Mathematik

Mathematik ist eine der zentralen Schlüsseltechnologien für wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und technologischen Fortschritt. Neue mathematische Erkenntnisse treiben innermathematische Forschung voran und führen dabei oft zu unvorhergesehenen und überraschenden Durchbrüchen in anderen Wissenschaften. Dabei ist die Vernetzung verschiedener mathematischer Forschungsdisziplinen essentiell.

Der Forschungsschwerpunkt Mathematik gehört zu den herausragenden Erfolgen der WWU. Die theoretische Mathematik nimmt seit Jahrzehnten eine internationale Spitzenstellung ein. Infolge einer strategischen Entscheidung des Fachbereichs Mathematik und Informatik erreichte auch die angewandte Mathematik in den letzten Jahren diese Spitzenstellung. Die strategische Erweiterung ihres Forschungsspektrums hat zu einem innovativen Forschungsverbund theoretischer und angewandter Mathematikerinnen und Mathematiker geführt. Die mit dem Exzellenzcluster „Mathematik Münster. Dynamik – Geometrie – Strukturen“ und zahlreichen Forschungspreisen ausgezeichnete münstersche Mathematik geht Fragen von fundamentaler Bedeutung mit vielfältigen Querverbindungen nach: für wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und technologischen Fortschritt. Neben der Mitwirkung in dem Exzellenzcluster Cells-in-Motion und verschiedenen SFBs partizipieren die Mathematikerinnen und Mathematiker unter anderem in der „Graduate School of Evolution“ sowie in verschiedenen interfakultären Zentren der WWU. Diese fächerübergreifende Zusammenarbeit wird in Zukunft noch stärker ausgebaut, insbesondere im Bereich der Bildgebung und der Nanowissenschaften.