Messe der Möglichkeiten: Wirtschaft, Umwelt, Kultur und gesellschaftliches Engagement

Auf der "Messe der Möglichkeiten" stellen sich universitäre Einrichtungen, Hochschulgruppen und weitere Institutionen vor, denen Sie während des Studiums an der WWU begegnen oder bei denen Sie sich engagieren können. In diesem Semester kann die Messe leider nicht in Präsenz stattfinden, stattdessen werden einige Einrichtungen, die sonst auf der Messe vertreten waren, hier kurz vorgestellt und verlinkt. Die Vorstellungstexte stammen von der jeweiligen Einrichtung, die Einrichtungen sind alphabetisch sortiert.

  • AD LEGENDUM e.V.
    © Logo owner

    AD LEGENDUM e.V.

    Die AD LEGENDUM ist die juristische Fachzeitschrift aus dem Juridicum Münster. Sie erscheint vier Mal im Jahr und wird ausschließlich von Studierenden konzipiert und herausgegeben. 
    In der Redaktion werden die Themen überlegt und die passenden Autoren, meistens Professoren, angefragt. Keine Sorge, ihr müsst also keine Texte selber schreiben. Im Verlag wird sich darum gekümmert, dass die Zeitschrift überhaupt erscheinen kann: durch das Akquirieren von Anzeigen, Management des Vertriebs oder in der PR- Abteilung.

    Wer also die juristische Veröffentlichungpraxis kennenlernen will, den Austausch zwischen jüngeren und älteren Semestern sucht und sich mit Bezug zum Jurastudium, aber doch über den Tellerrand hinaus, engagieren will, der ist bei der AD LEGENDUM genau richtig. 

    Interesse geweckt? Folge uns auf Instagram (@adlegendum), um den Termin für ein Neueinsteigertreffen zu erfahren oder schreibe uns gleich eine Mail: mitarbeit@adlegend

  • AIESEC in Münster
    © Logo owner

    AIESEC in Münster

  • © Amnesty International

    Amnesty International Hochschulgruppe Münster

    Amnesty International setzt sich auf der Grundlage der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte für eine Welt ein, in der die Rechte aller Menschen geachtet werden und engagiert sich unter anderem gegen Folter, Todesstrafe und politischen Mord, für die Freilassung gewaltloser politischer Gefangener und für den Schutz von Geflüchteten und Asylsuchenden.
    Mit unserer Hochschulgruppe (Instagram: @amnenstymuenster)
    organisieren wir öffentlichkeitswirksame Aktionen zu semesterweise wechselnden Themenschwerpunkten und arbeitet im Bereich der Menschenrechtsbildung an Schulen.
    Wir freuen uns auf Euch!

    https://amnesty-muenster-osnabrueck.de/gruppe/hochschulgruppe/

  • Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V.
    © bdvb

    Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V.

