Difference: ShrewIPSecVPNSetup (1 vs. 9)

Revision 92017-05-05 - LinusStehr

Line: 1 to 1
 
META TOPICPARENT name="VPNHome"
Changed:
<
<

Einrichtung eines IPSec-VPN-Zugangs unter Windows mit dem Shrew-VPN-Client

>
>

Veraltet

 
Changed:
<
<

Voraussetzungen

  • Sie besitzen eine gültige Nutzerkennung des ZIV und haben No Ihr Netzzugangspasswort gesetzt.
    Ihr Netzzugangspasswort können Sie bei Mein ZIV setzen. Das Netzzugangspasswort ist NICHT das Zentrale Passwort mit dem sie sich auch an Uni Rechnern anmelden!
  • Sie besitzen auf Ihrem Rechner Administratorrechte für die Installation.

Installation des Shrew-VPN-Clients

Die Firma Shrew Soft Inc stellt kostenlos einen VPN-Client zur Verfügung der mit den VPN-Gateways vom ZIV kompatibel ist.
Auf der Webseite: http://www.shrew.net/download/ müssen Sie die aktuellste Windows-Version 2.1.x herunterladen (zurzeit ist dies 2.1.5). Sie können die Datei in ein beliebiges Verzeichnis (z.B. c:\tmp oder "Downloads") speichern.

Shrew-Save.PNG

Wichtig ist, dass wirklich eine Version ab 2.1.5 herunterladen wird.

Wechseln Sie jetzt in das zuvor angegebene Verzeichnis und starten die eigentliche Installation durch Doppelklick auf die Datei vpn-client-2.1.5-release.exe. Jetzt wird der Client installiert. Bestätigen Sie alle Fragen mit „ok“ oder „installieren“. Dies kann einige Zeit dauern. Ein Neustart des Rechners ist nicht notwendig.

Einrichtung der VPN-Verbindung

Um den Shrew-VPN-Vlient zu starten bzw. um die VPN-Verbindung einzurichten, wählen Sie im Start-Menü: Alle Programme > ShrewSoft VPN Client > Access Manager

Shrew-Menu1.png

Danach erscheint der Shrew VPN-Client.

Jetzt muss das entsprechende VPN-Profil in den Shrew-VPN-Client importiert werden. Dafür müssen Sie den Button Import vom Shrew-VPN-Client klicken (siehe Bild). Das passende VPN-Profil kann auf der Download-Seite heruntergeladen werden. Dort werden die entsprechenden VPN-Profile erklärt. Um z.B. allgemeinen Zugang zum Rechnernetz der Universität und zum Internet zu erhalten, kann das VPN-Profil "vpnstandard.pcf" heruntergeladen und in ein beliebiges Verzeichnis (z.B. C:\tmp oder "Downloads") gespeichert werden.

Shrew-Import1.png

Gehen sie in das Verzeichnis, in dem Sie das Profil gespeichert haben. Um das Profil zu finden, müssen Sie unten beim Dateiname die Auswahl auf „Cisco PCF File (*.pcf)" ändern (standardmäßig ist dort das Feld “Shrew Soft VPN-File (*.vpn)" eingeschaltet)!

Shrew-ImportFile.PNG

Klicken Sie jetzt Öffnen. Das Profil wird dann importiert.

Aufbau deiner VPN-Verbindung

Um eine VPN-Verbindung aufzubauen, klicken Sie das entsprechende VPN-Profil an und klicken Connect.

Shrew-Main-vpnstandard.PNG

Danach werden Sie nach Ihrem Benutzernamen (Username) und Netzzugangspasswort (Password) gefragt.

Falls Ihre Nutzerdaten und das Netzzugangspasswort korrekt sind, erscheint im Fenster der Eintrag "tunnel enabled":

ShrewConnect1.png

Somit funktioniert der VPN-Tunnel. Solange der VPN-Tunnel bestehen soll, darf das Connect-Fenster nicht geschlossen werden (das Fenster vom Access Manager darf beendet werden). Das klicken von "Disconnect" oder schließen des Fensters führt zum Beenden der VPN-Verbindung.

