Aktuelles

ZIV begrüßt fünf neue Auszubildende

Zum 15.08. haben Anna-Lisa Mecklenburg (Mediengestalterin für Bild und Ton), Patrick Hartz, Linus Rölver (beide IT-Systemelektroniker) sowie Manuel Schuckmann und Emanuel Trykowski (Fachinformatiker, Fachrichtung Anwendungsentwicklung) ihre Ausbildung begonnen.

WWU profitiert von deutlich erhöhter Internet-Bandbreite

Mit einer Anbindung von nunmehr 30 Gbit/Sekunde statt wie bisher 10 Gbit/Sekunde verfügt die WWU über ausreichend Kapazitäten und ist auch für die zukünftigen Anforderungen der Digitalisierung hervorragend aufgestellt.

IT-Strategie der WWU 2018-2022 veröffentlicht

Die IT-Strategie der WWU für die Jahre 2018-2022 kann ab sofort auf der Website des ZIV eingesehen werden. Auch die Statute für den Chief Information Officer (CIO) und den Chief Information Security Officer (CISO) der WWU stehen zur Verfügung.

Einweihung des neuen ZIV-Serverraums

Pünktlich zur Einweihung des Neubaus wurde auch PALMA II, der neue Hochleistungsrechner des ZIV, installiert. Das System läuft derzeit im Testbetrieb und eröffnet Forschern in Zukunft weitere Möglichkeiten, komplexe wissenschaftliche Problemstellungen zu lösen.

DFG fördert pyMOR-Projekt

Gute Nachrichten zum Jahresbeginn: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat das Projekt "pyMOR - Sustainable Software for Model Order Reduction" bewilligt.

100.000ster sciebo-Nutzer

Das Wachstum der sciebo-Community kennt keine Grenzen: Am 23.11. um Punkt 19:20 Uhr wurde die 100.000ste Neuregistrierung für die Campuscloud gezählt.

sciebo bekommt Office-Funktionalität

Gute Nachrichten für alle sciebo-Nutzer: ab sofort lassen sich Office-Dateien direkt in sciebo erstellen und bearbeiten, auch gemeinsam.

WPA2-Lücke: WLAN-Inftrastruktur der WWU nicht betroffen

Derzeit berichten zahlreiche Medien über eine Schwachstelle der WPA2-Verschlüsselung, dem aktuellen Sicherheitsstandard im WLAN. Obwohl die WLAN-Infrastruktur der WWU nach derzeitigem Stand nicht betroffen zu sein scheint, sollten Nutzer ihre Endgeräte durch Updates schützen.

Erfolgreiche Ausrichtung des EUNIS-Kongresses 2017

EUNIS 2017
© WWU

Vom 06. bis 09. Juni diskutierten rund 250 Experten auf der vom ZIV ausgerichteten "EUNIS 2017" die digitale Zukunft der Hochschulen. EUNIS ein Zusammenschluss von Hochschulen im IT-Bereich auf europäischer Ebene. Der jährliche Kongress fand erstmals in Münster statt und ist im nächsten Jahr in Paris zu Gast.

Dr. Raimund Vogl neuer EUNIS-Präsident

Dr. Raimund Vogl

Der CIO der WWU und Direktor des ZIV wurde von der European University Information Systems Organisation (EUNIS) zum Präsidenten gewählt.  Raimund Vogl war seit Juni 2015 bereits als Schatzmeister im Vorstand von EUNIS aktiv. Der Vorstand inkl. Präsident wird stets für ein Jahr gewählt.

Neue Dienstvereinbarung zur privaten Telefonie

Die nicht-dienstliche Nutzung von Festnetztelefonen und Diensthandys regelt nun eine neue Dienstvereinbarung.

Neue Dienstvereinbarung zu Helpdesksystemen

Helpdesksysteme wie OTRS werden in der gesammten WWU zur Bearbeitung von Serviceanfragen eingesetzt. Den Umgang damit regelt nun eine neue Dienstvereinbarung.

Z.I.V. 1/2017 erschienen

© ZIV

Die aktuelle Ausgabe unserer Online-Zeitschrift Z.I.V. befasst sich mit dem Thema "Speicher".

Rechenstelle mit Visionen

Einen interessanten Einblick in die Geschichte des ZIV bietet die Uni-Zeitung Wissen|Leben in ihrer Serie "Die WWU in Schwarz-Weiß".

