Fachbereichskolloquien

Allgemeines Physikalisches Kolloquium im Wintersemester 2011/2012

Ort:   48149 Münster, Wilhelm-Klemm-Str. 10, IG I, HS 2
Zeit:   donnerstags 16 Uhr c.t.
Kolloquiums-Kaffee ab 15:45 Uhr vor dem Hörsaal
13.10.2011 fällt aus
20.10.2011

Wohin steuert die Teilchenphysik?

Prof. Dr. Michael Klasen, WWU Münster, Institut für Theoretische Physik

Nanotechnologie im Virtuellen Labor: Computersimulation lichtgesteuerter Materialien

Prof. Dr. Nikos Doltsinis, WWU Münster, Institut für Festkörpertheorie

27.10.2011

Das beschleunigte Weltall - Nobelpreis für Physik 2011

Prof. Dr. Gernot Münster, WWU Münster, Institut für Theoretische Physik

03.11.2011

Resolving Reynolds Riddle

Dr. Björn Hof, Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation Göttingen

10.11.2011

HOCHSCHULTAG

17.11.2011 IVV-JUBILÄUM 20 Jahre Bereichsrechner Physik/Chemie
24.11.2011

Physik am Large Hadron Collider -Erste Ergebnisse zur Suche nach dem Higgs-Teilchen und nach Supersymmetrie-

Prof. Dr. Karl Jakobs, Universität Freiburg, Physikalisches Institut

01.12.2011

Particle-pattern formation in incompressible periodic flows

Prof. Dr. Hendrik C. Kuhlmann, Technische Universität Wien, Institut für Strömungsmechanik und Wärmeübertragung

08.12.2011

PICO - eine neue Ära in der aberrationskorrigierten Transmissionselektronenmikroskopie

rof. Dr. Joachim Mayer, RWTH Aachen, Gemeinschaftslabor für Elektronenmikroskopie

15.12.2011

Weihnachtskolloquium:

Star Trek Facts & Fiction

Prof. Dr. Metin Tolan, Technische Universität Dortmund, Experimentelle Physik I

12.01.2012

Ab initio guided materials design: Concepts, prospects and challenges
Prof. Dr. Jörg Neugebauer, Max-Planck-Institut für Eisenforschung GmbH, Computational Materials Design

19.01.2012

Vorhersagbarkeit von Wetter und Klima

Prof. Dr. Mojib Latif, GEOMAR | Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

26.01.2012

Magnon-Spintronik

Prof. Dr. Burkard Hillebrands, Fachbereich Physik und Forschungszentrum OPTIMAS, TU Kaiserslautern

02.02.2012

Was macht "Viel" zu mehr als "Eins"? Komplexe Vielteilcheneffekte in Festkörpern und ihre elektronenspektroskopischen Merkmale

Prof. Dr. Friedrich Reinert, Universität Würzburg, Experimentelle Physik 7 (EP7)

Im Auftrag der Hochschullehrer des Fachbereichs Physik

Prof. Dr. Sergej Demokritov