Fragen und Antworten

  • Installation vom Shrew-Clienten und Kaspersky Firewall auf einem 64-Bit Windows 7 Rechner. Ein Nutzer hat folgendes herausgefunden:
    "Und zwar lag es, so scheint es nun, tatsächlich an der Kaspersky Firewall aus der Security Suite 2010. Es ist insofern wichtig, dass man ShrewSoft VOR der Installation der Firewall einrichtet. In diesem Fall nämlich funktioniert die VPN-Verbindung nicht nur zu diesem Zeitpunkt, sondern selbst noch NACH Installation von Kaspersky. Das Programm scheint dies bei der Installation selbstständig zu erkennen und zu berücksichtigen, was mir durch anschließende Einstellungen nicht gelungen ist. Denn trotz Freigabe sämtlicher Verbindungen dieses Programms tat sich damals schließlich nichts, nun hingegen läuft es reibungslos wie gewohnt.
  • Weitere Hinweise und Troubleshooting: http://rhyous.com/2009/10/29/windows-7-64-bit-vpn-client-shrewsoft/

-- AndreForsmann - 2010-02-10

>
>
Aktuelle Anleitungen finden Sie unter https://www.uni-muenster.de/ZIV/Anleitungen/VPN/VPN_Anleitung.html
 
META FILEATTACHMENT attachment="Bild4.GIF" attr="h" comment="Shrew-Client(Import *.pcf-File)" date="1258119577" name="Bild4.GIF" path="Bild4.GIF" size="6081" stream="Bild4.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp52608" user="forsmaa" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="Bild5.GIF" attr="h" comment="Shrew Client mit vpnstandard-Profil" date="1258119422" name="Bild5.GIF" path="Bild5.GIF" size="14706" stream="Bild5.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp49762" user="forsmaa" version="1"

Revision 82011-11-25 - LinusStehr

Line: 1 to 1
 
META TOPICPARENT name="VPNHome"

Einrichtung eines IPSec-VPN-Zugangs unter Windows mit dem Shrew-VPN-Client

Voraussetzungen

Changed:
<
<
  • Sie haben einen gültigen ZIV-Account und besitzen ein Netzzugangspasswort.
    Sollten Sie noch kein Netzzugangspasswort eingerichtet haben, so können Sie diese unter Mein ZIV machen.
>
>
  • Sie besitzen eine gültige Nutzerkennung des ZIV und haben No Ihr Netzzugangspasswort gesetzt.
    Ihr Netzzugangspasswort können Sie bei Mein ZIV setzen. Das Netzzugangspasswort ist NICHT das Zentrale Passwort mit dem sie sich auch an Uni Rechnern anmelden!
 
  • Sie besitzen auf Ihrem Rechner Administratorrechte für die Installation.

Installation des Shrew-VPN-Clients

Revision 72010-12-22 - GuidoWessendorf

Line: 1 to 1
 
META TOPICPARENT name="VPNHome"

Einrichtung eines IPSec-VPN-Zugangs unter Windows mit dem Shrew-VPN-Client

Line: 67 to 67
 

Fragen und Antworten

  • Installation vom Shrew-Clienten und Kaspersky Firewall auf einem 64-Bit Windows 7 Rechner. Ein Nutzer hat folgendes herausgefunden:
    "Und zwar lag es, so scheint es nun, tatsächlich an der Kaspersky Firewall aus der Security Suite 2010. Es ist insofern wichtig, dass man ShrewSoft VOR der Installation der Firewall einrichtet. In diesem Fall nämlich funktioniert die VPN-Verbindung nicht nur zu diesem Zeitpunkt, sondern selbst noch NACH Installation von Kaspersky. Das Programm scheint dies bei der Installation selbstständig zu erkennen und zu berücksichtigen, was mir durch anschließende Einstellungen nicht gelungen ist. Denn trotz Freigabe sämtlicher Verbindungen dieses Programms tat sich damals schließlich nichts, nun hingegen läuft es reibungslos wie gewohnt.
Added:
>
>
  -- AndreForsmann - 2010-02-10

Revision 62010-02-10 - GuidoWessendorf

Line: 1 to 1
 
META TOPICPARENT name="VPNHome"

Einrichtung eines IPSec-VPN-Zugangs unter Windows mit dem Shrew-VPN-Client

Voraussetzungen

Changed:
<
<
  • Sie haben einen gültigen ZIV-Account und besitzen ein Netzzugangspasswort.
>
>
  • Sie haben einen gültigen ZIV-Account und besitzen ein Netzzugangspasswort.
  Sollten Sie noch kein Netzzugangspasswort eingerichtet haben, so können Sie diese unter Mein ZIV machen.
  • Sie besitzen auf Ihrem Rechner Administratorrechte für die Installation.

