Das Netzwerk Absolventenstudien Kassel

Das "Netzwerk Absolventenstudien Kassel" wurde im Jahr 2006 durch das Internationale Zentrum für Hochschulforschung Kassel (INCHER-Kassel) initiiert. Seit dieser Zeit sichert das Netzwerk unter der Leitung von INCHER-Kassel eine systematische Zusammenarbeit von "Hochschulforschern" und "Praktikern" an den Hochschulen, die bereits über langjährige Erfahrungen mit der Durchführung von Absolventenstudien verfügen bzw. schon eigene Befragungen durchgeführt haben. Ziel dabei ist es, die Absolventenforschung in Deutschland zu fördern, die Professionalisierung voranzutreiben sowie den Informationsaustausch zwischen Hochschulforschern und Praktikern in den Hochschulen untereinander zu unterstützen.

In die Arbeit des Netzwerks gehen neben den Erfahrungen wichtiger Institutionen auf dem Gebiet der Absolventenstudien in Deutschland (z.B. Bayerisches Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung (IHF), Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Abteilung Absolventenforschung DZHW) auch die Erfahrungen von Fachleuten von ca. 80 Universitäten und Fachhochschulen ein.

Nähere Informationen über das Netzwerk finden Sie hier.