© ZIV

High Performance Computing

Service: Das wissenschaftliche Hochleistungsrechnen ermöglicht es Ihnen, hochkomplexe Problemstellungen, für die normale Arbeitsplatzrechner längst nicht mehr ausreichen, numerisch zu lösen. Für Ihre Forschung steht Ihnen der Supercomputer PALMA II zur Verfügung. Mehr Informationen sowie eine Benutzeranleitung finden Sie im ZIVWiki.

Zielgruppe: Beschäftigte

Nutzungskosten: kostenlos

Kontakt: hpc@uni-muenster.de

  • PALMA II

    PALMA II ("Paralleles Linux-System für Münsteraner Anwender") ist ein Computercluster mit über 18.000 Prozessorkernen, deren Zusammenwirken die Lösung hochkomplexer Aufgaben aus Wissenschaft und Forschung ermöglicht. Im Testbetrieb konnte im Linpack Benchmark eine Gesamtleistung von 800 TFlops ermittelt werden, womit PALMA II 2018 unter die Top500 der leistungsfähigsten Computersysteme weltweit fiel.

    Technische Daten:

    • über 18.000 Prozessorkerne
    • Rechenleistung von über 800 TFlops
    • 80 TB Hauptspeicher
    • 800 TB Festplattenspeicher