Remke Anne

Professorin Dr. Anne Remke

Leitung der Arbeitsgruppe Sicherheitskritische Systeme.

Seit Oktober 2014 leite ich die Arbeitsgruppe für Sicherheitskritische Systeme im Fachbereich 10 der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Zusätzlich bin ich  der Arbeitsgruppe Design and Analysis of Communication Systems im Fachbereich für Elektrotechnik, Mathematik und Informatik an der Universität Twente verbunden. Seit März 2016 bin ich dort als Associate Professor tätig und vorher (seit Juni 2010) als Assistant Professor. Ich habe im Jahr 2008 and der Universität Twente promoviert und im Jahr 2004 mein Studium an der RWTH Aachen mit dem Diplom in Informatik abgeschlossen. 

Mein Forschungsschwerpunkt liegt auf der Zuverlässigkeit und Sicherheit von kritischen Infrastrukturen, wie z.B Wasser-, Gas- und Elektrizitätsnetzen. Bei kritischen Infrastrukturen handelt es sich um sogenannte Cyber-physische Systeme, welche physikalische Systeme und die zugehörige Hardware mit Hilfe ihrer Steuerungsnetze (dezentral) kontrollieren. Mein Interesse gilt momentan vor allem der Bewertung von verschiedenen (Ent-)ladestrategien für lokale Speichermedien im Kontext von Smart Homes, sowie der Netzwerksicherheit von Steuerungsnetzen (z.B. SCADA) insbesondere für Smart Grids. 

Sprechstunde - (auch für Fragen rund um das BAFöG)

Ich biete während des Wintersemesters jeden Freitag von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr eine Sprechstunde in meinem Büro, Raum 802, an. Wegen einer Sitzung wird die Sprechstunde am Freitag, dem 03. November auf die Zeit von 14:30 bis 15:30 Uhr verschoben. Gerne können Sie mich auch per  eMail kontaktieren.