Installation des Shrew-VPN-Clients

Changed:
<
<
Die Firma Shrew Soft Inc stellt kostenlos einen VPN-Client zur Verfügung der mit den VPN-Gateways vom ZIV kompatibel ist. Auf der Webseite: http://www.shrew.net/download/ müssen Sie die aktuellste Windows-Version 2.1.x herunterladen (zurzeit ist dies 2.1.5). Sie können die Datei in ein beliebiges Verzeichnis (z.B. c:\tmp) speichern.
>
>
Die Firma Shrew Soft Inc stellt kostenlos einen VPN-Client zur Verfügung der mit den VPN-Gateways vom ZIV kompatibel ist.
Auf der Webseite: http://www.shrew.net/download/ müssen Sie die aktuellste Windows-Version 2.1.x herunterladen (zurzeit ist dies 2.1.5). Sie können die Datei in ein beliebiges Verzeichnis (z.B. c:\tmp oder "Downloads") speichern.
 
Changed:
<
<
Bild1.GIF
>
>
Shrew-Save.PNG
  Wichtig ist, dass wirklich eine Version ab 2.1.5 herunterladen wird.
Changed:
<
<
Wechseln sie jetzt in das zuvor angegebene Verzeichnis (in unserem Beispiel . c:\tmp) und starten Sie die eigentliche Installation durch Doppelklick auf die Datei vpn-client-2.1.5-release.exe. Jetzt wird der Client installiert. Bestätigen Sie alle Fragen mit „ok“ oder „installieren“ Dies kann einige Zeit dauern. Ein Neustart des Rechners ist nicht notwendig.
>
>
Wechseln Sie jetzt in das zuvor angegebene Verzeichnis und starten die eigentliche Installation durch Doppelklick auf die Datei vpn-client-2.1.5-release.exe. Jetzt wird der Client installiert. Bestätigen Sie alle Fragen mit „ok“ oder „installieren“. Dies kann einige Zeit dauern. Ein Neustart des Rechners ist nicht notwendig.
 

Einrichtung der VPN-Verbindung

Changed:
<
<
Um den Shrew-VPN-Vlient zu starten bzw. um die VPN-Verbindung einzurichten, wählen Sie Programme -> ShrewSoft VPN Client > Access Manager

Bild2.GIF

>
>
Um den Shrew-VPN-Vlient zu starten bzw. um die VPN-Verbindung einzurichten, wählen Sie im Start-Menü: Alle Programme > ShrewSoft VPN Client > Access Manager
 
Added:
>
>
Shrew-Menu1.png
  Danach erscheint der Shrew VPN-Client.
Changed:
<
<
Jetzt muss das entsprechende VPN-Profil in den Shrew-VPN-Client importiert werden. Dafür müssen Sie den Button Import vom Shrew-VPN-Client klicken. Das passende VPN-Profil kann auf der Download-Seite heruntergeladen werden. Dort werden die entsprechenden VPN-Profile erklärt. Um z.B. Zugang zum Rechnernetz der Universität und zum Internet zu gelangen, muss das VPN-Profil vpnstandard.pcf herunteruntergeladen und in ein beliebiges Verzeichnis (z.B. C:\tmp) gespeichert werden.

Bild3.GIF

>
>
Jetzt muss das entsprechende VPN-Profil in den Shrew-VPN-Client importiert werden. Dafür müssen Sie den Button Import vom Shrew-VPN-Client klicken (siehe Bild). Das passende VPN-Profil kann auf der Download-Seite heruntergeladen werden. Dort werden die entsprechenden VPN-Profile erklärt. Um z.B. allgemeinen Zugang zum Rechnernetz der Universität und zum Internet zu erhalten, kann das VPN-Profil "vpnstandard.pcf" heruntergeladen und in ein beliebiges Verzeichnis (z.B. C:\tmp oder "Downloads") gespeichert werden.
 
