© ZNS

Presse und PR

des Zentrums für Niederlande-Studien

Das Zentrum für Niederlande-Studien engagiert sich über die universitäre Lehre und Forschung hinaus, um das Verständnis für die Niederlande in Deutschland sowie für die Beziehungen beider Länder in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Medien und Kultur zu erhöhen. Das ZNS versteht sich hier als Schnittstelle und initiiert eine Reihe von Projekten und Veranstaltungen, die sich an eine breite Öffentlichkeit richten. Mehr Informationen über unsere Themen, Veranstaltungen und Projekte finden Sie: 

  • auf unseren Social Media Kanälen (Facebook / Instagram / YouTube )
  • auf dem Online-Informationsportal NiederlandeNet. Das Portal bietet tagesaktuelle Nachrichten,  Hintergrundberichte und umfassende Analysen zu den Niederlanden.
  • beim Deutsch-Niederländische Forum. Das Forum ist ein regelmäßig stattfindender Dialog zur Intensivierung der Zusammenarbeit in Europa.
  • auf der Webseite "Grenzgänger gesucht!": Hier erfahren Studieninteressierte mehr über die Studiengänge am ZNS.
  • In den jährlichen Geschäftsberichten, die die Arbeit des ZNS dokumentieren und auch online veröffentlicht werden.

Journalistinnen und Journalisten, die auf der Suche nach Experten zur Politik, Gesellschaft, Wirtschaft oder Kultur der Niederlande sind, können sich gerne an zns@uni-muenster.de wenden.