FAQs

Hier findest du die häufigsten Fragen zur Evaluation allgemein, zum Datenschutz und zur Technik.

  • Allgemeine Fragen

    Bleiben meine Angaben wirklich anonym?

    Wer kann/soll an der Evaluation teilnehmen?

    Was bringt mir die Evaluation?

    Was passiert mit den Daten?

    Warum gibt es die Evaluation online?

    Kann man auch von zu Hause aus an der Evaluation teilnehmen?

    Muss man alle Veranstaltungen auf einmal bewerten?

    Wann werden die Ergebnisse präsentiert?

    Wer macht eigentlich die Lehrevaluation?

    Ich habe weitere Fragen zur Evaluation, was nun?

    Antworten

    Bleiben meine Angaben wirklich anonym?

    Ja! Und deine Daten werden absolut vertraulich behandelt. Soziodemographische Angaben wie z.B. dein Alter und Geschlecht werden bei keiner unserer Evaluationen an die Dozenten weitergegeben.
    Die Teilnehmer an der Verlosung können nach der Eingabe aller Daten ihre E-Mail-Adresse für die Verlosung in eine separate Datenmaske eingeben. Diese Adresse wird nicht mit deinem Code oder deiner Benutzerkennung in Verbindung gebracht, sondern nur einmal für die Verlosung benutzt und danach sofort wieder gelöscht. Unsere Datenbanken sind gegen Zugriffe von außen geschützt, wir können somit Anonymität und hohe Sicherheit garantieren!

    Wer kann/soll an der Evaluation teilnehmen?

    Teilnehmen können alle Studierenden, die Veranstaltungen des Faches Psychologie besucht haben. Also z.B. alle Studierenden die Psychologie im Bachelor oder Master studieren sowie alle Lehramts- und Nebenfachstudierende.

    Was bringt mir die Evaluation?

    Die Teilnahme an der Evaluation ermöglicht dir, die Lehrveranstaltungen, an denen du teilgenommen hast, zu bewerten und den Dozenten auf diese Weise Feedback über ihre Arbeit zu geben. Mit deiner Beurteilung nimmst du direkten Einfluss auf die Qualität zukünftiger Vorlesungen und Seminaren – und direkt auf die Vergabe von Geld, dass die Arbeitseinheiten für ihre Lehre bekommen.
    Eine hohe Beteiligung der Studierenden aller Studiengänge vergrößert die Bedeutung der Lehrevaluation umso mehr! Darüber hinaus kannst Du mit Deiner Beteiligung an einer Verlosung der Fachschaft Psychologie teilnehmen und hierbei viele nette Preise gewinnen!

    Was passiert mit den Daten?

    Die Evaluationsdaten werden in drei verschiedenen Arten verwendet:

    1. Deine Angaben werden zusammen mit den anderen Evaluationen der Veranstaltung zu Skalenwerten zusammengerechnet und online allen Lehrenden und Studierenden präsentiert.
    2. Die Lehrenden können sich die eigenen Veranstaltungsdaten anonymisiert runterladen. Dabei erhalten die Dozenten die Antworten auf die geschlossenen Fragen und die offenen Anmerkungen als Excel-Datei. Die Lehrenden erhalten also alle offenen Nennungen – sei bitte entsprechend kritisch, aber freundlich!
    3. Die Daten werden schließlich im Evaluationsbericht zusammengefasst und auch dem Dekanat mitgeteilt, diese nimmt dann z.B. auch die leistungsabhängige Mittelvergabe anhand der Evaluationsdaten vor.

    Warum gibt es die Evaluation online?

    Die Evaluation aller Veranstaltungen erzeugt sehr große Datenmengen. Es wäre sehr arbeitsaufwändig eine entsprechende Menge an Fragebögen zu drucken und einzugeben. Online werden die Daten direkt in einer Datenbank abgespeichert und können sofort ausgewertet werden. Dies spart viel Zeit, Arbeit und im Endeffekt auch Geld.

    Kann man auch von zu Hause aus an der Evaluation teilnehmen?

    Ja. Und zwar hier.

    Muss man alle Veranstaltungen auf einmal bewerten?

