Schwarzesbrett2-1
  • Nutzungsregeln unseres schwarzen Bretts

    An unser digitales schwarzes Brett heften wir Inhalte, die uns zugetragen werden, wie z. Bsp. Umfragen oder Jobangebote. Dies bietet euch also auch die Möglichkeit, unsere Homepage dafür zu nutzen, auf eure Anliegen und Inhalte aufmerksam zu machen. Habt aber bitte Verständnis dafür, dass wir nicht alle Inhalte an dieser Stelle veröffentlichen werden, sondern eine Auswahl nach eigenem Ermessen und unter Berücksichtigung des Bezuges zum Lehramtsstudium treffen werden (siehe unten).

     

    So können beispielsweise Umfragen (zur Teilnahme an Erhebungen im Zusammenhang mit Bachelor- oder Masterarbeiten sowie zu Promotionsvorhaben, im universitären Kontext etc.) nur dann veröffentlicht werden, wenn diese einen direkten Bezug zum Lehramtsstudium haben. Eine Weiterleitung von Links zur Teilnahme an Umfragen über E-Mail-Verteiler ist uns grundsätzlich nicht gestattet. Jobangebote sowie Informationsveranstaltungen werden ebenfalls nur dann veröffentlicht, wenn sie einen direkten Bezug zum Lehramtsstudium bzw. einen sozialen Hintergrund aufweisen und keine gewerblichen Interessen sowie keine politisch orientierte Motive erwarten lassen. Nachhilfe-Gesuche werden nicht veröffentlicht, diese können auf Eigeninitiative in den entsprechenden Facebook-Gruppen erstellt werden. Informationen und Stellenanzeigen, die uns mit der Bitte um Veröffentlichung zugesandt werden und den genannten Bedingungen nicht entsprechen, können leider keine Berücksichtigung finden und werden nicht beantwortet – wir bitten darum, von diesen Anfragen abzusehen. Herzlichen Dank für das Verständnis! 

  • Hinweise zu Umfragen

    Probandinnen und Probanden für ökonomische Laborexperimente des Instituts für Finanzwissenschaft I gesucht!

    Bei diesen Experimenten werden die Probandinnen und Probanden ökonomischen Entscheidungssituationen ausgesetzt, in denen es um (echtes) Geld geht. Im Schnitt verdient ein/e Proband/in zwischen 15 und 25€ bei einer Dauer von ca. 1 Stunde.

    Einmalige Registrierung unter http://www.wiwi.uni-muenster.de/iff1/Experimente.html notwendig!

    Flyer mit weiteren Informationen


  • Informationsveranstaltungen



  • Jobangebote

    Studentische Hilfskraft Qualitätsoffensive Lehrerbildung

    Am Institut für Psychologie werden studentische Hilfskräfte gesucht.

    Stellenausschreibungen findet ihr hier:
    5-10 Stunden/Woche oder 8-10 Stunden/Woche


    Projektleiterinnen und Leiter auf Honorarbasis

    Der DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V. (Abteilung Wohlfahrts- und Sozialarbeit) sucht Verstärkung für ihr Team bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen.

    Die Ausschreibung findet ihr hier.


    Studentische Hilfskraft in der Zentralen Studienberatung

    Die ZSB sucht eine SHK für den Hochschultag. Die Bewerbungsfrist ist der 18.04.

    Alle wichtigen Informationen findet ihr hier.


    Studentische Hilfskraft im MExLab ExperiMINTe Projekt

    Das MExLab ExperiMINTe sucht zum 01.07.2019 eine SHK für das Projekt „Form Your Future – Nachhaltig deine Zukunft gestalten“.

    Hier findet ihr die Ausschreibung


    Creos Lernideen und Beratung GmbH

    die Creos Lernideen und Beratung GmbH ist ein mittelständisches Bildungsunternehmen, welches die Öffentliche Hand und Firmen bei der Bekämpfung von Jugendarbeitslosigkeit und die erfolgreiche Integration von Fachkräften in Ausbildung oder Arbeit unterstützt. Für unsere Workshop-Reihen suchen wir DozentInnen auf Honorarbasis, die uns unterstützen.

    Hier findet ihr einen Flyer mit weiteren Informationen und Kontaktdaten


    Vertretungskräfte an der Hauptschule Tecklenburg

    Die Hauptschule in Tecklenburg sucht Vertretungskräfte für die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik. Ihr erhaltet einen Arbeitsvertrag über maximal 14 Stunden und werdet tariflich bezahlt.
    Wenn Ihr bereits einen Bachelorabschluss habt und Euch im Masterstudiengang Lehramt befindet, Interesse habt, dann bewerbt euch gerne.

    Mehr Informationen findet ihr auf der Homepage für Vertretungsperonal des Landes

    oder ihr kontaktiert die Schule direkt per Mail oder Telefon: 05482/ 93820


    Die Schülerhilfe in Münster sucht Nachhilfelehrer.