Changed:
<
<
Gehen sie in das Verzeichnis, in dem Sie das Profil gespeichert haben ((in unserem Beispiel C:\tmp). Um das Profil zu finden, müssen Sie unten beim Dateiname das Feld „Cisco PCF File (.pcf) anklicken. Standardmäßig ist dort das Feld“Shrew Soft VPN-File (.vpn) eingeschaltet.
>
>
Shrew-Import1.png
 
Changed:
<
<
Bild4.GIF
>
>
Gehen sie in das Verzeichnis, in dem Sie das Profil gespeichert haben. Um das Profil zu finden, müssen Sie unten beim Dateiname die Auswahl auf „Cisco PCF File (*.pcf)" ändern (standardmäßig ist dort das Feld “Shrew Soft VPN-File (*.vpn)" eingeschaltet)!
 
Changed:
<
<
Klicken Sie jetzt Öffnen. Das Profil wird importiert.
>
>
Shrew-ImportFile.PNG
 
Changed:
<
<
Um eine VPN-Verbindung aufzubauen klicken Sie das entsprechende VPN-Profil an und klicken Connect.
>
>
Klicken Sie jetzt Öffnen. Das Profil wird dann importiert.
 

Aufbau deiner VPN-Verbindung

Changed:
<
<
Um eine VPN-Verbindung aufzubauen klicken Sie das entsprechende VPN-Profil an und klicken Connect.
>
>
Um eine VPN-Verbindung aufzubauen, klicken Sie das entsprechende VPN-Profil an und klicken Connect.
 
Changed:
<
<
Bild5.GIF
>
>
Shrew-Main-vpnstandard.PNG
  Danach werden Sie nach Ihrem Benutzernamen (Username) und Netzzugangspasswort (Password) gefragt.
Changed:
<
<
Falls Ihre Nutzerdaten und das Netzzugangspasswort korrekt sind, erscheint im Fenster der Eintrag:
>
>
Falls Ihre Nutzerdaten und das Netzzugangspasswort korrekt sind, erscheint im Fenster der Eintrag "tunnel enabled":
 
Changed:
<
<
Bild6.GIF
>
>
ShrewConnect1.png
 
Changed:
<
<
Somit funktioniert der VPN-Tunnel. Besteht der „VPN-Tunnel“ darf das Fenster nicht geschlossen werden. Dies führt zu einem Disconnect.
>
>
Somit funktioniert der VPN-Tunnel. Solange der VPN-Tunnel bestehen soll, darf das Connect-Fenster nicht geschlossen werden (das Fenster vom Access Manager darf beendet werden). Das klicken von "Disconnect" oder schließen des Fensters führt zum Beenden der VPN-Verbindung.
 

Fragen und Antworten

  • Installation vom Shrew-Clienten und Kaspersky Firewall auf einem 64-Bit Windows 7 Rechner. Ein Nutzer hat folgendes herausgefunden:
    "Und zwar lag es, so scheint es nun, tatsächlich an der Kaspersky Firewall aus der Security Suite 2010. Es ist insofern wichtig, dass man ShrewSoft VOR der Installation der Firewall einrichtet. In diesem Fall nämlich funktioniert die VPN-Verbindung nicht nur zu diesem Zeitpunkt, sondern selbst noch NACH Installation von Kaspersky. Das Programm scheint dies bei der Installation selbstständig zu erkennen und zu berücksichtigen, was mir durch anschließende Einstellungen nicht gelungen ist. Denn trotz Freigabe sämtlicher Verbindungen dieses Programms tat sich damals schließlich nichts, nun hingegen läuft es reibungslos wie gewohnt.
Changed:
<
<
-- AndreForsmann - 2009-11-13
>
>
-- AndreForsmann - 2010-02-10
 