    Als Hochschulgruppe für engagierte Studenten der Wirtschaftswissenschaften organisieren wir für Mitglieder und Interessierte Events mit namenhaften Kooperationspartnern. Zu diesen Events zählen zum Beispiel Workshops/Seminare, Werksbesichtigungen und Vorträge. Eine ausgezeichnete Möglichkeit für dich, neben der Theorie auch Einblicke in die Praxis zu sammeln und den eintönigen Unialltag hinter dir zu lassen. Schau bei Unternehmen wie EY oder Unilever hinter die Kulissen und knüpfe erste Kontakte in der Wirtschaftswelt. Vielleicht kannst du dir ja ein Praktikum für die nächsten Semesterferien sichern?
    Wenn dir das noch nicht genug ist, kannst du natürlich auch selbst aktiv werden: Plane Events mit, setze dich mit interessanten Unternehmen in Verbindung oder helfe mit, unserer Hochschulgruppe bekannter zu machen. Egal ob Erstsemester oder Masterstudent - bei uns ist für jeden was dabei. Wir verstehen uns als unkomplizierte Hochschulgruppe, die sich vor allem in ihrer Vielfältigkeit auszeichnet. Das heißt für dich: Alles kann, nix muss! Plane Projekte mit, die DICH interessieren, suche dir die Aufgaben aus, die am besten zu DEINEN Kompetenzen passen und besuche Events mit Themen, die DICH ansprechen. Wenn du mal weniger Zeit hast, ist das auch kein Problem. Bei uns gibt es keine Verpflichtungen.
    Wir fördern den Aufbau persönlicher Netzwerke nicht nur durch den Austausch mit unseren Kooperationspartnern bei Events, sondern auch durch die generationsübergreifende Struktur unseres deutschlandweiten Verbandes. Du hast also die Möglichkeit, dich mit Alumni auszutauschen, die schon voll im Berufsleben stehen und dir sicher den ein oder anderen Tipp geben können.  
    Social Events kommen bei uns übrigens auch nicht zu kurz: Wir ziehen regelmäßig nach unseren HG-Treffen in die Münsteraner Kneipen weiter, um bei einem Bier den Abend ausklingen zu lassen oder statten den Glühweinständen auf dem Weihnachtsmarkt einen Besuch ab.
    Wenn du Interesse hast, Teil des bdvb zu werden, melde dich gerne bei uns oder komme einfach zu unseren HG Treffen. Wenn du noch mehr Infos brauchst, adde uns bei Instagram oder Facebook oder schau in unsere Vorstellungspräsentation rein. Wir freuen uns auf dich: https://linktr.ee/bdvb_hg_muenster

  • Debattierclub - Universität Münster
    © Debattierclub Münster

    Debattierclub - Universität Münster

    Mündliche Prüfung, Seminarvortrag oder Streitigkeiten mit den WG-Mitbewohnern: Rhetorische Fähigkeiten helfen dir überall! Durch praktische Erfahrung an unseren Clubabenden oder durch spezielle Trainings lernst du, wie du Stimme und Gestik effektiv einsetzt, schlagfertig Argumente konterst und souverän vor Menschen auftrittst.
    Hast du Spaß am Diskutieren? Oder Interesse an politischen und gesellschaftlichen Fragen? Bei uns triffst du auf Gleichgesinnte und kannst mit uns über alles debattieren, von aktueller Weltpolitik bis zur Frage, ob Hauselfenrechte unterstützenswert sind. Überzeuge die Gegenseite, ob miteinander oder gegeneinander an unseren Clubabenden oder auf Turnieren in ganz Deutschland und der Welt!

    Normalerweise treffen wir uns jeden Dienstag um 19:30 Uhr und jeden Donnerstag um 20:00 Uhr am Fürstenberghaus zur Debatte. Unsere Trainings finden in der Regel donnerstags um 18:00 Uhr statt.

    Aktuelle Information findest du unter:
    - https://debattierclubmuenster.wordpress.com/
    - https://www.facebook.com/DCMuenster/
    - https://www.instagram.com/debattierclubmuenster/

    Du hast Interesse, mal vorbeizukommen? Schreib uns gerne über Facebook, Instagram oder per Mail:
    debating@uni-muenster.de

     

  • Deutscher Gewerkschaftsbund

    Ob als studentische Hilfskraft oder als Aushilfe im Gastrogewerbe - viele Überstunden und stagnierende Bezahlung sind hier an der Tagesordnung. Allein das ist ein Grund sich gewerkschaftlich zu organisieren. Als Gewerkschaftliche Hochschulgruppe ist es für uns wichtig eine gelebte Mitbestimmung an Hochschulen und am Arbeitsort zu ermöglichen. Dabei tauschen wir uns über bessere Arbeits- und Studienbedingungen sowie tagesaktuelle gesellschaftspolitische Themen aus. Wir stehen für eine gute Lehre, verbesserte Arbeitsbedingungen von Studierenden und ein qualitatives Studium. Wenn du mehr über uns und unsere Aktivitäten erfahren möchtest, schau gern vorbei oder kontaktiere: muenster@dgb-jugend-nrw.de. Mehr Informationen unter: http://muensterland.dgb.de/jugend oder auf den sozialen Medien via Instagram (@dgbjugendmsl) oder Facebook (www.facebook.com/dgbjugendmsl).

