WLAN einrichten unter Windows 7

Spezifische Voraussetzungen

  • Ihr Endgerät unterstützt WPA2
  • Automatische WLAN-Konfiguration

    1. Öffnen des Netzwerkmenüs

    Wenn Sie sich in Reichweite des Universitätsnetzwerks befinden, klicken Sie auf das Netzwerksymbol in der rechten unteren Ecke des Bildschirms.

    1. Öffnen des Netzwerkmenüs

    2. Netzwerk auswählen

    Eine Liste der verfügbaren Netzwerke wird angezeigt, unter anderem sollte auch "wwu" dabei sein. Wählen Sie "wwu" aus und setzen Sie ein Häckchen bei Verbindung automatisch herstellen.

    Klicken Sie anschließend auf Verbinden.

    Hinweis:
    Sollte "wwu" (bzw. "uni-ms") nicht in der Liste erscheinen, befinden Sie sich nicht in Reichweite des Netzwerks oder ihr WLAN ist deaktiviert.

    2. Netzwerk auswählen

    3. Eingabe der Nutzerdaten

    Es erscheint die Frage nach dem Benutzernamen und Passwort. Geben Sie Ihre zentrale Nutzerkennung@uni-muenster.de und das Netzzugangspasswort an.

    Bestätigen Sie Ihre Eingabe anschließend mit OK.

    Hinweis:
    Sollte dies bei Ihnen nicht funktionieren, beachten Sie bitte die Ausführungen zum Netzzungangspasswort am Anfang dieser Anleitung.

    3. Eingabe der Nutzerdaten
    © ZIV

    4. Windows-Sicherheitshinweis

    Es erscheint eine Warnung, die Sie zum Beenden auffordert. Klicken Sie dennoch auf Verbinden.

    Nach einigen Sekunden ist die Verbindung hergestellt.

    Hinweis: 
    Sollte die Verbindung auch nach mehrmaligen Versuchen nicht aufgebaut werden können, versuchen Sie sich bitte analog zu den aufgezeigten Schritten über "uni-ms" einzuloggen.

    4. Windows-Sicherheitshinweis
  • Manuelle WLAN-Konfiguration

    1. Netzwerk- und Freigabecenter öffnen

    1. Netzwerk- und Freigabecenter öffnen

    Öffnen Sie über das Computer/Netzwerksymbol in der rechten Ecke Ihrer Taskbar das Netzwerk und Freigabecenter.

    2. Drahtlosnetzwerke verwalten

    Klicken Sie auf Drahtlosnetzwerke verwalten in der rechten Navigationsleiste des Netzwerkmenüs.

    2. Drahtlosnetzwerke verwalten

    3. Neues WLAN hinzufügen

    Fügen Sie über den Hinzufügen-Button der Auswahlleiste ein neues Netzwerk hinzu. Ein Assistent wird gestartet.

    3. Neues WLAN hinzufügen

    4. Manuelle Konfiguration des Netzwerkprofils

    Erstellen Sie manuell ein neues Netzwerkprofil, indem Sie auf den Button "Ein Netzwerkprofil manuell erstellen" klicken.

    4. Manuelle Konfiguration des Netzwerkprofils

    5. Informationen über das WLAN-Netzwerk

    Vervollständigen Sie die Informationen über das anzulegende WLAN-Netzwerk folgendermaßen: 
    Netzwerkname: wwu
    Sicherheitstyp: WPA2-Enterprise
    Verschlüsselung: AES
    Restliche Eingabemöglichkeiten: unverändert lassen

    Bestätigen Sie Ihre Änderungen mit Weiter.

    5. Informationen über das WLAN-Netzwerk

    6. Verbindungseinstellungen ändern

    Klicken Sie auf Verbindungseinstellungen ändern, um weitere notwendige Änderungen vorzunehmen.

    6. Verbindungseinstellungen ändern

    7. Sicherheitseinstellungen anpassen

    Wählen Sie den Reiter Sicherheit im sich öffnenden Fenster aus und nehmen Sie alle Einstellungen folgendermaßen vor: 

    Sicherheitstyp: WPA2-Enterprise
    Verschlüsselungstyp: AES

    Methode Netzwerkauthentifizierung: Microsoft: Geschütztes EAP (PEAP)
    Für diese Verbindung eigene Anmeldeinformationen für jede Anmeldung speichern: Häckchen setzen

    Klicken Sie anschließend auf Einstellungen.

    7. Sicherheitseinstellungen anpassen

    8. Zertifikatsprüfung

    Aktivieren Sie die Option Serverzertifikat überprüfen.

    Deaktivieren Sie die Option Verbindung mit diesen Servern herstellen.

    Aktivieren Sie die Option Deutsche Telekom Root CA 2 in der Liste vetrauenswürdiger Stammzertifizierungsstellen.

    Der Rest der Einstellungen kann belassen werden.

    Klicken Sie anschließend auf Konfigurieren.

    Hinweis:
    Fehlt das Zertifikat Deutsche Telekom Root CA 2 in der Liste, können Sie es hier herunterladen: Download. Hier finden Sie Hinweise zur Verwendung von Zertifikaten an der WWU.

    8. Zertifikatsprüfung

    9. Häckchen löschen

    Entfernen Sie das Häckchen im folgenden Dialog.

    Bestätigen Sie 2 mal mit OK (die Fenster schließen dann automatisch) bis Sie zurück im Sicherheitsdialog sind.

    9. Häckchen löschen

    10. Erweiterte Einstellungen öffnen

    Klicken Sie im Reiter für Sicherheit auf Erweiterte Einstellungen.

    10. Erweiterte Einstellungen öffnen

    11. Authentifizierungsmodus

    Stellen Sie den Authentifizierungsmodus auf Benutzerauthentifizierung ein.

    Anschließend klicken Sie bitte auf Anmeldeinformationen speichern.

    11. Authentifizierungsmodus

    12. Speichern der Anmeldedaten

    Geben Sie hier Ihre zentrale Nutzerkennung und das Netzzugangspasswort ein.

    Anschließend ist die Konfiguration abgeschlossen und alle offenen Fenster können mit OK geschlossen werden.

    Hinweis: 
    Bitte stellen Sie sicher, dass Sie ihr Netzzugangspasswort eingeben und nicht das zentrale Passwort, welches Sie zum Beispiel zum Einloggen an Universitätsrechner verwenden. Beachten Sie hierzu auch Ausführungen am Anfang dieser Anleitung.

    12. Speichern der Anmeldedaten
    © ZIV

    13. Pop-up: Informationen erforderlich

    Wenn Sie sich in Reichweite des Universitäts-WLAN befinden, erscheint gegebenfalls der abgebildete Dialog. Klicken Sie auf diesen.

    13. Pop-up: Informationen erforderlich

    14. Netzwerkauthentifizierung

    Es erscheint die Frage nach dem Benutzernamen und Passwort. Geben Sie Ihre zentrale Nutzerkennung und das Netzzugangspasswort an.

    Waren Benutzername und Passwort korrekt, werden Sie nach einigen Sekunden mit dem WLAN verbunden.

    14. Netzwerkauthentifizierung
    © ZIV