Changed:
<
<
META FILEATTACHMENT attachment="Bild2.GIF" attr="" comment="Shrew-Client(Access-Manager)" date="1258123925" name="Bild2.GIF" path="Bild2.GIF" size="8014" stream="Bild2.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp52516" user="forsmaa" version="2"
META FILEATTACHMENT attachment="Bild4.GIF" attr="" comment="Shrew-Client(Import *.pcf-File)" date="1258119577" name="Bild4.GIF" path="Bild4.GIF" size="6081" stream="Bild4.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp52608" user="forsmaa" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="Bild5.GIF" attr="" comment="Shrew Client mit vpnstandard-Profil" date="1258119422" name="Bild5.GIF" path="Bild5.GIF" size="14706" stream="Bild5.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp49762" user="forsmaa" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="Bild6.GIF" attr="" comment="Shrew Client (Tunnel ist aktiv)" date="1258119623" name="Bild6.GIF" path="Bild6.GIF" size="11323" stream="Bild6.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp52766" user="forsmaa" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="Bild1.GIF" attr="" comment="Shrew-Client (Download)" date="1258121307" name="Bild1.GIF" path="Bild1.GIF" size="10314" stream="Bild1.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp52730" user="forsmaa" version="2"
META FILEATTACHMENT attachment="Bild3.GIF" attr="" comment="Shrew Client (Access Manager)" date="1258128574" name="Bild3.GIF" path="Bild3.GIF" size="10243" stream="Bild3.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp49798" user="forsmaa" version="1"
>
>
META FILEATTACHMENT attachment="Bild4.GIF" attr="h" comment="Shrew-Client(Import *.pcf-File)" date="1258119577" name="Bild4.GIF" path="Bild4.GIF" size="6081" stream="Bild4.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp52608" user="forsmaa" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="Bild5.GIF" attr="h" comment="Shrew Client mit vpnstandard-Profil" date="1258119422" name="Bild5.GIF" path="Bild5.GIF" size="14706" stream="Bild5.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp49762" user="forsmaa" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="Bild6.GIF" attr="h" comment="Shrew Client (Tunnel ist aktiv)" date="1258119623" name="Bild6.GIF" path="Bild6.GIF" size="11323" stream="Bild6.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp52766" user="forsmaa" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="Bild1.GIF" attr="h" comment="Shrew-Client (Download)" date="1258121307" name="Bild1.GIF" path="Bild1.GIF" size="10314" stream="Bild1.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp52730" user="forsmaa" version="2"
META FILEATTACHMENT attachment="Bild3.GIF" attr="h" comment="Shrew Client (Access Manager)" date="1258128574" name="Bild3.GIF" path="Bild3.GIF" size="10243" stream="Bild3.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp49798" user="forsmaa" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="Shrew-Save.PNG" attr="h" comment="" date="1265814963" name="Shrew-Save.PNG" path="Shrew-Save.PNG" size="22572" stream="Shrew-Save.PNG" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp21260" user="wessend" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="Shrew-Menu.png" attr="h" comment="" date="1265816132" name="Shrew-Menu.png" path="Shrew-Menu1.png" size="7349" stream="Shrew-Menu1.png" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp24214" user="wessend" version="2"
META FILEATTACHMENT attachment="Shrew-Import.png" attr="h" comment="" date="1265815020" name="Shrew-Import.png" path="Shrew-Import.png" size="34610" stream="Shrew-Import.png" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp21099" user="wessend" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="Shrew-ImportFile.PNG" attr="h" comment="" date="1265815038" name="Shrew-ImportFile.PNG" path="Shrew-ImportFile.PNG" size="15208" stream="Shrew-ImportFile.PNG" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp20964" user="wessend" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="Shrew-Main-vpnstandard.PNG" attr="h" comment="" date="1265815061" name="Shrew-Main-vpnstandard.PNG" path="Shrew-Main-vpnstandard.PNG" size="29675" stream="Shrew-Main-vpnstandard.PNG" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp21134" user="wessend" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="ShrewConnect1.png" attr="h" comment="" date="1265815085" name="ShrewConnect1.png" path="ShrewConnect1.png" size="20736" stream="ShrewConnect1.png" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp21110" user="wessend" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="Shrew-Menu1.png" attr="h" comment="" date="1265816346" name="Shrew-Menu1.png" path="Shrew-Menu1.png" size="7349" stream="Shrew-Menu1.png" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp20992" user="wessend" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="Shrew-Import1.png" attr="h" comment="" date="1265816410" name="Shrew-Import1.png" path="Shrew-Import1.png" size="20194" stream="Shrew-Import1.png" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp21148" user="wessend" version="1"