  • Enactus Münster e.V.
    © Logo owner

    Enactus Münster e.V.

    Nachhaltig unsere Zukunft gestalten. Durch Teamgeist, Innovation und Unternehmertum. Dafür steht Enactus Münster e.V.
    Mit über 75.000 Mitgliedern weltweit und mehr als 70 Mitgliedern an unserer Uni ist Enactus die größte studentische Entrepreneurship Initiative der Welt. Als Team gründen wir innovative gemeinnützige Projekte im In- und Ausland und lösen so soziale und ökologische Probleme mit unternehmerischem Ansatz. Dadurch leisten wir einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung Münsters, Deutschlands und der Welt.
    Wenn auch du dich neben dem Studium engagieren und vielseitige Projekte aufbauen willst, dann bist du bei uns genau richtig. Auf unserer Homepage findest du alle Infos über uns, unseren nächsten Info-Abend und über deinen Einstieg bei Enactus: https://www.enactus.de/muenster/

  • Erasmus Münster e.V.

    Der ERASMUS Münster e.V., gegründet im Jahr 2011, ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Zweck die Betreuung von ausländischen Studierenden der WWU ist, die im Rahmen eines Austauschprogramms für ein oder zwei Semester nach Münster kommen. Gefördert durch Mittel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung bieten wir in Kooperation mit dem International Office jährlich mehr als 600 Erasmus- und internationalen Studierenden vielfältige Beratungs- und Betreuungsangebote an. Mit diversen kulturellen, sportlichen und sozialen Veranstaltungen leisten wir einen Beitrag zur Integration ausländischer Studierender und fördern den interkulturellen Austausch in Münster.
    Für unser Engagement wurde uns bereits im Jahr 2013 der Studierendenpreis der WWU verliehen. Im Jahr 2019 wurden wir zudem mit der Auszeichnung für besonderes Engagement im Rahmen des Erasmus+ Programms von der Nationalen Agentur des DAAD geehrt.

  • FreiwilligenAgentur Münster
    © Logo owner

    FreiwilligenAgentur Münster

    Die FreiwilligenAgentur ist Ansprechpartner rund um das Thema Ehrenamt und freiwilliges Engagement in Münster. Ob Kindern vorlesen, im Sportverein aktiv werden oder Tiere versorgen, es gibt viele Möglichkeiten freiwillig mitzuarbeiten. Orientierung bei der Suche nach einem passenden Ehrenamt gibt es entweder online in der Engagement-Datenbank oder im persönlichen Beratungsgespräch.

  • © Fridays For Future Hochschulgruppe

    Fridays For Future Hochschulgruppe

    Wir sind als Studierende Teil der Fridays for Future Bewegung und setzen uns in der Stadt und an den Institutionen des Hochschullebens in Münster für Klimagerechtigkeit ein.

  • GBS - Hochschulgruppe des säkularen Humanismus
    © Logo owner

    GBS - Hochschulgruppe des säkularen Humanismus

    Wir sind Studierende aller Fachrichtungen der WWU, die das gemeinsame Ziel verfolgen, einen modernen evolutionären Humanismus auf der Grundlage einer konsequent säkularen (nicht-religiösen) Weltanschauung zu fördern. Dazu organisieren wir öffentliche Aktionen und Veranstaltungen.
    Komm gerne Mal vorbei und lerne uns kennen.

  • © GIPO

    GIPO-Studie

    Die GIPO-Studie (Group Interaction and Perception of Others) ist eine psychologische Studie an der WWU Münster und HMU Potsdam. In der Studie untersuchen wir, wie sich Menschen in Gruppen verhalten und wie sich dieses Verhalten auf die Wahrnehmung durch andere Gruppenmitglieder auswirkt. Besonders an der GIPO-Studie ist, dass die Teilnehmer*innen echtes Geld verdienen können. Im Schnitt liegt der Gesamtverdienst zwischen 22 und 34€. Mitmachen kann jede/r zwischen 18 und 50 Jahren mit deutschen Sprachkenntnissen.