    Nein. Man kann auch an mehreren Tagen einzelne Veranstaltungen evaluieren.

    Wann werden die Ergebnisse präsentiert?

    Die Veranstaltungsbewertungen werden direkt nach Abschluss der Erhebungsphase online auf diesen Seiten präsentiert. In den meisten Veranstaltungen besprechen die Lehrenden die Ergebnisse auch mit ihrem Kurs. Die bestbewertete Vorlesung und das bestbewertete Seminar werden vom Fachschaftsrat Psychologie durch einen Aushang im Foyer der Fliednerstr. 21 bekannt gegeben. Die jeweiligen Lehrenden bekommen außerdem den begehrten Wanderpokal überreicht!

    Wer macht eigentlich die Lehrevaluation?

    Ursprünglich zuerst angestoßen von der Fachschaft Psychologie, wird die Evaluation nun hauptsächlich durch den Fachbereich und Studienbeiträge getragen. Inzwischen setzt sich das Evaluationsteam aus fünf Personen zusammen. Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter, die für die Koordination der Evaluation und das Qualitätsmanagement verantwortlich sind. Zwei Hilfskräfte, die den Ablauf der Evaluation betreuen und dokumentieren, sowie eine weitere Hilfskraft, die für die Programmierung und Optimierung der Evaluationsdatenbank verantwortlich ist. Mehr Informationen über uns findest du unter hier.

    Ich habe weitere Fragen zur Evaluation, was nun?

    Schreib uns einfach eine E-Mail, wir werden versuchen so schnell wie möglich zu antworten: psyeval@uni-muenster.de

  • Datenschutz und Datensicherheit

    Datenschutz und Datensicherheit liegen uns in der Evaluation sehr am Herzen - daher haben wir eine ganze Reihe von Maßnahmen ergriffen um diese zu sichern.

    Online-Evaluation

    PaperPencil-Evaluation

    Datenweitergabe

    Antworten

    Online-Evaluation

    Die PsyEval-Online-Evaluation verwendet die vom ZIV bereitgestellten Ressourcen für Webangebote an der Universität Münster. Zur Authentifizierung von Dozenten und Studenten wird das Single-Sign-On System des ZIV verwendet. Aufgrund der Verwendung von anonymen Hashes ist eine spätere Zuordnung von Evaluationsdaten zu einzelnen Studierenden nicht möglich. Die Daten selbst werden über eine sichere Verbindung übertragen.

    PaperPencil-Evaluation

    Ausgefüllte Fragebögen können anonym in des Postfach Nr. 24 in der Fliednerstr. eingeworfen werden. Die Fragebögen werden nach dem Scannen verschlossen gelagert und nach einem Jahr vernichtet.

    Datenweitergabe

    Rohdaten der Evaluation werden nicht weitergegeben. Lediglich ausgewertete Daten auf Gruppenebene werden zum Beispiel an die Dozenten zurückgemeldet. Dabei werden keine demographischen Einzeldaten der Befragten weitergegeben. Offene Nennungen einer Veranstaltung werden getrennt von anderen Daten und in der Reihenfolge zufällig sortiert an die Dozenten zurückgemeldet.

    Haben Sie weitere Fragen zu diesen Punkten? Wenden Sie sich einfach an uns: psyeval@uni-muenster.de.

  • Technische Fragen

    Was bedeutet das Fenster "Sicherheitshinweis/Zertifikat"?

    Ich komme nicht zu den Fragebögen sondern erhalte eine Fehlermeldung wie “Access Denied”!

    Bei mir erscheint irgendeine Fehlermeldung und ich kann die Evaluation nicht durchführen!

    Andere technische Probleme?

    Ich habe weitere Fragen zur Evaluation, was nun?

    Antworten

    Was bedeutet das Fenster "Sicherheitshinweis/Zertifikat"?

    Dies dient dazu die Verbindung zu sichern und die Daten verschlüsselt zu übertragen - erst so wird Anonymität und Sicherheit garantiert. Bitte klicke jeweils auf "Weiter".
    Ist es egal, welchen Web-Browser ich benutze?
    Naja - besser, du benutzt neue und aktuelle Internet-Browser (z.B. Firefox, Safari, Internet-Explorer,...). Falls du zu Hause nur einen alten Browser hast solltest du die Evaluation besser von einem anderen Rechner, z. B. in der Uni, aus durchführen.

