Posterdruck

Das ZIV verfügt über spezielle Großformat-Drucker, auf denen Sie Poster für Studium, Forschung und Lehre drucken können. Der Großformatdrucker ZIVposter steht für Großformate bis A0 auf Hochglanz- oder Mattpapier zur Verfügung.

Bitte beachten Sie unsere "Wichtigen Hinweise zum Posterdruck" sowie die "Informationen und Tipps rund um den Posterdruck", welche regelmäßig geprüft und aktualisiert werden.

Voraussetzungen:

  • Sie sind bei Print & Pay oder dem Dienstlichen Drucken angemeldet (Anmeldung ggf. über MeinZIV, Drucken können Sie etwa nach einer Stunde ab dem Zeitpunkt der Online-Anmeldung).
  • Sie haben eine Remotedesktopverbindung zu unserem  virtuellen Desktop (Remote Desktop/Terminalserver) aufgebaut.

  • Schritt-für-Schritt-Anleitung

    1. Druckmenü öffnen.

    Wählen Sie im Menü Datei ihres PDF-Programms den Punkt Drucken aus.

    2. Drucker ZIVposter auswählen

    Wählen Sie nun den Großformatdrucker ZIVposter (\\ZIVposter\ZIVposter) aus.

    Anschließend klicken Sie bitte auf Eigenschaften.

    2. Drucker ZIVposter auswählen
    © Screenshot

    3. Einstellungen Papierformat

    Wählen Sie im Kontextmenü Papier/Qualität das gewünschte Dokumentformat (z.B. A0 oder A1, ggf. über Sonstige...) aus. 

    Anschließend bestimmen Sie die Papierquelle. Die Rollen sind wie folgt belegt:

    Rolle 1: Mattpapier
    Rolle 2: Hochglanzpapier

    [Rolle 3: keine Funktion]

    Stellen Sie abschließend die Druckqualität auf eine bessere Qualität ein. Wir empfehlen, den Pfeil auf die höchste Qualitätsstufe zu stellen.

    3. Einstellungen Papierformat
    © Screenshot

    4. Einstellungen Layout/Ausgabe

    Sollten Sie ihr Poster im A1 Format ausdrucken wollen, wählen Sie bitte im Menü Layout/Ausgabe unter Drehen "Automatisch drehen" aus.

    Hinweis: 
    Falls Sie mehrere Poster in DIN A2 oder DIN A3 drucken wollen, ist es ratsam diese nebeneinander zu stellen. Sie machen sie damit zu einem DIN A1 bzw. DIN A0 Poster, was sowohl Geld als auch Papier spart. ACHTUNG: Dies geht nicht mit der Option "Mehrere Seiten pro Blatt". Die Ausgangsdatei muss schon entsprechend mit mehreren Seiten vorkonfiguriert sein.

    4. Einstellungen Layout/Ausgabe
    © Screenshot

    5. Einstellungen Farbe

    Wählen Sie im Reiter Farbe unter Farbverwaltung Folgendes aus:

    • Druckergesteuerte Farben (sRGB)

    Hinweis: 
    In einzelnen Fällen, kann es vorkommen, dass die jeweils andere Einstellung eine genauere Farbwiedergabe gewährleisten. Dies kann zusammen mit dem Serviceschalter / der Benutzerberatung ausprobiert werden.

    5. Einstellungen Farbe
    © Screenshot

    6. Seiteneinstellungen und Druckauftrag absenden

    Wichtig: 
    Sollte das Dokument nicht im gewünschten Papierformat vorliegen, muss es vom Adobe Reader entsprechend skaliert werden. Dies geschieht mit der Option Anpassen.

    Haben Sie alle erforderlichen Einstellungen vorgenommen, kann der Auftrag nun an den Großformatdrucker gesendet werden. Klicken Sie hierzu OK bzw. Drucken.

    Sie werden per E-mail über den Druck benachrichtigt. Die aktuelle Länge der Druckerwarteschlange finden Sie hier.

    6. Seiteneinstellungen und Druckauftrag absenden
    © Screenshot
  • Wichtige Hinweise zum Posterdruck

    (Stand: 14.06.2018)

    Mehrere Exemplare eines Posters / mehrere Poster in einem Auftrag

    Bitte schicken Sie Ihre Poster IMMER einzeln ab (bei 10 Exemplaren schicken Sie also bitte 1 Poster 10mal ab).
    Bei mehreren Exemplaren / mehreren Postern in einem Auftrag gibt es Probleme bei den Druckeinstellungen und dem Posterdrucker. Weiterhin können wir dann keinerlei Angaben mehr darüber machen, wie lange z.B. ein anstehender Ausdruck noch dauert. Druckaufträge mit mehreren Exemplaren brechen wir gegebenenfalls ab.

    Druckformat (Dateitypen)

    Wir empfehlen den Posterdruck über das PDF-Format und das Programm "Adobe Acrobat DC" oder "Adobe Acrobat Reader DC", da die Großformatdrucker diese Poster am besten verarbeiten können. Mit Adobe-Produkten (InDesign, Illustrator etc.) erstellte Poster schicken Sie am besten als Bild los (im PDF-Druckdialog von Adobe Acrobat den Button "Erweitert" anklicken und "Als Bild drucken" auswählen).

