PD Dr. theol. Niclas Förster
PD Dr. theol. Niclas Förster
Institutum Judaicum Delitzschianum
Wilmergasse 1
48143 Münster
Deutschland
Tel: +49 (0) 251 / 83 - 25229
Fax: +49 (0)251 / 83 - 22565
nfoer_01@uni-muenster.de
Sprechstunde: nach Vereinbarung

LEHRGEBIET:

  • Neues Testament
  • Hellenistisches Judentum

SCHWERPUNKTE, WISSENSCHAFTLICHE ARBEITS- UND INTERESSENSGEBIETE:

  • Flavius Josephus
  • Gebet im Judentum und Christentum
  • Gnosis
  • Hellenistisches Judentum
  • Neues Testament und seine Umwelt
  • Philon von Alexandria

AKADEMISCHE FUNKTION:

Privatdozent

KURZVITA:

geb. 1967 in Hannover
verheiratet mit Prof. Dr. Susanne Friede

1986-1993 Studium der Ev. Theologie und Philosophie in Göttingen / Tübingen

1997 Promotion in Göttingen (Thema der ntl. Dissertation: Markus der Magier)

1998-1999 Forschungsstipendium des DAAD (Post-Doc-Programm), Research Associate am Corpus Christi College, Cambridge (GB)

2000-2003 Förderung des Forschungsprojekts “Gebet” im Emmy Noether-Programm der DFG: Selbständige Forschungstätigkeit; 
Leitung einer Nachwuchsgruppe in eigener Verantwortlichkeit; 
Lehrtätigkeit an der Universität Göttingen

ab 2003 Vikar der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, 
2006 Ordination, Tätigkeit im Kirchenkreis Münden (bis 2009) und im Kirchenkreis Laatzen-Springe (bis 2016),
seit Oktober 2016 Hochschulpastor in Hannover

Mai 2006 - April 2008 Verlängerung der DFG-Förderung für das eigene Forschungsprojekt “Gebet” im Emmy Noether-Programm am Institutum Judaicum Delitzschianum, Münster

Dezember 2009 Habilitation in Münster; 
Venia legendi: Neues Testament und hellenistisches Judentum

MITGLIEDSCHAFTEN IN WISSENSCHAFTLICHEN VEREINIGUNGEN:

  • Centrum für Geschichte und Kultur des östlichen Mittelmeerraums (Universität Münster)
  • Franz-Delitzsch-Gesellschaft
  • Studiorum Novi Testamenti Societas

VERÖFFENTLICHUNGEN IN AUSWAHL:

Monographien

  • Marcus Magus. Kult, Lehre und Gemeindeleben einer valentinianischen Gnostikergruppe, Sammlung der Quellen und Kommentar, WUNT (1.Reihe) 114, Tübingen 1999.
  • Das gemeinschaftliche Gebet in der Sicht des Lukas, Biblical Tools and Studies 4, Leuven et al. 2007
  • Jesus und die Steuerfrage. Die Zinsgroschenperikope auf dem religiösen und politischen Hintergrund ihrer Zeit mit einer Edition von Pseudo-Hieronymus, De haeresibus Judaeorum, WUNT (1.Reihe) 294, Tübingen 2012.

Herausgeberschaften

  • Juden und Christen unter römischer Herrschaft. Selbst- und Fremdwahrnehmung  in den ersten beiden Jahrhunderten n.Chr., FS F. Siegert, SIJD 10, Göttingen 2015  (gemeinsam mit J. C. de Vos).