    Ich komme nicht zu den Fragebögen sondern erhalte eine Fehlermeldung wie “Access Denied”?

    Wahrscheinlich liegt eine vorübergehende Überlastung des Servers vor. Bitte versuche es später noch einmal! Im CIP-Pool im Psychologischen Institut sollte es auf jeden Fall funktionieren.
    Ansonsten kannst du dich immer an die IVV (Raum 2.021b) oder per Mail (psytech@uni-muenster.de) an uns wenden.

    Bei mir erscheint irgendeine Fehlermeldung und ich kann die Evaluation nicht durchführen!

    Das liegt sehr wahrscheinlich an den Cookie-Einstellungen deines Internet-Browsers. In den Einstellungen deines Browsers müssen zur Nutzung der Evaluationsseiten die Cookies von Erstanbietern und Sitzungscookies aktiviert sein.
    Dabei handelt es sich um eine Datei, die üblicherweise auf deinem Rechner abgelegt wird, und in der Benutzerinformationen gespeichert werden können. Es gibt zwei Arten von Cookies. Wir arbeiten mit Sitzungscookies. Eine Sitzung beginnt in dem Augenblick, zu dem du die Seite mit den persönlichen, soziodemographischen Daten aufrufst und endet mit dem Schließen des Browserfensters. Dann werden auch alle von uns angelegten Daten automatisch gelöscht.
    Um im Internet etwas anonymer zu bleiben und nicht Dritten Informationen über persönliches Surfverhalten etc. zugänglich zu machen, kann man die Cookies deaktivieren. Dann allerdings funktioniert unsere Web-Anwendung leider nicht mehr. Bei manchen Browsern kann es auch passieren, dass man immer wieder zur Startseite geleitet wird.

    So erlaubst du Cookies:

    • Firefox: Klicke auf den Menüpunkt "Extras" und dort auf "Einstellungen". In dem sich öffnenden Dialog gibt es mehrere Kategorien. Wähle "Datenschutz" und setze das Häkchen bei "Cookies akzeptieren". Außerdem kann dort eingestellt werden, wie lange die Cookies behalten werden sollen – selbst wenn andere Seiten sie länger speichern wollen, kannst du so erzwingen, dass sie beim Beenden des Browsers gelöscht werden.
    • Internet Explorer: Klicke im Menü auf "Extras" und dann auf "Internetoptionen". Es öffnet sich ein Fenster, in dem du Einstellungen vornehmen kannst. Dort wähle die Registerkarte "Datenschutz" und klickst auf "erweitert". Nun erscheinen die Optionen für die Cookie-Behandlung. Vergewissere Dich, dass Cookies von Erstanbietern und Sitzungscookies akzeptiert werden. Bei Drittanbietern kannst Du die Cookies weiterhin ablehnen.
    • Opera: Klicke im Menü auf "Datei" und dann auf "Einstellungen". In dem geöffneten Fenster erscheinen die Kategorien, eine davon heißt „Netzwerk" und enthält die Option "Privatsphäre". Nach einem Klick auf diese Kategorie sollten im rechten Teil des Fensters die Einstellungen zur Cookie-Behandlung erscheinen. Setze einen Haken in das Kästchen "Cookies aktivieren".

    Andere technische Probleme?

    In der Vergangenheit gab es leider vereinzelte technische Probleme bei der Evaluation. Das tut uns sehr Leid! Wir tun unser Bestes, dies zu verhindern. Bei weiteren Problemen sende doch bitte eine Problembeschreibung und/oder einen Screenshot der Fehlermeldung mit Angabe Deines Browsers und Betriebssystems an: psytech@uni-muenster.de

    Ich habe weitere Fragen zur Evaluation, was nun?

    Schreib uns einfach eine E-Mail, wir werden versuchen so schnell wie möglich zu antworten: psyeval@uni-muenster.de