WWU News

Info-Abend zum Studiengang "Management in der Medizin"

WWU Weiterbildung lädt zum 19. Oktober ein

Die WWU Weiterbildung lädt Interessierte des berufsbegleitenden Studiengangs "Management in der Medizin" zu einer Informationsveranstatung am 19. Oktober, ab 17 Uhr, in der Königsstraße 47 ein.

"Auch 1,0-Kandidaten können gute Ärzte werden"

Studiendekan Dr. Bernhard Marschall über die aktuelle Numerus-Clausus-Diskussion
Dr. Bernhard Marschall<address>© Daniel Wiite/Wattendorf</address>
© Daniel Wiite/Wattendorf

Ist der Numerus Clausus im Fach Humanmedizin verfassungswidrig? In einigen Wochen wird das Bundesverfassungsgericht dazu ein Urteil fällen. Norbert Robers hat den Studiendekan der Medizinischen Fakultät, Dr. Bernhard Marschall, nach seiner Einschätzung gefragt.

Gewinner des Fotowettbewerbs "WWU-Sommer weltweit" 2017 stehen fest

Pressestelle der WWU präsentiert die besten Urlaubsbilder
<address>© privat</address>
© privat

Unter dem Motto "WWU-Sommer weltweit" hatte die Pressestelle vor den Schul- und Semesterferien zu einem Fotowettbewerb aufgerufen. Zahlreiche Angehörige der WWU schickten daraufhin ihre schönsten Urlaubsbilder ein, auf denen sie ihre Verbundenheit mit der WWU zum Ausdruck bringen.

Reformationsfestvortrag am 26. Oktober

Historiker aus Princeton/USA spricht zum Thema "Luther und der Papst. Worum ging es in der Reformation?"

Den Reformationsfestvortrag im Jubiläumsjahr 2017 hält auf Einladung der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Historiker und Theologe Prof. Dr. Kenneth G. Appold ("Princeton Theological Seminary"). Er spricht am 26. Oktober zum Thema "Luther und der Papst. Worum ging es in der Reformation?"

Hatha Yoga beim "botanischen Fitnessgang" am 15. Oktober

Ökologe und Yoga-Lehrer Herbert Voigt lädt zu kostenloser Führung ein
Yoga beim &quot;botanischen Fitnessgang&quot; am Schloss in Münster<address>© WWU - Botanischer Garten</address>
© WWU - Botanischer Garten

Yoga-Lehrer Herbert Voigt lädt alle Interessierten am Sonntag, 15. Oktober, ab 11 Uhr zum "botanischen Fitnessgang" ein. Dabei lernen die Teilnehmer im Botanischen Garten der Universität Münster Hatha-Yoga-Grundzüge und Wissenswertes über die Pflanzen kennen.

Annette Schavan referiert über "Islam in der sozialen Arbeit"

Zentrum für Islamische Theologie lädt zu Vortrag und Podiumsdiskussion mit Botschafterin ein
Annette Schavan<address>© Annette Schavan/ Laurence Chaperon</address>
© Annette Schavan/ Laurence Chaperon

Das Zentrum für Islamische Theologie (ZIT) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) lädt zum Vortrag und zur Podiumsdiskussion "Islam in der sozialen Arbeit" ein. Am Freitag, 13. Oktober, um 16 Uhr im Heereman’scher Hof, Königsstraße 47, hält Annette Schavan, Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland am Heiligen Stuhl, ihren Hauptvortrag.

Katholische Jugendverbände und Ganztagsschule – kaum erforscht

Das Forschungsprojekt "Katholische Jugendverbandsarbeit und Ganztagsschule" (kajuga) untersucht das Wechselverhältnis beider Kooperationspartner.
Das Projektteam: (v. l.) Prof. Judith Könemann, Prof. Claudia Gärtner, Laura Otte, Rebekka Krain, Benedikt Kisters und Nico Schnittger<address>© WWU Münster</address>
© WWU Münster

Prof. Judith Könemann von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Prof. Claudia Gärtner von der Technischen Universität Dortmund untersuchen im Forschungsprojekt kajuga den wechselseitigen Einfluss von kirchlicher Jugendverbandsarbeit und Ganztagsschule am Beispiel des schulischen Engagements zweier katholischer Jugendverbände.