  • © GOP

    GOP Varieté Münster GmbH & Co. KG

    Wer wünscht sich das zwischen Vorlesungen, Seminaren und Tutorien nicht: Urlaub vom Alltag – einfach mal den Alltag hinter sich lassen und einen schönen, unvergesslichen Abend genießen. Dass dieser Wunsch ganz leicht in Erfüllung geht, dafür sorgt das GOP Varieté-Theater Münster! 

    Mitten im Herzen der Stadt gelegen, ist das GOP Varieté Münster eines der erfolgreichsten Varieté-Theater Deutschlands. Es zählt zu den deutschlandweit sieben Spielstätten der GOP Entertainment Group, die jährlich mehr als 800.000 Besucher in ihren Bann ziehen und damit das erfolgreichste Varieté-Unternehmen Deutschlands bilden. 

    Seinen Erfolg verdankt das GOP Varieté nicht zuletzt seinen spektakulären Bühnenshows, in denen internationale Artisten und Entertainer auf höchstem Niveau alle Facetten des zeitgemäßen Varietés bedienen: mal sinnlich und witzig-verspielt, mal skurril, schräg und schrill, dann wieder rockig, bildgewaltig und überwältigend dynamisch. 

    Zusätzlich zu den außergewöhnlichen Bühnenshows können sich die Besucher im GOP Münster im Varieté-Saal selbst oder im GOP Restaurant auch kulinarisch verwöhnen lassen. 

    Übrigens: Mittwochs ist Schüler- und Studententag: d.h. Schüler und Studenten (bis 27 Jahre) erhalten mittwochs 50% Ermäßigung auf den Kartenpreis. Informationen und Buchungen von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 12 bis 18 Uhr über die GOP Tickethotline: (02 51) 490 90 90 oder online auf variete.de.

  • Initiative für plurale Ökonomik Münster
    © Logo owner

    Initiative für plurale Ökonomik Münster

    Wir, die Initiative für Plurale Ökonomik Münster, sind eine Gruppe von Studierenden der Wirtschaftswissenschaften und anderen Studiengängen, die sich kritisch mit aktuellen ökonomischen und politischen Themen sowie den ökonomischen Lehrinhalten auseinandersetzt. Im Rahmen unserer Arbeit richten wir Vorträge mit spannenden Wissenschaftler*innen zu unterschiedlichsten Themen wie im vergangenen Wintersemester den ökonomischen Ursachen des Populismus aus, veranstalten Lesekreise oder diskutieren über aktuelle ökonomische Entwicklungen. Hast Du Interesse an wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Inhalten oder möchtest dein VWL-Studium inhaltlich ergänzen und kritisch begleiten? Dann bist Du bei uns an der richtigen Adresse. Schreib uns einfach eine Nachricht, wenn Du bei uns vorbeischauen möchtest. https://www.facebook.com/iploem; https://twitter.com/PluraleOekMs; plural@uni-muenster.de.

    Zum Informieren und Entdecken alternativer Wirtschaftstheorien: https://www.exploring-economics.org/de/

  • Unser Klima 2030

    Klimaschutz in Deinem Alltag?! – Herzlich willkommen bei „Unser Klima 2030“

    Fahrradfahren, Standby-Geräte ausschalten oder Ökostrom nutzen jede und jeder kennt viele von diesen Hinweisen, die meist einfach klingen, am Ende aber gar nicht so einfach dauerhaft im Alltag zu integrieren sind. Klimaschutz muss eben zu Deinem ganz persönlichen Alltag passen. Wie sich allgemeingültige Klimatipps in Deine Alltagsroutine integrieren lassen und was darüber hinaus möglich ist, zeigen wir Euch bei der Mitmachkampagne fürs Klima „Unser Klima 2030“. Mit dem Ausfüllen des Anmeldeformulars macht Ihr den ersten Schritt: ihr wählt für den Anfang Eure persönlichen Maßnahmen aus, die ihr Euch zunächst vornehmen wollt, setzt damit ein wichtiges Zeichen für das Klima und seid Teil einer großen Gemeinschaft. Wir begleiten Euch dann auf Eurem weiteren Weg mit Infos, passenden Überraschungen und viel Unterstützung. Anmeldung und weitere Informationen bei der Stadt Münster unter: www.klima.muenster.de