Aufsätze

  • Sprach Paulus einen kilikischen Koine-Dialekt? Ein bisher übersehener Aspekt der Biographie des Paulus, ZNW 88, 1997, 316-321.
  • The Exegesis of Homer and Numerology as a Method for Interpreting the Bible in the Writings of Philo of Alexandria, in: Jewish Ways of Reading the Bible hg. v. G. J. Brooke, JSSt. Suppl. 11, Oxford 2000, 91-98.
  • Der Exorzist Elazar: Salomo, Josephus und das alte Ägypten in: Internationales Josephus-Kolloquium Amsterdam 2000, hg. v. J. U. Kalms, MJSt 10, Münster, Hamburg, London 2001, 205-221.
  • Bemerkungen zum Unterschied von Gebet und Magie auf dem Hintergrund neutestamentlichen Gebetsglaubens, in: Identität durch Gebet. Zur gemeinschaftsbildenden Funktion institutionalisierten Betens in Judentum und Christentum, hg. v. A. Gerhards, A. Doeker, P. Ebenbauer unter Mitarb. v. St. Wahle, Studien zu Judentum und Christentum, Paderborn, München, Wien, Zürich 2003, 223-238.
  • Zaubertexte in ägyptischen Tempelbibliotheken und die hermetische Schrift “Über die Achtheit und Neunheit”, in: Coptic Studies on the Threshold of a New Millennium: Proceedings of the Seventh International Congress of Coptic Studies, Leiden 2000, hg. v. M. Immerzeel, J. van der Vliet unter Mitarb. v. M. Kersten, C. van Zoest, OLA 133, Leuven, Paris, Dudley 2004, 723-737.
  • Some Observations on Josephus‘ Description of the Essenian Morning Prayer, in: Josephus and Jewish History in Flavian Rome and Beyond hg. v. J. Sievers, G. Lembi, JSJ.Suppl. 104, Leiden, Boston 2005, 245-253.
  • The Prayer of Choni in Josephus Jewish Antiquities XIV 24, in: Studies in Jewish Prayer, hg. v. R. Hayward, B. Embry, JSSt.Suppl. 17, Oxford 2005, 101-116.
  • Geschichtsforschung als Apologie: Josephus und die nicht-griechischen Historiker in Contra Apionem, in: Making History. Josephus and Historical Method hg. v. Z. Rodgers, JSJ. Suppl. 110, Leiden, Boston 2007, 168-191.
  • Die Selbstprüfung des Mörders (Das Gleichnis vom Attentäter) EvThom 98, in: Kompendium der Gleichnisse Jesu, hg. v. R. Zimmermann in Zusammenarb. mit D. Dormeyer, G. Kern, A. Merz, Ch. Münch, E. E. Popkes, Gütersloh 2007, 926-931.
  • The Star of Judas in the Gospel of Judas, in: The Codex Judas Papers hg. v. A. D. DeConick, NHMS 71, Leiden 2009, 326-336.
  • Gottes Schöpfung bei Flavius Josephus, in: Theologies of Creation in Early Judaism and Ancient Christianity, FS H. Klein, hg. v. T. Nicklas, K. Zamfir in Zusammenarb. mit H. Braun, Deuterocanonical and Cognate Literature Studies 6, Berlin, New York 2010, 157-177.
  • Bemerkungen zum Aufstand des Judas Galilaeus sowie zum biblischen Bilderverbot bei Josephus, Hippolyt und Pseudo-Hieronymus, in: Flavius Josephus. Interpretation and History, hg. v. J. Pastor, P. Stern, M. Mor, Supplements to the Journal for the Study of Judaism 146, Leiden, Boston 2011, 87-109.
  • Die zelotische Ablehnung römischer Steuern und Münzen: eine neue patristische Quelle, in: Martin Hengels „Zeloten“. Ihre Bedeutung im Licht von fünfzig Jahren Forschungsgeschichte, mit einem Geleitwort v. R. Deines hg. v. H. Lichtenberger, Tübingen 2013, 107-133.
  • Der titulus crucis – Demütigung der Judäer und Proklamation des Messias, NT 56, 2014, 113-133.
  • Kultische Reinheit und Identitätsfindung – Jesus und der jüdische Tempel nach P.Oxy. 840, in: Juden und Christen unter römischer Herrschaft.Selbst- und Fremdwahrnehmung in den ersten beiden Jahrhunderten n.Chr., FS F. Siegert, hg. v. N. Förster, J. C. de Vos,  SIJD 10, Göttingen 2015, 85-109. 
  • Einleitung (gemeinsam mit J. C. de Vos), in: Juden und Christen unter römischer Herrschaft. Selbst- und Fremdwahrnehmung in den ersten beiden Jahrhunderten n.Chr.,  FS F. Siegert, hg. v. N. Förster, J. C. de Vos, SIJD 10, Göttingen 2015, 9-15.

MATERIALIEN:

Vollständige Publikationsliste
Liste der Vorträge