Endspurt
© pixabay/rkprasad_k

Endspurt-Beratung

Ein Angebot für Studierende mit Schwierigkeiten auf dem Weg zum Studienabschluss

Ihr Studium ist aus unterschiedlichen Gründen schwierig geworden oder Sie haben den Überblick über Ihr Studium verloren? Der innere oder äußere Druck steigt, Sie fühlen sich nicht mehr handlungsfähig, zweifeln am Studium oder schieben wichtige Aufgaben vor sich her?
Unsere Endspurt-Beratung kann Ihnen dabei helfen, wieder neue Perspektiven für sich zu erlangen und konkrete Schritte Richtung Studienende umzusetzen.
Mögliche Beratungsthemen können sein:

  • Unterstützung bei der Entscheidung über Fortsetzung oder Abbruch des Studiums
  • Arbeitsschwierigkeiten (Selbst- und Zeitmanagement, Arbeitstechniken, Prokrastination etc.)
  • Prüfungs- oder Redeängste
  • Wiederaufnahme des Studiums nach (längerer) Unterbrechung
  • Persönliche Probleme, die das Fortführen Ihres Studiums erschweren (z.B. Motivationsverlust, persönliche Krisen, Isolation im Studium, Scham- oder Schuldgefühle, finanzielle Probleme etc.)
  • Klärung weiterer Hilfsmöglichkeiten

sowie weitere Themen aus den Bereichen Studium und Leben.
Nehmen Sie Kontakt auf, um ein erstes Beratungsgespräch zu vereinbaren.

Die Endspurt-Beratung bietet Ihnen kostenlose und vertrauliche Beratungsgepräche sowie Gruppenangebote:

Die Ursachen für das Hinauszögern des Studiums sind vielfältig: Überlastung mit Job und Familie, Aufnahme einer z. T. schon qualifizierten Berufstätigkeit, aber auch Motivationsprobleme, massive Prüfungsängste, finanzielle Engpässe, um nur einige zu nennen. Zum Teil besteht eine große Scheu, sich Lehrenden gegenüber als Langzeitstudentin oder -student offenbaren zu müssen. Darüber hinaus kann das Gefühl entstehen, nicht mehr in die Uni hineinzupassen, da der Lehrbetrieb verstärkt auf die neuen Abschlüsse ausgerichtet ist.
Hierzu werden verschiedene Hilfen angeboten. In Einzelgesprächen geht es um das individuelle Anliegen und den individuellen Bedarf der Ratsuchenden. Zudem werden Gruppen angeboten, in denen die kollegiale Unterstützung im Vordergrund steht. Durch dieses Hilfsangebot der ZSB sollen Studierende angeregt werden, Ihre Situation nachhaltig zu verändern.