  • © mental move

    mental move

    Wir sind mental move, eine Hochschulgruppe, die sich dadurch auszeichnet, dass es der zunehmend größer werdenden Gruppe der psychisch kranken und belasteten Studierenden die Beachtung schenkt, die dringend nötig ist.

    Mit unserer Arbeit möchten wir psychisch belastete Studenten*innen in ihrem Studium unterstützen und über psychische Belastungen und Erkrankungen bei Studenten*innen sensibilisieren sowie informieren.

    Konkret setzen wir unser Ziel um, indem wir als Hochschulgruppe regelmäßige Veranstaltungen für psychisch belastete und erkrankte Studenten*innen, als auch für Studenten*innen allgemein, organisieren und durchführen. In diesen Veranstaltungen schaffen wir unter anderem Raum zum persönlichen Austausch und bieten Vorträge von Experten*innen zu psychischer Belastung und Erkrankungen im Studium an. Wir geben Hinweise und informieren darüber, welche Unterstützungsmöglichkeiten psychisch belastete Studierende in ihrem Studium erhalten kön

  • Ment4you - Vielfalt wirkt. Studierendennetzwerk an der WWU
    © Logo owner

    Ment4you - Vielfalt wirkt. Studierendennetzwerk an der WWU

    Ment4You Vielfalt mitdenken, miterleben und mitgestalten – das ist das Anliegen von Ment4You. Ment4You: Das ist ein Netzwerk aus Lehramts-Studierenden mit und ohne Zuwanderungsgeschichte, die sich mit Themen der Vielfalt und Diversifizierung vor allem im Bereich Lehramt und Schule beschäftigen und dazu in Austausch gehen. In diesem Sinne organisieren wir Workshops, wissenschaftliche Vorträge, kulturelle Veranstaltungen, Exkursionen und bieten dabei Räume zum Dialog. Es ist uns wichtig, das Thema Vielfalt mit allen Facetten an die Öffentlichkeit zu tragen und möglichst vielen Menschen das Wort zu geben.

  • move – Studentische Unternehmensberatung e. V.
    © Logo owner

    move – Studentische Unternehmensberatung e. V.

    move ist eine studentische Unternehmensberatung aus Münster, die Studierenden wertvolle Einblicke in die Beratungsbranche sowie Kontakte zu Studierenden diverser Fachrichtungen ermöglicht. Bei move gibt es sowohl die Möglichkeit, sich auf externen Projekten mit realen Kunden zu engagieren als auch den Verein in der internen Vereinsarbeit aktiv zu unterstützen und weiterzuentwickeln. Durch unser Netzwerk an Kooperationspartnern und Alumni freuen wir uns außerdem regelmäßig über spannende Vorträge und Workshops.
    Wenn Du Teil unseres motivierten und interdisziplinären Teams werden möchtest, dann bewirb Dich gerne noch bis zum 13.11.2020 über unsere Webseite. Wir freuen uns auf dich!

  • Münsteraner Börsenparkett
    © Logo owner

    Münsteraner Börsenparkett

    Das Münsteraner Börsenparkett e. V. (MBP) bildet seit 1996 den Treffpunkt für börsen- und finanzinteressierte Studierende der Universitätsstadt Münster. Als Studierendeninitiative der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sind wir ebenfalls Mitglied im Bundesverband der Börsenvereine an deutschen Hochschulen e.V. (BVH) und verfolgen das Ziel, die Aktienkultur in unserer Gesellschaft zu fördern.

    Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern beschäftigen wir uns mit aktuellen Themen rund um Finanzen, Börse und Consulting. Im Rahmen unseres Semesterprogramms darfst du dich auf spannende und abwechslungsreiche Vorträge, Workshops oder Exkursionen freuen — die von Ausnahmen abgesehen immer donnerstags stattfinden. Wir freuen uns, wenn wir dich bei einem der folgenden Angebote begrüßen dürfen!

  • © Namiko Münster e.V

    Namiko Münster e.V.

    Die im Mai 2022 gegründete Namiko Münster e.V. ist eine Nahrungsmittelkooperation. Wir bieten ein nachhaltiges Konsumangebot zum Einkauf von Lebensmitteln an. Dabei arbeiten wir nicht gewinnorientiert und zu 100 % ehrenamtlich. Wir bestellen in regelmäßigen Abständen Lebensmittel auf Vorrat – günstig und
    in großen Mengen. Wenn du auch Verpackungsmüll einsparen möchtest und mit uns gemeinsam einkaufen willst, bist du bei uns herzlich willkommen!

  • Nightline Münster
    © Nightline Münster e.V.

    Nightline Münster

    Die Nightline Münster e. V. ist ein Zuhörtelefon von Studierenden für Studierende. Von Sonntags bis Freitags, immer zwischen 21 und 01 Uhr erreichen hier Anrufende ein offenes Ohr. Denn auch wenn das Studium meist eine schöne und aufregende Zeit ist, gibt es vielleicht manchmal Momente, in denen man mit jemandem über bestimmte Themen sprechen möchte und Freunde gerade keine Zeit haben oder man einfach nicht die richtige Anlaufstelle kennt. Dann ist die Nightline zur Stelle! Die Gespräche mit uns sind anonym, komplett vertraulich und wir begegnen allen Anrufenden vorurteilsfrei. Besonders unsere Unabhängigkeit als niedrigschwelliger Verein von Studierenden für Studierende ist uns wichtig, falls jedoch ein Gespräch einmal nicht reicht, kennen wir viele Adressen und Angebote an die wir euch in den verschiedensten Fällen weiterleiten können.
    Ruft uns an!
    Eure Nightliner*innen

     

     

  • © rock your life

    ROCK YOUR LIFE!

    Wir von ROCK YOUR LIFE! Münster e.V. sind einer von über 50 Standorten europaweit, an denen wir die Umsetzung der Vision, unentdeckte Potenziale zu entfalten Tag für Tag weiter vorantreiben.  In unserem einzigartigen 1-zu-1-Mentoring-Prozess stellen wir Jugendlichen aus benachteiligten Familien eine*n Studierende*n als „große Schwester/ großen Bruder“ zur Seite, um sie dabei zu unterstützen, die Herausforderungen von Schule, Alltag und Berufswahl besser zu meistern. Davon profitieren alle: die Mentees, die Mentor*innen und unsere ganze Gesellschaft! Wenn Du Lust hast, Dich für mehr Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit einzusetzen, komm zu ROCK YOUR LIFE! Münster und werde Mentor*in oder/ und Teil unseres Orgateams. Wir freuen uns auf Dich!

  • © Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster

    Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster

    Die eigene Lebenserfahrung, die Corona-Pandemie, ein einzelnes Ereignis oder eine Erkrankung – viele Dinge können uns belasten. Manchmal kann es helfen, darüber zu reden oder mit dem Problem nicht mehr allein zu sein. Selbsthilfe- oder Gesprächsgruppen können da Unterstützung und einen sicheren Rahmen bieten.
    In Münster gibt es etwa 200 Gruppen zu unterschiedlichen Themen wie psychische und chronische Erkrankungen oder soziale Herausforderungen; viele der Gruppe sind altersdurchmischt, einige auch nur für junge Menschen.
    Die Selbsthilfe-Kontaktstelle unterstützt Interessierte bei der Findung und auch Gründung von Gruppen und informiert allgemein zum Thema Selbsthilfe.

