Allgemeine Sicherheitshinweise

Alle Computer, die im Intranet der WWU Münster betrieben werden, müssen als Basisschutz mit einem Virenscanner, einer Firewall und einem Betriebssystem mit aktuellen Updates ausgestattet sein (vgl. Beschluß des IV-L vom 6. Mai 2004). Die WWU bietet dafür den Virenschutz von Sophos kostenlos für alle Angehörigen an.

Mitarbeiterrechner werden in der Regel von den IVVen gepflegt. Für Administratoren der IVVen wurde das IV-Sicherheitshandbuch zusammengestellt, das alle Regelungen, Empfehlungen und Maßnahmen mit Sicherheitsrelevanz zusammenfasst.

Private Rechner zu Hause oder Laptops, die per VPN oder WLAN mit dem Uninetz verbunden werden, müssen selbst abgesichert werden. Das IV-Sicherheitsportal und seine zugehörigen Webseiten bieten Ihnen eine leicht anzuwendende Hilfestellung an, damit Sie Ihren Computer, Tablet-PC oder Ihr Smartphone selbst absichern können. Das BSI bietet ebenfalls gut verständliche Hinweise zum Themenspektrum IT-Sicherheit, unter anderem zum Thema Sicherheit häuslicher Arbeitsplätze.