Hinweise zum Datenschutz

  • Die Befragung wird unter strenger Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durchgeführt, die mit dem Datenschutzbeauftragten der WWU abgestimmt worden sind.
  • Der Adressdatensatz wird auf einem nicht über das WWU-Netzwerk erreichbaren Laufwerk gespeichert. Die gespeicherten Adressdaten werden für keine anderen Zwecke als für die Einladung zur und die Erinnerung an die Teilnahme an der Panelbefragung verwendet.
  • Die Adressdaten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Ausnahme bildet die Weitergabe der Adresse an den Alumni-Club Münster, wenn diesbezüglich zuvor im Fragebogen ein Einverständnis gegeben wurde.
  • Die Bearbeitung der Adressdaten erfolgt ausschließlich durch authorisierte Mitarbeiter der WWU Münster.
  • Der Web-Server für die Online-Befragung wird von INCHER-Kassel eingerichtet und betrieben.
  • Nachdem alle Fragen beantwortet wurden, werden die Teilnehmer auf einen Server der WWU Münster geleitet. Dort kann angegeben werden, ob man einen Ergebnisbericht und/oder Informationen zum Alumni-Club Münster erhalten sowie ob man an der Verlosung teilnehmen möchte. Zu diesem Zweck müssen die Kontaktdaten eingegeben werden. Diese sind nicht mit den im Fragebogen eingegebenen Angaben verknüpfbar!
  • Die Antworten in den Fragebögen werden nur für Zwecke der Forschung und der Qualitätssicherung von Lehre und Studium verwendet.
  • Die Daten der Befragten sind nach der Eingabe anonym und nicht mit den Adressdaten verknüpfbar.
  • Die Analyse der individuenbegleitenden Längsschnittstudie (Verknüpfung von Befragungsdaten) erfolgt ausschließlich über den anonymen Zugangscode (PIN).
  • Es werden keine statistischen Auswertungen unter Einbeziehung der Adress- oder Personendaten angefertigt.
  • Die Ergebnisse werden in einer Berichtsform veröffentlicht, die einen Rückschluss auf einzelne Personen nicht zulässt. Beispielsweise werden keine Auswertungen vorgenommen, wenn die Fallzahl bei einer Frage bei n<5 liegt. Wenn z.B. für einen Studiengang nur eine Frau teilgenommen hat, erfolgt bei dieser Auswertung keine Aufschlüsselung nach Geschlecht.
  • Die Auswertungen, die das nordrhein-westfälische Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung (MIWF) von INCHER-Kassel im Rahmen der NRW-Auswertung bekommt (siehe auch Projektbeschreibungsseite der Erstbefragung), enthalten jeweils nur NRW-Durchschnittswerte. Personenbezogene Daten oder Daten, aus denen einzelne Hochschulen identifiziert werden können, werden nicht übermittelt.