Antworten für Studienbewerber/innen

  • Wie läuft eigentlich das Bewerbungsverfahren für die örtlich zulassungsbeschränkten Fächer an der Uni Münster ab?

    Im Folgenden möchten wir einige hilfreiche Informationen für deutsche Bewerber/innen und Bewerber/innen aus EU-Ländern zum Bewerbungsverfahren für die örtlich zulassungsbeschränkten Bachelor- und Staatsexamensstudiengänge für das Wintersemester 2018/19 an der Uni Münster geben.

    Für bundesweit zulassungsbeschränkte Studiengänge der WWU (Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie) müssen Sie sich über die Stiftung für Hochschulzulassung im bundesweiten Verfahren bewerben. Darüber informieren wir an dieser Stelle nicht.

    Für das Wintersemester werden alle zulassungsbeschränkten Bachelor-Studiengänge sowie der Studiengang Rechtswissenschaft (Staatsexamen) im Rahmen des Dialogorientierten Serviceverfahrens (DoSV) der Stiftung für Hochschulzulassung vergeben. Wenn Sie sich für einen Studiengang bewerben möchten registrieren Sie sich bitte zunächst über "hochschulstart.de", so dass Sie eine BID (Bewerberidentifikationsnummer) und eine BAN (Bewerberauthentifizierungsnummer) erhalten. Hier finden Sie das Bewerberportal der WWU. Detaillierte Informationen zu dem Thema "Bewerbung" an der WWU finden Sie auf den Seiten des Studierendensekretariats. Die Checkliste des Studierendensekretariates zum Bewerbungsverfahren finden Sie im Flyer zum DoSV.

    Bitte denken Sie daran, dass Sie nur EINE gültige Bewerbung "abschicken" dürfen. Diese EINE Bewerbung muss alle Studienwünsche enthalten, für die Sie sich an der Uni Münster bewerben möchten! Falls Sie doch mehrere Bewerbungen an die WWU schicken, gilt immer nur die letzte, die früheren werden dann automatisch ungültig!

    Bewerbungsfrist: Für alle Studienbewerber/innen (gemeint sind deutsche Bewerber/innen und Bewerber/innen aus EU-Ländern), die sich für ein Wintersemester bewerben möchten, endet die Bewerbungsfrist am 15. Juli. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Studienfächern/Studiengängen finden Sie in unserem Studienführer.

  • Wo finde ich frühere Zulassungsergebnisse?

    Frühere Zulassungsergebnisse können einem bei der Einschätzung helfen, ob eine Studienplatzbewerbung mehr oder weniger chancenreich ist. Beachten Sie aber bitte: Aus vielerlei Gründen können sich teilweise erhebliche Veränderungen ergeben – dies gilt vor allem für Verfahrensergebnisse in örtlichen Auswahlverfahren. Der prognostische Wert alter Ergebnisse ist durchaus problematisch!

    Grundsätzlich gilt: Es ist nur sinnvoll, Gleiches zu vergleichen – Wintersemesterergebnisse mit Wintersemesterergebnissen und entsprechend Sommersemesterergebnisse mit Sommersemesterergebnissen.

    Für die Studiengänge, die von der Stiftung für Hochschulzulassung vergeben werden, finden Sie die Ergebnisse unter www.hochschulstart.de – das sind zur Zeit nur Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie.

    Für Studiengänge, die örtlich vergeben werden (also alle außer Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie), hat Ihnen das Studierendensekretariat hier die Ergebnisse der letzten Vergabeverfahren zusammengestellt.

    Bei Nachfragen hierzu wenden Sie sich bitte direkt an das Studierendensekretariat der WWU; per .

  • Ich habe konkrete Fragen zum Ausfüllen der Online-Bewerbung.

    Hier erreichen Sie das Bewerbungsportal der WWU. Dort finden Sie Detailinformationen zu den Zulassungsverfahren, zu den Fristen, Bewerbungsvoraussetzungen für unterschiedliche Bewerbergruppen, etc. Wenn Sie unsicher beim Ausfüllen der Online-Bewerbung sind oder sonstige Fragen zum Anmelde-/Bewerbungsverfahren haben, setzen Sie sich bitte mit dem Studierendensekretariat der WWU in Verbindung: . Hier finden Sie Ansprechpartner.

  • Wo finde ich die aktuellen Zulassungsbedingungen für die Studiengänge der WWU?