  • Serlo Münster
    © Logo owner

    Serlo Münster

  • sneep - ethics & economics; Lokalgruppenleitung sneep Münster e.V.
    © Logo owner

    sneep - ethics & economics; Lokalgruppenleitung sneep Münster e.V.

    SNEEP steht für "student network for ethics in economics and practice" und bedeutet, wir setzen uns besonders mit den Themen Wirtschafts- und Unternehmensethik auseinander. Das kann heißen, mit anderen sneeps Aktionen wie Gastvorträge oder Podiumsdiskussionen zu planen, einen Bio-Bauernhof zu besuchen oder innerhalb der Lokalgruppe Diskussionsabende über wirtschaftsethische Themen, Filme oder auch über ein Thema deiner Wahl durchzuführen. Wir treffen uns dafür jeden Montagabend. Informationen zum Neueinsteiger:innentreffen und ersten Veranstaltungen findest du zeitnah bei Instagram unter sneep.muenster. Falls du nicht Wirtschaft oder Ähnliches studierst ist das gar kein Problem, wir freuen uns auf fächerübergreifenden Austausch und neue Gesichter.

  • © Logo owner

    Studentenorchester Münster

    Ob Solokonzerte, sinfonische Werke, zeitgenössische Kompositionen oder Werke aus Tanz, Theater, Film – das Studentenorchester Münster (SOM) ist musikalisch topfit, in der Programmgestaltung unkonventionell. Von Studierenden der WWU gegründet, sitzt das SOM seit 1976 fest im Sattel. Rasch etablierte es sich im kulturellen Leben der WWU sowie der Stadt. 75 Team-Mitglieder, mitunter Studierende der WWU, der Musikhochschule Münster sowie Berufstätige, fiebern in Trainingsphasen an Probenwochenenden, -tagen und Donnerstagabenden der Zielgeraden – den halbjährlich stattfindenden Abschlusskonzerten – entgegen.

    Musik in Zeiten von Corona? Für uns bedeutet das auch dieses Jahr flexibel zu bleiben. Wir lassen uns nicht unterkriegen und für den Fall, dass Konzertdurchführung nicht möglich wird, arbeiten wir schon an alternativen Musikideen für das kommende Semester. Für Updates besucht uns gerne auf www.studentenorchester.de

  • Studentischer Besuchsdienst
    © Logo owner

    Studentischer Besuchsdienst

    Studentischer Besuchsdienst e.V. (StuBdi)
    Lokal für ein Miteinander der Generationen
    Der Studentische Besuchsdienst e.V. setzt sich seit 2014 für intergenerationelles Verstehen und Verständnis ein. Dazu kooperieren wir mit über 20 Wohn- und Pflegeeinrichtungen für Senior*innen, indem wir Studierende für ehrenamtliches Engagement dorthin vermitteln. Unsere über 80 Mitglieder übernehmen dort selbstgewählte Aufgaben. Vom Aufbau einer freundschaftlichen Beziehung zu einem älteren Menschen über die Gestaltung von Gruppenaktivitäten bis hin zur Hilfe im Café einer Einrichtung ist dabei alles möglich, worauf man Lust hat. Ebenso bieten wir als Verein regelmäßige Möglichkeiten für Austausch und

    Weiterbildung:
    Bei unseren monatlichen Stammtischen kann man sich besser kennenlernen und unsere Workshops zu Themen wie dem Umgang mit Demenzerkrankten oder Erste-Hilfe-Maßnahmen erhöhen den selbstbewussten Umgang mit älteren Menschen.

    Corona und unser Engagement
    Die besondere Zeit der Corona-Pandemie stellt uns alle vor neue Herausforderungen. Dabei ist die Unterstützung älterer Menschen besonders betroffen. Durch hervorragende Hygienekonzepte in den Senior*inneneinrichtungen sowie den verantwortungsvollen Umgang unserer Mitglieder ist das ehrenamtliche Engagement aber wieder möglich.

