WWU News

|
Münster (upm)

Unternehmen und Studierende vernetzen

Das neue ProTalent-Rahmenprogramm bietet Kontaktmöglichkeiten mit Stipendiaten
Beim ProTalent-Rahmenprogramm können Stipendiaten und Förderer ins Gespräch kommen - zum Beispiel bei der jährlichen Stipendienfeier.<address>© WWU - Peter Grewer</address>
Beim ProTalent-Rahmenprogramm können Stipendiaten und Förderer ins Gespräch kommen - zum Beispiel bei der jährlichen Stipendienfeier.
© WWU - Peter Grewer

Den Kontakt zwischen Unternehmen und Stipendiaten stärken: Das ist das Ziel des neuen begleitenden Rahmenprogramms im Stipendienprogramm ProTalent der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU).

Bei ProTalent werden Unternehmen, Privatpersonen und Stiftungen zu Stipendiengebern: Mit 1.800 Euro pro Stipendium und Jahr können sie begabte und engagierte Studentinnen und Studenten fördern. Der Bund verdoppelt den Betrag im Rahmen des Deutschlandstipendiums, so dass die Studierenden 300 Euro monatlich erhalten. Durch das neue Rahmenprogramm können sich Förderer nun mit den insgesamt über 200 Stipendiatinnen und Stipendiaten vernetzen: Sie können Unternehmensbesichtigungen, Vorträge oder Workshops anbieten, zu denen sich die ProTalent-Stipendiaten anmelden können.

Für das kommende Förderjahr, das am 1. Oktober 2017 beginnt, sind bereits Bewerbungstrainings, ein Messebesuch, verschiedene Fachvorträge, ein Nachhaltigkeitsworkshop sowie Unternehmensbesichtigungen geplant. „Wir freuen uns über die Möglichkeit, weitere Stipendiatinnen und Stipendiaten kennenzulernen, da wir den Kontakt mit den Studierenden sehr schätzen“, betont etwa Franz-Josef Rosemeyer, Vorstand der A.S.I. Wirtschaftsberatung AG. Sein Unternehmen ist ProTalent-Förderer der ersten Stunde und fördert in den nächsten zwei Jahren wieder drei Studierende. „Wir bieten zwei Workshops zum Thema Bewerbung an. Damit möchten wir den Teilnehmern den Einstieg ins Berufsleben erleichtern und ihnen aus unserer Sicht wichtige Tipps mit auf den Weg geben.“

Weitere Programmpunkte sind willkommen – ebenso wie neue Stipendiengeber. Unternehmen und weitere Förderer können noch bis zum 6. Oktober 2017 neue Stipendien für das kommende Förderjahr übernehmen und sich damit auch – wenn gewünscht – im begleitenden Rahmenprogramm engagieren. Informationen zum Stipendienprogramm ProTalent gibt es unter www.uni-muenster.de/protalent/foerderer. Fragen zu ProTalent beantwortet Projektkoordinatorin Stephanie Hartleif, Tel. 0251 83-22467.

Links zu dieser Meldung