    Die aktuellen Zulassungsbedingungen, sowohl für das erste als auch für die höheren Fachsemester, finden Sie im Studienführer der WWU. Die Auswahlgrenzen in Studiengängen der örtlichen Auswahlverfahren (vulgo: NCs) können Sie hier nachlesen: http://www.uni-muenster.de/studium/bewerbung/numerusclausus.html. Direkt zur Bewerbung gelangen Sie, wenn Sie diese Seite aufrufen: http://www.uni-muenster.de/studium/bewerbung/index.shtml.

  • Ich möchte mich noch kurzfristig einschreiben und suche eine Aufstellung der zulassungsfreien Fächer.

    Einen Gesamtüberblick über die an der WWU zur Zeit zulassungsfreien grundständigen Studiengänge bekommen Sie, wenn Sie im Studienführer die Filteroptionen nutzen und bei der "Auswahl des Zulassungsverfahrens" den Wert "zulassungsfrei" setzen.

    Wenn Sie sich nach Ende der Bewerbungsfrist für einen zulassungsfreien Studiengang einschreiben wollen, dann bedenken Sie aber bitte: für den Zwei-Fach-Bachelor benötigen Sie dann zwingend zwei zulassungsfreie Fächer. Bitte beachten Sie, dass für den Bachelor (HRSGe; Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen) eine komplett zulassungsfreie Einschreibung nicht möglich ist, da die Bildungswissenschaften zulassungsbeschränkt sind. Auch für den Bachelor (G), also für das Lehramt an Grundschulen, ist eine komplett zulassungsfreie Einschreibung nicht möglich, da die zwingend vorgeschriebenen Lernbereiche I und II sowie die Bildungswissenschaften zulassungsbeschränkt sind.

  • Ich möchte ein Fach mit hohem Mathematik-Anteil studieren und möchte mich darauf vorbereiten.

    Der Fachbereich Mathematik und Informatik führt in jedem September Studienvorkurse durch. Diese Kurse sind für alle Studienanfänger offen – unabhängig vom späteren Studienfach und Studienort.
    Der Vorkurs Mathematik richtet sich an künftige Studierende in den Studiengängen Bachelor of Science mit den Studienfächern Mathematik, Informatik oder Physik, Zwei-Fach-Bachelor Mathematik, Zwei-Fach-Bachelor Informatik sowie Bachelor BK Mathematik.
    Der Vorkurs Mathematik für Anwender richtet sich primär an künftige Studierende, die Mathematik als ein Werkzeug in ihrem Studiengang benutzen, etwa Wirtschaftswissenschaftler, Biologen, Geoinformatiker, Wirtschaftsinformatiker ...
    Der Vorkurs Mathematik ist konzipiert für G- bzw. HRSGe-Studierende (speziell für Studierende des Lehramts an Grundschulen bzw. Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen). Genauere Informationen (Stundenplan, Daten etc.) finden Sie auf der Seite  Studienvorkurse des Fachbereichs Mathematik und Informatik; über diese Seite können Sie sich auch online für die Vorkurse anmelden.

  • Ich möchte ein Fach mit hohem Physik-Anteil studieren und möchte mich darauf vorbereiten.

    Der Fachbereich Physik führt in jedem September Studienvorkurse durch. Der Vorkurs Physik hat das Ziel, Studienanfänger/innen der Studiengänge Physik (Bachelor), Geophysik sowie Mathematik und Informatik mit dem Nebenfach Physik auf die Teilnahme an der Erstsemestervorlesung Physik I vorzubereiten. Genauere Informationen (Stundenplan, Daten etc.) finden Sie auf der Seite Studienvorkurse des Fachbereichs Physik; über diese Seite können Sie sich auch online für die Vorkurse anmelden.

  • Ich möchte Sport, Kunst oder Musik studieren.

    In diesen Fächern müssen Sie Ihre Eignung feststellen lassen; Sie finden hier

    Informationen über die Eignungsprüfung für Kunst (Kunstakademie Münster)
    Informationen über die Eignungsprüfung für Musik (Lehramt)
    Informationen über die Eignungsprüfung für Sport
    sowie
    Informationen über die Eignungsprüfung für die Studiengänge der Musikhochschule

    Für das Studienfach Musikwissenschaft ist keine Eignungsprüfung nötig.

  • Ich suche eine Wohnmöglichkeit.

    In unserem Info "Wohnen in Münster" haben wir alles zusammengestellt, was wir an Hilfen kennen, inklusive Informationen über die Wohnanlagen des Studierendenwerks Münster. Darüber hinaus hat der AStA eine Wohnbörse eingerichtet.

  • Ich möchte mich für ein zulassungsbeschränktes Fach im Clearing- oder Losverfahren bewerben.

