Religionspädagogik als politischer Akteur? - Zum Gedanken einer auch (!) unmittelbar politischen Religionspädagogik

Johannes Heger

Abstract


Der vorliegende Beitrag nimmt das Konzept der politischen Religionspädagogik in den Blick. Ausgehend
von aktuellen Herausforderungen sowie wissenschaftstheoretischen und theologischen Vergewisserungen
wird aufgezeigt, inwiefern die Religionspädagogik ihre politische Dimension verwirklicht.
Dabei wird die These entwickelt, dass sie sich (stärker) auch (!) als politischer Akteur begreifen kann
und sollte.
This article focuses on political religious education. Starting from current challenges and based on
reflections on the philosophy of science and theological foundations, this analysis demonstrates to
what extent religious education realizes its political dimension. As a result, the article argues that religious
education could and should think of itself also (!) as a political actor.

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks