© Fotolia/Julien Eichinger

Multimedia-Arbeitsplätze

Im ZIV stehen zwei Multimedia-Räume mit je drei Rechnern zur Verfügung. Die Multimedia-Arbeitsplätze können Sie über ein Web-Formular für einen halben Tag reservieren. Erarbeiteten Materialien werden auf den Arbeitsgeräten lokal zwischengespeichert. Am Ende der Sitzung müssen sie auf eine CD bzw. DVD gebrannt, auf einen USB-Stick kopiert oder in ein privates Home-Verzeichnis gespeichert werden.Die Scan-Plätze (Dokumente/Papierstapel) in der Benutzerberatung können ohne Buchung zu den regulären Öffnungszeiten der Beratung genutzt werden.

Geräteausstattung

Jeder Arbeitsplatz ist mit zwei Monitoren, einem CD/DVD-Brenner, einem Lesegerät für die Speicherkarten digitaler Kameras sowie Schnittstellen für USB- und FireWire ausgestattet. Des Weiteren stehen folgende Geräte zur Verfügung:

  • ein Scanner Epson 4490 mit Blatteinzug für automatisches Scannen von bis zu 30 Seiten
  • zwei Dia-Scanner Reflecta DigitDia 3600/5000 zum automatischen Scannen vom bis zu 200 Dias in handelsüblichen Magazinen
  • zwei Flachbettscanner Epson Perfection V500 Photo zum Scannen von Papierfotos
  • ein A3-Scanner
  • ein Video-Recorder Panasonic zum Digitalisieren analoger Video-Bänder und deren Umwandlung in Video-DVDs

Die verwendeten Geräte sind weitgehend in eine farbkalibrierte Umgebung eingebunden.