, G.: Die „Bindung Isaaks“ im Kanon (Gen 22). Grundlagen und Programm einer kanonisch-intertextuellen Lektüre (HBS 20), Freiburg 1999
    • Baumgart, N.C.: Die Umkehr des Schöpfergottes. Zu Komposition und religionsgeschichtlichem Hintergrund von Gen 5-9 (HBS 22), Freiburg 1999
    • Hossfeld, F.-L.: Der Dekalog. Seine späten Fassungen, die originale Komposition und seine Vorstufen (OBO 45), Fribourg/Göttingen 1982
    • Berges, U.: Das Buch Jesaja. Komposition und Endgestalt (HBS 16), Freiburg 1998

    Promotionen

    • Risse, S.: „Gut ist es, unserem Gott zu singen.“ Untersuchungen zu Psalm 147 (MThA 37), Altenberge 1995
    • Kleer, M.: „Der liebliche Sänger der Psalmen Israels.“ Untersuchungen zu David als Dichter und Beter der Psalmen (BBB 108), Bodenheim 1996
    • Backhaus, F.-J.: „Denn Zeit und Zufall trifft sie alle.“ Studien zur Komposition und zum Gottesbild im Buch Qohelet (BBB 83), Frankfurt a.M. 1993
    • Tillmann, N.: „Das Wasser bis zum Hals!“ Gestalt, Geschichte und Theologie des 69. Psalms (MThA 20), Altenberge 1993
    • Hartberger, B.: „An den Wassern von Babylon“. Psalm 137 auf dem Hintergrund von Jeremia 51, den biblischen Edom-Traditionen und babylonischen Originalquellen (BBB 63), Frankfurt a.M. 1986
    • Vorndran, J.: „Alle Völker werden kommen“. Studien zu Psalm 86 (BBB 133), Berlin 2002
    • Reitemeyer, M.: Weisheitslehre als Gotteslob. Untersuchungen zur Psalmentheologie im Buch Jesus Sirach (BBB 127), Berlin 2000
    • Wellmann, B.: Von David, Königin Ester und Christus. Psalm 22 im Midrasch Tehillim und bei Augustinus (HBS 47), Freiburg 2007
    • Kaefer, J.A.: Un pueblo libre y sin reyes. La función de Gn 49 y Dt 33 en la composición Pentateuco, Madrid 2006
    • Gzella, G.: Studien zum anthropologischen und theologischen Profil des Septuagintapsalters (BBB 132), Berlin 2002
    • Brunert, G.: Psalm 102 im Kontext des Vierten Psalmenbuches (SBB 30), Stuttgart 1996
    • Bartczek, G.: Prophetie und Vermittlung. Zur literarischen Analyse und theologischen Interpretation der Visionsberichte des Amos (Europäische Hochschulschriften. Reihe 23: Theologie 120), Frankfurt a.M./Bern 1980
    • Opgen-Rhein, H.J.: Jonapsalm und Jonabuch. Sprachgestalt, Entstehungsgeschichte und Kontextbildung von Jona 2 (SBB 38), Stuttgart 1997
    • Camp, L.: Hiskija und Hiskijabild. Analyse und Interpretation von 2 Kön 18-20 (MThA 9), Altenberge 1989
    • Jürgens, B.: Heiligkeit und Versöhnung. Lev 16 in seinem literarischen Kontext (HBS 28), Freiburg 2001
    • Müllner, I.: Gewalt im Hause Davids. Die Erzählungen von Tamar und Amnon (2 Sam 13,1-22) (HBS 13), Freiburg u.a. 1997
    • Schmitz, B.: Funktion der Reden und Gebete im Buch Judit (HBS 40), Freiburg i.Br. 2004 i. Druck
    • Kiesow, K.: Exodustexte im Jesajabuch. Literaturkritische und motivgeschichtliche Analysen (OBO 24), Fribourg 1979
    • Schröten, J.: Entstehung, Komposition und Wirkungsgeschichte des 118. Psalms (BBB 95), Weinheim 1995
    • Zwingenberger, U.: Dorfkultur der frühen Eisenzeit in Mittelpalästina (OBO 180), Freiburg/Schweiz 2001
    • Wysny, A.: Die Erzählungen von Bel und dem Drachen. Untersuchungen zu Dan 14 (SBB 33), Stuttgart 1996
    • Steins, G.: Die Chronik als kanonisches Abschlußphänomen. Studien zur Entstehung und Theologie von 1/2 Chronik (BBB 93), Weinheim 1995
    • Naber, H.: Die Bedeutung des Alten Testaments für die christliche Theologie. Positionen deutschsprachiger katholischer Alttestamentler des 20. Jahrhunderts, Diss. Münster 1999
    • Cordes, A.: Die Asafpsalmen in der Septuaginta. Der griechische Psalter als Übersetzung und theologisches Zeugnis (HBS 41), Freiburg i.Br. 2004
    • Schwienhorst-Schönberger, L.: Das Bundesbuch (Ex 20,22-23,33). Studien zu seiner Entstehung und Theologie (BZAW 188), Berlin u.a. 1990
    • Deselaers, P.: Das Buch Tobit. Studien zu seiner Entstehung, Komposition und Theologie (OBO 43), Fribourg 1982
    • Aoki, T.: "Wann darf ich kommen und schauen das Angesicht Gottes?" (Ps 42,3). Untersuchungen zur Zusammengehörigkeit beziehungsweise Eigenständigkeit von Ps 42 und Ps 43 (ATM), Münster 2008
    • Heinevetter, H.-J.: „Komm nun, mein Liebster, Dein Garten ruft Dich.“ Das Hohelied als programmatische Komposition (BBB 69), Frankfurt a.M. 1988
    • Paz Torquato, R.: Malkut Adonaj. Uma leitura do Sl 145 no horizonte da Torá davídica, Rom 2009