    Haltbarkeit der Poster

    Die Poster (sowohl Matt- als auch Hochglanzpapier) sind nicht für den Gebrauch über einen langen Zeitraum (länger als 3 Monate) gedacht, da sie von uns nicht laminiert oder auf andere Weise haltbar gemacht werden können. Dabei ist die Haltbarkeit der Poster (hinsichtlich der Ausbleichung der Farben und des Vergilbens des Papiers) von Lichtverhältnissen, Luftfeuchtigkeit und Aufbewahrungsart abhängig.

  • Informationen und Tipps rund um den Posterdruck

    Einbinden des Posterdruckers

    Aus technischen Gründen (Probleme mit unterschiedlichen Treibern etc.) können unsere Drucker nicht auf dienstlichen oder privaten Computern eingebunden werden sondern müssen grundsätzlich über den Virtuellen Desktop rd.wwu.de bzw. remotedesktop.wwu.de verwendet werden. Anleitungen zur Einrichtung des Virtuellen Desktops finden Sie hier.

    Dauer des Posterdrucks

    Wann genau ein Posterdruck fertig ist, kann man nicht pauschal sagen, da es immer auf die Länge der Druckerwarteschlange ankommt. Zu Spitzenzeiten kann der Druck bis zu 2 Tagen dauern. Grundsätzlich dauert der Druck eines Posters 15-30 Minuten. Gedruckt wird immer während der Öffnungszeiten der Druckausgabe.

    Aufbewahrungsdauer in den Posterfächern

    Bitte holen Sie Ihre Poster zeitnah ab. Poster werden nach 2 Wochen entsorgt.

    Papiersorten

    Zur Zeit bieten wir zwei verschiedene Posterpapiersorten an:
    Mattpapier: 120g/m² hochweiß gestrichen
    Hochglanzpapier: 190g/m² Fotopapier glänzend
    Papierbeispiele können im Flur beim Serviceschalter eingesehen werden.

    Postersortierung

    Die gedruckten Poster finden Sie in den Posterboxen gegenüber des Serviceschalters. Dort sind sie nach Wochentagen einsortiert (Wochentag des Ausdrucks, also normalerweise am nächsten Werktag).

    Posterschneider

    Um Poster zurecht zu schneiden steht Ihnen gegenüber des Serviceschalters ein Posterschneider zur Verfügung. Bitte schneiden Sie damit nur einzelne Poster. Stapel von Papieren bzw. Postern können das Schneidemesser aus der Führung heben und damit sowohl die Poster als auch den Posterschneider beschädigen.

    Stornierung von Fehldrucken

    Fehldrucke können von uns nur storniert werden, wenn auf unserer Seite ein Fehler vorliegt (Fehler am Drucker, beim Remotedesktop oder dem installierten Treiber). Bitte beachten Sie die "Wichtigen Hinweise zum Posterdruck" sowie die "Informationen und Tipps rund um den Posterdruck", welche von uns regelmäßig überprüft und aktualisiert werden. Druckfehler melden Sie bitte innerhalb von 3 Tagen nach Ausdruck beim Serviceschalter oder telefonisch / per Mail bei der ZIVline und bringen Sie den Fehldruck zum Serviceschalter, damit er dort geprüft werden kann. Wenn das Poster erneut gedruckt werden soll, bringen Sie die Datei bitte mit oder hinterlegen Sie sie z.B. bei Sciebo.
    Bei Unsicherheiten bzgl. des Ausdrucks kontaktieren Sie am besten die ZIVline.

    Druck von DIN A2-Postern

    Unser Posterdrucker druckt von Rollen mit Breiten von 91,44cm (36 Zoll). Beim Druck von DIN A2-Postern entsteht also ein hoher Verschnitt. Sollen also sowieso mehrere Exemplare eines Posters oder mehrere verschiedene Poster in DIN A2 gedruckt werden, empfehlen wir, diese bei der Erstellung der Poster (bzw. des PDFs) direkt nebeneinander zu stellen.
    Auf ein A0-Poster passen so z.B. 4 A2-Poster, oder auf ein A1-Poster 2 A2-Poster. So sparen Sie zum einen etwas Geld, zum anderen entsteht nicht so viel unnötiger Müll.

    Druck von DIN A3-Postern

    Wenn Sie Ausdrucke auf DIN A3-Papier benötigen, sollten Sie vorher prüfen, ob dies auf Posterpapier (Matt oder Hochglanz) nötig ist. Unsere Standarddrucker können ebenfalls auf A3-Papier (100gr/m²) drucken. Diese Ausdrucke sind außerdem wesentlich günstiger. Schicken Sie ggf. zuvor einen Testdruck ab. Papierbeispiele unserer Posterpapiere hängen im Flur am Serviceschalter aus.

    Hilfe beim Posterdruck

    Wenn Sie Hilfe beim Posterdruck benötigen, können Sie gern die ZIVline kontaktieren oder persönlich bei unserer Benutzerberatung vorbeikommen.