Revision 52010-02-01 - GuidoWessendorf

Line: 1 to 1
 
META TOPICPARENT name="VPNHome"

Einrichtung eines IPSec-VPN-Zugangs unter Windows mit dem Shrew-VPN-Client

Line: 57 to 57
  Somit funktioniert der VPN-Tunnel. Besteht der „VPN-Tunnel“ darf das Fenster nicht geschlossen werden. Dies führt zu einem Disconnect.
Added:
>
>

Fragen und Antworten

  • Installation vom Shrew-Clienten und Kaspersky Firewall auf einem 64-Bit Windows 7 Rechner. Ein Nutzer hat folgendes herausgefunden:
    "Und zwar lag es, so scheint es nun, tatsächlich an der Kaspersky Firewall aus der Security Suite 2010. Es ist insofern wichtig, dass man ShrewSoft VOR der Installation der Firewall einrichtet. In diesem Fall nämlich funktioniert die VPN-Verbindung nicht nur zu diesem Zeitpunkt, sondern selbst noch NACH Installation von Kaspersky. Das Programm scheint dies bei der Installation selbstständig zu erkennen und zu berücksichtigen, was mir durch anschließende Einstellungen nicht gelungen ist. Denn trotz Freigabe sämtlicher Verbindungen dieses Programms tat sich damals schließlich nichts, nun hingegen läuft es reibungslos wie gewohnt.
 -- AndreForsmann - 2009-11-13

META FILEATTACHMENT attachment="Bild2.GIF" attr="" comment="Shrew-Client(Access-Manager)" date="1258123925" name="Bild2.GIF" path="Bild2.GIF" size="8014" stream="Bild2.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp52516" user="forsmaa" version="2"

Revision 42009-12-09 - GuidoWessendorf

Line: 1 to 1
 
META TOPICPARENT name="VPNHome"

Einrichtung eines IPSec-VPN-Zugangs unter Windows mit dem Shrew-VPN-Client

Line: 11 to 11
 

Installation des Shrew-VPN-Clients

Die Firma Shrew Soft Inc stellt kostenlos einen VPN-Client zur Verfügung der mit den VPN-Gateways vom ZIV kompatibel ist. Auf der Webseite: http://www.shrew.net/download/
Changed:
<
<
müssen Sie die Windows-Version 2.1.5-rc-4 (bzw. die neueste Version der 2.1.5 Reihe) herunterladen. Sie können die Datei in ein beliebiges Verzeichnis (z.B. c:\tmp) speichern.
>
>
müssen Sie die aktuellste Windows-Version 2.1.x herunterladen (zurzeit ist dies 2.1.5). Sie können die Datei in ein beliebiges Verzeichnis (z.B. c:\tmp) speichern.
  Bild1.GIF
Changed:
<
<
Wichtig ist, dass wirklich die Version 2.1.5-rc-4 herunterladen wird.
>
>
Wichtig ist, dass wirklich eine Version ab 2.1.5 herunterladen wird.
 
Changed:
<
<
Wechseln sie jetzt in das zuvor angegebene Verzeichnis (in unserem Beispiel . c:\tmp) und starten Sie die eigentliche Installation durch Doppelklick auf die Datei vpn-client-2.1.5- rc-4.exe.
>
>
Wechseln sie jetzt in das zuvor angegebene Verzeichnis (in unserem Beispiel . c:\tmp) und starten Sie die eigentliche Installation durch Doppelklick auf die Datei vpn-client-2.1.5-release.exe.
  Jetzt wird der Client installiert. Bestätigen Sie alle Fragen mit „ok“ oder „installieren“ Dies kann einige Zeit dauern. Ein Neustart des Rechners ist nicht notwendig.

