Neugriechische Sprach- und Konversationskurse an der WWU


Kurse zur neugriechischen Sprache:



Im Wintersemester 2017/2018 bietet die Arbeitsstelle Griechenland folgende Kurse zur neugriechischen Sprache an:

Neugriechisch I

Konversationskurs

Neugriechisch I, 4std.
Veranstaltungsnummer: 080539
Dozent: Andreas Ludden, M.A.
Beginn: 10.10.2017
Ort: Arbeitsstelle Griechenland, Schlaunstraße 2 (Hofgebäude, EG) – RS4
Lageplan
Anmeldung: bitte bei HIS-LSV bzw. QUISPOS.

Termine:

Di u. Do 16:00 bis 18:00

Lehrveranstaltung mit Schwerpunkt Grammatik und Satzlehre der neugriechischen Sprache. Grundlage bildet das Buch Dimitrios Mastoras, Griechisch aktiv. Lehr- und Arbeitsbuch für Anfänger, Buske 2015, Lektionen 1-10. Weitere Unterlagen zur Übung werden in der LV zur Verfügung gestellt. Voraussetzungen: Der Kurs richtet sich an AnfängerInnen ohne Vorwissen sowie an WiedereinsteigerInnen mit geringen Vorkenntnissen. Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung: Die Lehrveranstaltung zielt durch die Erklärung und Erarbeitung syntaktischer und grammatikalischer Grundlagen auf die aktive und passive Beherrschung der neugriechischen Sprache bis zum Abschluss des vorgesehenen Lehrstoffes auf Niveau elementarer Sprachverwendung A1 für AnfängerInnen (GER). Im Mittelpunkt der Lehrmethode steht stets die aktive Teilnahme der Studierenden in angenehm kooperativer Atmosphäre, damit alle Sprachfertigkeiten (Lesen, Hören, Schreiben, Sprechen) trainiert werden. Außerdem bietet die LV kulturelle Informationen zu Land und Leuten.

Sprechstunde: nach Vereinbarung unter ludden(at)uni-muenster.de


Konversationskurs, 2std.

Veranstaltungsnummer: 080534
Dozentin: Paraskevi Toma
Beginn: 11.10.2017
Ort: Arbeitsstelle Griechenland, Schlaunstraße 2 (Hofgebäude, EG) – RS4
Lageplan
Anmeldung: bitte bei HIS-LSV bzw. QUISPOS.

Termine: mittwochs 14.oo bis 16.oo Uhr

Sprechen Sie Griechisch? Im Neugriechisch Konversationskurs liegt der Schwerpunkt auf dem gesprochenen Griechisch, wobei gleichzeitig auch die wichtigsten Grammatikgrundlagen im Hintergrund wiederholt werden. Der Konversationskurs soll Studierende durch aktive Teilnahme an vielfältigen Gesprächssituationen eine selbständige Kommunikation in Alltagssituationen ermöglichen. Dem Anlass entsprechend werden somit Wortschatz und Grammatik intensiv wiederholt. Als Basis für den Konversationskurs dient unterschiedliches Originalmaterial aus der griechischsprachigen Aktualität: Kultur, Politik, Medien, Literatur, Zeitungen, Lieder, Filme usw. Die Auswahl der Gesprächsthemen im Konversationskurs lässt sich allerdings nach den Wünschen der Studierende gestalten. Auch für Studierende, welche Erasmus-Aufenthalte in Griechenland vorbereiten möchten. Der Konversationskurs richtet sich an Studierende, die bereits Grundkenntnisse der neugriechischen Sprache besitzen und sie in der Praxis vertiefen möchten. Griechischkenntnisse im Niveau A2 erwünscht.

Literatur: Für den Kurs gibt es kein Lehrbuch, sondern alle notwendigen Unterlagen werden von der Dozentin im Laufe des Kurses den Studierenden zur Verfügung gestellt.


Sprechstunde:
im Semester: mittwochs 12.30 bis 13.30 Uhr
in der vorlesungsfreien Zeit: nach Vereinbarung unter paraskevitoma(at)uni-muenster.de



Archiv

Bisherige Neugriechisch-Kurse an der Arbeitsstelle


Neugriechische Sprachkurse in Griechenland:

Überblick über die Universitäten in Griechenland, die neugriechische Sprachkurse anbieten.