Antike Mode bei der Kinder-Uni

Alte Stoffe, junge Zuhörer: Am 13. Oktober verwandelt sich die Bühne im H1 in einen Catwalk
Dr. Helge Nieswandt<address>© WWU Münster</address>
© WWU Münster

Antike Mode gibt es bei der Kinder-Uni am Freitag, 13. Oktober, ab 16.15 Uhr zu sehen. Die jungen Zuhörer erfahren von Dr. Helge Nieswandt zum Beispiel, wie die alten Griechen aus rechteckigen Stoffbahnen raffinierte Kleider falteten. Der Eintritt ist wie immer frei, eine Anmeldung nicht nötig.

Dr. Hans Riegel-Fachpreise für Schülerarbeiten an der Universität Münster vergeben

Prämiert wurden vorwissenschaftliche Arbeiten aus den Disziplinen Biologie, Chemie, Geographie, Mathematik und Physik.
Schülerarbeiten an der Universität Münster ausgezeichnet<address>© ICBF Münster</address>
© ICBF Münster

Das ICBF an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und die Dr. Hans Riegel-Stiftung haben am Samstag, 30. September 2017 die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der Region verliehen.

Wenn Menschen Stimmen aus dem Jenseits hören

Neuartiges Forschungsprojekt entdeckt in vielen Religionen und Kulturen Berichte von Stimmen „aus dem Jenseits“
<address>© Ergon Verlag</address>
© Ergon Verlag

Nicht nur Stoff für Fantasy-Filme: Mit „Stimmen aus dem Jenseits“ haben sich nach wissenschaftlicher Erkenntnis Menschen seit der Antike bis heute in verschiedensten Kunstwerken befasst. „Ob Texte oder Bilder, Radio oder Filme: Viele Werke lassen erkennen, dass Menschen verschiedener Epochen und Religionen Stimmen hören, die sie als göttlich auffassen ..."

Wissenschaftler des Exzellenzclusters "Cells in Motion" ausgezeichnet

Biochemiker Dr. Christian Schiffer erhält "KlarText"-Preis für Wissenschaftskommunikation
Biochemiker Dr. Christian Schiffer<address>© Klaus-Tschira-Stiftung/Nikola Neven Haubner</address>
© Klaus-Tschira-Stiftung/Nikola Neven Haubner

Wie beeinflussen körpereigene Hormone und Chemikalien aus der Umwelt die Funktion von Spermien? Das untersucht Dr. Christian Schiffer, Nachwuchswissenschaftler am Exzellenzcluster "Cells in Motion". Für einen allgemeinverständlichen Artikel über seine Forschung hat er den "KlarText"-Preis erhalten.

Ersti-Begrüßung: "Bei allem Stress - genießen Sie diese Zeit"

Universität Münster heißt rund 5.400 Erstsemester willkommen
Die Studierenden freuten sich über ihre neue Universitäts-Tasche.<address>© Münster View/Tronquet</address>
© Münster View/Tronquet

In der Mensa am Ring nahmen der Prorektor Prof. Dr. Michael Quante und weitere Rektoratsmitglieder am Donnerstag die neuen Erstsemester persönlich in Empfang. Die rund 5.400 Studienanfänger wurden in größeren und kleineren Gruppen nach Fachschaften geordnet zur Begrüßung eingeladen.

Film ab! Neuer Imagefilm der WWU

Ab sofort im Internet
Der neue Imagefilm der WWU ist online.<address>© WWU Münster</address>
© WWU Münster

Der neue Imagefilm der Universität Münster ist fertig und kann ab sofort im Internet angesehen werden. Darin werden sich die Studentin Inga Schwemin und WWU-Rektor Prof. Dr. Johannes Wessels nur schwer einig: Was ist wichtiger - das Wissen oder das Leben? Sehen Sie selbst!

Archäologisches Museum öffnet Modellsammlung für Besucher

Themenabend "Griechenland – Wiege der Demokratie, des Theaters und Ort der Improvisation" am 19. Oktober
Gibsabgüsse antiker Skulpturen in der Sammlung des Archäologischen Museums<address>© WWU/AFO</address>
© WWU/AFO

Einen äußerst seltenen Einblick in die Sammlung des Archäologischen Museums der WWU gibt es am Donnerstag, 19. Oktober. In einer Kooperation mit dem Theater Münster öffnet das Museum abends die Abguss- und Modellsammlung für angemeldete Besucher.

Neuer Imagefilm: Blick hinter die Kulissen des Drehs

Sehen Sie den ganzen Film ab dem 5. Oktober im Internet
outtakes_teaserbild.jpg

Nicht verpassen! Der neue Imagefilm der Universität Münster ist ab dem 5. Oktober im Internet zu sehen. Ab sofort gibt es einen Blick hinter die Kulissen des Drehs.