Einrichtung der VPN-Verbindung

Changed:
<
<
Um den Shrew-VPN-Vlient zu starten bzw. um die VPN-Verbindung einzurichten, wählen Sie Programme -> ShrewSoft VPN Client > Access Manager
>
>
Um den Shrew-VPN-Vlient zu starten bzw. um die VPN-Verbindung einzurichten, wählen Sie Programme -> ShrewSoft VPN Client > Access Manager
 

Bild2.GIF

Revision 32009-11-27 - gkim0_5f01

Line: 1 to 1
 
META TOPICPARENT name="VPNHome"

Einrichtung eines IPSec-VPN-Zugangs unter Windows mit dem Shrew-VPN-Client

Revision 22009-11-16 - GuidoWessendorf

Line: 1 to 1
 
META TOPICPARENT name="VPNHome"

Einrichtung eines IPSec-VPN-Zugangs unter Windows mit dem Shrew-VPN-Client

Line: 9 to 9
 
  • Sie besitzen auf Ihrem Rechner Administratorrechte für die Installation.

Installation des Shrew-VPN-Clients

Changed:
<
<
Die Firma Shrew Soft stellt kostenlos einen VPN-Client zur Verfügung der mit VPN-Gateways vom ZIV kompatibel ist. Auf der Webseite: http://www.shrew.net/download/vpn müssen Sie die Version 2.1.5-rc-4 herunterladen. Sie können die Datei in ein beliebiges Verzeichnis (z.B. c:\tmp) speichern.
>
>
Die Firma Shrew Soft Inc stellt kostenlos einen VPN-Client zur Verfügung der mit den VPN-Gateways vom ZIV kompatibel ist. Auf der Webseite: http://www.shrew.net/download/ müssen Sie die Windows-Version 2.1.5-rc-4 (bzw. die neueste Version der 2.1.5 Reihe) herunterladen. Sie können die Datei in ein beliebiges Verzeichnis (z.B. c:\tmp) speichern.
  Bild1.GIF
Line: 60 to 60
  -- AndreForsmann - 2009-11-13
Deleted:
<
<
  • Shrew Client (Access Manager):
    Bild3.GIF
 
META FILEATTACHMENT attachment="Bild2.GIF" attr="" comment="Shrew-Client(Access-Manager)" date="1258123925" name="Bild2.GIF" path="Bild2.GIF" size="8014" stream="Bild2.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp52516" user="forsmaa" version="2"
META FILEATTACHMENT attachment="Bild4.GIF" attr="" comment="Shrew-Client(Import *.pcf-File)" date="1258119577" name="Bild4.GIF" path="Bild4.GIF" size="6081" stream="Bild4.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp52608" user="forsmaa" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="Bild5.GIF" attr="" comment="Shrew Client mit vpnstandard-Profil" date="1258119422" name="Bild5.GIF" path="Bild5.GIF" size="14706" stream="Bild5.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp49762" user="forsmaa" version="1"

Revision 12009-11-13 - AndreForsmann

Line: 1 to 1
Added:
>
>
META TOPICPARENT name="VPNHome"

Einrichtung eines IPSec-VPN-Zugangs unter Windows mit dem Shrew-VPN-Client

Voraussetzungen

  • Sie haben einen gültigen ZIV-Account und besitzen ein Netzzugangspasswort.
    Sollten Sie noch kein Netzzugangspasswort eingerichtet haben, so können Sie diese unter Mein ZIV machen.
  • Sie besitzen auf Ihrem Rechner Administratorrechte für die Installation.

Installation des Shrew-VPN-Clients

Die Firma Shrew Soft stellt kostenlos einen VPN-Client zur Verfügung der mit VPN-Gateways vom ZIV kompatibel ist. Auf der Webseite: http://www.shrew.net/download/vpn müssen Sie die Version 2.1.5-rc-4 herunterladen. Sie können die Datei in ein beliebiges Verzeichnis (z.B. c:\tmp) speichern.

Bild1.GIF

Wichtig ist, dass wirklich die Version 2.1.5-rc-4 herunterladen wird.

Wechseln sie jetzt in das zuvor angegebene Verzeichnis (in unserem Beispiel . c:\tmp) und starten Sie die eigentliche Installation durch Doppelklick auf die Datei vpn-client-2.1.5- rc-4.exe. Jetzt wird der Client installiert. Bestätigen Sie alle Fragen mit „ok“ oder „installieren“ Dies kann einige Zeit dauern. Ein Neustart des Rechners ist nicht notwendig.