    Zur Stellenausschreibung


    Der Studentenring Münster sucht Nachhilfelehrer.

    Zur Stellenausschreibung


  • Sonstiges

    PROMOS: Mobilitätsprogramm des DAAD

    Seit 2011 finanziert der DAAD ein Mobilitätsprogramm, das kürzere Auslandsaufenthalte Studierender (bis zu sechs Monaten) weltweit fördert. WWU-Studierende können sich dabei um eine finanzielle Förderung für bestimmte studienbezogene Vorhaben im Ausland direkt bei der WWU Münster bewerben.

    Weitere Informationen findet ihr hier. 


    Bewerbungsfrist für Stipendium der Deutschen Wirtschaft (sdw) und der Robert Bosch Stiftung läuft

    Bis zum 26. April können sich wieder engagierte Lehramtsstudierende und –promovierende für ein Stipendium bewerben.
    Das Studienkolleg der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) und der Robert Bosch Stiftung unterstützt seit 2007 leistungsstarke, gesellschaftlich engagierte Lehramtsstudierende und -promovierende dabei, sich zu Schulgestaltern von morgen zu entwickeln. Es ist Teil der Begabtenförderung des Studienförderwerks Klaus Murmann. Rund 400 Lehramtsstudierende aus ganz Deutschland befinden sich in der Förderung.
    Kern des Stipendiums ist ein umfangreiches Bildungsangebot zur Schul- und Persönlichkeitsentwicklung. Zusätzlich erhalten die Geförderten eine finanzielle Unterstützung aus den Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Ziel des Studienkollegs ist es, die professionelle pädagogische Haltung der künftigen Lehrkräfte zu stärken und damit die Schul- und Unterrichtsqualität zu verbessern.
    Denn gute Schulen brauchen gute Lehrkräfte!
     

    Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Bewerbung findet ihr auf der Homepage


    Auslandpraktika mit dem Projekt SCHULWÄRTS!


    SCHULWÄRTS! wurde mit dem Ziel der Förderung der Internationalisierung der Lehrerausbildung Ende 2015 ins Leben gerufen und ist seitdem stetig gewachsen. Mittlerweile konnten wir über 200 Stipendiatinnen und Stipendiaten ein acht- bis sechzehnwöchiges Auslandspraktikum an einer vom Goethe-Institut betreuten Schulen ermöglichen.
    Gefördert wird SCHULWÄRTS! durch das Auswärtige Amt sowie die Praktikumsaufenthalte in China, Nordafrika und im Nahen Osten durch die Stiftung Mercator. Bewerben können sich Lehramtsstudierende aller Studienformen (Bachelor, Master oder Staatsexamen), Referendare und junge Lehrkräfte aller Fächerkombinationen und Schulformen. Für ihren Auslandsaufenthalt erhalten die Praktikantinnen und Praktikanten ein Stipendium (zw. 2000 € und 3000€).

    Die Bewerberinnen und Bewerber können ihr Schulpraktikum in den folgenden Ländern absolvieren: Ägypten, Armenien, Australien, Bulgarien, China, Georgien, Indien, Island, Israel, Jordanien, Kasachstan, Kirgistan, Korea, Libanon, Norwegen, Pakistan, Polen, Russland, Schweden, Sri Lanka, Thailand, Tschechien, Tunesien, Ukraine, Usbekistan, Ungarn und Vietnam.

    Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf der  Projekt-Hompage.


    Möglichkeiten für Deutsch- Praktika im Ausland

    Das Germanistische Institut bietet die Möglichkeit an, DaF-Praktika bei  Kooperationsschulen und Kooperations-Unis zu absolvieren.
    In der vorlesungsfreien Zeit jedes Semesters bestehen Möglichkeiten für ein mindestens sechswöchiges Praktikum im Ausland.
    Im Semester davor erfolgt die Vorbereitung in einem Seminar.
    Angerechnet werden können die Praktika als BFP im Bachelor sowie als Pflichtpraktikum im DaFZ-Zertifikat, als freiwilliges Praktikum im Master ist es natürlich ebenfalls möglich.
    Über PROMOS kann ein Reisekostenzuschuss beantragt werden, die Unterkunft wird kostenfrei von Partnern des Instituts gestellt.

    Hauptsächlich nehmen Gym/Ges-Studierende hier teil; das Angebot richtet sich jedoch an alle Lehramtsstudierende.

    Weitere Informationen findet ihr hier:

    Praktika im Ausland, Germanistisches Institut


    Schul-Praktikum in England

    Die Heworth Primary School in York hat für den Zeitraum April bis Juli 2019 noch sehr kurzfristig Plätze zu vergeben. Trotz abgelaufener Frist werden noch kurzfristig Bewerbungen für die Schule unter internationales.zfl@uni-muenster.de entgegengenommen. Die Ausschreibung für das Praktikum findet ihr hier, sowie einen Link zum Hinterm Horizont Blog mit Erfahrungsberichten zu der Hewort Primary School.

