|
Münster (upm/jh/ja)
Ausstellungsplakat<address>© WWU - Archäologisches Museum</address>
Ausstellungsplakat
© WWU - Archäologisches Museum

"Großer Auftritt der Kleinen Fächer" im Archäologischen Museum

Infotag und kostenlose Führungen für Schüler am 11. Februar

Judaistik, Sinologie, Skandinavistik oder Ägyptologie: Diese und weitere kleinere geisteswissenschaftliche Studienfächer stellen sich derzeit in einer Sonderausstellung im Archäologischen Museum (Domplatz 20-22) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) vor. Für Studieninteressierte an Schulen gibt es am Dienstag, 11. Februar, von 12 bis 18 Uhr einen Info-Tag unter dem Motto "Großer Auftritt der Kleinen Fächer". Studierende und Dozenten stehen an diesem Tag allen Gästen gerne Rede und Antwort.

Die Ausstellung informiert darüber informiert, wie kleine Disziplinen an Hochschulen zum Verständnis aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen wie Migration, Kommunikation und Nachhaltigkeit beitragen. Am Info-Tag besteht die Chance, mit Nachwuchswissenschaftlern aus mehr als 20 geisteswissenschaftlichen Fächern zu diskutieren. Schulklassen können sich für eine kostenlose Führung unter archmus@uni-muenster anmelden.

Die noch bis 22. März laufende Sonderausstellung "WeltWeit. Unverzichtbar - Kleine Fächer für große Themen" findet im Rahmen der "Kleine-Fächer-Wochen" statt, die von der Hochschulrektorenkonferenz und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert werden.

Links zu dieser Meldung