    Infotreffen
    Interessiert? Dann nimm an unserem Infotreffen teil:
    Am Mittwoch, 18.11.20 um 18:30Uhr
    Bitte melde dich dafür im Vorfeld per Email bei uns an, da wir zum jetzigen Zeitpunkt noch
    nicht einschätzen können, ob unser Infotreffen in Präsenz oder digital stattfinden wird.

     

  • Studierendeninitiative Wirtschaft und Umwelt e. V.
    © Logo owner

    Studierendeninitiative Wirtschaft und Umwelt e. V.

    Wirtschaft & Umwelt e.V. ist eine der ältesten Studierendeninitiativen an der Uni Münster, denn uns gibt es schon seit 1992. Wir leben von dem Engagement und der interdisziplinären Verknüpfung von Studierenden.

    Unsere Vision ist es, zum nachhaltigen Handeln im Alltag anzuregen, um die Bedürfnisse aller gegenwärtigen und zukünftigen Generationen langfristig gewährleisten zu können. Wir wollen informieren und einen Impuls zu einem Wertewandel innerhalb der Gesellschaft geben, ohne dabei den moralischen Zeigefinger zu heben. Unser Handeln postuliert einen effizienten Umgang von globalen und öffentlichen Ressourcen durch Staaten und Unternehmen sowie eine ausgewogene Verbindung zwischen soziologischen, ökonomischen und ökologischen Komponenten.

    Wir treffen uns jeden Mittwoch um 19:30 Uhr bei Zoom. Besuchst du uns? Den Link gibt es auf Anfrage an: wirtschaft.umwelt@uni-muenster.de

     

  • Symposium Oeconomicum Muenster e.V.
    © Logo owner

    Symposium Oeconomicum Muenster e.V.

    Wir, das Symposium Oeconomicum Münster, sind eine Studierendeninitiative am Fachbereich für Wirtschaftswissenschaften an der Uni Münster. Wir organisieren seit 1987 jedes Jahr – wenn es keine Pandemie gibt – einen Wirtschaftskongress mit über 700 Teilnehmern und namenhaften Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik. Unser Team besteht aus 42 motivierten Studierenden aus vielen verschiedenen Fachbereichen. Unser Ziel ist es, eine spannende Informations- und Diskussionsplattform über aktuelle und unkonventionelle Themen zu bieten. So ermöglichen wir es uns und allen Teilnehmern beim SOM, über den theoretischen Tellerrand des Studiums hinausschauen zu können und eine Verbindung zwischen Theorie und Praxis zu schaffen.

     

  • © UKM Stammzellspenderdatei

    UKM Stammzellspenderdatei

    Die UKM Stammzellspenderdatei ist eine von bundesweit 26 Dateien, die in Zusammenarbeit mit dem ZKRD (Zentrales Knochenmarkspender-Register Deutschland) potentielle Stammzellspender typisiert. In der Stammzellspenderdatei werden die Gewebemerkmale (HLA-Merkmale) freiwilliger Spender pseudonymisiert erfasst. Bei einer eventuellen Spende sind wir organisatorisch zuständig für die Koordination und Abwicklung der Stammzellspende und kümmern uns persönlich um die Vor- und Nachuntersuchung unserer Spender.
    Auf der Erstsemestermesse informieren wir Euch gerne über die Stammzellspende und bieten Euch die Möglichkeit, sich als Stammzellspender registrieren zu lassen.
    Wer sich lieber zuhause typisieren möchte, kann jederzeit ein Typisierungsset unter tolletypengesucht@ukmuenster.de anfordern. Weitere Informationen zur Stammzellspende und auch zur Blutspende findet Ihr auf unserer Website https://ukm-blutspende.de

  • Weitblick Münster
    © Logo owner

    Weitblick e.V.

    Wir sind eine soziale Studierendeninitiative, die sich weltweit für bessere Bildungszugänge einsetzt. Dabei liegt unser Fokus auf Themen wie Nachhaltigkeit, Diversität, globales Lernen und unterkultureller Austausch. Der Spaß an der guten Sache darf aber natürlich auch nicht fehlen!