Religionspädagogische Analyen zur Opferthematik - Untersuchungen zwischen den Deutungen Jugendlicher und neuerer systematisch-theologischer Konzepte

Karin Peter

Abstract


Trotz seiner anthropologischen, pädagogischen und theologischen Relevanz findet die Opferthematik
innerhalb der Religionspädagogik bisher kaum Berücksichtigung. Diese Forschungslücke soll mit dem
vorgestellten Projekt geschlossen werden. Empirisch erhobene und ausgewertete Vorstellungen von
Jugendlichen zur Thematik werden mit Opferkonzepten zweier neuerer systematisch-theologischer
Entwürfe in Verbindung gebracht. Von besonderem Interesse ist dabei jeweils das Zueinander von
lebensweltlicher Verankerung, anthropologischen Annahmen und theologischen Überlegungen. Auf
Basis der Ergebnisse des Vergleichs werden entscheidende Erkenntnisse in verschiedenen religionspädagogischen
Feldern auf verschiedenen Ebenen gewonnen.
Despite its anthropological, pedagogical and theological topicality, the concept of ‘Opfer’ has so far
received surprisingly little attention within religious education . The here presented project aims to
close this research gap. Empirically collected and analysed notions of youths on the idea of ‘Opfer’ will
be compared with two exemplary concepts of ‘Opfer’ within current systematic theology. Of particular
interest is the connection between real-life background and anthropological as well as theological
aspects. Based on the results of this comparison, important insights can be gained for various religious
pedagogical fields and on different levels.

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks