Erweitertes WPA2 mit dem Asus Eee PC an der Universität Münster

Der Asus Eee PC wird mit Xandros, einer speziell für den "Ultra Mobile PC" angepassten Linux Distribution ausgeliefert. Im Auslieferungszustand ist der Wlan Zugang über WPA2 mit Benutzerauthentifizierung nicht möglich. Diese Anleitung zeigt eine Möglichkeit wie das Notebook trotzdem in das Wlan Netz der Universität eingebunden werden kann.

Software aktualisieren und Quellen hinzufügen

Als ersten Schritt sollte der Eee PC an ein kabelgebundenes Netzwerk angeschlossen werden. Vergewissern sie sich das die Internet Verbindung klappt in dem sie eine Internet Seite öffnen. Öffnen sie ein Terminal mit den Tasten Strg+Alt+T. Machen sie sich zum root mit su und führen sie die Softwareaktualisierung durch.

su
apt-get update
apt-get upgrade

Öffnen sie die sources.list Datei in ihrem bevorzugtem Editor (in diesem Fall: vim):

vim /etc/apt/sources.list

Fügen sie folgende Quellen in die Datei ein:

deb http://ftp.de.debian.org/archive/debian/ etch main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/archive/debian/ etch main contrib non-free

Die alte Version von wpasupplicant sichern und löschen:

cp /usr/sbin/wpa_supplicant /home/user
cp /usr/sbin/wpa_cli /home/user
rm -v /usr/sbin/wpa_supplicant /usr/sbin/wpa_cli

Neuen wpasupplicant von den Debian Quellen installieren, oder das Paket von Hand kompilieren und installieren:

apt-get install wpasupplicant

Die alten madwifi Treiber sichern und löschen:

mkdir /home/user/oldwifi
cp /lib/modules/2.6.21.4-eeepc/atheros/* /home/user/oldwifi
rm /lib/modules/2.6.21.4-eeepc/atheros/*
cd /lib/modules/2.6.21.4-eeepc/atheros/

Neue Wifi Treiber herunterladen und entpacken:

wget http://technik-fan.de/ath.tar.bz2
tar jxf ath.tar.bz2
depmod

Softlinks erstellen:

ln -s /sbin/wpa_supplicant /usr/sbin/wpa_supplicant
ln -s /sbin/wpa_cli /usr/sbin/wpa_cli

Xandros Wifi Konfiguration Skript ändern:

vim /etc/wpa_supplicant/functions.sh
Nach diesem Text in der Datei suchen:
WPA_SUP_DRIVER="wext"
und ersetzen mit:
WPA_SUP_DRIVER="madwifi"

Rebooten sie nun ihren Eee PC

wpa_supplicant.conf_uni Datei erstellen:

vim /etc/wpa_supplicant.conf_uni

Hier müssen folgende Zeilen eingefügt werden (:set paste eingeben):

ctrl_interface=/var/tmp/wpa_supplicant
ctrl_interface_group=0
eapol_version=1
#Sets AP sellection to be handled by wpa_supplicant or the driver.
# 0=driver 1=wpa_supplicant
ap_scan=1
#Begin Network Block
#--------------------------------
network={
ssid="uni-ms"
scan_ssid=1
proto=WPA
key_mgmt=WPA-EAP
pairwise=TKIP
eap=PEAP
identity="pers. Nutzerkennung"
password="Netzzugangspasswort"
}

Eine neue Verbindung mit der KDE-GUI erstellen (rechtes WLAN Symbol):

Auf "Erstellen" klicken
"LAN-Verbindung - WLAN" auswählen
"Atheros Communications, ath0" auswählen
"Dynamische IP-Adresse (DHCP)
"LAN-Verbindung - WLAN" auswählen
"Netzwername (SSID): uni-ms
"Jede"
"Verschlüsselung aktivieren"
WPA angeben und ein Platzhalter als Passwort verwenden z.B. "ichbineinplatzhalterpw"
"Verbindungsname" - beliebig
"Beenden"

Die neue Verbindung sollte nun im Netzwermanager sichtbar sein. Wieder in die Konsole wechseln:

vim /etc/network/interfaces

Hier den Eintrag mit der SSID uni-ms heraussuchen und vor diese Zeile

up ifconfig $IFACE up
diesen Text eintragen:
up cp /etc/wpa_supplicant.conf_uni /etc/wpa_supplicant.conf.ath0
up wpa_cli -p /var/tmp/wpa_supplicant reconfigure

Mein Eintrag in der /etc/network/interfaces Datei sieht so aus:

iface lan4 inet manual
down dhclient3 -r -pf /var/run/dhclient.$IFACE.pid -lf /var/run/dhclient.$IFACE.leases $IFACE
down ifconfig $IFACE down
up cp /etc/wpa_supplicant.conf_uni /etc/wpa_supplicant.conf.ath0
up wpa_cli -p /var/tmp/wpa_supplicant reconfigure
up ifconfig $IFACE up
up dhclient3 -cf /etc/dhcp3/dhclient.$LOGICAL.conf -pf /var/run/dhclient.$IFACE.pid -lf /var/run/dhclient.$IFACE.leases $IFACE
wireless-essid uni-ms
wireless-key s:ichbineinplatzhalterpw
wireless-keymode open
wireless-mode auto
wireless-rate auto
xncs-wireless-encryption wpa

Nun ist es geschafft! Es lässt sich mittels der GUI eine WLAN Verbindung herstellen. Es können weiterhin auch andere WPA/WEP Netzwerke verwendet werden. Der Netzwerkmanager zeigt allerdings immer an das keine Verbindung besteht, obwohl alles funktioniert. Darüber hinaus sollte die Kernelversion überprüft werden.
uname -a
zeigt bei mir: 2.6.21.4-eeepc

Florian Michl - IVV7


This topic: Anleitungen > Main > FunkLANHome > Asus_eee_pc
Topic revision: r2 - 2010-11-04 - pschwotz
 
This site is powered by the TWiki collaboration platform Powered by PerlCopyright © 2008-2022 by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding ZIVwiki? Send feedback
Datenschutzerklärung Impressum