Z.I.V. 1/2016 erschienen

© ZIV

Die aktuelle Ausgabe unserer Online-Zeitschrift Z.I.V. befasst sich mit dem Thema "Service" am ZIV.

sciebo wird 1 Jahr

Mit dem 40.000sten Nutzer feiert unsere Campuscloud heute ihren ersten Jahrestag! Wir freuen uns über das große Interesse an sciebo und das umfangreiche Feedback, das auch im kommenden Jahr in die Weiterentwicklung des Dienstes einfließen wird.

Z.I.V. 3/2015 erschienen

Die aktuelle Ausgabe unserer Online-Zeitschrift Z.I.V. befasst sich mit dem Thema "E-Learning an der WWU".

Große Umfrage: Wie nutzen Sie sciebo, Dropbox & Co?

Wir möchten mehr über Ihre Bedürfnisse bei der Verwendung von Clouddiensten erfahren, damit wir die Campuscloud "sciebo" für Sie verbessern können. Studierenden können außerdem attraktive Preise im Gesamtwert von über 3.000 € gewinnen.

Geschäftsbericht 2014 erschienen

Geschäftsbericht 2014

Unser digitaler Geschäftsbericht beschreibt die zentralen Projekte des letzten Jahres sowie neue Herausforderungen für 2015.

Z.I.V. 2/2015 erschienen

In der aktuellen Ausgabe unserer Online-Zeitschrift Z.I.V. können Sie mehr über "Web-Design und -Entwicklung an der WWU" erfahren.

sciebo gewinnt Elite Award

Das vom ZIV federführend betriebene, hochschulübergreifende Cloud-Speicherprojekt wurde mit dem EUNIS Award for Excellence 2015 ausgezeichnet.

Terminalserver werden ersetzt

Am 25.03. werden unsere alten Terminalserver außer Betrieb genommen. Sie werden ersetzt durch moderne Remote-Desktop-Cluster mit großem Softwareangebot.

Z.I.V. 1/2015 erschienen

Die aktuelle Ausgabe unserer Online-Zeitschrift beschäftigt sich mit dem Thema "Vernetzung".

„sciebo“ startet

sciebo

Ab sofort steht die Campuscloud auch WWU-Studierenden und -Mitarbeitern zur Verfügung.

Informationen zu neuen SPSS-Lizenzen

Für den nächsten Lizenzzeitraum wird es keine neue Softwareversion für SPSS geben.
Neue Lizenzen für SPSS 22 sind bei uns ab Dezember erhältlich.

E-Mailservice des ZIV jetzt noch sicherer

Ab sofort verschlüsseln wir neben der Kommunikation zwischen unseren Servern und den Endgeräten der Nutzer automatisch auch die Übertragungswege zu den Servern vieler E-Mail-Anbieter.

Bester Azubi Deutschlands kommt vom ZIV

Simon Stücker, der am Servicepunkt Film des ZIV zum Mediengestalter ausgebildet wurde, ist Jahrgangsbester seines Ausbildungsberufes. Wir gratulieren herzlich!

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Im Rahmen des NRW-weiten Cloud-Speicherprojektes "Sync & Share NRW" suchen wir eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Bereich Anwendungsentwicklung.

Geschäftsbericht 2013 erschienen

Geschäftsbericht 2013

Unser digitaler Geschäftsbericht beschreibt die zentralen Projekte des letzten Jahres sowie neue Herausforderungen für 2014.

Neue Softwarehandbücher verfügbar

Von den beliebten Handbüchern des RRZN-Hannover sind ab sofort neue Ausgaben am Serviceschalter zum Selbstkostenpreis erhältlich.

Das ZIV wünscht ein erfolgreiches Jahr

Wir wünschen allen Nutzerinnen und Nutzern einen gelungenen Start ins neue Jahr! Auch 2014 sind wir wieder gerne für Sie da.

Öffnungs- und Servicezeiten zwischen Weihnachten und Neujahr

Vom 24.12.2013 bis einschließlich 01.01.2014 ist das ZIV-Gebäude in der Einsteinstraße 60 und damit der Serviceschalter, die Druckausgabe sowie die Nutzerberatung geschlossen. Das Arbeiten im Computer-Lab mit ZIVintro-Karte ist aber möglich. Auch die ZIVline und die Softwareberatung sind in dieser Zeit nicht besetzt. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an die 83-31500.