Einrichtung der VPN-Verbindung

Um den Shrew-VPN-Vlient zu starten bzw. um die VPN-Verbindung einzurichten, wählen Sie Programme -> ShrewSoft VPN Client > Access Manager

Bild2.GIF

Danach erscheint der Shrew VPN-Client.

Jetzt muss das entsprechende VPN-Profil in den Shrew-VPN-Client importiert werden. Dafür müssen Sie den Button Import vom Shrew-VPN-Client klicken. Das passende VPN-Profil kann auf der Download-Seite heruntergeladen werden. Dort werden die entsprechenden VPN-Profile erklärt. Um z.B. Zugang zum Rechnernetz der Universität und zum Internet zu gelangen, muss das VPN-Profil vpnstandard.pcf herunteruntergeladen und in ein beliebiges Verzeichnis (z.B. C:\tmp) gespeichert werden.

Bild3.GIF

Gehen sie in das Verzeichnis, in dem Sie das Profil gespeichert haben ((in unserem Beispiel C:\tmp). Um das Profil zu finden, müssen Sie unten beim Dateiname das Feld „Cisco PCF File (.pcf) anklicken. Standardmäßig ist dort das Feld“Shrew Soft VPN-File (.vpn) eingeschaltet.

Bild4.GIF

Klicken Sie jetzt Öffnen. Das Profil wird importiert.

Um eine VPN-Verbindung aufzubauen klicken Sie das entsprechende VPN-Profil an und klicken Connect.

Aufbau deiner VPN-Verbindung

Um eine VPN-Verbindung aufzubauen klicken Sie das entsprechende VPN-Profil an und klicken Connect.

Bild5.GIF

Danach werden Sie nach Ihrem Benutzernamen (Username) und Netzzugangspasswort (Password) gefragt.

Falls Ihre Nutzerdaten und das Netzzugangspasswort korrekt sind, erscheint im Fenster der Eintrag:

Bild6.GIF

Somit funktioniert der VPN-Tunnel. Besteht der „VPN-Tunnel“ darf das Fenster nicht geschlossen werden. Dies führt zu einem Disconnect.

-- AndreForsmann - 2009-11-13

  • Shrew Client (Access Manager):
    Bild3.GIF

META FILEATTACHMENT attachment="Bild2.GIF" attr="" comment="Shrew-Client(Access-Manager)" date="1258123925" name="Bild2.GIF" path="Bild2.GIF" size="8014" stream="Bild2.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp52516" user="forsmaa" version="2"
META FILEATTACHMENT attachment="Bild4.GIF" attr="" comment="Shrew-Client(Import *.pcf-File)" date="1258119577" name="Bild4.GIF" path="Bild4.GIF" size="6081" stream="Bild4.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp52608" user="forsmaa" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="Bild5.GIF" attr="" comment="Shrew Client mit vpnstandard-Profil" date="1258119422" name="Bild5.GIF" path="Bild5.GIF" size="14706" stream="Bild5.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp49762" user="forsmaa" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="Bild6.GIF" attr="" comment="Shrew Client (Tunnel ist aktiv)" date="1258119623" name="Bild6.GIF" path="Bild6.GIF" size="11323" stream="Bild6.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp52766" user="forsmaa" version="1"
META FILEATTACHMENT attachment="Bild1.GIF" attr="" comment="Shrew-Client (Download)" date="1258121307" name="Bild1.GIF" path="Bild1.GIF" size="10314" stream="Bild1.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp52730" user="forsmaa" version="2"
META FILEATTACHMENT attachment="Bild3.GIF" attr="" comment="Shrew Client (Access Manager)" date="1258128574" name="Bild3.GIF" path="Bild3.GIF" size="10243" stream="Bild3.GIF" tmpFilename="/usr/tmp/CGItemp49798" user="forsmaa" version="1"
 
This site is powered by the TWiki collaboration platform Powered by PerlCopyright © 2008-2022 by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding ZIVwiki? Send feedback
Datenschutzerklärung Impressum