    Für alle zulassungsbeschränkten Studiengänge der WWU mit den Abschlusszielen Bachelor oder Staatsexamen führt das Studierendensekretariat ein Clearingverfahren durch, wenn nach Abschluss der Verfahren noch freie Studienplätze besetzt werden können. Eine Teilnahme erfolgt nicht automatisch, sondern erfordert eine separate Bewerbung. Für Personen, die bis dahin noch nicht am übrigen Bewerbungsverfahren teilgenommen haben, gilt: Nach erfolgter Registrierung über das Bewerbungsportal von hochschulstart.de ist die Bewerbung auf freigeschaltete Studienangebote der Hochschulen möglich. Die noch freien Studienplätze werden per Los verteilt; unabhängig von Abiturdurchschnittsnote und Wartezeit. Beteiligen kann sich jeder, der über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügt (das ist in der Regel das Abitur). Konkretere Informationen finden Sie auf den Seiten des Studierendensekretariats.

    Bei Nachfragen hierzu wenden Sie sich bitte direkt an das Studierendensekretariat der WWU; per E-Mail (studierendensekretariat@uni-muenster.de).

  • Ich möchte gerne zwei Studiengänge gleichzeitig studieren (Doppelstudium/Parallelstudium).

    Wenn man gleichzeitig für zwei Studiengänge eingeschrieben ist, spricht man von einem Doppelstudium oder Parallelstudium. Dieses ist allerdings nur zulässig, wenn höchstens einer der beiden Studiengänge zulassungsbeschränkt ist; eine gleichzeitige Einschreibung für ZWEI beschränkte Studiengänge ist nicht erlaubt. Zudem gibt es Einschränkungen im Bereich des Zwei-Fach-Bachelors mit Lehramtsoption.

    Aber: es gibt eine ganze Reihe von Studiengängen, die nur im ersten Semester zulassungsbeschränkt sind. Sollten Sie so einen Studiengang studieren und sich dort bereits im höheren (also zulassungsfreien) Fachsemester befinden, dürfen Sie sich zusätzlich für einen zulassungsbeschränkten Studiengang einschreiben.

    Bedenken Sie aber bitte: bei allen Studienangeboten der Uni Münster handelt es sich um Vollzeitstudiengänge (Zusatz- und Erweiterungsstudien natürlich ausgenommen), sodass die Wahrscheinlichkeit, zwei Studiengänge in der Regelstudienzeit studieren zu können, gegen null geht. Bitte überprüfen Sie deshalb Ihre Motivation für ein Doppelstudium sehr kritisch.

    Kurzum: Bitte lassen Sie sich persönlich beraten, falls Sie ein Doppelstudium aufnehmen möchten. Kontakt

  • Ich habe bereits ein Studium abgeschlossen und möchte einen weiteren Studiengang studieren (Zweitstudium).

    Wenn man bereits ein Studium in Deutschland abgeschlossen hat und ein weiteres Studium aufnehmen möchte, handelt es sich um ein Zweitstudium, auch Zweiteinschreibung genannt (dies gilt nicht für Masterstudiengänge, die auf einen Bachelorstudiengang aufbauen).

    Bitte bedenken Sie, dass die Bewerbung hierfür besonderen Regeln unterliegt; Näheres können Sie hier nachlesen: http://www.uni-muenster.de/studieninteressierte/bewerbung/zweitstudium.html

  • Wie wird eigentlich die Wartezeit berechnet?

    Die Wartezeit wird berechnet nach der Zahl der Halbjahre, die seit dem Erwerb Ihrer Studienberechtigung (das ist in der Regel Ihr Abi) verstrichen sind. Es ist völlig egal, was Sie in dieser Zeit gemacht haben, mit einer Ausnahme: Sie dürfen nicht an einer deutschen Hochschule studiert haben; solche Zeiten werden von der Wartezeit abgezogen. Dies gilt allerdings nicht bundesweit. In einzelnen Bundesländern sind auch Studienzeiten in EU-Ländern wartezeitschädlich.

    Aktuell gilt: Es gibt keine "Warteliste", in die Sie sich eintragen müssen. Die Anerkennung der Wartezeit hängt aktuell auch nicht davon ab, ob Sie sich früher schon einmal für den betreffenden Studiengang beworben haben. Die Feststellung der anrechenbaren Wartezeit erfolgt bei jeder Bewerbung um einen zulassungsbeschränkten Studiengang automatisch aufgrund der diesbezüglichen Angaben, die Sie im Bewerbungsantrag machen.