Geschäftsbericht 2012 erschienen

Geschäftsbericht 2012

Wichtige Neuerungen und Projekte aus 2012 sowie aktuelle Herausforderungen 2013 beschreibt unser digitaler Geschäftsbericht.

Sperrung von ausgehenden Verbindungen zu Port 25

Ab dem 02.09. ist der Mailversand über Port 25 nur noch für angemeldete E-Mail-Server möglich. Mit dieser Maßnahme soll das Versenden von Spam erschwert werden. Für die meisten Nutzer sind keine Umstellungen erforderlich.

Webmailer perMail 5 im Betatest

Unser Webmailer perMail wurde komplett überarbeitet. Bei nahezu unveränderter Bedienung wurde der interne Zugriff auf die E-Mails komplett umgestellt

Wichtige Sicherheitshinweise

Vor dem Hintergrund des aktuellen Abhörskandals um die NSA sind viele Nutzerinnen und Nutzer besorgt über die Sicherheit ihrer Daten. Dazu haben wir einige Hinweise zusammengestellt.

Unfied Communication gestartet

Eine Vereinfachung der Bürokommunikation verspricht Unified Communication, der neue Mehrwertdienst des ZIV. Die Beantragung ist ab sofort möglich.

Verlängerte Öffnungszeiten

Ab sofort ist das Gebäude in der Einsteinstraße bis 18:30 Uhr geöffnet. Damit kommen wir einem häufigen Wunsch aus unserer Nutzerbefragung nach, Drucke Abends länger abholen zu können. Der Serviceschalter schließt um 16:00 Uhr.

Energieeffizienzerhebung des AStA

Der AStA der WWU sammelt derzeit Anregungen, wie sich die Energieeffizienz unter anderem im Bereich der Medientechnik und PC-Hardware steigern lässt. Das ZIV unterstützt diese Aktion und hofft auf zahlreiche Hinweise der Studierenden.

Microsoft-Wah-Medien für Windows 8 sind eingetroffen

Die neuen Work-at-home-Medien von Windows 8 für Beschäftigte der WWU sind ab sofort verfügbar. Office 2013 wird voraussichtlich ab Februar 2013 zur Verfügung stehen.

Warnung vor betrügerischer E-Mail

Derzeit sind E-Mails mit gefälschtem Absender der WWU in Umlauf, in denen die Überschreitung der Speicherkapazität des E-Mail-Accounts behauptet wird.

Softwareschulungen: Noch einige Restplätze

Noch freie oder freigewordene Plätze in unseren Softwarekursen finden Sie in unserem Kursplatzmonitor.

Neue Auszubildende am ZIV

Azubilehrjahr 2012

Drei neue Auszubildende für den Beruf des IT-Systemelektronikers verstärken das ZIV-Team.

Geschäftsbericht 2011 erschienen

Vorschau Geschäftsbericht klein

Wichtige Neuerungen und Projekte aus 2011 sowie aktuelle Herausforderungen 2012 beschreibt unser digitaler Geschäftsbericht.

Print & Pay: Änderung der AGB

Nutzer die binnen eines Jahres drei Mal gegen Ihre Zahlungsverpflichtung verstoßen, werden ab sofort dauerhaft von der Print&Pay-Nutzung ausgeschlossen.

Stellenausschreibung

Zum 1. Oktober wird eine Verwaltungsrätin/ ein Verwaltungsrat mit dem Arbeitsschwerpunkt Microsoft-Server gesucht.

Video des ACTA-Vortrags verfügbar

Wer den Vortrag des EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz zum Thema ACTA am 30.04.2012 verpasst hat, findet die Videoaufzeichung im Videoportal der WWU.

Warnung vor gefälschten E-Mails mit WWU-Absender

Derzeit sind wieder Phishing-Mails (mit dem Absender violations@uni-muenster.de) in Umlauf, welche behaupten, dass der eigene E-Mail-Account in den nächsten Tagen gelöscht wird. Bitte antworten Sie keinesfalls auf diese E-Mails und geben Sie Ihre Nutzerdaten nicht weiter! Klicken Sie nicht auf Links innerhalb solcher E-Mails. Die Universität Münster wird Ihre Passwörter niemals persönlich, telefonisch, über Dritte oder per E-Mail abfragen!

Neuer Flyer für Print & Pay

Print Pay Flyer

Der aktuelle "Print & Pay"-Flyer fasst die wichtigsten Informationen zum beliebten Druckservice auf einen Blick zusammen.