    Ausschreibung

    zum Hinterm Horizont Blog


    Mitwirkung Studierender bei der Projektwoche

    Im Rahmen einer schulischen Projektwoche zum Thema "Medien in der Schule" werden interessierte Studentinnen und Studenten gesucht. Möglich wäre es, dies als Praktikumszeit anzurechnen. Die Schule befindet sich in Umkreis des Münsterlandes und ist mit Bus und Auto gut in ca. 30 Minuten erreichbar (Mitnahmen aus Münster wäre ebenfalls gewährleistet). Im Groben werden während der Projektwoche mit Schülern einer Jahrgangsstufe 7 verschiedene Workshops zum Thema "Cybermobbing durch soziale Medien und Netzwerke" durchgeführt, besispielsweise Theater- Workshops, Filme schneiden, Malerei, Songs schreiben etc.. Es wäre dabei den Interessierten überlassen, ob sie nur "mitlaufen" und vor Ort etwas unterstützen möchten oder sogar einen kleinen Workshop selbst leiten wollen. - Flyer als PDF zum Download


    Forder-Förder-Projekt – Angebot für semesterbegleitende Praktika (EOP/OP/BFP)

    Das Forder-Förder-Projekt des Internationales Centrums für Begabungsforschung (ICBF) bietet Lehramtsstudierenden die Möglichkeit, im Rahmen eines EOP, OP oder BFP Schülerinnen und Schüler bei der interessengeleiteten Arbeit an selbst gewählten Themen als Mentoren zu begleiten und zu unterstützen. Auf universitärer Seite wird das Projekt im WS und SS im Rahmen der Bildungswissenschaften (BA/ MEd LABG 2009 und MEd Modellversuch) von einem Seminar begleitet, in dem die benötigten Kompetenzen u. a. in den Bereichen individuelle Förderung, Begabungsförderung, Selbstreguliertes und Forschendes Lernen vermittelt sowie die praktischen Erfahrungen reflektiert werden. Die Praktikumsplätze an den beteiligten Schulen in Münster und Osnabrück werden über die Teilnahme am Seminar vermittelt.

    zur Projekt-Homepage

    zum Video-Trailer

    aktueller Flyer (WiSe 2017/18, SoSe 2018)


    Praktikumsangebot des ZfL: Praktikum für Lehramtsstudierende an der Judith Kerr Primary School in London

    Eine Bewerbung ist ab sofort möglich und sollte für den Autumn Term (ab Sept 2016) zeitnah erfolgen. Bewerbungen für 2017 sind auch schon möglich (Praktikumsbeginn ab Januar bzw. ab Mitte April). Bei Fragen wendet euch bitte an das ZfL, Kathrin Pallasch: pallasch@uni-muenster.de

    Hier geht's zur Ausschreibung


    ELF-Seminare

    Das Institut der Erziehungswissenschaft bietet im Rahmen des ELF Projekts Seminare für Tutoren an. Es handelt sich bei diesem Tutorenprogramm um eine Zusatzqualifikation, die jeder Lehramtler der Universität Münster begleitend zum Studium erwerben kann.

    Nähere Informationen findet ihr hier.


    Software-Beratung des ZIV

    Die Softwareberatung des Zentrums für Informationsverarbeitung (ZIV) unterstützt Studierende und Promovierende bei Anwendungsproblemen mit Word, PowerPoint, Excel, Photoshop, InDesign, OpenOffice, Prezi, Citavi und Dreamweaver.

    In Word sollen die Seitenzahlen erst auf Seite 3 starten? Die Formatierung der Abschlussarbeit bereitet Kopfzerbrechen? Eine Vorlage mit PowerPoint erstellen? Augen retuschieren mit Photoshop?

    Eure Fragen werden schnell und verständlich beantwortet. Wendet euch an das ZIV:

    Email: ziv.softwareberatung@uni-muenster.de

    Internet: http://www.uni-muenster.de/ZIV/Software/Beratung/


    Du möchtest eine neue Sprache lernen?
    Das Sprachenlernen im Tandem ist eine tolle Möglichkeit, mit einem Sprachpartner fremdsprachliche Kenntnisse zu erweitern und zu vertiefen und sich so z.B. auf einen Auslandsaufenthalt vorzubereiten bzw. als AustauschstudentIn an der WWU anzukkommen.

    Das Tandem-Programm des Sprachenzentrums sucht in diesem Semester noch deutsche Muttersprachler mit den Zielsprachen Chinesisch, Türkisch, Griechisch, Koreanisch, Finnisch, Ungarisch und Solowakisch sowie Muttersprachler der Zielsprachen Spanisch, Englisch, Französisch, Arabisch und diverse andere (eine genaue Übersicht findet sich auf der Homepage des Sprachenzentrums).

    Weitere Informationen zum Programm findet ihr hier.


Weitere interessante Informationen und Hinweise findet ihr im Bereich Links.